Posts by DS_Lancelot

    und sie stimmen immer nachdenklich und man kann das Gesehene nicht mit einem Schulterzucken abschütteln.


    Gar nicht verkehrt ab und zu den Blick auf das Wesentliche zu lenken.


    Nachdenkliche Grüße


    Lance


    jogi73


    definitiv zu teuer, nach 6 Monaten bricht man beim Blick in diverse Onlineshops in Tränen aus. Seit meiner GF2 Ultra für weit über 1000 DM bin ich irgendwie wach geworden. Lieber das gesparte geld nach 6 Monaten nutzen um wieder nachzurüsten .. oder vielleicht mal was richtig sinnvolles damit machen ? Ich sollte mein Verhältnis zum Geld auch mal besser neu überdenken ....

    Naja, ich sehe die Sache auch etwas differenziert.
    Sicherlich will niemand gerne einen Pixelfehler, aber vorher schon eine riesen Welle zu machen ist doch Verschweundung von Energie !
    Mein erstes Gerät hatte einen Subpixelfehler und ich empfand ihn ( obwohl er relativ mittig war ) absolut nicht als störend.
    Leider war mein TFT dermaßen ungleichmässig ausgeleuchtet, dass ich auf bunten Seiten immer einen extrem störenden Gelbstich hatte unten Links ( Farbverlauf hier im Forum von einem gelblichen Blau zu Blau ), dass ich auf schwarzen Seite kein einheitliches Schwarz haben werde mit einem TFT war mir vorher klar, nur war ich halt auf diesen Effekt nicht vorbereitet.
    Da ich scheinbar ein fehlerhaftes Gerät erwischt hatte ( Effekt verschlimmerte sich noch im laufe einiger Tage ) gab es ein Austauschmonitor vom Hersteller.
    Der Subpixelfehler wäre absolut kein Grund für mich gewesen das Gerät zurückzuschicken, ich hatte auch wirklich Angst als nächtste ein Gerät zu bekommen, das nun wirklich schlimme Pixelfehler hat ( glücklicherweise war das nicht der Fall ).


    Nur war mir diese Problematik vorher klar. Ich hätte halt durch die Welt kutschieren müssen um bei irgendwelchen Händlern vor Ort meinen Wahl TFT erstmal vor dem kauf testen zu können. Aber selbst das ist ja keine Garantie für dauerhafte Pixelfreiheit !


    Man sollte bei einer in Anspruchnahme der FAG wirklich auch ein bisschen Fairness walten lassen. Wenn ich vorher schon weiss, dass ich das Gerät selbst bei einem kaum sichtbaren Subpixelfehler zurückschicken werde, dann sollte ich fairerweise gleich bei einem Händler kaufen, der mir das garantiert oder halt nicht online bestellen.
    Die 14 tägige Rücknahme ist eine gute Sache und hat vielen Leuten die Angst vor dem Internetkauf genommen, dass aber nun einige Leute diese Sache für sich ausnutzen kann es auch nicht sein.
    Wobei ich eine Überarbeitung der Pixelfehlerklassen für dringend notwendig halte. Hier im Forum war jemand mit einem NEC 1880 der anscheinden knapp in der PF 2 Klasse lag, Mehr als 1 Dutzend Subpixelfehler und auch noch Pixelfehler.
    Ich glaube in dem Fall hätte ich mein Gerät auch zurückgeschickt und weiter an meinem CRT gespielt, solange bis ich hier ein Gerät vor Ort gefunden hätte oder die Hersteller weniger Pixelfehler garantieren können !

    Habe glücklicherweise den VP 181b bekommen.
    Mir gefällt der persönlich deutlich besser als die silberne Variante ( passend zur schwarzen Tastatur und dem schwarzen Gehäuse ).
    Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass es für die Augen deutlich angenehmer wäre, wenn man einen hellen Rahmen um den Monitor hat.


    Wenn dir von den Farben her beide gleich gefallen, dann würde ich dir also eher zu dem silbernen Gerät raten.


    Zum Thema TFTShop :


    Ich habe glücklicherweise im TFTShop bestellt.
    Mein TFT kam an einem Freitag an und hatte einen Subpixelfehler ( überhaupt nicht störend im Betrieb nur unter Testbedingungen sichtbar ).
    Allerdings war mein Gerät farblich nicht ganz in Ordnung, durch starke, ungleichmässige Ausleuchtung hatte ich auf der ganzen linken unteren Hälfte immer einen Gelbstich. So stark, dass ich damit nicht leben wollte/konnte.


    Ich habe dann am Montag gleich mit Herrn Barat vom TFTShop gesprochen und wir haben uns geeinigt, dass ich bei dem Viewsonic Service anrufen soll. Er hat mir die Nummer gegeben und ich hab dann da angerufen.
    Dort bin ich scheinbar an einen Menschen geraten, der etwas unausgeglichen und genervt war. Auf jeden Fall hat er sich am Ende nicht mal verabschiedet und stichhaltige Auskünfte gab es auch nicht . Herr Barat fand das gar nicht lustig als ich ihm das erzählt hatte ;) ! So gegen 14 Uhr hatte mich dann Herr Barat wieder angerufen, mit dem Menschen vom ViewSonic Service in der Leitung , und plötzlich habe ich alle Informationen bekommen und alles lief ganz wunderbar !
    Mittwoch kam mein nagelneues Austauschgerät ( ohne einen Pixelfehler ) und mein nächster TFT kommt bestimmt wieder vom TFTSHop.
    Herr Barat hatte mir auch angeboten, dass er das Gerät zurücknimmt und ich, sofern ich das möchte, ein anderes Gerät bestelle ... falls mir der Austauschmonitor wieder nicht zugesagt hätte.


    Ich kann dir also nur empfehlen dort zu bestellten. Egal wann ich Herrn Barat mit welchen Fragen auch immer gelöchert habe, er war immer freundlich, hilfsbereit und wirkte auf mich nie genervt oder gehetzt, obwohl er sicherlich immer viel um die Ohren hat.
    Bei vielen Geschäften hört die Betreuung mit dem abgeschlossenen Kauf auf, nicht aber im TFTShop .. und dafür zahle ich gerne auch ein paar Euros mehr. Die Preise sind immer noch sehr gut !

    Das Bild ist plötzlich deutlich heller, schärfer und klarer.
    Ich empfand den Unterschied zu meinem CRT schon als sehr deutlich.
    Auch bei mir war die plötzliche Helligkeit anfangs ein Problem und ich bin auch immer noch auf der Suche nach der perfekten Einstellung ( hab meinen TFT noch nicht lange ).


    Wenn ich aber nach rechts auf meinen alten CRT und den CRT meines Mannes schaue, dann weiss ich, dass ich nie wieder wechseln möchte.
    Was ich auch sehr angenehm finde, genau wie Prad, ist die Sache, dass man wirklich nix an der Konvergenz einstellen muss.


    Für mich war also die Gewöhnungsphase nicht leicht und anfangs ( so die ersten 15 Minuten ) dachte ich auch an einen Fehlkauf, mittlerweile würde ich mein TFT auf gar keinen Fall mehr hergeben wollen. Die Geräte haben einfach zu viele Vorteile :) !


    Lance

    stimmt natürlich.
    Es wäre natürlich am besten wenn jemand die Spieletauglichkeit testet, der nicht unbedingt Wert drauflegt .. dann spart man sich im Zweifel Frust und Stress.
    Interessieren würde mich das natürlich auch, obwohl ich mich bei einem positiven Ergebnis etwas ärgern würde ;) !


    Hast du vielleicht die Möglichkeit dir den Moni mal irgendwo anzuschauen und zu Testen ?

    Quote

    Original von Berni
    aber halt auch wieder kein komplettes weiss oder schwarz oben wars heller in der Mitte dunkler usw.


    Ein 100%iges, gleichmässiges und echtes Schwarz wirst du wohl bei den TFT'lern nicht finden.
    Ist halt immer die Frage in wie weit man damit Leben kann.
    Mein erster Monitor hatte aufgrund einer sehr ungleichmässigen Ausleuchtung links einen starken Gelbstich ( schon hier auf diesem Board deutlich sichtbar ). Das Austauschgerät ist auch nicht 100% perfekt ausgeleuchtet, aber für mich jetzt absolut akzeptabel.


    Man muss halt durchaus doch ein paar kleine Kompromisse eingehen wenn man einen TFT haben möchte, für mich persönliche wiegen die Vorteile aber die kleinen Nachteile mehr als auf.


    Nie wieder CRT's an meinem PC :) !


    Lance

    Hm, das scheint mir nicht ganz in Ordnung zu sein.
    Habe den gleichen Monitor wie du und bei mir sind die Farbverläufe in Ordnung. Einzig bei gelb/schwarz lassen sich ein paar minimale Streifen erahnen.
    Bei dir dagegen schaut das ja richtig extrem aus.
    Ich habe die .inf Datei von der CD per Hand installiert und betreibe das Gerät per DVI an einer Ti 4200 128 MB von Leadtek.
    Kannst du zufällig mal ein anderes DVI Kabel oder das analoge Kabel nehmen ?


    MfG


    Lance

    @DK Sony


    ich würde es an deiner Stelle nicht machen.
    Hatte gestern die Gelegenheit bei einem Bekannten mal einen 19er TFT ( Iiyama AS4821DT ) auf Spieletauglichkeit zu testen. Selbst bei dem langsamen Enemy Territory ist mir schon übel geworden. Oder du verzichtest zukünftig auf Egoshooter und schnelle Rennspiele.
    Ich persönlich würde mich sehr ärgern, wenn ich mir für 600 Euro einen Bildschrim kaufe und dann bei jedem Shooter oder jedem Rennspiel in Tränen ausbrechen müsste.
    Btw. den NEC 1860 gibt es schon verdammt günstig .. oder du sparst und kaufst dir gleich einen 20er TFT.


    Du solltest wirklich unbedingt erstmal ein paar Spiele auf einem 19er Panel testen, bevor am Ende das Gejammer groß ist. Für mich wäre das selbst für 5 Minuten am Tag absolut unerträglich. Weniger ist halt manchmal doch mehr !
    Btw. das sichtbare Bild eines 18,1 er TFT entspricht in etwa einem 19er CRT ... ist also gar nicht so klein.


    Überleg es dir gut und teste vorher, gerade weil du selber schreibst, du würdest öfter mal CS und Co spielen.


    Lance

    Quote

    Original von Nightmare Devil
    Absolut keine Schlieren in Shootern à la CS, UT, Quake, etc.?!?!? 8o


    Absolute Schlierenfreiheit wirst du zur Zeit nur bei einem CRT finden, aber mit meinem Monitor ( VP 181 ), der das gleiche Panel verbaut hat wie der 1860, kann ich ohne Probleme Shootern, und ich zähle mich eigentlich eher zu den Mimosen unter den TFT Usern.


    Vielleicht einfach mal bei einem Händler vor Ort oder einem Bekannten dass Model der Wahl testen ? So eine Sache kann man nur subjektiv beurteilen.


    Lance

    hm, wir haben einen 22er CRT und betreiben den mit 1600 x 1200 und haben natürlich die Darstellung komplett verändert.
    D.h. Schriften generell in ihrer Art und Größe ( ich bevorzuge nun mal Arial und meistens fett ) verändert.


    Man kann unter Windows in Punkto Schriften nun wirklich alles so einstellen, dass man kein Augenweh bekommen muss.


    MfG


    Lance

    Je nachdem wieviel Geld du zur Verfügung hast, würde ich dir schon fast zu einem soliden 19er TFT raten. Wenn du keinen Wert auf Shootertauglichkeit
    legst. Wenn man viel surft und liest, dann sollte man besser keinen 17er TFT nehmen .. in der nativen Auflösung von 1280 x 1024 ist die Schrift doch arg klein.


    Wieviel geld kannst / möchtest du denn ausgeben ? Vielleicht ist ja ein guter 18er oder 19er Office TFT drin.


    LAnce

    Quote

    Original von Deluxesurfer
    ja, ich werde morgen früh einfach mal dort anrufen, das ist eine gute Idee, evtl kann ich ihn ja dort auch für ca 560 euro bekommen. Müsste allerdings per nachname dann an mich gesendet weden, weil abholen kann ich leider nicht, ist ca 200km von mir entfernt.


    TFTShop arbeitet mit Vorkasse. D.h. du musst erst den Betrag überweisen und bekommst dann deinen Monitor zugeschickt.
    Ist aber absolut kein Problem.. du kannst dich voll und ganz auf TFTShop verlassen.