Posts by Petzi-Baer

    Hi... ka ob ich hier richtig poste! vergebt mir wenn nicht!


    ich bin gestern von meinem fotoclub (lichtbildfreunde-augsburg.de) gebeten worden, mich um einen neuen beamer zu kümmern.
    unser alter ist ein sony vpl-ds100 und es ist eine katastrophe! 800x600 geht mal garnicht mehr, schwarz ist nicht schwarz sondern grau und von farbtreue kann man auch nicht reden


    kurz: ich suche einen beamer mit gutem schwarzwert, guter auflösung und farbtreue zum ausschließlichen projeziern von bildern auf eine leinwand!


    der beamer wird 2x im monat benutzt, dabei auch immer auf- und abgebaut. also sollte er das auch aushalten und nicht zu empfindlich sein! angesteuert wird er von einem laptop. schön wäre es auch wenn er kallibriert werden könnte!? (ka ob das möglich ist)
    mein budget liegt bei 1500-2000€!


    ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps und/oder empfehlungen geben, denn ich hab von der technik LCD, DLP/DMD, D-ILA, LCOS, analog null plan und bin echt auf eure hilfe angewießen!


    danke schon mal im vorraus und sollten noch fragen bestehen, nur raus damit!

    Hi Leute,


    ich möchte mir nen 19" TFT kaufen und suche nen guten GAMER TFT.


    Habe schon diesen hier gefunden: BenQ FP91V+


    TN Panel/ two tone/ silber/schwarz/ 450 :1/ 400 cd/m²/ horiz.: 140 °/ vert.: 130 °/ 6 ms/ 1280 x 1024/ TCO03/ Pixelfehlerklasse: II/ VESA Bohrung: 100 x 100 mm/ D-sub 15 pol., DVI-D


    Hat den TFT jemand, ... oder habt ihr vielleicht ne bessere Alternative?


    Thx 4 Help
    Petzi

    Engländer ärgern - macht alle mit!!!



    Wer erinnert sich nicht an das glorreiche 1:0 der deutschen
    Fußball-Nationalmannschaft im letzten Spiel vor dem Abriss des
    altehrwürdigen Wembley-Stadions? (Wie sehr die Engländer diese Niederlage
    geschmerzt hat, lässt sich übrigens gut in David Beckham s "My Side"
    nachlesen)


    Nun ist es an der Zeit, Didi Hamann für seinen Sieg-Freistoß (ca. 25 Meter
    Entfernung, flach über den nassen Rasen ins untere linke Eck!) entsprechend
    zu würdigen: Mittlerweile ist das Wembley-Stadion wieder aufgebaut und zum
    Stadion führt eine neue Brücke, die noch namenlos ist. Deswegen hat die
    London Development Agency einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem der Name
    gewinnt, der am häufigsten genannt wird. Und das ist unsere Chance!


    Also hier für "Dietmar-Hamann-Bridge" voten:




    In der Begründung bitte angeben: 'In tribute to the player who scored the
    last goal in the old stadium'


    P.S. Schickt den Link mal an alle Freunde und Bekannte und/oder stellt ihn
    in die bekannten und internen Foren - wäre doch gelacht wenn wir die
    Tommies
    nicht noch ein bisschen Ärger könnten .
    Allerdings läuft die Aktion nur noch bis zum 21. März.2005

    habe seit heite ein neues DVI 24poliges Kabel... jedoch die aussetzer sind immer noch da, wenn diese auch, meiner meinung nach, weniger geworden sind :-|


    habe den 66.93 treiber @ 52Hz


    habe den monitor die letzten 2 wochen am D-Sub betrieben, und werde das wohl weiterhin tun, weil ich mich nicht von diesem gerät trennen möchte.
    im D-Sub betrieb läuft er anstandslos! autosetup arbeitet einwandfrei!
    die angeblich mindere bildqualität ist meiner meinung nach vernachlässigbar!


    Ein anderes widescreen model wird wohl allem anschein nach keine besserung erbringen!


    ich denke man muss warten bis es einen nv treiber gibt, der das in den griff bekommt...

    hm.. ich würde aber schon gerne den bildschirm weiterhin DVI betreiben.. von daher erübrigt sich das oder?
    ich denke das bild ist generell besser mit dem DVI anschluss...


    aber nun was anderes:


    (mein problem ist, dass ich seit heute morgen die Bildwiederhjolungsfrequenz nicht mehr ändern kann (erweitertes timing)... nachdem ich diese gestern von 60Hz auf 56Hz gestellt hatte, war das flackern und die aussetzer weg!!
    seit heute morgen hat er aber wieder diese aussetzer, obwohl ich nichts verändert habe. :( )


    wollte eben meinen GraKa treiber aktuallisieren von
    67.03 auf 67.66 und da kam die meldung, der treiber hätte einen windows logo test nicht bestanden und es wird mir geraten den treiber nicht zu installieren...


    da ich im moment mit dem 67.03 probleme habe, und bei dessen installation auch schon diese meldung kam, ich diese aber ignorierte, stellt sich nun die frage welcher nVidia treiber denn diesen logotest besteht?


    oder könnt ihr mir nen treiber empfehlen?
    (es gibt ja auch schon z.B. den 71.81)


    und wie soll ich denn bei der neuinstallation des treibers am besten vorgehn?
    (hab bissher immer die deinstallationsroutine benutzt und dann den neuen treiber installiert..)

    nein, glaube nicht das es ein bug ist...


    mir wurde gesagt ich soll das DCC ausschalten und die frequenz der monitors erhöhen... dann wäre das problem gelöst!
    nur was und wo ist DCC?
    und wo die frequenz ändern? es wird mir nur 60Hertz angezeigt.. kann ja garnichts anderes auswählen.. :-/

    ich konnte eben was komisches feststellen...


    nachdem ich im mozilla bei geöffneter computerbase.de seite mehrmals auf aktualisieren gedrückt habe, ist mir aufgefallen, dass sich die schrift eimal scharf und einmal etwas unscharf darstellt..
    darauf hin habe ich mir vom monitor die anzeigeinformationen einblenden lassen, und siehe da:
    der bildschirm ändert bei ein und der selben seite die auflösung, und zwar


    von
    1920/1200


    auf 1922/1200


    ist das normal??? es nervt tierisch kann ich euch sagen!

    hi...
    ich habe seit 3 tagen einen neuen BenQ FP-231W und hab probleme damit!
    hab hier auch schon gesucht, aber keinen thread gefunden der mir weiterhelfen kann.. :(


    1. wenn ich beispielsweise mozilla (z.B. prad.de) oder outlook fullscreen öffne, dann kommt es vor, dass das bild kurz schwarz wird (ca.1sek.) und mit der kurzen anzeige vom bildschirm: Eingabe 2:DVI (blaues rechteck) wieder normal wird... (als ob man die auflösung ändern würde, oder aus einem spiel zurück auf den desktop wechseln würde)
    dieses phänomen tritt nur bei bestimmten internetseiten auf, und auch nur bei bestimmten programmen die fullscreen laufen...


    2. das bild flackert sehr oft. so als ob man am DVI kabel wackeln würde...
    dieses flackern ist aber auch wieder probrammabhängig... (mozilla, outlook)



    kurz die hardware:
    GeForce 6800U
    primär: FP-231W am 1.DVI (1920*1200)
    sekundär: 17" noname mit analog-adapter am 2. DVI (1024*768)
    Treiber: 67.03 ForceWare



    der analoge monitor läuft problemlos!


    kann mir jemand helfen?

    habe den film auch gesehen.. gleich am donnerstag, und ich muss sagen, dass es besser gewesen wäre wenn die ganzen guten gags nicht schon in "making of`s" zu sehen gewesen wären...
    im grossen und ganzen aber doch gelungen - finde ich...-, leider eben nur (95%) bekannte gags!

    also ich seh schon.. ich muss mir selbst ein bild machen!


    dah von euch im post "Starke Schlieren bei NEC 1880SX" wieder einmal der 2080+ als bester zock tft angesprochen wurde (der mit den rebk streifen),
    werd ich mir von den streifen mal selbst ein bild machen müssen!
    vielleicht seh ich die ja garnicht.. und wenn doch.. schick ich ihn halt zurück und warte noch ein bisschen.

    hi...
    (ich hoffe ich poste richtig)
    erstmal grosses lob an das board! wirklich sehr informativ auch wenn man so ein TFT noob ist wie ich!


    folgende sorgen quälen :( mich:


    - ich arbeite als bauzeichner und benötige daher einen großen bildschirm,
    - mein CAD programm ist zu 90% mit weissem hintergrund,
    - ich muss zum glück nie was schreiben am pc.. oder nur sehr sehr wenig,
    - ich hab nicht den platz für einen grossen crt monitor,
    - ich surve ein wenig,
    - ich zocke überdurchschnittlich viel (ca. 3h pro tag), man kann sagen ich verbringe die meiste zeit 8o des tages vor meinem bildschirm.
    - ich spiele überwiegend BF 1942, CS und ein paar echtzeit-strategie spiele.



    naja... hab anfangs ein paar tests über 2080ux ohne + gelesen und wollte mich eigentlich für der 2080ux+ wegen der 16ms entscheiden... :P
    primär geht es mir um gute spiele eigenschaften (klärt mich bitte auf wenn ich da falsch liege! :rolleyes: )
    aber die diskusionen und erfahrungsberichte hier bei prad.de über diesen tft und seine REBK streifen haben mich momentan doch vom voreiligen kauf abgehalten. :O
    nirgendwo werden diese streifen erwähnt X( , also bin ich froh dieses forum gefunden zu haben.


    eigentlich müsste ich mir von diesen streifen selbst mal ein bild :rolleyes: 8o machen...
    habe aber leider nicht die möglichkeit dazu oder weiss nicht wie ich das anstellen sollte. ich kann mir ja nicht einfach das ding schicken lassen und dann wieder zurückschicken oder?


    also: ?(
    - soll ich noch warten bis nec das problem behoben hat?
    - soll ich mir einfach einen bestellen und dann tauschen wenn nec das problem gelöst hat, quasi erst dann reklamieren (unmaoralisch? ?( )?
    - gibt es für meine bedürfnisse auch noch alternativen in diesem grössenbereich?


    ich danke euch schon mal im vorraus für eure bemühungen!!




    Gruss Petzi

    Quote

    Original von Randy
    Der 2080 ohne + ist schon sehr gut für Spiele geeignet.
    Wenn man dringend einen neuen TFT braucht, dann sollte man auf jeden Fall den ohne + kaufen.
    Wer Zeit hat, der kann dann auf den 2080ux+ oder auf die spieletauglichen 19" Geräte warten.


    naja.. aber das pannel vom 2080ux+ is doch noch ne ecke besser zum zocken oder?