Posts by krong

    Hallo Jack,


    du könntest dir alternativ auch mal den Samsung LE40A786 ( ) genauer angucken. Liegt im Preisrahmen des 40W4500 und hat ein LED Backlight mit local dimming Funktion was den Kontrast bzw. Schwarzwert gravierend verbessert. Von dem was ich bisher über das gute Stück gelesen hab bin ich ziemlich beeindruckt. Ich werde in den kommenden Tagen/Wochen einen kleinen Bericht schreiben, wenn das gute Stück im Wohnzimmer meiner Freundin steht... =)


    Gruß krong


    PS.: Sorry sola dass ich deinen Thread missbrauche... =)


    Welche Seiten betrifft das Scrollen denn konkret?


    Das "schnelle" Scrollen per Mausrad hakt auf allen Forenseiten. Auf den Seiten der anderen Hauptmenuepunkte hakt nix. Ich kann mir das Problem nicht erklären, es wird aber wohl oder übel irgendwie am WBB3 liegen. Per Google finde ich so auf die Schnelle auch leider nichts zu dem "Problemchen"...

    Da kann ich rinaldo nur zustimmen. Nach nen bisserl rumprobieren gefällts mir doch rein optisch schonmal besser.


    Vorallem die Aufteilung der einzelnen Foren bei "Themen der letzten 24 Stunden" ist jetzt richtig schön übersichtlich...



    Allerdings hakelts noch hier und da mal beim "schnellen" Scrollen auf meinen 2 PCs, egal ob IE oder Firefox. KA woran das liegen könnte. Die Scrollleiste kann ich so schnell schieben wie ich will ohne dasses hakt.

    Gibts beim neuen Forum auch irgendwo einen Button "Themen der letzten 24 Stunden anzeigen"?
    Ich hoffe ich bin blind und finde ihn nur nicht... =)


    Edit:
    Hat sich erledigt. Man sollte sich auch ruhig mal die Anleitung durchlesen... =)

    Dann erhöhe die Raumbeleuchtung halt ein wenig. Ich behaupte einfach mal, dass das so wie auf dem Foto zu erkennen ist, völlig normal bzw. im Rahmen liegt. TFTs sind überspitzt gesagt nicht für die Dunkelheit gemacht und zeigen in komplett abgedunkelten Räumen gerne mal Lichthöfe oder eine ungleichmäßige Ausleuchtung...

    Auch wenn du das wahrscheinlich nicht hören willst aber IcyMike hat Recht. Für komplett abgedunkelte Räume eignen sich die meisten, vorallem günstigen, TFTs nicht. Minimales Umgebungslicht bewirkt allerdings meist schon Wunder. Du musst also nicht großartig auf die düstere Athmosphäre verzichten...

    DIY Beamer aus einem 15" TFT und einem Overheadprojector waren vor etlichen Jahren idT. mal ziemlich angesagt... =)
    Mittlerweile gibts da ziemlich spektakuläre Konstruktionen:

    Nachdem ich den TFT gar nicht mehr anbekommen habe, hatte ich nun endlich die Motivation die Elkos zu tauschen... =)
    Eine kurze kurze Anleitung dazu:


    Standfuß demontieren indem man erstmal die beiden Blenden abzieht und anschließend die 4 zum Vorschein kommenden Schrauben entfernt.


    Danach das Gehäuse öffnen. Einfach alle 5 Schrauben entfernen und mit einem Plastikspachtel vorsichtig die Gehäusehälfte abklippsen.


    Bevor die Elektronik zum vorschein kommt muss noch ein Metallkäfig demontiert werden der mit 2 Schrauben befestigt ist. Gegebenenfalls müssen die Metallklammern etwas hochgebogen werden damit sich der Käfig entfernen lässt. Des Weiteren müssen die Schrauben des DVI und D-Sub Steckers gelöst werden.
    Leider kein Bild vorhanden.


    Nun wird die Netzteilplatine vom TFT getrennt indem wieder 5 Schrauben gelöst werden und die daran befestigten Kabel abgezogen werden.


    Auf der Platine müssen die beiden markierten Elkos getauscht werden.



    Die Demontage ist wirklich kinderleicht. Das löten habe ich dann aber doch lieber einem Fachmann überlassen... =)

    4:3 war auf dem TFT Sektor eh recht selten. Da gabs doch im Endeffekt nur die 15"er mit 1024x768er Auflösung und die 20/21"er mit 1600x1200er Auflösung. 19"er mit 1280x1024er Auflösung haben ja ein Seitenverhältnis von 5:4.
    Ich finde die Entwicklung Richtung Widescreen only auch schade. Ich würde mir zum Arbeiten immernoch lieber einen 4:3 oder 5:4 TFT kaufen...

    Lenovo gibt in den Spezifikationen folgendes an:


    Grafiksubsystem
    Grafikchipsatz: Intel Graphics Media Accelerator
    X3100
    Video RAM-Typ: DVMT
    Max resolution (with max video
    RAM):
    2048 x 1536 16777216 Farben
    Max colors (with max video RAM): 16777216
    Graphics Bus Interface: PCI Express



    Du hättest also mit den meisten TFTs keinerlei Probleme. Erst die 30"er mit 2560x1600er Auflösung könntest du mit dem x61t nicht betreiben...

    Soweit ich weiß ist es rechtens, dass per FAG zurückgeschickte Waren wieder als Neuware verkauft werden.
    Ich finde es auch ehrlich gesagt etwas unverschämt dass gerade ihr auf ungeöffnete Originalverpackung besteht.
    Wenn ihr schon das FAG in vollem Maße ausnutzt, solltet ihr das dem Händler auch zugestehen.

    Das gibts doch nicht. Seit gestern spackt mein e481s auch rum. Wenn ich den TFT anmache kommt für 2 Sekunden das Bild, danach ist das Bild komplett weg, die blaue LED leuchtet aber weiter. Das Spielchen muss ich dann ein paar mal wiederholen bis der TFT anbleibt.
    Uach...
    Steht wohl nen Kondensatortausch an... =)

    Quote

    Original von Loknar
    Es scheint so, dass ich genau das gleiche Problem wie Skorpion habe mit dem gleichen Modell - hat einer von euch das zufällig in Berlin machen lassen?
    Ich habe mal bei mir gegenüber nachgefragt, was die nehmen würden, aber die wollten schonmal 35€ dafür, dass sie sich das Gerät anschauen und eine Kostenvoranschlag machen ...


    Gehe am besten mit der ausgebauten Platine hin und zeige auf die 2 defekten Elkos. Die 35€ bezogen sich doch sicherlich auch auf Aus und Einbau oder? Das lässt sich mit ein wenig Bastelgeschick ohne Probleme selber machen...
    Für das Löten alleine halte ich 10€ für angemessen...

    Quote

    Original von MonitorJunky


    Was soll ich machen?
    Bin ich verpflichten anzurufen und sagen das Sie ihn abholen sollen?


    Davon gehe ich stark aus dass du den Laden auf den "Irrtum" aufmerksam machen musst.
    Ob ich das wüsste wär dann wiederum ne ganz andere Frage...

    Quote

    Original von Daredevil312
    Für einen modernen eShop ist es überhaupt kein Problem den Warenbestand exakt und in Echtzeit zu pflegen, durch eine Bestellung wird der Lagerbestand um ein Exemplar reduziert, durch eine Stornierung wieder erhöht etc. Wenn dem Kunden also "sofort lieferbar" angezeigt wird, dann sollte es -außer wenn z.B. erst vor dem Versand festgestellt wird dass ein Gerät beschädigt wurde oder abhanden gekommen ist etc.- auch sein. Es ist doch für einen Kunden überhaupt nicht nachvollziehbar, dass "sofort lieferbar" nur über den groben Daumen gepeilt ist und die lagernden Exemplare seit der letzten Aktualisierung u.U. schon verkauft wurden. Das ist so nicht akzeptabel.



    Das sehe ich genauso wie du. Wäre technisch gesehen natürlich überhaupt kein Ding die Bestandsanzeige ordentlich umzusetzen. Theorie und Praxis gehen aber leider recht häufig weit auseinander. Die Schuld gebe ich Seiten wie Geizhals und co.
    Der Durchschnittskunde sucht sich bei Geizhals den günstigsten Shop mit der besten Benotung raus, bei dem der gewünschte Artikel auch lagernd ist. Da liegt es doch nahe bei der Bestandsanzeige etwas zu schummeln. Kleine Shops ohne richtiges Lager würden sonst überhaupt keine Bestellungen bekommen.
    Mir ist das allerdings auch schon bei großen Läden wie Mindfactory, Arlt oder Alternate passiert dass natürlich "ganz zufällig" nach meiner Bestellungen das letzte Gerät verkauft wurde und ich nen paar Tage auf die Lieferung warten musste... Die Bestandsanzeige auf Geizhals blieb derweil unverändert auf "sofort lieferbar".
    Durch einen Anruf lässt sich aber meistens der reelle Bestand erfragen, was allerdings oft mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, da viele Shops nur gebührenpflichtige Nummern für solche Fragen anbieten...

    Ein 27"er hat verglichen mit den anderen Lösungen einfach eine zu geringe Auflösung fürs Multitablen.


    Ich würde mich für einen 30" TFT entscheiden. 4 19" TFTs haben fürs Pokern aber auch ihre Berechtigung. Die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen, kenne aber ein paar Pokerpros die mit 30"ern unterwegs sind und damit sehr zufrieden sind. 9 Tische finden ohne resizen mit minimaler Überlappung ihren Platz, 16 Tische sind minimal resized auch sehr angenehm zu spielen...


    Würde dir als PC nen Intel Quadcore mit 4GB RAM und nen Board mit P45 Chipsatz empfehlen. Quadcore würde hier Sinn machen da du neben der Pokersoftware wahrscheinlich auch noch Datenbankprogramme wie Pokertracker o.ä. nutzen wirst.
    Als Grafikkarte käme für mich nur eine mit passiver Kühlung in Frage. Eine 9600GT z.B.
    Damit wären schon alle relevanten Komponenten abgedeckt.