ASUS Computer GmbH

Kontaktdaten

Harkortstraße 21 - 23
40880 Ratingen

Telefon: +49 (0)2102 - 5789557
Telefax: +49 (0)2102 - 959911
Web: www.asus.com

Monitor Datenblätter

65 Zoll Monitore

55 Zoll Monitore

49 Zoll Monitore

46 Zoll Monitore

43 Zoll Monitore

42 Zoll Monitore

38 Zoll Monitore

35 Zoll Monitore

34 Zoll Monitore

32 Zoll Monitore

29 Zoll Monitore

28 Zoll Monitore

27 Zoll Monitore

26 Zoll Monitore

25 Zoll Monitore

24 Zoll Monitore

23 Zoll Monitore

22 Zoll Monitore

20 Zoll Monitore

19 Zoll Monitore

17 Zoll Monitore

16 Zoll Monitore

Über ASUS

ASUS – Geschichte eines Weltkonzerns

Unter den Elektronikherstellern gehört ASUS zweifelsohne zu den erfolgreichsten Vertretern. Gegründet wurde der jetzige Megakonzern unter dem Namen Acertek im Jahr 1989 in Taipeh. Gründer waren vier Mitarbeiter von Acer, die das Ziel hatten, Mainboards zu bauen, die Computer beflügeln. Der Name ASUS leitet sich nämlich von dem mythologischen Fabelwesen Pegasus, einem geflügelten Pferd, ab. Die Kurzform ASUS wurde gewählt, um auch bei alphabethisch sortierten Auflistungen an vorderer Stelle zu stehen. Im Jahr 2002 gliederte ASUS das Unternehmen ASRock aus, welches ebenfalls am Standort Taipeh zu den Marktführern im Bereich Mainboard-Produktion und Industrie-PC-Herstellung zählt. Heute ist ASUS vorwiegend für die Produktion und Konzeptionierung von Consumer-Elektronik in Form von PCs, Notebooks, Tablets, Smartphones, Grafikkarten, Mainboards und Monitoren bekannt.

ASUS – Computergigant am Weltmarkt

ASUS zählt nach langjähriger Firmengeschichte unangefochten zu den Spitzenkonzernen in der Notebook- und PC-Branche. Neben vielfältigen Produkten für Privatkunden bietet ASUS auch Lösungen für Firmenkunden an. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 104 000 Angestellte (Stand 2009). Der Hauptproduktionsort des Unternehmens befindet sich in China, wo eigens ein Industriepark auf einer Größe von 540 000 Quadratmetern errichtet wurde. Für technologische Neuheiten sorgt unter anderem die Abteilung für Forschung und Innovation, die nach wie vor in Taiwan angesiedelt ist.

ASUS – Facettenreiche Produktpalette

Durch die immer umfangreichere Produktpalette trennte sich das Unternehmen im Jahr 2008 in drei rechtlich voneinander separierte Unternehmen auf. So konzentriert sich der Kernkonzern ASUS auf die Produktion und Entwicklung von Notebooks, Computern und PC-Komponenten, während die Sparte Pegatron für die Produktion und Abwicklung des OEM-Geschäftes verantwortlich ist. Neben dem Geschäftsbereich des umfassenden PC-Vertriebs und der Sparte als Originalausrüstungshersteller beinhaltet der Leistungsbereich von ASUS mit dem Unternehmen Unihad auch die Herstellung von Komponenten, welche nicht unmittelbar in Computern zum Einsatz kommen. So ist ASUS nicht nur durch die Herstellung und Entwicklung von Consumer-Elektronik zu einem der marktführenden Unternehmen aufgestiegen, sondern auch durch die Entwicklung von Grafikkarten, Netzwerkkomponenten, PDAs, Tablets, Monitoren sowie Mobiltelefonen und Computergehäusen.