Iiyama H540S-B (Prad.de)

  • Heute habe ich den Test zum H540S-B fertig gestellt. Es ist immer wieder erstaunlich wie lange ich für solch einen Bericht brauche :))


    Mehr als 2 bis 3 Berichte pro Monat sind wirklich kaum realistisch ;(


    Insgesamt macht der Monitor einen sehr guten Eindruck. Den Testbericht findet Ihr hier.

  • sehr schöner testbericht! leider preislich jenseits von gut und böse (für mich jedenfalls)


    im grunde hätte ich auch lust, ein paar tests zu machen, jedoch gibt es dabei ein paar hürden:


    1. für die fotos des testgerätes müsste ich eine zimmerrenovierung vornehmen bzw kostspielige kunstobjekte erwerben ich hab hier keinen so schönen hintergrund zu bieten ;) (vielleicht könnte man ja mal bilder als photoshopvorlage von deinem schönen büro erhalten, in die man nur noch die eigenen bildchen der testobjekte einfügt ;-) )


    2. ich könnte nur tests aus der produktpalette von mm und saturn zurückgreifen, weil damit der stress mit rücksendung etc. weitestgehend minimiert wird.


    aber ich hätte da einen vorschlag, den man zusammen realisieren könnte, um zukünftigen testern das leben leichter zu machen:


    wie wäre es zb. mit einer .bin datei einer "tft-test-cd", die sich jeder runterladen und brennen kann


    auf dieser cd könnten sich alle testprogramme von prad.de sowie die demos aktueller spiele befinden, sodass der tester zügig die ergebnisse ermitteln kann, die die leute interessieren (stichwort schlierenbildung etc.)


    alternativ zu diesem serverlastigen vorschlag wäre eine linksammlung gezielt für tester hilfreich (demos vorallem).



    vielleicht kann sich ja noch jemand für einen dieser vorschläge erwärmen


    gruss
    searcher

  • Vielleicht hast Du ja Lust dazu? Wir haben ja schon einige Testprogramme zum Download auf unserer Seite. Die Demos der Spiele sind von der CD ohne Installation spielbar? Wäre ziemlich cool wenn es sowas gibt. Ich dachte die müssten erst installiert werden.

  • kannst du deinen subjektiven eindruck bezüglich unschärfe/schlieren im vergleich zwischen dem hier genutzten nec ips und dem lg/philipps s-ips panel aufzeigen?
    farbentechnisch hast du ja geschrieben das es kaum unterschiede zwischen dem getesteten modell und pva/mva panel bestückten tfts gäbe.


    danke


    (weil preislich liegen 2 19er oder 1 21er ja nicht soweit auseinander :D )

  • Es handelt sich ja um ein NEC IPS beim Iiyama. Ich fand die Bildqualität deutlich besser als mit dem S-IPS von LG. Kein Vergleich, auch bei den Farben. Ich bin zwar kein wirklicher Spieler, aber ich denke man spielt mit dem Iiyama keinesfalls schlechter. Der Iiyama schliert überhaupt nicht und hat gegenüber dem LG Panel eigentlich nur Vorteile. Zumindest sehe ich keine Nachteile.

  • mich hat halt nur die wertung verwundert


    iyama
    gelegenehtisgamer gut
    hardcoreg befriedigend


    fsc p19-1a/iyama 481s
    gelegenehtisgamer sehr gut
    hardcoreg gut


    mit der kommenden grafikkarten generation gf fx 6800 und der x800 serie von ati wird ja 1600x1200 auch spielbar :o

  • problem dabei ist, dass ich leider nicht auf dem neuesten stand bin mit den aktuellen games. war auch noch nie der grosse egoshooterspieler.
    die namen mancher games hab ich vor dem lesen in diesem forum noch nie gehört... *schäm*
    ohne installation der games wird leider gar nix gehen (ausser bei dos-spielen ;) ) ... das hast du falsch verstanden (bzw. richtig vermutet)


    sicherlich könnte ich die demos in eine .bin packen, aber mit dem uploaden auf den server gäbe es probleme... ich hab ja nur aaadsl 16kb upload


    hat der server noch genug kapazitäten, um ggf. täglich ein paar cds zu den testern hochzuladen?


    man kann ja die idee ein bisschen wirken lassen... man könnte ja erstmal mit links zu demos o.ä. anfangen. danach saugt sich jemand alles und fertig ist die tft-test-cd


  • Kann ich vestehen, aber ich selber lege nicht so viel Wert auf die Spieletauglichkeit und ich hatte ja geschrieben, dass der Monitor intern nicht mit 60 Hz arbeitet. Inwiefern das jetzt bei gewissen Spielen stört kann ich nicht sagen. Ich wollte da einfach nicht zu gut werten und nachher haben Leute mit gewissen Games Probleme.


    Wenn ich persönlich die Wahl hätte, würde ich mir den Iiyama bedenkenlos kaufen. Ich sitze immer noch davor ;)

  • Quote

    Original von Andi
    Wenn ich persönlich die Wahl hätte, würde ich mir den Iiyama bedenkenlos kaufen. Ich sitze immer noch davor ;)


    So, nach etwas Stöbern habe ich diesen Test gefunden und ich muß sagen, daß ich es äußerst fies finde, wie Du uns den Mund hier noch zusätzlich wässrig machst ...
    Ich komme mir vor wie ein kleines Kind vor den Lego-Schachteln im Spielzeugladen...
    ;)


    Gruß
    Michael

  • Hi Andi,


    ich habe mir den Iiyama H540s ja auch schon angeschaut und ich finde es gut, daß Du ihn in Punkto Spieletauglichkeit nicht über den grünen Klee gelobt hast. Für Hardcore-Zocker ist dieser TFT meines Erachtens definitiv nicht geeignet. Ich hatte ja auch den Vergleich zum 2080ux+ und in Punkto Spieletauglichkeit liegen leider Welten zwischen diesen Panels.


    Den positiven Bildeindruck kann ich voll bestätigen!


    Schöne Grüße


    Mario

  • Also ich persönlich fand den Iiyama auch für Spiele voll geeignet. Wobei ich die Einschränkung mache, dass ich kein Gameprofi bin und ich lediglich die genannten Games getestet habe. Insofern habe ich mich da etwas zurückgenommen. Die Bildqualität fand ich aber auch bei Games 1 A. Allerdings kenne ich den NEC nicht und kann insofern keinen Vergleich ziehen.

  • Hi,


    ich bin schon ziemlich viel am Zocken. Bei UT2003 und vor allem bei BF1942 hat er mir erheblich zu viel geschliert. Kein Vergleich mit dem 2080ux+. Sogar den Eizo L567 konnte er in Punkto Spieletauglichkeit nicht in den Schatten stellen. Nicht gerade berauschend in meinen Augen.


    Aber ich bin mir natürlich bewußt, daß ich auf Schlieren etc. eventuell auch anders reagiere als andere Personen. Prinzipiell muß ich jedoch auch bei schnellen Gefechten noch erkennen können, wo meine Gegner sind und so auch beim Springen, bei Drehungen und Schwenks immer die Übersicht behalten. Meine Erfahrungen mit diesem Modell im Hinblick auf die Reaktionszeiten deckten sich mit den enttäuschenden Werten aus dem C´t Test. Ich persönlich glaube auch nicht im entferntesten an die 20ms.... ;)


    Schöne Grüße


    Mario

  • Mahlzeit,


    habe mir vor knapp zwei Wochen einen AS4821DT gekauft. Meine Kaufkriterien waren:


    - gute Bildqualität (Helligkeit, Schärfe, Kontrast)
    - schönes Design (schwarz, keine Lautsprecher)
    - funktionelles Gehäuse (höhenverstellbar)
    - Spieletauglichkeit für einen Gelegenheitszocker


    Der AS4821DT hat prinzipiell alle Kriterien erfüllt bis auf letztere. Die
    Schlierenbildung ist halt doch recht MVA-like. Besonders ein schnellen
    Rennsimulationen, wenn man laufend im fernen Horizont den Strecken-
    verlauf abscannt, ist die Unschärfe recht nervig. Bei 3D-Shootern fällt mir
    das gar nicht so auf. Und wenn bei einem Filmabspann nicht mal die lang-
    sam herunterlaufende Schrift scharf ist, dann ist das nicht so prickelnd.


    Ich habe noch 2 Tage Zeit, meinen monitor umzutauschen. Und da habe ich
    als Alternative den H540S im Auge, weil


    - prinzipiell gleiches funtkionelles Gehäuse wie der alte (höhenverstellbar)
    - Lautsprecher wegklappbar
    - 1600er Auflösung / Pixelabstand meiner Meinung nach erst ab 21" i.O.
    daher fällt der 20"-Iiyama für mich weg
    - IPS-Panel


    Mich würde jetzt interessieren, ob jemand eine Aussage machen könnte,
    wie mein alter AS4821DT im Vergleich zum H540S bzgl. Bildqualität und
    speziell Geschwindigkeit ist. Dass der H540S nicht der Super-Game-TFT sein
    wird, ist mir wohl bewußt, aber wenn er schon mal ne Nummer schneller
    wäre wie meine alter, dann wäre für mich schon ausreichend und zumindest
    keine Verschlechterung.

  • Muss es denn unbedingt ein 21" Gerät sein? Ich würde an deiner Stelle, sofern es noch ok ist, einen 19" TFT kaufen. Da sparst du ungefähr die Hälfte des Preises und zusätzlich sind die ja anscheinend spieletauglicher als der 21" Iiyama und die haben auch den besten Pixelabstand in ihrer Größenklasse.
    Wenn dir die Bilddiagonale von 19" noch ausreichen sollte, dann würde ich an deiner Stelle unbedingt zum NEC oder dem FSC oder dem Iiyama unter den 19" IPS Geräten greifen.
    Hoffe dir weitergeholfen zu haben ;)

  • Die 21" Geräte mit IPS-Panel sind eigentlich eher flotter als die 19"er. Ich kann Dich jetzt nur auf den Test bei uns verweisen, wo der Iiyama H540 mit sehr gut abgeschnitten hat, gerade auch in der Bildqualität. Da Andi auch den Vergleich zu MVA-Panels hat, hätte ich da keine Bedenken; lies ihn Dir mal durch!


    LINK



    Gruß Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Dank euch.


    ... wenn, dann sollte es schon 21-Zöller sein. ;-) Unter den 19ern seh ich momentan keine wirkliche Alternative, die alle meine o.g. Kriterien (zu einem angemessenen 19er Preis) abdeckt.


    ... und ja, ich glaube auch, dass die 21er IPS schneller sind als die 19er MVA. Wäre halt nur schön gewesen, wenn hier jemand die beiden aus einem direkten Vergleich kennt.


    Den Testbericht und alle Topics zum H540S habe ich natürlich durchgelesen. Aber aus dem Test z.B. geht ja nicht viel über die Spieletauglichkeit hervor. Und auch wenn, hätte ich wahrscheinlich ein Problem zu sagen, ob der 21" H540S besser spielbar ist wie mein 19" As4821DT.


    Na vielleicht hat ja noch jemand ein paar Infos ...