23" BenQ FP231W (Prad.de User)

  • hi Woiso,



    Quote

    Wie weit läßt sich das Display nach unten verstellen ?


    Ich hoffe mal die Frage richtig verstanden zu haben: Wenn ich den das Display ganz nach unten stelle habe ich eine Differenz von ca. 12 cm - gemessen Tischplatte - Monitorunterkante.



    Quote

    Was für einen Rechner und welche Grafikkarte hast du ?

      - P4 2,4 @3,6 GHz
      - Asus P4C800 -E Deluxe
      - 1024 MB RAM
      - NVIDIA GeForce FX 5900 (demnächst eine X800 von ATI)
      - Plextor PX-708A (DVD Brenner)
      - Toshiba DVD-LW
      - 4 x 120 GB Maxtor Raid0 + 1 x 74GB Western Digital 740GD Raptor
      - Creative SB A7.1 Audigy 2 ZS


    Quote

    Lassen sich Kontrast und Helligkeit verändern (DVI) ?


    ja

  • so, wieder da ;)


    Naja nochmal was zum Interpolation.


    wie wird das denn dargestellt ?


    Wenns keinen schwarzen Rand gibt, dann müsste ja eigendlich ein bisschen in die Breite gestreckt werden, da das Seitenverhältnis ja anders ist.


    Also.. wie siehts da aus ?


    Und was ist nun mit dem CINCH Eingang ?
    Kann man da ohne Probleme Spielekonsolen wie den Gamecube anschließen ?
    Wie siehts da mit der Auflösung aus ?
    Ein normaler Fernseher arbeitet ja noch mit 640*480.
    Muss das dann auf diese Auflösung interpoliert werden ? :s


    thx :)


    btw. : Auf der offiziellen EM Seite steht, das in 13 Tagen das Eröffnungsspiel stattfindet.
    Dann müsste ja eigendlich auch der Monitor offiziell released werden, oder ?

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

  • Sag mal Escape, benutzt du jetzt alle drei Monitore oder was machst du mit den zwei NEC´s? ich will mir demnächst auch zwei LCD´s kaufen, bin aber noch nicht ganz entschlossen welche. Die 2080UX stehen allerdings nicht zu Auswahl...


    Be der neuen Ati müsstest Du dann einen ja Analog anschließen - stört Dich dass denn nicht?


    Gruß
    orca

  • hmm.. wie hast das Teil überhaupt angeschlossen ?


    Ich hab gehört, das bei einer solchen Auflösung die Bandbreite des DVI Anschlusses nicht mehr reicht..


    also ? :)

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

  • Quote

    Original von freeeezy


    Bräuchte also auch noch nen neues Soundsystem für nen neuen Fernseher, da der Sound bei DVDs für mich extrem wichtig ist.


    Hallo,


    ich habe die Logitech Z-680 die am PC (Klinken), an einem DVD-Recorder (Digital) und am SAT-Receiver (Optisch) hängen und bin mit dieser Lösung sehr zufrieden.


    Gruss GranPoelli :)

  • jop, ich hab auch das Z-680 ^^


    Des Teil hängt jedoch am PC und der steht halt ned so, wie der PC ;)


    Son Monitor zum DVDs gucken wär also die perfekte Lösung für mich..


    Das Teil wär praktisch gekauft, wenn mir jemand sagen könnte, ob man da jetzt ohne Probleme Spielekonsolen anschließen kann und dann auch ein gutes Bild erhält :) (wegen der Auflösung)


    in 13 Tagen ist ja angeblich das EM Eröffnungsspiel.. also sollte das Teil vielleicht doch vor den Hamburger Ferien da sein :)

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

  • jaja ;)


    Ich frag doch jetzt fast in jedem meiner Beiträge das gleiche.. und zwar wie es sich mit Spielekonsolen und der Bandbreite des DVI Einganges verhält..


    Jedoch geht da irgendwie keiner drauf ein :( ;)


    Wenn doch wenigstens jemand sagen könnte 'weis ich ned', oder so..


    Wenn keiner was sagt, dann hab ich immer das Gefühl alle überlesen meine Fragen..


    naja, vielleicht weis es ja doch irgendwann jemand ;)

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

  • Quote

    Originally posted by orca
    Sag mal Escape, benutzt du jetzt alle drei Monitore oder was machst du mit den zwei NEC´s? ich will mir demnächst auch zwei LCD´s kaufen, bin aber noch nicht ganz entschlossen welche. Die 2080UX stehen allerdings nicht zu Auswahl...


    Be der neuen Ati müsstest Du dann einen ja Analog anschließen - stört Dich dass denn nicht?


    Gruß
    orca


    moin,


    also. den 2080UX hab ich rechts stehen. der hängt momentan analog an ner AverMEDIA Box 9 (quasi Fernseher only). In der Mitte steht der 231W an den Digitalen Ausgang und links steht der 2080UX+ - angeschlossen am analogen Anschluss der Grafikkarte. Meine jetzige FX5900 hat auch "nur" einen digitalen und einen analogen Ausgang. Insofern wird es mit der neuen ATI nicht anders.


    Schöne Pfingsten Euch.

  • Oh ich dachte wir sollen noch keinen Test veröffentlichen solange der FP231W nicht offiziell verkauft wird ;-)
    Nachdem Herr Barat vom TFT Shop mich so gut beraten hat (Herzlichen Dank nochmal!) und ich sofort noch am Samstag morgen zugeschlagen habe, kann ich Escape´s Test nur zustimmen.
    Keine Pixelfehler. Beste Ausleuchtung, die ich bisher gesehen habe. Bildschönes Display, solide Konstruktion prima verstellbar. Ein Fiepen vom Monitor gibts auch nicht. Die Blickwinkel sind hervorragend.
    Ich betreibe den TFT zZ über eine Matrox G550 analog mit 1900x1200. Wenn man vorher von 1280x1024 kommt muss man sich erst an das Breitwandformat gewöhnen :D
    Zu Spieletests oder TV Betrieb hatte ich bisher leider keine Zeit. Die Interpolation ist ebenfalls gut gemacht. Kenne ich gerade aus dem Laptop Bereich deutlich schlechter, so daß man auch gut den Monitor mal "anders" fahren kann.
    Leider mögen sich der Benq und mein Monitor/Keyboard/Maus-Switch nicht besonders.
    Schönen Pfingstmontag noch.
    Gruss
    staralien

  • du hast auch keine Spielekonsole mit der du meine Frage mal beantworten könntest, oder ? *g*


    Wir das Bild bei zB 1280*1024 denn nun in die Breite gestreckt ?
    Des Seitenverhältnis ist ja anders..



    Hoffen wir mal, das die Teile immer noch so gut sind, wenn sie dann wieder herauskommen..


    Was macht ihr eigendlich mit dem Desktophintergrundsbild ?


    Gibts Seite auf denen man sich gute Bilder mit 1920*1200 saugen kann ?


    Oder muss ich tatsächlich mal eins selber designen :)

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

    Edited once, last by freeeezy ().

  • Nein, bin kein Spielekonsolenbesitzer und auch in der Regel sonst kein PC Daddler ;)
    Meine Hintergrundbilder hab ich meist von wobei dort das Maximum 1600x1200 ist. Einige Bilder habe ich allerdings mit S-Spline Pro vergrößert:

  • escape: Bitte schreib mal was zum DVI-Eingang: Ist die komplette Auflösung von 1920x1200 digital möglich? Muss dafür dieser 52-Hertz-Trick herhalten?
    Achja: Was mich noch interessieren würde betrifft das Seitenverhältnis bei Interpolation, insbesondere der Video-Eingänge. Gibt es die Möglichkeit zu wählen, dass das Seitenverhältniss beibehalten wird, so dass schwarze Streifen entstehen oder aber das Bild an den Rändern beschnitten wird? Darauf ist bisher leider keiner von den beiden glücklichen Besitzern eingegangen....



    Quote

    Original von staralien
    Leider mögen sich der Benq und mein Monitor/Keyboard/Maus-Switch nicht besonders.


    Kein Wunder, bei der Auflösung. In so einem Bereich taugt glaube ich kein KVM-Switch etwas.



    Quote

    Original von freeeezy
    Ein normaler Fernseher arbeitet ja noch mit 640*480.


    In Wirklichkeit macht ein "normaler" Fernseher 768x 576 -- zumindest ein PAL-Gerät bei uns in Europa. ;)

  • hi,


    korelstar

    Quote

    escape: Bitte schreib mal was zum DVI-Eingang: Ist die komplette Auflösung von 1920x1200 digital möglich? Muss dafür dieser 52-Hertz-Trick herhalten?

      Laut OSD hab ich 1920x1200 digital @60Hz. In der Bildschirmanzeige und bei PixPeran zeigts das auch an.

    Quote

    Was mich noch interessieren würde betrifft das Seitenverhältnis bei Interpolation, insbesondere der Video-Eingänge.

      Darüber kann ich Dir leider keine Auskunft geben weil ich hier weder DVD Player noch Videorekorder besitze. Ich habe aber DVDs mal abgespielt mit PowerDVD. Dort ist es so, dass er rechts und links schwarze Ränder anzeigt. Schaltet mal "Keep Aspect Ratio" aus, so streckt er das Bild bis zum Rand. Wie das Bild dann ausschaut kann sich sicher jeder vorstellen.


    freeeezy

    Quote

    kannst davon mal nen Bild machn ?

      ja heute abend. Kumpel kommt mit Digicam und Cardreader vorbei.

    Quote

    Was macht ihr eigendlich mit dem Desktophintergrundsbild ?

      Da hab ich einen kleinen Trick. Ich habe viele Hintergrundbilder im Format 1600x1200. Die auf 1920x1200 zu strecken wäre nicht das Problem - sieht aber ähnlich wie bei Filmen nicht wirklich gut aus. Also streck ich das Bild horizontal UND vertikal auf 120%. (1920/1600=1440/1200) Mein jetziges Hintergrundbild hab ich auf 1920x1440 Pixel gestreckt. Somit bleibt das Seitenverhältniss gleich. Das der Monitor dann vertikal 110 Pixel oben und 110 Pixel unten wegschneidet ist klar. Macht aber bei meinen Bildern nix.

  • hmm tjo :) auch ne Idee.. ^^


    Werden die DVDs denn trotzdem im 16:9 Format dargestellt ?
    Wie groß sind die schwarzen Streifen ?


    naja, freu mich schon auf die Bilder :)


    du machst auch welche von der Interpolation, oder ?


    thx für die Hilfe ^^

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

    Edited once, last by freeeezy ().

  • Sorry to reply in english, i read german so-so, but i don't write it very well.


    One thing i read on Benq.au is that the FP231W has a metal bezel. This sounds extremely nice, but is it true? Is the bezel aluminium, or is it just BenQ's way of saying it's silver plastic?


    Regards,
    Lestat