Erste Testgeräte NEC 2180qx ausgeliefert

  • @Totamec: Welche Karten? Ich bin da nicht wirklich auf dem laufenden, also lasse ich mich gerne eines Besseren (und Günstigeren) belehren. Aber durch schreibst "Dual-DVI". also darunter verstehe ich Karten mit zwei DVI-Ausgängen. Ich denke mal, dass der NEC Dual-LINK-DVI nutzt, also eine Karte, die an einem DVI-Ausgang zwei TDMS-Kanäle betreibt und dadurch die nötige Bandbreite für die Auflösung liefern kann.


    Insgesamt heißt die Devise wohl doch mal wieder warten. Zumal mir Widescreen eh nicht so wirklich zusagt.

  • Der Schritt von UXGA nach WUXGA lohnt sich für mich nicht. zumindest aus heutiger Sicht, denn die Auflösung bei WUXGA ist mir einfach zu klein (also die PPI). Beim 2180QX ist es einfach sehr viel besser und wenn das Panel dazu noch schnell ist ... wow.


    REBK

  • Ich bin inzwischen auch soweit mich erneut in der "konventionellen" 20- und 21-Zoll-Klasse umzugucken. Der 2180UX ist ja inzwischen etwas preiswerter (nicht billiger ;) ) geworden. Denn eigentlich fehlt mir der Platz für so ein breites 23"-Dingens.

  • Die ersten Testgeräte laufen auch über DUAL-DVI. Ob das bei der Endfertigung auch noch so sein wird, kann ich nicht beurteilen.

  • Quote

    Original von Totamec
    Die ersten Testgeräte laufen auch über DUAL-DVI. Ob das bei der Endfertigung auch noch so sein wird, kann ich nicht beurteilen.


    Sollte der Serien 2180QX auch Dual-DVI benötigen, also 2 x DVI-D, dann kommt das Display für mich nicht in frage, weil ich zwei Displays betreiben möchte. Sollte der Serien 2180QX aber Dual-Link einsetzen, dann ist der Habenwillfaktor schon sehr groß :)

  • Tja, ich bin noch immer am versuchen was die Grafikkarten für einen Chip haben sollen.


    Die Bilder von den Geräten zeigen ein Kabel das wie ein internes PC Stromkabel aussehen, d.h. ein Y-Kabel.


    Ich werd mich morgen noch mal drum kümmern.

  • Unser Totamec weiß wieder mehr als andere, ich glaub ich muß japanisch lernen


    In der neuen Produktrange, die ich habe steht er noch nicht drin.

    Grüße von der


    .::. Kupper Computer GmbH
    .::. Burkhard Zeuke


    _________________________________________

  • Wundert uns das wenn du die europäische hast? Nein..


    Ich weiß auch schon was heute passiert ist: ein verzweifelter B.Z. hat bei NEC Dtld angerufen und nach dem NEC 2180qx gefragt; sein Ansprechpartner dort: 2180qx? Ist der von uns


    :D


    Scherz beiseite, ist ja nun mal leider so das die deutschen NEC Partner sehr spät erst Infos bekommen. Man merkt halt wo der Schwerpunkt liegt bei den Absatzmärkten.

  • so Totamec nu weiß ich auch mal ein wenig mehr...


    Erscheinungstermin vom 2180QX bis Ende des Jahres hier in Deutschland und voraussichtl. mit NEC eigenem Panel.


    und noch mehr Verwirrung NEC bringt demnächst vom 1980 und vom 2180 jeweils ein SpectraView Modell heraus, zu sehen auf der Photokina in Köln.


    Hier ist es mittels der LED Backlight Technologie möglich den Adobe RGB Farbraum 100% darzustellen.
    Also der definitive Ersatz für die 22" Röhren die in diversen Werbestudios, Zeitungsverlagen, Druckstudios etc. stehen.

    Grüße von der


    .::. Kupper Computer GmbH
    .::. Burkhard Zeuke


    _________________________________________

    • Official Post
    Quote

    Original von B.Z.
    und noch mehr Verwirrung NEC bringt demnächst vom 1980 und vom 2180 jeweils ein SpectraView Modell heraus, zu sehen auf der Photokina in Köln.


    Nähere Infos dazu gibt es in den News.

  • Ok Burkhard, ich spiele mit.


    Meine zweite NEC Quelle meldet heute auch den 2180qx, Liestungsdatum Europa Lager: 06.12.04


    Helligkeit: 300 oder 350
    Kontrast: 500:1 oder 600:1
    Reaktionszeit: 12ms oder 20ms


    Wie kommen die Werte: es gibt 2 Testversionen von Panels; beide NEC designed, aber nur eins NEC produced.

  • Quote

    Original von Andi


    Nähere Infos dazu gibt es in den News.


    Andi


    die E-Mail von NEC hätte ich dir auch weiterleiten können.


    entschuldige ;)

    Grüße von der


    .::. Kupper Computer GmbH
    .::. Burkhard Zeuke


    _________________________________________

    • Official Post

    Wieso weiterleiten? Ich bin dort im Presseverteiler und bekomme die Mail doch direkt.

  • Ein guter Bekannter hat das erste Testgerät erhalten, im Lieferumfang ist eine Wandhalterung enthalten sowie ein 5m langes vergoldetes DVI Kabel. Hoffen wir mal das dass die Standardausstattung ist :D


    Meine Bestechungsversuche zeigen Wirkung, wir bekommen vielleicht einen Kurztest zur Verfügung gestellt. Kann nur dauern bis ich es übersetzt habe ;(

  • Testbericht ist da, jetzt muss ich ihn nur noch übersetzen, was dauern kann.


    Zusammenfassung: NEC hat den Traum jedes Grafikers erfüllt.