Sony SDM HS94P: 16bit Look & Feel normal?

  • Habe jetzt seit 12 Tagen den Sony SDM HS94P und war in Bezug der Darstellungsqualität eines TFT etwas enttäuscht.
    Der Desktop, die Symbole und Icons alles im 16bit Look. Selbst die Smilies werden grober angezeigt.
    Es sieht alles halt so aus, als wenn man bei Benutzung eines CRT im Graka-Treiber die Farben auf 16bit runtergeregelt hat.
    Ist das jetzt normal?
    Besonders unschön sieht es z.B. bei FarCry aus. Die Blätter der Palmen z.B. sehen am jeweiligen Blattende sehr pixelig aus.
    Oder bei Morrowind, da werden die Texturen von bestimmten Treppen ohne erkennbare Stufen angezeigt.


    Wäre schön, wenn man mir zumindest bestätigen könnte, das mit meinem Sony in der Beziehung alles in Ordnung ist und das alles normal ist.

  • Das klingt aber sehr seltsam. Vor allem wenn man berücksichtigt, dass der Sony zur Elite gehört. Du bist dir aber sicher, dass du den Monitor auch auf der richtigen Auslösung (1280x1024) laufen hast und nicht eine niedrigere? Das hätte nämlich genau den Effekt zur Folge den du beschreibst.

  • TFTs stellen in der Regel das Bild wesentlich schärfer dar im Vergleich zu nem CRT.
    Ich denke du meinst genau diesen Unterschied.
    Man kann jeden einzelnen Pixel erkennen und das Bild ist nicht so verwaschen...
    Du wärst allerdings der erste den die Bildschärfe stört...

  • Hi


    Dann kann aber etwas nicht stimmen. Versuche einmal eine Seite mit einem Farbverlauf zu laden, z.B. von hellgrau zu schwarz. Ich hab das gerade eben einmal getestet. Einmal mit 16 Bit und dann mit 32 Bit. Also da ist schon ein enormer Unterschied zu sehen. Und wenn dies das Problem ist, denke ich, das es weniger am Monitor, sondern eher an der GraKa liegt. Hast du vielleicht die Möglichkeit, den TFT an einem anderen Rechner zu testen?


    gruß

  • Ich habe hier zwei Rechner am Start. Der ältere ist analog angebunden mit GF3TI und der neuere Rechner via DVI mit FX5950.
    Bei beiden Systemen das gleiche.
    Z.b. habe ich ein Hintergrundbild mit erkennbaren Farbübergängen. Das Pic mit irgendeinem Viewer sieht dann normal aus.

  • Das Problem bei dir besteht also nur beim Desktophintergrund?
    Das gleiche Bild wird im Viewer korrekt angezeigt?
    Dann würde ich mal auf den Windowsstreckmodus tippen...

  • Kannst du davon mal ein Bild machen? Also nicht Screenshot sondern mit der Digicam. Damit wir mal wissen ob alles normal ist und du nur "komisch guckst" ;) oder ob da wirklich was nicht in Ordnung ist.

  • Das kann ich nicht bestätigen. Bei Far Cry pixelt bei mir gar nichts, obwohl ich es sogar interpolieren lasse. Muß irgendwie an den Einstellungen liegen. Kann man beim Sony die Schärfe im OSD einstellen (wie beim P19-1A)?

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • Ja, Schärfe lässt sich einstellen.


    Ich bin aber mehr zu der Überzeugung gelangt, dass der Sony nicht mehr als 6bit pro Farb-Kanal darstellen kann.
    Was heißen würde das eine Farbtiefe von höchstens 24bit durch Dithering erreicht wird.
    Das würde zumindest erklären, warum ich die von mir erwähnten Qualitätseinbußen durch grobere Rasterung habe.
    Jpeg´s etc. werden eigentlich normal dargestellt.
    Interessant wäre auch zu wissen, ob dieses mit ATI-Graka´s eventuell zu besseren Ergebnissen führen kann.
    Wäre schön gewesen, wenn sich mehr User mit dem gleichen Panel hier zu Wort gemeldet hätten.
    Auch wegen der eventuell vorhandenen Unterschiede von verwendeten Graka´s von ATI <-> Nvidia.


    Edit: Thread-Titel geändert.

  • Ich weiß zwar nicht genau, was Du exakt meinst, aber wenn es mangelndes Farbspektrum ist, dann kann ich mir denken, was Du meinst:


    Der Sony hat sichtbar Schwierigkeiten, feinste Farbverläufe homogen darzustellen. Stattdessen Solarisationsähnliche Koronen bei feinen Farbabstufungen. Sieht in ewta so aus, als wenn man die Farbtiefe zu stark reduziert. Das Dithering klappt nicht perfekt. Ähnliche Schwierigkeiten haben aber auch Plasmas und andere TN.


    MfG


    Bigtower

  • Hallo Bigtower,


    danke für deine Antwort.


    Das mit den solarisationsähnlichen Koronen konnte ich zu Anfang bei meinem Hintergrundbild erkennen. Das Prob habe ich inzwischen aber umgehen können,
    weil ich besagtes Pic was im *.jpg Format vorlag als *.bmp Datei abgelegt habe und weiß der Teufel warum, die deutlichen Farbabstufungen sind nicht mehr da.
    Das bezieht sich jetzt nur auf die Darstellung des Hintergrund Pic´s.


    Wie ich aber schon in meinem 1. Post versucht habe zu erklären, wird nicht alles perfekt dargestellt.
    Alls erstes fiel mir das durch die grobe Darstellung einiger Desktopsymbole sowie Icon´s auf.
    Auch gut nachvollziehbar ist die Darstellung der Scroll-Leiste im IE oder WE, da wo außerhalb des Scroll-Balkens der Hintergrund bei weißer bis grauer Farbe ein deutlich erkennbares Raster erkennen lässt.


    Edit: Sorry, vergessen. Die von mir beschriebene schlechtere BQ bei FarCry z.B.,würde mich interessieren ob das für die User des gleichen Panels nachvollziehbar ist. Die Darstellung speziell bei den Blättern z.B. der Palmen.


    Edit2: Bei CoD habe ich vorhin einen ähnlichen Effekt festgestellt. Aufsteigender Rauch wird mit einem gut erkennbaren Raster unterlegt und die Farben, obwohl eigentlich nur weiß bis dunkelgrau dargestellt werden sollte, colorieren doch sehr stark.

  • Ich nehme alles zurück. Fast alles.


    Das mit Call of Duty und dem Rauch lass ich so stehen. Sieht auf dem TFT wirklich schlechter aus.


    Mein Hauptproblem ist wohl die sagenhafte Schärfe des TFT gewesen.
    Habe heute erst meinen CRT wieder angeklemmt und war von dem mir da dargebotenem Bild ein wenig schockiert.
    So ein Wischiwaschi, was sich mir da bot.
    Schon habe ich die Schärfe meines TFT vermisst.


    Tja so kanns gehen. Aber ich glaube, die Umgewöhnungszeit habe ich gebraucht.
    Lag vielleicht auch an der höheren Pixelgröße von 0,294 gegenüber beim CRT mit 0,24.


    Das mit der von mir beschriebenen Scroll-Leiste und dem rasterartigen Hintergrund konnte ich auf dem CRT nur bei einer Auflösung von 800x600 beobachten.
    Doch nix mit Farbtiefe. Habe mich schwer vertan, im Eifer des Gefechts.


    *indieeckestellundschäm* ;)



    PS: Habe mal auf der HP von AU Optronics, dem Panelhersteller des HS94P mal ein wenig rumgestöbert.
    Demnach schafft das Panel doch nur 262000 Farben. -> Link.
    Da hat die Elektronik von Sony doch einiges zu rackern.


    Nachtrag 15.10.2004:


    In Bezug der von mir genannten miesen Treppentextur in Morrowind siehe den zum Thema gemachten Post.