Interpolation mit ATI Treiber abschalten?

  • Hallo,


    habe im weihnachstspecial gelsen das man wenn der monitor das abschalten der interpol.(damit man bei niedriger auflösung als die maximale schwarze ränder erhält, man dafür aber noch ein scharfes bild hat) nicht hardwareseitig unterstützt, man dies noch per software, also wohl meistens wohl grafiktreiber, machen kann. JEtz woll ich ma fragen ob 1. der neue l90d+ das abschalten hardwareseitig unterstützt und 2. ob das abschalten eben auch mit dem ati treiber (aktuellste version is 4.12) funktioniert. Habe eine hercules hercules radeon 9700 pro.


    vielen danke für eure hilfe

  • 1) Keine Ahnung, hab mich über den L90D+ noch net so informiert :D
    2) Es gibt ne Option dafür im ATi-Treiber, aber diese bringt nur bei bestimmten Auflösungen was (bei 800x600, 1024x768 nicht...)!

  • 1)dito. Frag am besten mal beim Hersteller nach.
    2)Diese Option nennt sich "Bild auf Bedienfeldgröße skalieren" und ist bei den erweiterten anzeigeoptionen zu finden (nur bei DVI-Anschluss). Das Funktioniert aber nach meiner Erfahrung nur bei Auflösungen von 1280xXXX (also zB die 4:3 Auflösung 1280x960). Sobald die horizontale Auflösung unter 1280 geht wird das Bild wieder im Vollbild dargestellt. Eine wirkliche 1:1 Darstellung mit Rändern bei jeder Auflösung ist wohl nur Hardwareseitig möglich. Allerdings merkt man bei Spielen (und nur da macht das ganze ja Sinn) in den meisten Fällen ohnehin nicht.

  • Hehe, leider merkt man das gerade beim L90D+ sehr stark, dass die Interpolation nich das gelbe vom Ei ist (wie nen zu stark komprimiertes JPG, wenn man z.B. Schrift liest).


    Hab's gleiche Problem, dachte allerdings, dass es am 3D-Mode läge (ist mir halt nur bei Spielen aufgefallen, weil ich die mit 1024x768 oder 800x600 getestet hatte). Doch stimmt, ab <1152 Auflösung ist Interpolation (und die Einstellmöglichkeit im Menü weg)

  • mahlzeit


    da ich vorhabe mir in nächster zeit entweder den hyundai l90 oder den viewsonic vx912 zuzulegen hab ich hierzu jetzt nochmal ne frage weil ich das noch nicht so ganz gerallt hab:


    wenn ich mir dat ding kaufe, per DVI an meine Radeon 9800 Pro anschließe und auf 1280x1024 laufen lasse is ja alles dufte.


    wenn ich aber z.b. hl2 in 1024x786 spiele wird dann zwangsweise interpoliert oder kann ich das abstellen (ich will lieber die ränder haben).


    oder noch ne nummer krasser diablo2 in 800x600, das interpolieren zu lassen wäre ja fast ne art kriegsverbrechen. könnte ich das mit der einstellung im ATI treiber abstellen oder nicht?


    wenn das nämlich nicht geht muss ich mir wohl entweder ein anderes tft suchen oder ne nvidia karte zulegen...oder bei meinem crt bleiben.


    danke schonmal für antworten


    greetz und merry christmas
    lordbadhabit

  • Nein dagegen kannst du treiberseitig nichts machen. Siehe mein letztes Posting unter Punkt 2). Kleinere Auflösungen mit Rändern rundum zeigen zu lassen geht nur wenn der Monitor einstellbare Interpolationsmodi hat.

  • was wäre denn ein bezahlbares, brauchbares modell (spieletauglich etc..), dass interpolation beherrscht? keiner meiner 4 favoriten FCS P19-1A, Iyama E481S, Viewsonic VX921 und Hyundai L90D+ kann das laut dem prad vergleich

  • @ LordBadHabit
    bin ganz deiner meinung, bei bestimmten spielen wären miur kleine ränder lieber als ne miese interpolation(weiss natürlich jetz auch nich wie gut oder schlecht die wirklich ist). Bei einem 19 zoll monitor dürfsten die ränder ja auch nich sooo viel platz wegnehmen und erts recht nich wen man auf 1014*768 spielt. Finde es aber echt merkwürdig warum die Hersteller den TFT´s nicht so eine Funktion einbauen, das dürfte doch technisch absolut kein problem sein und die Produkte würden evtl. bessere Wertungen erhalten. Sowas kann ich einfach nich versteh was das soll.
    Gibt es denn sonst wirklich keine Möglichkeit den Hyundai L90d+ mit rändern zu betreiben? VIrgendwo hab ich mal gelesen das das eigentlich nur davon abhängt ob der monitor n DVI eingang besitzt. Vielleicht gibs es ja andere Zusatztools mit denen das dann möglich is. Wäre doch echt Schade wenn man sich deswegen doch n anderen TFT kaufen muss.


    mfg

  • also mitte januar soll hierzulande der vp912 von viewsonic erscheinen, der diese funktion dabeihat und spieletauglich sein soll, sagt zumindest der hersteller und 2 rezensionen von aufgeregten amerikanern auf amazon.com, dort ist er für umgerechnet ca 440€ zu haben, wird aber hier wohl teurer sein....mal schaun ?(

  • mmhh aber wieder so n ding das man sich auch als spiegel im badezimmer an die wand hängen kann.
    aber jetz im ernst, scheint ja ganz gut zu sein . Wenn man dann auch noch bedenkt das man den L90d+ auich erst wahrsscheinlich im januar bekommt scheint der ja durchaus ne gute Alternative zu sein. Der L90d+ hat aber n höheren Kontrast.
    Je nachdem wann der erscheint könnte man sich den ja auch importieren lassen.



    Viewsonic VP912 (gamepc.com)

  • Ich weiß nicht wie, aber ich habs irgendwie geschafft gehabt, Q3 in nicht interpolierten 800x600 zu spielen. Leider konnt ich es nicht reprojizieren und habs auch nur geschafft, weil der zweite Monitor mit angeschlossen und an war. Sobald ich aber was an der Konfiguration geändert hatte, gings nicht mehr. Meine Vermutung war allerdings, dass man den CRT als Erstmonitor (da gibts zwei blaue Knöpfe im Menü, welche dazu da sind, zu sagen, welcher als primärer monitor erkannt werden soll) angeben muss, was ich halt nicht noch einmal schaffte (ok als erstmonitor schon, aber es ging eben nicht noch einmal mit den Balken).


    Hier noch das Beweisbildchen:

  • immerhin ein lichtblick das es wohl doch geht mit dem triber , fragt sich nur wie es geht unter normeln umständen. In anderen threads steht immer was das man seitengerechte darstellung 1:1 auswählen soll oder sowas.


    mfg

  • sorry wenn ich jetzt so frage..aber warum wollt ihr mit so einem rand zoggen und mit 800x600???


    das ist doch voll kacke so zu zoggen


    erlährt mir des ma........

  • Quote

    Original von DanPayne
    sorry wenn ich jetzt so frage..aber warum wollt ihr mit so einem rand zoggen und mit 800x600???


    das ist doch voll ***** so zu zoggen


    erlährt mir des ma........


    Weil ein TFT NUR(!) 1280x1024 darstellen kann!!
    Wenn du jetzt 800x600 spielen willst wird das Spiel auf 1280x1024 skaliert! Somit wird ein Pixel auf mehrere verteilt!
    Folge: Schriften werden fett, unleserlich usw!
    Weiß net wie ichs sonst erklärn soll.... vielleicht nen 800x600 Screenshot nehmen und auf 1280x1024 vergrößern? Keine Ahnung!


    Wenn man die Interpolation ausschaltet wird nichts vergrößert und es wird alles unverzerrt angezeigt (eben mit Rändern)!
    Bei 800x600 isses meiner Meinung nach egal, aber bei 1024x768 stört die Interpolation schon manchmal wenn man viele Schriften hat!

  • naja hast schon recht, dass bei 800x600 der Rand viel zu groß ist. Das hat dann was von so nem Kaufhallenkassenbildschirm ;)


    Aber interpolierte Bilder sehen halt irgendwie schrott aus. Wenn nur Grafiken dargestellt werden, störts vllt nicht so, aber sobald Text eingeblendet wird "fällt's auf".


    Kompromiss wär halt 1024 oder 1152 mit schwarzem Rand.

  • Naja aber ich denke ihr wollt noch in 800*600 spielen weil mehr der pc ned packt ??? Aber mal ehrlich .... dafür is ein TFT nicht geeignet .... der sollte einfach nur in der native Auflösung betrieben werden.


    ZU dem VP912 ..... scheint auch ein nettes teil zu sein ... aber das mit dem spiegeln .... naja das ich mal den Hyundai ausprobieren kann dauert eh noch ein bisschen (neuer PC muss auch, zuerst, her) und bisdahin gibts. vl schon Testberichte