Turbo-Display von Benq

  • Sehr hohe Kontrastwerte und eine flotte Reaktionszeit verspricht Benq für sein neues 19-Zoll-TFT. Das FP91E soll ein Kontrastverhältnis von 1000:1 und beeindruckende 8 Millisekunden Reaktionszeit bieten.


    Der Blickwinkel soll 170 Grad vertikal und horizontal betragen. Lautsprecher sind integriert. Für optimale Datenübertragungsqualität vom Rechner zum TFT sorgt der DVI-Anschluss.


    Benq gibt 3-Jahre-Vor-Ort Austausch-Service. Im Lieferumfang sind eine Kurzanleitung, ein Netzkabel, ein Sub-D VGA Kabel, ein DVI-Kabel, ein Handbuch und eine Treiber-CD enthalten. Der Monitor ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 479 Euro an Anfang Februar erhältlich.



    ->



    Was ist denn das nun schon wieder für einer ? 8o

  • Wollte das auch schon posten, aber die Sache hat einen gewaltigen Hacken! Die 8ms erreicht der Benq nur von Grey to grey! Schwarz nach weiß ganz normale 25ms! Benq scheint es nicht begriffen zu haben und will die potentiellen Käufer durch noch mehr Ms-Wirrwar abschrecken...peinlich!

  • @ shp1994
    Vielen Dank für den Link zum Testbericht!



    @ krong und callya-g
    Habt ihr den Testbericht wirklich gelesen? Ich finde die Overdrive-Funktion ist eine durchaus bemerkenswerte technische Lösung, wobei mir ein paar Real-Tests in dem Bericht mit einschlägig bekannten Ego-Shootern lieber gewesen wären.

  • Quote

    Original von Torsten
    Habt ihr den Testbericht wirklich gelesen? Ich finde die Overdrive-Funktion ist eine durchaus bemerkenswerte technische Lösung, wobei mir ein paar Real-Tests in dem Bericht mit einschlägig bekannten Ego-Shootern lieber gewesen wären.



    Naja ein wenig aber i will mir die chinesich - englische +bersetzung a ned wirkli antun. Wie Sieht das denn nun aus ... was ist denn wie gewichtet


    S - W; G - G; Oder Farbwechsel.

  • mich interessiert eher die langzeitwirkung von overdrive


    du betreibst ja dein panel mit höherer spannung um bessere schaltzeiten zu erreichen.. das kann bzw muss aber zu einer verkürzung der lebensdauer führen.. ich frag mich obs das wert is.. bei ner cpu seh ich das ja ein.. die kann ich dafür dann auch besser kühlen - somit bleibt die lebenserwartung nahezu unverändert.. aber beim panel wird das wohl nix ;)