Iiyama Pro Lite E481S-B (Prad.de User)

  • Hallöchen noch mal


    seit gestern habe ich den Iiyama nun in Betrieb und bin tief enttäuscht


    die Bildschärfe ist ok, aber...


    - wenn man die "optimale" Auflösung nicht verwendet (mir reicht 1024x76 sieht die Schrift schlich sch... aus, ich weiß das außerhalb der optimalen Auflösung interpoliert wird, aber trotzdem...


    - die Farben sind blass und die Ausleuchtung ist ein Witz


    - Doom3 , Schlacht um Mittelerde und andere Spiele mit dunklen Passagen sind indiskutabel und wirken unecht


    - die blaue Powerdiode nervt völlig ab


    meine Einstellungen waren wie folgt:


    -Helligkeit 50
    -Kontrast 50
    -rot/grün/blau 93/90/100
    -Schärfe 3
    -Gamma off
    - Cleartype unter Windows XP deaktiviert


    angeschlossen wurde der Monitor mit einem hochwertigen DVI-Kabel von Oehlbach:klick



    habe ich was falsch gemacht (Iiyama Treiber für den Monitor hatte ich installiert)?


    ich werde das Teil wohl zurückschicken, denn nur für ein geringfügig schärfers Bild 400 € sind eindeutig zu viel Geld im Vergleich zu meinem Samsung Syncmaster 959NF



    Rusti

  • Die Schrift wird bei keinem anderen Tft besser aussehen in deiner eingestellten Auflösung. Bei Spielen ist die Interpolation ok, aber nicht bei Text.

  • Hi,


    bezüglich dunkler Spielpassagen kann ich das bestätigen.


    Habe den TFT auch eine Woche lang getestet und dann deswegen zurückgeschickt.


    Bei Tageslicht versumpfen funkle Farbtöne einfach nur, im dunklen Raum sieht man nur Schwarz mit Lilastich.


    Doom 3 meiner meinung nach nur eingeschränkt spielbar, außer mand reht die Helligkeit voll auf, was im Windowsbetrieb zu Augenschmerzen führt. Ich hatte die Helligkeit immer so bei 60-70.


    Im direkten Vergleich lieferte ein Belinea 101920 deutlich bessere Ergebnisse, leider dafür mit Schlieren.


    Ich kann die Euphorie um die IPS Displays echt nicht verstehen. In Sachen Kontrast sind sie keinen Deut besser als TN panels...


    Gruß Jörg

  • pleasuredelayer


    Quote

    Ich kann die Euphorie um die IPS Displays echt nicht verstehen. In Sachen Kontrast sind sie keinen Deut besser als TN panels...


    Ich wüsste auch nicht, das hier schon so oft behauptet wurde, das IPS Panel einen besseren Kontrast besitzen als ein TN Panel. Meistens wurde nur der bessere Blickwinkel und die bessere Farbdarstellung des IPS Panel im Vergleich zum TN Panel erwähnt.


    gruß

  • Ich hatte mit dem Kontrast das gleiche Problem bei Spielen, alles war viel zu dunkel und ich musste das immer mit den Gammaeinstellungen korrigieren, war ziemlich nervig. Nachdem ichdas DVI Kabel getauscht habe waren die Probleme sofort weg, mein Tipp wäre doch mal ein anderes Kabel zu probieren, auch wenn du schon ein hochwertiges hast, bei mir hats funtioniert.


    Gruß Jack

  • Also ich habe schon viele TFTs mit TN-Panel gesehen (bei Freunden nicht nur im Geschäft) und die waren alle deutlich schlechter in der Bildquali als der Iiyama mit IPS Panel.
    Wenn der Kontrast mir mal zu schlecht ist, regel ich das immer mit Powerstrip nach. Schließlich zocke ich nicht jeden Tag ein anderes neues Spiel, für das ich dann ein neues Schema anlegen muss.
    Vielleicht solltet ihr das auch mal probieren. Wenn ihr spielen und dabei ein gutes Bild haben wollt, dann müsst ihr schon ein IPS-TFT nehmen, beim TN kann das nur schlechter sein. Und wenn ihr nicht zufrieden werdet, dann nehmt *herrgottnochmal* (weil ich es wohl immer jedem persönlich noch mal sagen muss) einfach einen CRT. Es gibt sehr gute CRTs, die man heutzutage teilweise schon fast geschenkt bekommt, dafür hat man keine Probleme mit der Interpolation und der Beschränkung der Frequenz, so dass man auch mit 100 fps ohne Tearing und auch ohne Schlieren zocken kann. In einem CRT bekommt ihr alles, was ihr als ambitionierte Spieler braucht und zusätzlich ist die Bildquali auch sehr gut und die Teile kosten deutlich weniger zur Zeit.
    Wer den Platz dagegen braucht und ein schöneres Design, komplett ausgefülltes Bild etc. haben will, der nimmt dann einen TFT.
    Niemand wird zum Kauf eines TFTs oder CRTs gezwungen, ihr könnt doch immer noch das wählen, was euch am liebsten ist.
    So fertig und niemand ist unglücklich und muss rumnörgeln ;)

  • Habe auch den Iiyama 481S-B und bin eigentlich voll zufrieden.
    Ich spiele auch ziemlich oft.
    Das einzigie was ich mache ist das ich den Gamma bei Spielen von "Aus" auf "Mode1" bringe, weil mir das sonst zu Dunkel ist. Kontrast ist bei mir immer auf 47.


    ich muss aber sagen das ich den TFT schon vier mal bei Iiyama getauscht habe, und jedes mal war die Ausleuchtung anders. Z.b. bei dem letzten 481S TFT musste ich den Gamma unter Office auf "Mode2" und bei Spiele auf "AUS" machen um den gleichen Effekt wie beim jetzigen TFT hinzukriegen. Der war viel zu hell.
    Irgendwie komisch.

  • Dafür ist der Iiyama auch berüchtigt, dass die Ausleuchtung nicht gut ist. Bei mir war und ist sie ok, es ist halt sehr verschieden, das wurde in vielen Testberichten aber auch gesagt und der fleißige Leser weiss das dann auch ;)

  • ja dann habe ich mich wohl damals nicht richtig informiert.
    Eigentlich stört mich das auch nicht mehr so....nur wenn ich 16:9 filme gucke und oben und unten schwarze balken habe.