Belinea 101920 (111919) (Prad.de)

  • Also ich bin seit gestern stolzer Besitzer des neuen 101920.


    Ich empfinde die Farben sowie den Blickwinkel als angenehm und besitze keine lästigen Pixelfehler. Auch bezüglich der Bildqualität bei TV, DVD und Spielen kann ich nichts Negatives finden.


    Bei komplett dunklem Bildschirm ohne Tageslicht sind die Ecken erkennbar heller, was ich aber als nicht besonders störend wahrnehme und worauf beim prad-Test auch hingewiesen wurde.


    Meine Zweifel habe ich jedoch bei der Ausleuchtung, die doch im Forum, soweit ich das überblicken kann, als gut angesehen wurde: Das Bild ist bei mir oben links heller als unten rechts. Es sieht aus als wäre oben links eine kleine Lichtquelle. Das ist kein gravierendes Problem, mir ist es nur aufgefallen und macht mich unschlüssig, ob ich ein vom Standard abweichendes Gerät habe oder es schlichtweg normal ist. Im Anhang habe ich probiert das Phänomen zu dokumentieren, sowie ein Bild der helleren Ecken angehängt. Die Digicam schafft es aber natürlich nicht, meinen Eindruck 1:1 wiederzugeben, der Effekt sollte aber erahnbar sein...


    Für mich stellt sich nun die Frage, ob sich die Rücksendung des Gerätes lohnt, weil eine bessere, gleichmäßigere Ausleuchtung zu erwarten ist, oder ob bei einem Folgegerät mit Ähnlichem zu rechnen ist. Ich möchte noch einmal betonen, dass es mir nicht um die helleren Ecken geht, sondern um ein Ungleichgewicht zwischen oben links und unten rechts.


    Vielen Dank für eure Antworten.

  • Zu deinen eingestellten Fotos kann ich nicht viel sagen. Ich habe den Eindruck, dass besonders bei dem Blau-Foto möglicherweise auch die Aufnahmetechnik mit deiner Camera zusätzliche Verfälschungen produziert.


    Von der Tendenz her ist es auch bei mir so, dass ich den Eindruck habe, der Monitor sei generell in der Linken Hälfte etwas heller als in der rechten, allerdings nur minimal, auf jeden Fall bei weitem nicht so ausgeprägt wie auf deinem Blau-Foto. Vielleicht solltest du dir von den Prad-Seiten den "Monitor-Test" herunterladen, dann kannst du dir sicher ein besseres Bild von deinem Monitor machen.


    Grüße, Bob

  • @ atominator: Wie laut ist den das von Dir beschriebene Summen/Pfeifen...


    Mein PC ist an sich auch nciht gerade leise, deswegen weiß ich nicht ob ein Summen auffallen würde!


    Ich werde mir den Belinea aber höchstwahrscheinlich auch holen.


    Grüße Fabian

  • Vielen Dank Bob für deine Antwort.


    Meinen Hell-Dunkel-Effekt zu dokumentieren, ist nicht sonderlich gelungen. Fakt ist jedoch, dass ich ihn sehe. Vor allem beim Grau- und Weißtönen ist der Effekt sichtbar, wenn man zwei eigentlich gleichfarbige Flächen sieht. Das geschieht eher selten und beim Schauen von Videos etc. und Spielen merkt man natürlich nichts. Ich werde mir jetzt einfach noch ein anderes Fabrikat angucken. Wenn dieser besser ausleuchtet bin ich beruhigt und brauche mich nicht darüber ärgern ein schlechteres Exemplar akzeptiert zu haben, andersrum kann ich den Effekt dann locker tollerieren.


    Zu den anderen Fragen hier: Ich kann mich bis auf meine Schrulligkeit bzgl. meiner Ausleuchtung nur Bob anschließen: das Bild des Belinea sieht in allen Lagen super aus, die Mechanik ist entzückend einfach zu bedienen und stabil. Der Blickwinkel der bekritelt wurde, ist prima, Farbverfälschungen sind bei mir minimal, das hätte ich mir viel schlimmer vorgestellt bei meinem Umstieg von der Röhre.
    Die Pivotfunktion funktioniert auch einwandfrei, ich drehe das Bild dann in den Einstellungsmöglichkeiten meines Nvidia-Treibers.


    Ein Pfeifen fällt im Normalbetrieb überhaupt nicht auf (mein PC hat zwar auch den Lärmpegel einer Waschmaschine), ein minimales Surren höre ich nur, wenn ich mit dem Ohr an der Rückseite klebe, was sowieso eine eher unangenehme Arbeitsposition ist.


    Wer also nicht ausschließlich auf Reaktionszeit setzt, sondern gerne surft, Fernsehen schaut, Fotos betrachtet etc., der brauch nicht zweifeln.

  • @ Genau, Ramses... Ich benutze meinen PC hauptsächlich für Design- und Grafikarbeiten, Office und das ganze und vielleicht 5% für Spiele, die eine hohe Reaktionszeit benötigen... insofern ist der Belinea meines Erachtens nach die beste Wahl.


    Komisch das ich ihn erst nach einem Jahr umschauen gefunden habe, da der Name sehr selten fällt.


    Grüße

  • Hab grad mein 101920 (111919) bekommen und siehe da, man will mir doch glatt noch die alte Baureihe unterjubeln. Ich sehe es doch richtig, wenn die ALTE Serie die Boxen und die Tasten unter dem Display an der Front hat und bei der NEUEN Serie die Boxen auf der Rückseite so wie die Tasten rechts unter dem Rahmen liegen oder????
    Eilt etwas wegen Umtausch!

  • Welche Artikelnummer hat der Belinea denn? Steht dort tatsächlich 111919?


    Wie sieht er denn aus?


    Und höre bitte mit den Mehrfachpostings auf einmal reicht!

  • Quote

    Original von Andi
    Welche Artikelnummer hat der Belinea denn? Steht dort tatsächlich 111919?


    Wie sieht er denn aus?


    Und höre bitte mit den Mehrfachpostings auf einmal reicht!


    Sorry, eilt nur weil mir mein Chef im nacken hängt. Hab es bei uns in der Firma bestellt.
    Also es ist definitiv das 111919 Modell und laut Bild ist es auch definitiv das rechte in deinem Link. So weit ich weiß ist es doch das alte oder bin ich panne?

  • Also der 111919 ist nach meiner Kenntnis das aktuelle Modell, jedenfalls neuer als die beiden anderen Abbildungen, ist ja auch an der Artikelnummer erkennbar. Abgesehen davon ist der 101920 auch in keiner neueren Version auf der Belinea Homepage zu finden. Woher hast du also die Info es gäbe ein noch neueres Modell?

  • Schau doch einfach auf der Belinea Seite. Dort findest du die Abbildung zum aktuellen Modell.


    Beim aktuellen Gerät ist die Tastatur vorne im Frontrahmen. Auch die Lautsprecher sind dort nach vorne strahlend integriert. Beim Vorgänger war die Tastatur unten rechts unter dem Rahmen, die Lautsprecher unten im Rücken des Gerätes.

  • Au Backe, ich bin davon ausgegangen, dass das der Neue ist, weil er im Thread "Facelift" direkt im ersten Post abgebildet ist. Da dacht ich mir mit Facelift wäre der von mir beschriebene gemeint. Da hab ich wohl grundsätzlich etwas falsch verstanden, mist.
    Danke aber für die schnelle Richtigstellung und Hilfe!!! Thx

  • Hallo noch mal. Jetzt wo ich mein 101920 ein paar Tage getestet habe und die verschiedensten Einstellungen durchgespielt habe, muss ich für mich leider feststellen, dass ich nicht besonders zufreiden mit dem Gerät bin. Hauptpunkt ist die Farbqualität. Irgendwie scheint mir alles sehr leblos. Hab wie schon gesagt viel ausprobiert, aber es will net so wie ichs gern hätte. Oder ich hab einfach noch nicht die richtige Einstellung gefunden. Außerdem gefällt mir der Farbübergang bei Grautönen nicht sonderlich so wie die Videodarstellung. Hatte vorher nen 19" CRT Monitor und bin mir auch im klaren, dass man das nicht miteinander vergleichen kann/darf. Deshalb hab ich mir auch ein paar Tage Zeit gelassen mit der Beurteilung. Jedenfalls gefiel mir mein CRT wesentlich besser.
    Fakt ist, dass ich den Treiber und die Farbprofile installiert habe. Auch am Gammawert der Grafikkarte habe ich rum experimentiert.


    Vllt. könnt ihr ja mal eure Erfahrungen oder Einstellungen und irgendwelche Tips posten. Wäre sehr hilfreich, bevor ich das gerät tatsächlich wieder verschnacken sollte.

  • Eben.... aber es steht dabei das die Abbildung abweichen kann... was meint ihr? Ist das der neue?


    Eigentlich ist die Beschreibung doch eindeutig... Trotzdem habe ich Bedenken!


    Grüße

  • Quote

    Original von Bobby DIGiT@L
    Hallo noch mal. Jetzt wo ich mein 101920 ein paar Tage getestet habe und die verschiedensten Einstellungen durchgespielt habe, muss ich für mich leider feststellen, dass ich nicht besonders zufreiden mit dem Gerät bin. Hauptpunkt ist die Farbqualität. Irgendwie scheint mir alles sehr leblos. Hab wie schon gesagt viel ausprobiert, aber es will net so wie ichs gern hätte. Oder ich hab einfach noch nicht die richtige Einstellung gefunden. Außerdem gefällt mir der Farbübergang bei Grautönen nicht sonderlich so wie die Videodarstellung. Hatte vorher nen 19" CRT Monitor und bin mir auch im klaren, dass man das nicht miteinander vergleichen kann/darf. Deshalb hab ich mir auch ein paar Tage Zeit gelassen mit der Beurteilung. Jedenfalls gefiel mir mein CRT wesentlich besser.
    Fakt ist, dass ich den Treiber und die Farbprofile installiert habe. Auch am Gammawert der Grafikkarte habe ich rum experimentiert.


    Vllt. könnt ihr ja mal eure Erfahrungen oder Einstellungen und irgendwelche Tips posten. Wäre sehr hilfreich, bevor ich das gerät tatsächlich wieder verschnacken sollte.



    Welche Grafikkarte verwendest du? Musst du den Gammawert runterstellen, weil das Bild etwas blass ist?


    Ich hatte das Problem mit meiner 6800 GT. Nun habe ich die 7800 GT und alles ist bestens. Da kann es Unterschiede geben.

  • Hallo,


    nachdem ich den Belinea 101920 bei mir zu Hause hatte und ihn wegen der, meines Erachtens, ungleichen Ausleuchtung(links oben heller als rechts unten) zurückgeschickt hatte, wollte ich es eigentlich mit dem gleichen Modell nocheinmal probieren. Jetzt habe ich aber vermehrt gute Kritiken des P19-2 gelesen.


    Ich würde gerne eure Meinung zu den Vorteilen des Siemens gegenüber dem Belinea hören, soweit ihr dort Erfahrungen habt. Auch an allen anderen Unterschieden bin interessiert.


    Ich hoffe ihr könnt mir bei der Entscheidung, ob 50€ mehr gerechtfertigt sind, behilflich sein.