Belinea 101920 (111919) (Prad.de User)

  • Quote

    Original von Beeblebrox
    Helligkeit und Kontrast ist kein Problem, das kann ich im Player, im Treiber oder am TFT selbst einstellen.
    Allerdings gehts mit dem Gamma-Wert nicht, habe auch gerade auf die neuesten Treiber upgedated.


    @Jim_Panse: Du hast (hattest?) doch auch den Belinea und warst beim Fernsehen auch nicht zufrieden (ich sag nur Raumschiff Voyager, da siehts manchmal wirklich schlimm aus). Hast Du das Problem gelöst oder Dir einen anderen TFT besorgt?
    Ich hab den Belinea noch keine ganze Woche, könnte ihn noch zurückgeben. Wenn dann würde ich mir wohl den FSC P19-2 holen.


    Ja das TV Bild (wenn dunkel und verrauchst = Enterprise) war schon hart!
    Aber damit hätte ich mich noch zufrieden gegeben, das Problem mit der Refl. Displayscheibe war leider das k.o. Urteil - nein ich habe noch keinen neuen - wird wohl der B90A - der soll nur die Zeit bis zum SED Zeitalter überbrücken und dann wird es hoffentlich alles besser.


    Gamma: ich habe auch an einer GF4MX gemerkt, dass es bei älteren Karten noch alle Optionen gibt.
    Aber ich weiß auch nicht ob das viel bringen würde.


    P19-2:


    ich würde da aufpassen!
    Behardware meint er schliert. Ich würd versuchen den erst mal zu testen.

  • Anscheinend können die Geforce's erst ab Generation 4 Overlay-Gamma, da hab ich mit meiner GF3 Pech. Heute Nachmittag kann ich mir eine Neuere ausleihen und testen, obs damit besser wird. Wenn ja, hab ich endlich einen Grund, mir eine lüfterlose Graphikkarte zu besorgen :D


    Die hellen Ecken aus Deinem anderen Thread hab ich auch festgestellt, die stören mich aber nicht besonders.


    P19-2:
    Wenn das solche Schlieren sind, die nur "Hardcore-Gamern" auffallen, hab ich damit kein Problem, ich spiele nicht oft. Aber wenn dann bei NFSU2 das "Motion Blur" vom Monitor kommt und nicht mehr ein abschaltbarer Effekt der 3D-Engine ist, wärs etwas zuviel ;)
    Hab schon versucht, mir den FSC anzusehen, leider gibts bei mir in der Nähe keine Möglichkeit (auch MM und S. haben ihn nicht da).


  • Die hatten auch einen Defekten, bei dem Overdrive nicht funktionierte. Sonst würden alle VA+Overdrive Panel schlieren. Der Belinea ist nur etwas schneller.




    Die Spielbarkeit vom Belinea ist schon recht gut für ein VA Panel. Am meisten stört die Bewegungsunschärfe in Far Cry und vorallem bei Fifa 06.


    Quote

    Original von Mark
    Kann mir bitte einer sagen, ob bei dem Belinea ein Verwischeffekt auftritt beim scrollen?


    Wenn ja, unangenehm und zu stark?


    Beim scrollen ist ein Verwischeffekt zu sehen. So smooth wie beim CRT geht es nicht. Wenn ich Fenster schnell hin und her schiebe merkt man das besonders.

  • Treiber gibt es hier:


    Braucht man aber nicht. Damit wird der TFT nicht als Plug&Play erkannt, der richtige Name dann. Aber das spielt keine Rolle was da steht. Deswegen ist das nur eine inf. Vom Treiber kann eigentlich nicht die Rede sein.

  • Hi, ich (erster Tft seit gestern :)) weiß, dass schon am Anfang darüber gesprochen wurde, aber mit den Werten kann ich mich anfreunden.


    Bin andauernd am einstellen jedoch ohne Erfolg. Hat jemand gute Werte, durch die es "fast" keinen Unterscheid zum CRT gibt. Klar, es kann nie wie ein CRT sein, aber irgendwie annähernd. ?

  • Quote

    Original von Mark
    Hi, ich (erster Tft seit gestern :)) weiß, dass schon am Anfang darüber gesprochen wurde, aber mit den Werten kann ich mich anfreunden.


    Bin andauernd am einstellen jedoch ohne Erfolg. Hat jemand gute Werte, durch die es "fast" keinen Unterscheid zum CRT gibt. Klar, es kann nie wie ein CRT sein, aber irgendwie annähernd. ?



    Kommt auf die Grafikkarte auch drauf an. Ich habe folgende settings momentan:


    Helligkeit: 30
    Kontrast: 59
    Rot: 235
    Grün: 255
    Blau: 255
    Gammawert: 1.00


    Ich hatte vorher eine 6800 GT, bei der musste ich den Gammawert verringern, da das Bild zu hell/blass war. Das musst du mit deiner Karte mal austesten.

  • Ralf5: Danke. Sieht besser als vorher. :)


    Was hast du denn für eine Einstellug bei ClearType? Ich habe 1.


    Ach, gibt es auch noch andere Programme wie ClearType, die die Qualität verbessern?

  • ClearType ist bei mir auf 1.4. Andere Programme kenne ich nicht. Kannst ja mal den C't Monitortest zu Hilfe nehmen, um vielleicht die Einstellungen noch etwas zu verbessern.

  • Okey, thx. :)


    Ach, auf wie viel Hertz habt ihr den Belinea? Bei mir ist der momentan auf dem Standardwert (75 Hertz). Sollte ich den ändern?

  • Standard ist eigentlich 60 HZ. Aber ich habe auch 75 HZ eingestellt. Beim zocken mit Vsynch macht sich das besser. Sonstige Unterschiede habe ich nicht festgestellt. Von daher kannst du das so lassen.

  • Hi, ich seit Jahren ein CRT - Benutzer, kann mich leider mit meinem ersten TFT nicht anfreunden. :( Am Donnerstag bekommen und schon am Samstag wieder meinen alten CRT angeschlossen. Nun zu meinem Haupt - Grund: Die Schriften sind unklar. Da ich viel Lese und Schreibe ist das ein sehr großes Problem. Ich muss meine Augen anstrengen und nach einer Stunde kann ich nicht mehr.


    Habe irgendwo gelesen, dass die Schriften besser sind auf einem 17 er Zoll TFT als auf einem 19 er. Kann das denn stimmen?


    Da ich nicht viel Geld habe, für ein neues und besseres, bleibe ich lieber bei meinem CRT. :rolleyes:

  • Quote

    Original von Mark
    Hi, ich seit Jahren ein CRT - Benutzer, kann mich leider mit meinem ersten TFT nicht anfreunden. :( Am Donnerstag bekommen und schon am Samstag wieder meinen alten CRT angeschlossen. Nun zu meinem Haupt - Grund: Die Schriften sind unklar. Da ich viel Lese und Schreibe ist das ein sehr großes Problem. Ich muss meine Augen anstrengen und nach einer Stunde kann ich nicht mehr.


    Habe irgendwo gelesen, dass die Schriften besser sind auf einem 17 er Zoll TFT als auf einem 19 er. Kann das denn stimmen?


    du musst offensichtlich entweder was falsch gemacht, keine gescheite grafikkarte oder ein defektes modell haben. bei einem funtionsfähigen tft ist die schrift immer klar, so wie bei mir (belienea) und meiner freundin (lg). dass ein 17er schriften deutlicher darstellen soll als ein 19er halte für ich gerücht. der 19er hat bei gleicher auflösung mehr platz, kann die schrift also größer darstellen. aber dadurch wird sie nicht undeutlich.


    hatte mal ne alte virge graka bei mir im einsatz (2 mb) und da war alles auch nicht so deutlich. aber mit einer einigermaßen aktuellen graka (32mb) sollte alles ok sein.

  • Hmm, ich glaube nicht, dass das an meiner Grafikkarte liegt, denn habe eine GeForce 6800 (256MB) in meinem Rechner. Als zusätzliche Software habe ich ClearType installiert, mit dem ich auch eine Verbesserung der Schriften festgestellt habe, aber in meinen Augen immer noch zu unklar. Naja egal. :)


    Ach, kann es vielleicht darin liegen, dass ich ein 3 Meter langes DVI Kabel benutze? Durch diese Länge kann es ja etwas dauern, bis die Daten ankommen. ???

  • Nee, am langen DVI Kabel kann es nicht liegen. Durch die digitale Datenübertragung hast du entweder ein perfektes oder extreme Bildstörungen/gar kein Bild.
    Entschuldige wenn ich frage, aber du hast ja auch die korrekte Auflösung von 1280x1024 Bildpunkten bei 60Hz oder 75Hz eingestellt? Denn nur in dieser, nativen Auflösung erhälst du auf TFTs wie deinem ein wirklich scharfes Bild...
    Grüße,
    Dirgro

  • Quote

    Original von Mark
    Hmm, ich glaube nicht, dass das an meiner Grafikkarte liegt, denn habe eine GeForce 6800 (256MB) in meinem Rechner. Als zusätzliche Software habe ich ClearType installiert, mit dem ich auch eine Verbesserung der Schriften festgestellt habe, aber in meinen Augen immer noch zu unklar. Naja egal. :)


    Ach, kann es vielleicht darin liegen, dass ich ein 3 Meter langes DVI Kabel benutze? Durch diese Länge kann es ja etwas dauern, bis die Daten ankommen. ???


    Du solltest Dir schon etwas Zeit zur Umgewöhnung lassen, und außerdem einige Einstellungen beachten.


    Zunächst mal zu Cleartype:


    Auf einem 19 Zoller ist Cleartype nur eingeschränkt zu gebrauchen, und macht - wenn überhaupt - nur mit einigen Schriftarten Spaß. Das liegt daran, dass Cleartype einen Trick benutzt, der von der Anordnung der Subpixel (Rot, Grün, Blau) gebrauch macht. Da bei einem 19 Zoller die Pixelgröße relativ groß ist, bekommen Schriften mit Cleartype leicht einen Farbstich (z.B. rötlicher Rand links, bläulicher Rand rechts), und erscheinen somit unschärfer. Ich empfehle das Cleartype-Tool zu installieren und dort den Schrift-Kontrast anzupassen (ab 1.4 wird es etwas fetter und kontrastreicher).


    Das Arbeiten an einem TFT ohne Cleartype will auch erstmal "gelernt" sein, da die einzelnen Striche wirklich nur 1 Pixel breit sind und meist von der sie umgebenen Fläche deutlich überstrahlt werden. Ich empfehle deshalb die wichtigsten Schriften um mindestens 2 Punkt zu vergrößern. Entweder über die "Darstellung" unter Systemsteurerung, dort kann man die Schriftart und Schriftgröße ändern. Ich empfehle Verdana (Buchstaben liegen weit auseinander) und Schriftgröße 10 für MENÜ und evtl. auch SYMBOL (Unterschriften von Icons und das Hauptmenü des START-Menüs, die Untermenüs benutzen MENÜ).


    Alternativ kann man die DPI-Einstellung unter den Erweiterten Anzeige-Eigenschaften verändern, das wirkt sich dann auf fast alles aus, kann aber zu Problemen mit Fenstern von fester Größe führen.


    Ansonsten ist es ratsam beim Arbeiten mit Texten die Helligkeit zu reduzieren und statt eines weißen Hintergrundes einen hellgrauen/beigen zu nutzen.

  • Ups, ich bin ein Depp. :D Habe, wie dirgro es gesagt hat, die Auflösung verändert und siehe da, die Schrift ist so perfekt, wie auf einem CRT. Ohh, danke an euch allen, denn sonst hätte ich den TFT zurück gegeben.


    Ich habe andauernd versucht, die OSD Einstellugen und NVIDIA Einstellungen so zu ändern, damit man die Schrift lesen kann. Das Problem lag nur an der Auflösung. 8)


    Nochmals DANKE. ;)

  • ...Alles Klar! Nix zu Danken...Bin ich ja froh dich noch gerettet zu haben...


    Falls wir uns mal im waren Leben übern Weg laufen sollten, gibst du mir mal'n Bier aus und gut is :tongue:


    In diesem Sinne, viel Spaß mit dem Gerät!
    Grüße,
    Dirgro