Eizo S2110W Widescreen (netzwelt.de)

  • freed: na dann, wollte schon morgen terror dort drueben machen :D


    hab mir schon mal heute beim vorbeigehen eine terratec cinergy 600 tv karte gekauft, hoffe dass es mit dem eizo gut zusammenpasst


    nice we! ;)

  • Da ich auch Besitzer eines S2110W bin und mich im technischen Bereich ziemlich gut auskenne, dürfte meine Meinung sicherlich interessieren, vorallem diejenigen, die mit dem Gedanken spielen sich ein solches Gerät zu kaufen.


    Einzelne Punkte im Detail:


    Vorweg: Mir stehen natürlich keine Technischen Messgeräte zuverfügung. Ich kann nur das beurteilen, was ich mit meinen eigenen Augen sehe.


    Verarbeitung:
    Wie man von einem profi-Monitor dieser Klasse erwarten kann: sehr gut


    Pixelfehler:
    Ich habe nicht stundenlang danach gesucht - aber ausführlich und genau geschaut. Ich habe keine Gefunden.


    Schwarzwert:
    Wirklich sehr guter Schwarzwert! Ich kenne kein anderes Gerät, welches einen so guten Schwarzwert erziehlt (Das heisst nicht, das ich aber sämtliche Geräte kenne :> )


    Ausleuchtung:
    Wirklich verdammt nahe an der Perfektion. Auf einer grossen schwarzen Fläche sind keinerlei Lichthöfe zu erkennen! Auch an den Aussenkannten bleibt es dunkel. Ob es wirklich Ausleuchtungsdifferenzen gibt, lässt sich mit blosen Auge fast nicht ausmachen. Ich glaube bei meinem Modell in der rechten/oberen Bildhälfte eine gaaaaanz kleine Abweichung zu sehen.
    Ich kann mir aber kaum vorstellen, das man mit der Leuchtstöffröhren technologie noch bessere ergebnisse erziehlen kann.


    Schlierenbildung:
    Schlieren gibt es KEINE! und das sage ich bewusst. Ich bin seit jahren leidenschaftlicher Quake3 zocker und weiss, was ein schneller Shooter ist.
    Natürlich ist eine gewissen Bewegungsunschärfe vorhanden... Ich will es mal so sagen: Wer dieses Manko nicht hinnehmen will, dem kann ich definitiv KEIN TFT empfehlen, weil es kein Modell gibt, welches spürbar besser wäre als der S2110W.


    Erwähnenswertes:
    Der TFT arbeitet über DVI nur im 60HZ Modus. Das heisst, das man bei Shootern entweder den vsynch deaktiviert oder sich mit einem FrameCap von 60 zufrieden gibt. Bei allen andern Games fällt diese Tatsache wohl kaum ins Gewicht.


    Vergleich Samsung930BF
    Ich bin jetzt bisschen gemein und vergleiche die beiden Modelle (dürfte die Zocker unter euch interessieren).
    Der Samsung930BF (welcher bei Gamestar auf platz 2 rangiert) hat eine SEHR schlechte Ausleuchtung und einen änlich schlechten schwarzwert. Man sieht wirklich Lichthöfe während des Betriebes. Mich hat das dermassen gestört, das ich ihn kurzerhand wieder verkauft habe. In den Games selbst, war er natürlich ok. Schnell war er schon, doch eine Bewegungsunschärfe, wie sie der Eizo auch hat, hatte dieser TFT GENAUSO.
    Ich hatte die beiden Geräte nie direkt nebeneinander, aber ich muss erlich sagen, das ich nicht das Gefühl habe, das der Samsung930BF wesentlich "schneller" darstellt. Das einzige plus im direkten Vergleich sehe ich bei der Tatsache, den TFT über DVI bei 75HZ betreiben zu können.


    Noch zum Schluss ein sehr wichtiges Feature für die Zocker:
    Man kann den TFT auch mit kleineren Auflösungen (z.b 1280x1024) NATIV betreiben. Natürlich hat man dann auf den Seiten schwarze Ränder, abder das Bild ist erstens immernoch etwa so gross wie ein 17-18" TFT und zweitens ist das schwarz an den Rändern wirklich hübsch (durch den guten Schwarzwert und keinerlei Lichthöfen an den Seiten).
    Gut, wer von sich behauptet, das er zu 80% oder mehr zockt, dem empfehle ich den S1910 - allen andern (vorausgesetzt man kanns sichs leisten) - den S2110W


    Ich hoffe ich konnte einige Fragen klären...

  • hört sich ja alles sehr fein an, könnte mir durchaus vorstellen, dass das mein neuer monitor wird...


    hat schon jemand von euch versucht, ein spiel in 1440x900 zu spielen und das display auf volle bildschirmgröße interpolieren zu lassen? wie ist da die qualität? bleiben linien gleich scharf oder sind sie dann stark ausgewaschen?


    oder geht das interpolieren mit ati karten auf diesem screen gar nicht?

  • Die 3% Rabatt im T-Online-Shop gibts dieses Wochenende wieder. Da juckts mir aber in den Fingern... jetzt ist noch die Frage - weiß oder schwarz? Sicher sieht der schwarze äußerst elegant aus, jedoch meine ich, irgendwo gelesen zu haben, daß sich ein schwarzer Gehäuserand leicht negativ auf die Ergonomie auswirkt, wegen des höheren Kontrastes zum Bild. Wie seht Ihr das ganze?

  • wieso kaufst nicht vom t-online shop? (3% wochenende rabbatt)
    hab meinen vor ca 8 tagen bestellt, muesste ihn am montag, spaetestens dienstag haben, obwohl diese affen mir gestern freitag zugesagt haben, habe ich gestern telefonisch reklamiert, meine tfts stehen alle im office, kann jetzt extra dorthin latschen und einen krallen X(


    werde denen eine email schreiben, dass sie mir als kulanz diese 3% geben sollen ?(

  • Es wär halt schön, das Teil vor dem Kauf mal begutachten zu können, um zu wissen, worauf man sich einläßt. Ich habe aber den Eindruck, daß es keinen bundesweit vertretenen Händler gibt, der den in seinen Filialen anbietet, wahrscheinlich sind noch keine ausreichenden Stückzahlen verfügbar...

  • Stimmt, Händler bei dem ich den Eizo begutachten könnte habe ich auch nicht gefunden.


    Und wenn in einer liefern konnte dann über dem angegebenen Listenpreis.


    Darum habe ich auf gut Glück (und Aufgrund der Meinungen in diesem hervorragenden Forum - Danke) meinen bestellt und bin nun sehr zufrieden.


    Keine Pixelfehler - sehr hell - weiß ist wirklich weiß und in den schwarzbereichen ist Zeichnung wo bei anderen Monitoren keine mehr sichtbar ist.
    Farben passen unkalibriert schon sehr gut.


    Die Ausleuchtung im Normalbetrieb ist gleichmäßig, aber wenn man einen sehr dunklen Hintergrund ab ca. 90% grau einstellt und der Raum unbeleuchtet ist
    sieht man rechts oberhalb und links unterhalb der etwas dunkleren Mitte hellere Flecken.


    Mein Benq FP992 ist in diesem Vergleich besser ausgeleuchtet (da sieht man keine Flecken)


    Im Arbeitsbetrieb fällt es aber überhaupt nicht auf und das klare, farbrichtige Bild mit dem super Kontrast fehlt einem dann schon sehr wenn man wieder den anderen Monitor benutzt.


    LG
    Fred

  • Ich habe gerade einen kurzen Testbericht in Gamestar 1 2006 (das ist zwar normalerweise nicht meine zeitschrift aber momentan lese ich alles das mit dem Eizo zutun hat) über den Eizo S2110 gelesen .


    lt. diesem kurztest gibt es bei schnellen shootern Schlieren.
    Die reaktionszeit wurde mit 16ms angegeben (lt hersteller sollten es doch 8ms sein - od. irre ich da ?)


    noch negativ bewertet :
    . Bedienung der tasten (4 punkte abzug) habe ich zwar auch schon
    gehört , aber bitte wie oft stellt man einen monitor ein ?

    . Klobiges Gehäuse - nicht zeitgemäss (also mir gefällt´s)


    unter den top 5 Tft´s über 19" ist er auf platz 5
    1. Nec LCD 2170NX
    2. Dell 2405FPW
    3. Samsung 204TS
    4. Samsung 214T
    5. Eizo S2110W


    Was haltet Ihr davon ?


    greetz

  • Juuut jemacht Jimmy ;-)
    Da hast letztendlich doch noch auf mich gehört ;-)
    Lass dich überraschen und gib Laut, ob du meinen Empfehlungen folgen kannst ;)


    SCHaaade, dass ich das schöne Wien nicht (mehr) beliefere. ;(
    Du wärst ein sehr angenehmer Kunde ;)
    Mich haben unsere Gespräche immer gefreut, und haben letzten Endes auch gefruchtet :D