Neue DELL Aktion bis 31.12.2005 - 25 % auf 2405FPW = 895,23 €

  • Servus,


    erstmal großes Lob an Wynter und Rene_B! Ihr habt mir sehr geholfen.


    Nach stöbern im Internet habe ich die Seite
    gefunden. Da wurde im Forum von einem replace des 2405fpw gesprochen.
    Der neue heißt dann angeblich 2407. Er soll ne bessere Response Zeit haben, sowie HDCP support. Klingt verdammt gut, oder? In den USA soll der 2407 zusammen mit dem 2007 in Februar oder März erscheinen! Was meint Ihr, kommt er auch zu uns, und wenn ja, wann?


    Dadurch erklärt sich vielleicht auch wieder mal der Aktionpreis im Dezember für den 2405. Die wollen wahrscheinlich die Lager räumen.


    Wer noch irgendwelche Spec, über die neuen von DELL findet.. bitte her damit.


    Freue mich auf eine rege Diskussion,


    Gruß tgp

  • Ooops davon hab ich nichts gelesen. Nur wann da wohl so eine Aktion kommt,
    in der man ihn dann für ~900 kriegt und wann er wirklich verfügbar ist? Wenn ich
    mir die letzte 2405er Aktion angucke ist der 2407 wahrscheinlich im Sommer endlich
    lieferbar *LOL*


    Heute kam endlich eine Email von Dell mit dem Betreff "Dell late shipment advisory"


    Quote

    Auftragsdatum: Dec 6 2005
    Vorrausichtliches Lieferdatum: Dec 14 2005
    Geendertes Lieferdatum Dec 16 2005


    Mit den zwei Tagen kann ich leben.


    LED Backlight - ich habe gestern beim Aufräumen in einer c't was dazu gesehen
    und dort war ein wahrscheinlich 20 oder 21" grosses Gerät mit 4800 Euro angegeben. *LOL*


    Bis dann,


    Wynter

  • Quote

    Originally posted by cubeibbok

    Wobei ich nach dem Lesen eures Tests, erstaunt war, als ich diesen Test bei Toms Hardware gelesen habe. Der kommt ja zu einem ganz anderen Ergebnis.


    ...was sich z.T. schon durch den dort verfolgten Ansatz erklären lassen dürfte:

    Quote

    THG hat einige Monitore getestet, die nach unserer Meinung auch für Bildbearbeitungsprofis in Betracht kommen, die mit CAD/CAM, Fotoretusche und anderen Highend-Anwendungen arbeiten. Wir haben alles gründlich getestet, damit Sie sich die entscheidende Frage beantworten können: Sind Sie nun bereit für den Wechsel zum LCD?
    [...]
    Ein CAD-Profi bevorzugt eine perfekte Farbwiedergabe mit möglichst grellen Farben, wohingegen ein Fotoenthusiast sich wünscht, dass die "Wärme" oder Sättigung der Farben erhalten bleibt.
    [...]
    Wir sollten auch erwähnen, dass wir nur an Monitoren interessiert sind, die auch für den professionellen Dauereinsatz geeignet sind. Die Benutzer verbringen häufig mehr als acht Stunden vor dem Monitor, so dass die Ergonomie tadellos sein muss.


    (Für Interessenten am 2405FPW: Die Ausführungen zu diesem Modell beginnen übrigens auf )
    Selbst mit diesem Anspruch befand auch THG: "das bisher beste Preis-Leistungsverhältnis im Testfeld". Der Test wird dann etwas widersprüchlich, wenn es heißt "offen gesagt ist die Helligkeit für längeres Arbeiten - mit Ausnahme von CAD-Anwendungen auf schwarzem Hintergrund - nicht zu gebrauchen. Für den Büroeinsatz kann man diesen Monitor also vergessen." aber andererseits dasselbe Gerät als "ein ausgezeichneter Monitor für CAD/CAM" bezeichnet wird. Weiterhin heißt es:

    Quote

    Beim Abspielen von DVDs wird das Videorauschen überdeutlich. Schade, denn das Format des Bildschirms wäre gerade für die Wiedergabe von DVDs ideal geeignet. Aber vergessen Sie es, denn das Videorauschen ist definitiv zu viel des Guten und außerdem sind die Blickwinkel nicht dafür geeignet. Spiele sind auch keine Stärke dieses Monitors, da er zu langsam ist und es zu störenden Verzögerungen kommt. Aber das Schlimmste ist, das sich bewegende Bilder an Schärfentiefe verlieren.
    [...]
    Für CAD/CAM sollten Sie besser auf den Dell Ultrasharp 2405FPW zurückgreifen. Unsere Tests haben eindeutig gezeigt, dass Designer von der phänomenalen Auflösung, bemerkenswert klar wiedergegebenen Farben und besserer Ergonomie profitieren können, ohne dafür mehr investieren zu müssen.

  • Quote

    Originally posted by thegermanpimp
    Nach stöbern im Internet habe ich die Seite
    gefunden. Da wurde im Forum von einem replace des 2405fpw gesprochen.

    Wenn Du den Thread "Should i save up for a Dell 2407?" meinst: der ist noch ziemlich nebulös...:rolleyes:

    Quote

    Der neue heißt dann angeblich 2407. Er soll ne bessere Response Zeit haben, sowie HDCP support.

    Dessen Fehlen könnte in der Tat ein Problem werden, das heute erhältliche Geräte für viele Nutzer wertlos macht, sobald Verschlüsselei zur Voraussetzung für die Videoausgabe wird - wie hier schon diskutiert: HDCP in den LCD-Tests

  • "What Do We Know About The Upcoming Dell Monitors?" - Not much! ?(
    Der nächste Hinweis ist 'A comment on the Engadget webpage also says this: "They are also releasing the 2007 and 2407, refreshes for the 2005 and 2405 with HDCP support, in Feb/Mar."' - also alles noch sehr spekulativ und in einer eher fernen Zukunft...;)
    Immerhin sehr deutlich: 'Reason for the refresh is the security crap for Vista. Whatever it's called, I'm not sure, HDPC or something like that.'

    Quote

    Originally posted by thegermanpimp
    dann las ich etwas von Flachbildschirmen mit LED Hintergrund und dann noch von dieser neuen SED Technik. Ich will aber unbedingt endlich mal nen großen Monitor ( wäre dann auch mein erster TFT)


    Ihr Profis: Lohnt es sich beim Dell zu zuschlagen oder sollte man lieber noch warten bis die neuen Techniken serienreif sind?

    Sieh' Dir nur die Bilder an - SED ist nicht "in der nächsten Straße", sondern konzeptionell weit überlegen - quasi "auf einem anderen Planeten!"
    Wenn allerdings erst einmal jemand den Herstellungsprozeß für Großserienfertigung mit vergleichbaren Parametern und Preisen wie LCD, DLP & Plasma im Griff hat, dürfte SED alles andere "schier wegfegen". Wenn... :rolleyes:

    Quote

    UPdate 10/19/05:The first monitors of this type might be released by Toshiba in 2007. Canon speaks of computer monitors end of 2006, early 2007. Their price? In principle the same than LCD and plasmas for the same diagonal.

  • Das mit dem "alles andere schier wegfegen" sollte man erst mal abwarten, denn bis dahin ist vielleicht auch die OLED-Technologie so weit und dann wird man sehen ob SED oder OLED die bessre Technik darstellt.

  • Quote

    Originally posted by Geist
    Das mit dem "alles andere schier wegfegen" sollte man erst mal abwarten

    Daher steht oben (sogar mehrfach) das Wörtchen "Wenn...:rolleyes:"

    Quote

    denn bis dahin ist vielleicht auch die OLED-Technologie so weit und dann wird man sehen ob SED oder OLED die bessre Technik darstellt.

    Interessant ist das, aber auch mit OLEDs ist man erst seit kurzem überhaupt bei Prototypen in TV-tauglicher Größe - serienmäßig steht man noch beim PDA ("Das bislang größte vermarktete OLED-Display von Sony hat eine Diagonale von 3,8 Zoll"), und vor allem stellt sich das laut dem gerade zitierten Artikel mit den vorhandenen Materialien wohl bis heute noch nicht gelöste Haltbarkeitsproblem: "[url=http://www.pcworld.com/resource/printable/article/0,aid,110209,00.asp]10,000 hours is easy to achieve but once you get up to above 15,000 hours, the organic layer will have lifetime issues[/url]".

  • Um mal nen aktuellen Status meines 2405 zu geben:
    Er ist heute angekommen (bezahlt am 6.12) ging also sehr fix!
    Mehr kann ich leider nicht sagen, da ich erst am WE nach Hause komme (Student).


    Zum 2407 - ich kann auf die Verbesserungen verzichten (dagegen einzuwenden hätte ich aber auch nix ;) ).
    Außerdem ist fraglich, wann er für einen vergleichbaren Preis (900,-) zu haben sein wird. Bei Dell laufen häufig zwei Modellreihen eine Zeit lang parallel, wobei die neuere natürlich teurer ist (ist bei den Latitudes oft so).
    Da ich nicht mehr als 1000,- zahlen will und keine 6-12 Monate mehr warten möchte, bereue ich meine Entscheidung in keinem Fall ;)

  • Moin!
    Kann nur sagen, für das Geld Leute kriegt man momentan keinen besseren Monitor in dieser Größenordnung. Also zuschlagen! Sicher möchte DELL nochmal in 2005 das Ergebnis etwas verbessern:)


    Selbst verwende ich diesen Moni seit Juni 05 und bin extrem zufrieden.
    DELL, macht weiter so....:)

  • also ich habe meinen auch bekommen


    ergebniss:


    3 pixelfehler davon 2 so nahe am Rand, dass sie mich nicht stören ... einer nervt ein wenig ....


    ansonsten ziemlich grosses teil ...
    Mauslag hatte ich auch .. aber mir kommts so vor als wäre der mit Deinstallation des Monitor Treibers wieder weg ....

  • Quote

    Original von TEN
    BTW, weil wir in diesem Thread nun auch alle Displaytechnologien diskutiert haben: zum aktuellen Stand in Sachen LCD vs Plasma siehe Technology Review: "Spiel mit hohem Einsatz".


    Interessanter Bericht! Ob der Konzernchef letztendlich die Zukunft von Plasma doch zu rosig malt oder nicht, werden wir dann in ein paar Jahren sehen. Was ich nicht wusste ist, dass Plasmas inzwischen weniger Strom verbrauchen.


    Aber nun BTT :D



    Gruß Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Hmm Leute, irgendwas kommt mir komisch vor.


    Bei mir ist der Status nach wie vor auf 1 und ich habe ein Lieferdatum am oder
    vor dem 16.12.. Das wäre ja Freitag. Nur dann hätte der Monitor ja heute spätestens
    rausgehen müssen sonst wird das nix bis Freitag mit dem Versand über Holland.


    Auch hätte der Status weiter springen müssen. Hat jemand eine Idee was los
    ist? Ist das vielleicht normal?


    Es steht nichtmal irgendwo was die liefern, ob Waschmaschine, Sack Reis, denn
    das steht nirgendwo ;)


    Bis dann,


    Wynter

  • Bei Dell sollte wirklich mal jemand das Bestellsystem auf Vordermann brngen. Sicher sitzt da irgendwo ein armer Praktikant, der alle Bestellungen per Hand abwickeln muss. Dafür sind die Monitore dann so günstig :D


    Den Usererfahrungen bei uns nach kommt es bei Dell desöfteren zu Problemen im Bestellablauf, also am besten immer anrufen und Druck machen, vor allem wenn das Gerät bis Weihnachten da sein soll. So richtig verstehe ich auch nicht wieso ein Versender wie Dell teilweise so überfordert wirkt... die sollten sich mal ein Beispiel an Amazon nehmen, die garantieren, dass bestimmte Artikel bis Weihnachten da sind.


    Quote

    Es steht nichtmal irgendwo was die liefern, ob Waschmaschine, Sack Reis, denn


    Ist vermutlich Absicht, denn es ist ja Weihnachtszeit und es soll doch eine Überraschung bleiben ;)



    Gruß Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Quote

    Bei Dell sollte wirklich mal jemand das Bestellsystem auf Vordermann brngen. Sicher sitzt da irgendwo ein armer Praktikant, der alle Bestellungen per Hand abwickeln muss. Dafür sind die Monitore dann so günstig :D


    Der arme Inder :D Vielleicht ist auch der Abakus runter gefallen ...


    Ich warte mal bis morgen und wenn dann weder Mail noch sonstwas da ist ruf
    ich mal da an.


    Wenn die mir für die 895 Euro 20 Rechner liefern soll mir das auch recht sein.
    Der Betrag wurde jedenfalls korrekt abgebucht.


    Nur, dass es schneller und offsichtlich auch mal korrekt abläuft, sieht man ja an
    den Postern hier. Ein paar Leute haben den Monitor schon gekriegt und zeitgleich
    mit mir bestellt.


    Bis dann,


    Wynter

  • Sieh mal einer an was alles geht. Ich habe gestern noch ein Formular ausgefüllt
    und mir ein wenig Luft gemacht. Heute kam dann die Antwort. Man würde die EC
    Karten prüfen (nachdem man aber schon fast 'ne Woche vorher abgebucht hat,
    was natürlich nicht drin stand *LOL*) und das würde so bis ca. 10 Tage dauern.
    In der nächsten Email kamen auch die PDFs, auf denen der Sack Kartoffeln tatsächlich
    mit 2405WFP gelabelt ist :D


    Im Lieferstatus steht plötzlich das Ding auf Punkt 4, Liefervorbereitungen, sodass
    ich denke das geht heute oder morgen raus und ist Mitte nächster Woche, also
    noch vor Weihnachten, hier :D


    Bis dann,


    Wynter

  • Quote

    Originally posted by TEN

    [...] vor allem stellt sich das laut dem gerade zitierten Artikel mit den vorhandenen Materialien wohl bis heute noch nicht gelöste Haltbarkeitsproblem: "[url=http://www.pcworld.com/resource/printable/article/0,aid,110209,00.asp][...] the organic layer will have lifetime issues[/url]".

    Glückwunsch an Geist für seine seherischen Fähigkeiten ;), denn laut heise online news (soeben erschienen):

    Quote

    vermeldet das britische Unternehmen [Cambridge Display Technology] nun eine massive Steigerung der Haltbarkeit bei den bislang für ihre Kurzlebigkeit berüchtigten blauen Leuchtdioden. Bei anfänglich 10 cd/m2 soll die Leuchtdichte der fluoreszierenden OLEDs nach 150.000 Stunden auf die Hälfte fallen. Für die vorhergehende Dioden-Generation hatte CDT die Lebensdauer noch mit 30.000 Stunden angegeben.


    [Ebenfalls vorgestellt:...] rot leuchtende, phosphoreszierende OLEDs mit einer Effizienz von 7 cd/A [...d]eren Leuchtdichte [...] bei anfänglich 100 cd/m2 erst nach rund einer halben Million Stunden auf die Hälfte absinken [soll]. Nach Angaben von CDT ist dieser Wert Rekord für flüssig zu verarbeitende OLEDs. [...]


    Die kurzlebigsten und leuchtschwächsten Komponenten sind ausschlaggebend für die Konstruktion von Vollfarbdisplays auf OLED-Basis. Alle neu vorgestellten Materialien können im flüssigen Zustand verarbeitet werden, sind untereinander chemisch kompatibel und erlauben damit die Herstellung von Displays im Tintendruckverfahren.

  • So, hab gestern auch mal meinen 2405 ausgepackt - endlich :)


    Ich konnte keinen Pixelfehler feststellen - hätte mich auch sehr geärgert!
    Auch sonst bin ich rundrum zufrieden, hab kurz ein paar Spiele und Filme angetestet, alles für mein Empfinden einwandrei.
    Auch auf reinem schwarzen Hintergrund ein sehr gleichmäßiger Helligkeitseindruck.


    Der Bildschrim hängt via DVI über eine Dockingstation an einem Dell Latitude D810. Die automatische Einstellung reicht mir voll und ganz aus, genutzt wird der Bildschirm primär fürs Programmieren und z.T. für Spiele.

  • Quote

    Originally posted by Live
    Der Bildschrim hängt via DVI über eine Dockingstation an einem Dell Latitude D810.

    Bis zu welcher Frequenz genügt eigentlich ein einziger DVI bei voller Auflösung?
    1920*1200@75Hz?


    Quote

    rundrum zufrieden, hab kurz ein paar Spiele und Filme angetestet, alles für mein Empfinden einwandrei.

    Interessant, denn ein Test hatte ja in drastischen Worten beklagt:

    Quote

    THG: vergessen Sie es, denn das Videorauschen ist definitiv zu viel des Guten und außerdem sind die Blickwinkel nicht [...] für [DVDs] geeignet. Spiele sind auch keine Stärke dieses Monitors, da er zu langsam ist und es zu störenden Verzögerungen kommt. Aber das Schlimmste ist, das sich bewegende Bilder an Schärfentiefe verlieren.


    Quote

    Live: Die automatische Einstellung reicht mir voll und ganz aus, genutzt wird der Bildschirm primär fürs Programmieren und z.T. für Spiele.

    Lässt sich die Helligkeit tatsächlich in einen Bereich herunterregeln, in dem man auch bei weitgehend weißem Hintergrund täglich vielleicht 8-10 Stunden vor dem Monitor verbringen könnte, ohne "die Augen ausgebrannt zu bekommen" oder sich über sonstige Unzulänglichkeiten (Ausleuchtung/Helligkeitsverteilung, Kontrast, Farbdarstellung) ärgern zu müssen - denn wie hier zitiert, behauptet THG ja, daß dieser Monitor hierzu viel zu "strahlend" und dafür gänzlich ungeeignet wäre ("Helligkeit für längeres Arbeiten [...] nicht zu gebrauchen"!)?