Samsung 940B (Prad.de User)

  • Hallo liebe prad.de community,
    das hier ist mein erster post hier (nur mal so ^^)
    ich habe seit gerade eben meinen neuen monitor den samsung 940B. hab ihn bei amazon.de bestellt, so ca. nach einer woche war er da. ich will hier auch gleich mal einen testbericht schreiben:


    ACHTUNG: das nachfolgende ist meine persönliche meinung und muss nicht der wirklichkeit entsprechen. bitte auch beachten dass ich bis jetzt noch keinen TFT hatte sondern so ein röhrending ;)


    also:
    Dabei waren ein netzkabel, ein DVI kabel und ein Analog kabel. auserdem eine CD mit den treibern.


    der bildschirm war schon ganz, man musste also keinen fuß mehr montieren oder so.


    erste festellung die mich erschüttert hat: meine grafikkarte hat keinen DVI ausgang. ^^ dachte eigentlich schon das die einen hat. aber das ist mir ziemlich egal, dann muss es halt analog gehen.


    hab das ding dann hingebaut, einegschalten, treiber installiert und dann kam der zweite schock:
    ein komisches helles viereck links oben in der ecke. habe dann aber festgestellt das das eine magic zone ist und hab das ausgestellt.


    Die Farben:
    von den farben bin ich eigentlich ziemich begeistert, muss da glaub auch noch in bisschen rumprobieren ^^


    Der Blickwinkel:
    sehr guter blinkwinkel. man kann sich nicht beschweren


    Schlieren:
    jo, ich weis nicht genau wie schlieren aussehen ... aber meiner meinung nach gibts schlieren. habs mit counter strike 1.6 und jedi knight academy getestet. bei jedi knight war alles bestens, bei counter strike gabs schlieren (wenn das welche waren ^^)



    FAZIT: kann ich nicht genau beurteilen ... denn ich kenne bis jetzt keinen anderen TFT ^^

  • Hallo,


    habe den Monitor auch seit einigen Tagen und nun wird es Zeit für einen ersten Erfahrungsbericht. Um nicht noch ein weiteres Topic aufzumachen, "missbrauche" ich diesen hier - hoffe storm verzeiht mir ;)


    Aufgrund von Pixelfehlern ist dies bereits mein zweiter TFT diesen Types, auch konnte ich den selbigen bei einem Bekannten testen. Somit hatte ich die Möglichkeit drei Geräte miteinander zu vergleichen.


    Verpackung:


    Wie schon öfter erwähnt, enthält die (gute) Verpackung neben dem bereits vormontierten Monitor noch ein DVI-Anschlussabel, ein D-Sub-Anschlusskabel, ein Netzkabel, eine Kurzanleitung und eine CD. Auf der CD befinden sich die Treiber, Zusatzsoftware und das ausführliche Handbuch.


    Erster Eindruck:


    Monitor und Fuß sind äußerlich gut und sauber verarbeitet. Einzig die Höhenverstellung nervt mich persönlich etwas. Sie ist im maximal ausgefahrenen Zustand locker und verwackelt dadurch sehr leicht. Habe bereits in einem anderen Beitrag darauf hingewiesen. Auch ist der Anschlag der Pivotfuktion nicht genau bei 90°, stört mich persönlich allerdings nicht weiter.
    Alle Anschlussstellen sind gut zu erreichen, denoch lassen sich die Kabel einigermaßen unsichtbar verlegen. Über einen Schalter auf der Rückseite ist es auch möglich den Monitor ganz auszuschalten.
    Was mir allerdings aufgefallen ist , wenn man sich die obere Kannte näher betrachtet, fallen einem einige "Haarrisse" im dunklen Kunststoff auf. Sind natürlich keine Risse, weiß aber nicht wie ich es anders beschreiben soll.


    Im Betrieb:


    Tja, da wird es schwierig. Meinem subjektiven Empfinden nach haben alle drei Monitore ein unterschiedliches Bild. Bezogen auf Ausleuchtung, Helligkeit und Farbbrillianz. Ich muss dazu sagen, dass alle identisch eingestellt waren. So hatte mein erster Monitor eine gute Ausleuchtung bzw. ein sehr gutes Schwarzbild. Die Farbbrilanz war hervorragend - helle und leuchtende Farben.
    Dagegen sind die Farben bei meinem Bekannten blass und kraftlos, haben insgesammt keine Brillianz. Erst mit MagicColor kam etwas "Farbe" in das Bild, jedoch wirken die Farben unter MagicColor etwas unecht. Auch die Ausleuchtung ist schlechter, man erkennt deutlich links und rechts helle Ränder.
    Bei meinem aktuellen Monitor sieht die Sache schon wieder anders aus. Die Ausleuchtung ist gut, an den Seiten keine helleren Bereiche. Das Schwarzbild ist gut, jedoch nicht so gut wie beim ersten Monitor. Die Farben wirken auch lebendig und leuchtend.
    Einzig die schon öfter erwähnten hellen Streifen oben und unten waren allen drei gemeinsam - allerdings in unterschiedlicher Ausprägung. Bei meinem aktuellen Monitor ist oben fast kein heller Streifen zu sehen.


    Beim Blickwinkel kann ich mich storm anschließen - man kann sich nicht beschweren, in dieser Preisklasse habe ich noch nichts besseres gesehen. Benutze den Monitor auch zum fernsehen, aufgrund der vielfältigen Einstellmöglichkeiten (Neigung, Höhe, Drehbarkeit) ist dies eingeschränkt auch möglich.


    Mir ist noch augefallen, dass das Bild von meinem Notebooke, welches analog angeschlossen ist, bei einer Wiederholrate von 60 Hz flackert. Erst bei 75 Hz ist dieses Flackern verschwunden. Kann aber auch an der Grafikkarte oder dem Anschlusskabel liegen.


    Reaktionszeit:


    Ich gehöre zu der Gattung der Gelegenheitsspieler, daher bin ich auch weniger empfindlich als andere was dieses Verhalten angeht. Bei Serious Sam II und Fear sind mir jedenfalls keine Schlieren aufgefallen. Auch die Interpolation auf Auflösungen von 1024*768 und 800*600 bei einigen Spielen ist kein Problem - das Bild ist gut. Für die tägliche Arbeit empfiehlt sich natürlich die physikalische Auflösung, sonst wirkt das Bild unscharf. Beim fernsehen sind mir auch keine Schlieren aufgefallen. Im alltäglichen Betrieb schon garnicht.


    Pixelfehler:


    Wie eingangs erwähnt, hatte mein erstes Exemplar welche. Jedoch traten diese erst 1 1/2 Wochen nach dem Kauf auf. Es handelte sich um einen Pixelfehler und zwei Subpixelfehler. Bei meinem Bekannten und meinem aktuellen Monitor sind keine Fehler vorhanden bzw. noch nicht aufgetreten. =)


    Fazit:


    Wie storm hatte auch ich vorher keinen TFT sondern einen 21 Zoll CRT von Eizo. Jedoch konnte ich mich auf Arbeit und bei Bekannten schon ein Bild vom (TFT) Bild machen. Dem Kauf dieses Samsungs ging auch ein wochenlanger Test in einigen Kaufhäusern vorraus.


    Somit kann ich sagen, dass es sich schon um ein gutes Gerät handelt. Vor allem die Ausstattung (Höhenverstellbar, Swivel- und Pivotfunktion) ist top. Und wenn man das richtige Gerät erwischt, hat man auch ein sehr gutes Bild. Aus diesem Grund empfiehlt sich auch der Kauf im Internet, so ist ein 14-tägiges Rückgaberecht gewährleistet. Und wenn man das Gerät in dieser Zeit pfleglich und wie das Eigentum eines anderen behandelt, sollte es mit der Rückgabe auch keine Probleme geben. Auch das Spielen ist mit dem Gerät ohne Einschränkung möglich. Abstriche müssen beim fernsehen und der Fotobearbeitung gemacht werden. Wobei ich noch überlege, ob ich mir aufgrund der eingeschränkten Fernsehtauglichkeit ein anderes Gerät hole.


    Dem Alltagsuser, auch dem der längere Stunden vor den Computer verbringt, ist dieser Monitor sehr zu empfehlen. Auch bei Spielen sind mir keine Schlieren aufgefallen, somit ist er von meiner Seite aus auch für Spieler geeignet. Abgerundet wird das Angebot durch den günstigen Preis bei einer sehr guten Austattung.

  • Hallo Community. Bin neu hier und schliesse mich gleich diesem Thread an um keienn neuen aufzumachen.


    Ich hab mir den 940 B gestern beim Cosmos geholt. Gottseidank mit der schriftlichen Vereinbarung auf Rückgaberecht incl Geld zurück. 359.-


    Die ganzen Dinge wie Verpackung usw. spare ich mir, denn das haben ja die Vorposter schon geschrieben.


    Da das mein erster TFT ist ist es auch schwer zu Urteilen. Das blöde ist halt das man gewisse Sachen erst zu Hause sieht und nicht im Laden erkennt, wo 30 TFT´s per VGA Verteiler angeschlossen sind.


    Rein Optisch gefällt er mir sehr gut. Da gibt es überhaupt nichts zu meckern.


    Aber:
    Sind alle TFT´s so hell? Ich brauch da fast eine Sonnenbrille, so arg ist das. Helligkeit runterregeln bringt nicht viel da sich dann die Bildquali merklich verschlechtert. Also nach ner Stunde Surfen bekomme ich schon leichte Kopfschmerzen.


    Die von vielen erwähnten hellen Balken oben und unten hab ich auch. Und ich finde sie schon störend.
    Und das Schwarz ist auch nicht gut. Also im ernst, Doom 3 ist für mich unspielbar. Erstens weil der etwas hellere Balken oben auffällt und zweitens sind die dunklen Stellen nicht Schwarz sondern gehen eher ins gräuliche.
    Das ein TFT nicht komplett tiefes Schwarz hat ist mir bewusst, aber das ist echt zum vergessen.


    Helle Spiele wie HL2 oder Far Cry sehen wirklich Bombastisch aus. Gestochen scharf und sehr gute Farben. Aber sobald es dunkel wird... :(
    Der Blickwinkel ist auch eher mau. Ich hab den eindruck das schon beim geraden Blick auf den Moni, ein weisses Bild sich an den Rändern ins gelbliche Verfärben.
    Schlieren hab ich keine entdeckt und Pixelfehler hab ich auch keinen gefunden. Hab ihn auf DVI mit Nativer Auflösung angeschlossen.


    Also im grossen und ganzen bin ich eher enttäuscht. Da ich jetzt wieder nicht weiss was ich kaufen soll.

  • Hallo,


    also die Helligkeit finde ich eigentlich OK. Sitze schon mehrere Stunden am Tag davor - ohne Probleme. Helligkeit ist bei mir auf 35 eingestellt, habe eines der voreingestellten Profile aktiviert - das Profil "Internet". Allerdings waren auch bei den Profilen die voreingestellten Werte bei zwei TFT`s unterschiedlich. Bei einem lag die Helligkeit im Profil "Internet" bei einem Wert von 18.


    Bei dem Gelbstich gebe ich dir teilweise Recht, hängt aber von der Arbeitsentfernung zum TFT ab. Je weiter man vom TFT weg sitzt, umso geringer ist dieser Efekt. Abstand zwischen Augen und TFT-Oberfläche bei mir ca. 80cm. Bei diesem Abstand ist der Gelbstich kaum wahrzunehmen. Jedoch muss man schon ziemlich zentral (mittig) zum TFT sitzen, sitzt man etwas außerhalb ist der Gelbstich wieder da.


    Wie ich bereits oben schrieb, sind die Bildeigenschaften innerhalb der Produktserie wohl sehr unterschiedlich. Bei meinem ist der Schwarzwert zum Beispiel gut. Jedoch scheinen die hellen Ränder immer aufzutreten, wer sich daran stört sollte zu einem anderen Modell greifen.

  • also ich kann ganz ehrlich keinen gelbstich erkennen. das mit der helligkeit ist bei mir auch so, hab sie mal runtergestellt. magic color hab ich heute mal wieder für ne zeit eingestellt gehabt aber wieder ausgemacht, weil da tun einem die augen weh dabei ... hat da jemand nen tipp wie man das gut einstellen könnte?


    Mfg storm

  • Quote

    Original von storm
    also ich kann ganz ehrlich keinen gelbstich erkennen. das mit der helligkeit ist bei mir auch so, hab sie mal runtergestellt. magic color hab ich heute mal wieder für ne zeit eingestellt gehabt aber wieder ausgemacht, weil da tun einem die augen weh dabei ... hat da jemand nen tipp wie man das gut einstellen könnte?


    Mfg storm


    Mein Freund hat den 940B und da könnte ich ausgiebig testen, aber einen gelbstich wie hier mache schreiben seh ich auch nicht. Ausserdem ist dieser Monitor absolut gleichmäßig ausgeleuchtet. Ich vermute stark, dass es sehr wohl Streuungen in den Serien gibt. Einen Summton hört man z.B. nur, wenn ich mit dem Ohr hinten nahe (2 cm) zum Monitor gehe.
    Die Farbdarstellung finde ich sehr gut! Wollte eigentlich einen Eizo 778, aber dieser hat mich noch zum Warten bewogen....


    Gruß, JoPi

  • Hallo zusammen,


    nach langer Überlegung habe ich mir am 1.4.2006 den Syncmaster 940 B bei Snogard in Köln für 319 Euro gekauft und ich bin total überwältigt. Zum Glück hat er keine Pixelfehler, was bei einem Markengerät in der Preisklasse auch üblich sein sollte. Überzeugt haben mich letztendlich das Kontrastverhältnis von 700:1, der DVI Anschluss, die Pivot-Funktion, der leicht in der Höhe verstellbare Fuß und das schlanke und edle Design. Ein Pluspunkt ist auch, dass alle erforderlichen Anschlusskabel im Lieferumfang enthalten waren. Installiert habe ich lediglich das Tool für die Pivotfunktion und den Samsung TFT-Treiber, wobei ich jedoch keinen Unterschied zum Windows-Treiber erkennen konnte. Die Helligkeit ist ab Werk auf 100 % eingestellt, was für meine Begriffe und Augen viel zu hell war. Durch eine Reduzierung der Helligkeit auf ca. 65 % (Kontrast auf ca. 75 %) fallen die hellen Stellen am oberen und unteren Rand bei schwarzen Wallpapers auch nicht mehr auf (ist aber wahrscheinlich auch von der verwendeten Grafikkarte abhängig). Die Stärken dieses Bildschirmes liegen meiner Meinung nach vielmehr in der kontrastreichen Darstellung von Farben und guten Ausleuchtung. Ausserdem ist er voll spiele- und DVD-tauglich.


    Fazit: Ein wahrer "Farbkasten".


    Grüsse aus Köln

  • Hallo!


    Habe gerade meinen 940B bekommen! "Ist mein erster TFT"


    Erster Eindruck: Klasse !


    Keine Pixelfehler, Verarbeitung gut, keine Ausleuchtungsfehler, bis auf den weissen Rand, der bei mir oben im Bildschirm ist!
    Habe gerade überlegt, ob es für mich ein Grund ist, den TFT zurückzuschicken!
    Beim DVD schauen ( Mit schwarzem Balken oben und unten, und beim spielen "dunkler" Spiele fällst es schon ziemlich auf, und stört auch etwas! Wenn man sich jedoch auf die Handlung konzentriert, fällt es nicht mehr auf!
    Außerdem Spiele ich selten, und noch seltener schaue ich Filme auf meinem Rechner!
    Ich denke, dass ich damit leben kann!
    Naja mal sehen, jetzt folgt ersteinmal eine Woche dauertest!


    Gruss


    magic

  • Hallo!


    Habe den 940 B nun eine Woche fast im "Dauerbetrieb" gehabt.


    Mein erster Eindruck, ist "fast" geblieben, und mit dem Weissen Rand kann ich leben!
    Mir ist nur ein Problem aufgefallen, mit dem ich absolut nicht leben kann!


    Ich brauche den Monitor hauptsächlich zur Textdarstellung, office, lese viele PDF-Dokumente, und die Schrift ist völlig unscharf. Ich habe schon alle möglichen Einstellungen versucht. Aber die Buchstaben scheinen aus einzelnen kleinen Kästchen zu bestehen (ich weiß, tun sie ja auch). Bzw ist die Schrift am linken Rand unscharf !Sieht unmöglich aus. Damit kann ich nicht leben, macht einen verschwommenen Eindruck!
    Aus diesem Grund werde ich den TFT zurückschicken!
    Neues Problem: welchen Ersatz? Bin da auf den LG1970H gestossen, gute Tests, nicht besonders gute bewertungen im Forum!
    Dann wäre da noch der Sony Sony SDM-S95DS!
    Hat jemand einen Tipp für mich? Würde auch noch 50 € drauflegen!


    Gruss