NEC 20WGX2 (Prad.de User)

  • Hallo! Ich habe im Grund 2 Fragen...


    Wo ist der Unterschied zwischen der Pro und der Normalen Version?


    Wie groß ist der Abstand zwischen Tischoberfläche und sichtbarem Bildbereich?


    Danke

  • Hallo,


    weiss jemand von euch wo der 20WGX2 Pro lieferbar ist???


    nirgendswo zu bekommen, auch die leiferzeit von hardwareversand.de verschiebt sich schon seit wochen nur......das ist doch unmöglich....


    weiss jemand wo man ihn bekommen kann?



    mfg

  • Ich hatte den Monitor für eine Nachmittag ;-) .


    Ich habe ihn zurückgeschickt, weil der Monitor 1 Pixelfehler und eine unbestimmbare Anzahl von "verdunkelten" Pixeln hatte, bei der Produktion des Panel muss ein Fremdkörper in das Panel gekommen sein. (ein ziemlich hässlicher Fehler).


    Noch schlimmer war jedoch die absolut miese Ausleuchtung Schwarz war am im unternen Bereich des Bildes braun, man kann es kaum glauben, so war es aber leider. Bei der Ausleuchtung gab es auch keine "Wunderheilung", wie von manchen berichtet, auch nach mehreren Stundenbetrieb war es immer noch braun.


    Ich kann also nicht verstehen warum Prad die Ausleuchtung so gut bewertet hat, aber das ist ja von Gerät zu Gerät anders.


    Zusammenfassend: Die Qualität meines Gerätes war sehr schlecht. Ich sage hier extra meines Gerätes, denn die Qualität ist von Charge zu Charge und Monitor zu Monitor anders. Jedoch sollte ein so großer Hersteller wie Nec eine Qualitätssicherung haben, die meines Erachtens bei meinem Gerät absolut versagt hat.

  • Hallo!


    Ich hab' in den letzten drei Tagen wahrscheinlich so alle Beiträge hier und in anderen Foren sowie zig-Testberichte zum Thema "NEC 20WGX2" gelesen. Was mich aber interessieren würde und als einziges Argument noch vom Kauf abhält: Ist es möglich Spiele auch ohne Interpolation in einer Auflösung von z.B: 1280 x 1024 zu spielen, d.h. mit entsprechend schwarzen Balken? :rolleyes:


    Grund: Ich würd' mir den Monitor schon jetzt kaufen, da mein alter CRT (Samsung Syncmaster 957p) schon schwächelt. Allerdings steckt in meinem derzeitigem System ein Athlon 2800+ und eine 7600 GT, die diese Auflösung bei neueren Spielen ziemlich sicher nicht schafft. Für Spiele wie "Medieval 2" oder "Doom 3" reicht's aber allemal. Ende dieses Jahres werd' ich mir dann ein komplett neues System zulegen, dass auch die native Auflösung schaffen sollte. Bis dahin würd' ich aber gerne schon den 20WGX2 nutzen?


    Evtl. noch eine Zusatzfrage: Ich hab' in einem Beitrag hier gelesen, dass man nicht unter interpolierte Auflösungen von 1440 x 900 gehen sollte, um zu spielen? Gibt's jemanden, der mit einer Interpolation darunter (z.B: 1280x800) spielt? Auch wenn es eine subjektive Aussage wäre, aber: Ist das Bild dann wirklich so schlimm?


    Vielen Dank!


    Rhodan

  • Quote

    Ist es möglich Spiele auch ohne Interpolation in einer Auflösung von z.B: 1280 x 1024 zu spielen, d.h. mit entsprechend schwarzen Balken?


    Ja.
    Der NEC 20WGX2 ist eins der wenigen Geräte, die auch Seitengerechte und 1:1 Darstellung beherrschen. Selbständig, ohne Hilfe der Grafikkarte.

  • Super! Danke für die schnelle Antwort! =)


    Weißt Du (oder jemand) evtl. auch noch wie's mit der Qualität der Interpolation zwischen 1440x900 und 1280x800 aussieht (siehe Zusatzfrage)?


    Vielen herzlichen Dank!

  • Quote

    Qualität der Interpolation


    ...ein weit dehnbarer Begriff.
    Was soll man dazu schreiben? Als optimist "ganz gut", oder eher pessimistisch "sieht nicht so prickelnd aus"?
    Physikalisch bedingt führt JEDE Art der interpolation bei Matrix Displays zwangsweise zu einem Verlust an Schärfe. Sie fällt bei solch geringen Bildpunktgrößen wie beim angesprochenen Gerät weniger auf, als bei einem gleich gut interpolierenden 19 Zöller. Deine Frage ist objektiv nicht zu beantworten, und subjektiv noch weniger. ;)

  • Servus,
    Hi ist zwar schon lnage her als Du den Ärger mit dem Monitor hattest,
    aber Du wirst es nicht glauben habe mir auch den Nec geholt und beim ersten war es bei mir genauso Pfeifen Surren unerträglich.
    Habe Ihn aber dann direkt im Laden umgetauscht der 2te geht jetzt.
    Wie sieht es bei Dir aus hast du das Gerät noch und wie bist du zufrieden???
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen Gruß Benny

  • Hi !


    Ich habe mir ebenfalls den Monitor geholt und wollte jetzt mal fragen ob es normal ist, dass der Monitor je nach dem welches Bild gerade angezeigt wird, unterschiedlich hell ist ? Also bei mir ist es so dass, wenn ich beispielsweise ne internetseite aufmache die nen Hohen Schwarz-Anteil hat, das Bild ingesamt so wirkt als hätte es weniger Leuchtkraft ! Gut zu erkennen ist das beispielsweise auf ! Da sind rechts und links von den Videos so "geriffelte" graue Linien die nach außen hin dunkler werden bis es in schwarz übergeht. Wenn ich auf der Seite runter oder hoch scrolle, sieht es bei mir aus als würden sich die Linien "bewegen", also besser gesagt heller oder dunkler werden. Is das normal oder habt ihr das auch ?


    Ach ja, die LED-Helligkeit scheint bei mir auch keine Auswirkungen zu haben ?? Ob ich die auf 100% oder 0% stelle is völlig egal !

  • Quote

    Also bei mir ist es so dass, wenn ich beispielsweise ne internetseite aufmache die nen Hohen Schwarz-Anteil hat, das Bild ingesamt so wirkt als hätte es weniger Leuchtkraft !


    Schau mal ins Handbuch, und beschäftige dich mit den OSD Möglichkeiten des Gerätes. Kommst schon selbst dahinter, woran's liegt ;)


    Quote

    Ach ja, die LED-Helligkeit scheint bei mir auch keine Auswirkungen zu haben ?? Ob ich die auf 100% oder 0% stelle is völlig egal !


    Da muss man aber was sehen.


    Quote

    Wenn ich auf der Seite runter oder hoch scrolle, sieht es bei mir aus als würden sich die Linien "bewegen", also besser gesagt heller oder dunkler werden. Is das normal oder habt ihr das auch ?


    Das kann verschiedene Ursachen haben. Abgesehen davon ist so ein "Streifchen-Design" sowieso out, und zudem (oder auch weil) für jeden Monitor eine Tortur.


  • Mit dem OSD hab ich mich mehr als genug beschäftigt... Da lässt sich nix machen !


    Zur LED Helligkeit: Ich kann gerne mal ein Video machen damit ihr das mal anschaun könnt ! Mir kommts nämlich so vor als würde mit meinem Monitor was nicht stimmen...


    Und dass das Streifendesign out ist löst mein Problem auch nicht :D


    Soll ich reklamieren ? Was meint ihr ? Ich würd ja gerne mal ne Antwort von jemandem haben der den TFT hat...

  • Bei deinem Problem kann ich dir leider nicht helfen, da ich den Monitor selber noch nicht besitze.
    Da du deinen 20WGX² dem Anschein nach erst seit kurzem hast, würde mich aber interessieren, wo du ihn gekauft hast, denn alle mir bekannten Quellen haben noch mindestens 2 Wochen Lieferzeit.
    Und du weißt ja wie das ist, wenn man sich mal für etwas entschieden hat, dann will man es am liebsten sofort, wenn nicht sogar schon gestern haben.



    mfg Peter

  • Quote

    Mit dem OSD hab ich mich mehr als genug beschäftigt... Da lässt sich nix machen !


    Bedienungsanleitung Seite 8. ;-)


    Quote

    Und dass das Streifendesign out ist löst mein Problem auch nicht


    Stimmt. Würde ich aber nicht überbewerten.

  • Hallo,
    aufgrund der meist positiven Aussage hier im Forum, habe ich jetzt auch
    20WGX2 Pro (das pro nur, weil es am schnellsten lieferbar war).
    Es ist mein erster TFT.


    Ich versuche nun schon 6 Tage passende Einstellungen hinzubekommen. So langsam beschleicht mich das Gefühl, das mit dem Gerät was nicht stimmt.



    Pixelfehler ist nur einer auszumachen, ist also noch ok.
    Aber das gesammte Bild erscheint mir manchmal "grieselig".
    Das macht sich besonders im Farbverlauf von Weiß bis Grau hin bemerkbar. Das stört mich schon ein wenig.


    Das schlimmste sind aber Filme. Da tun sich Pixelwolken auf, das macht schon keinen Spaß mehr.
    Ich habe dann den Tft mal an einen anderen Rechner gehängt, selbes Ergebnis.
    DVI oder analog machen da auch keinen Unterschied.
    Sämtliche Modi und Einstellungen am Monitor bringen kein Ergebnis.


    Bildbearbeitung: Wenn ich das Bild heranzoome, bilden sich Klötzchen. Bei gleicher Zoomstufe am 9Jahre altem CRT habe ich noch ein relativ homogenes Bild.



    Ich versuche mal ein paar Bilder ranzuhängen, wo man Ausschnitte aus einer DVD sehen kann




  • LOL !


    Ok also das is mir ja fast schon peinlich... :D


    Wusste nicht dass die Einstellung LED Helligkeit für die LED am Power-Knopf ist :D
    Dachte die ganze Zeit dass ich damit die Leuchtkraft vom TFT einstellen kann ^^


    Das Problem mit den Streifen hab ich auch "gelöst" ! Also wenn ich den DV Modus auf Standard stelle is alles normal ! Lediglich im SPIEL, FILM und FOTO Modus tritt das auf !


    proscher : Kann es sein dass das Video einfach ne miese Auflösung hat ? Ich bin auch von nem Fischauge auf TFT umgestiegen, und die Teile sind einfach verdammt scharf was das Bild angeht !!! Kein Vergleich zu nem Analogen Röhrenmonitor ! Und wenn man dann auch noch nen größeren kauft mit ner Auflösung wie der NEC, dann merkt man das halt wenn man Videos mit niedriger auflösung anschaut ! Is bei mir genauso !

  • An der DVD liegt es nicht, habe ja mehrere DVDs (ORIGINALE) ausprobiert, bei denen es manchmal noch schlimmer war.
    Der TFT ist einfach hin, heute hat das Teil angefangen zu flackern,
    also hell, dunkel hell ...
    Wenn ich den Netzstecker mal kurz ziehe und wieder anschließe, ist es für eine Zeit gut.
    Dieses Problem tritt auch an einem anderen Rechner auf.
    Ich tausche das Gerät mal um.
    Mal schauen, wann ich einen Neuen habe. Ich hoffe, dass es keine Wochen dauert.

  • Hallo zusammen!


    Ich klinke mich auch mal ein. Nachdem ich mir in den letzten Tagen diesen Thread durchgelesen habe, sind noch einige Fragen bei mir offen:


    Einige Leute berichten davon, daß der Monitor bei ATI X800 Karten kein BIOS-Bild anzeigt.
    Ist das nur beim X800 so oder bei der ganzen X8xx Serie (ich hab ne X850XT)?
    Gilt das nur, wenn der Monitor über DVI angeschlossen ist?
    Hat sich das bei der Pro-Variante evtl. geändert?


    Da ich mehrere Betriebsysteme installiert habe, brauche ich einen Bootmanager - insofern wäre das das K.O.-Kriterium für den NEC.


    BTW: Tritt das evtl. nur auf, wenn ein Fernseher am TV-Out angeschlossen ist?
    Ich hatte vorher ne 9600XT und die hat in dem Fall nämlich eine andere Refreshrate beim Booten eingestellt. An der aktuellen Karte hab ich den TV-Out noch nicht ausprobiert.
    Evtl. kommt der NEC damit ja nicht klar.

  • Quote

    Original von hellspawn
    Einige Leute berichten davon, daß der Monitor bei ATI X800 Karten kein BIOS-Bild anzeigt.
    Ist das nur beim X800 so oder bei der ganzen X8xx Serie (ich hab ne X850XT)?
    Gilt das nur, wenn der Monitor über DVI angeschlossen ist?


    Hallo hellspawn, ich besitze eine x850xt und wenn ich über DVI gehe ist das so. Im Analoganschluß wird das Bios angezeigt. Hat wahrscheinlich damit zu tun, das erst der ATI Treiber geladen werden muss bevor das Bild Digital erscheinen kann!


    Gruß
    derPatriot

    Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.


    Mahatma Gandhi
    02.10.1869 - 30.01.1948
    indischer Freiheitskämpfer

  • Mein NEX 20WGX²Pro wurde gestern von Amazon, nach einer 3wöchigen Wartezeit, verschickt.


    Ich besitze auch eine Sapphire X800pro Toxic und hoffe, dass das BIOS angezeigt wird. Bei der Pro Version sind ja einige Verbesserungen gemacht worden - vielleicht auch das. Ich werde berichten, sobald das Gerät bei mir auf dem Schreibtisch steht.


    Synthie