24" Samsung SyncMaster 244T (diverse Quellen)

  • Hallo, im 3DCenter- Forum hat AlphaTier mal den Lag vom 244T gemessen:


    "Also ich finde ja das man sich diese Messung an die Backe schmieren kann (ohne Genlock) da die Monitore nicht Syncron zeichnen ... das ist eine reine Glückssache ob der CRT schon einen Frame fertig hat, wenn der LCD gerade wechselt, oder umgekehrt (sieht man gut an den Bildern)
    Eine Verzögerung ist definitv da ... die muss irgendwo zw. 25ms und 35ms liegen. Hier mal meine Meßreihen:


    Die Genauigkeit liegt bei MAXIMAL 16.666ms (60Hz) und MINIMAL 33.333ms(2x60Hz)


    60Hz/100Hz : 43, 44, 32, 62, 54, 34, 48, 76
    60Hz/60Hz : 61, 76, 31, 30, 23, 53, 48, 62, 36, 33


    Ich muss dazu aber sagen, das ich davon subjektiv nichts mitbekomme .. Quake4 getestet.


    Vom Schwarzwert schlägt er sogar meinen alten CRT
    genauso beim Kontrast und beim Farbwert


    Das mag aber damit zusammenhängen das der VM510 doch schon sehr alt ist.


    Also ich geb das Teil nichtmehr her ... so gutes Bild hatte ich schon länger nicht mehr ^^
    Vorallem ist es verdammt GROß hrhr. HDTV 16:9 Serien aus dem Bett aus gugn und alles sehen echt Suppa.


    Meine ganzen Farbprofile waren nur verstellt, weil mein CTR auf Standart doch nur noch "Grün" ist.. jetzt hab ich beide mit der Hand eingestellt, beim CRT sogar jeden Kanal einzeln. Der 244T liefert jetzt ein sattes Glasklares Bild, der VisionMaster Pro 510 hat einen Grauschleier, den man nichtmehr wegbekommt."

  • Mein Senf zum Thema Lag beim 244T und dem subjektivem Empfinden von SirMarkus:


    Er schreibt doch, dass er vorher 2 Wochen lang den 204T hatte und der 244T genauso wenig lagt. Tja, und als ich das auf den ersten seiten des Threads gelesen habe wußte ich gleich: Leider bemerkt SirMarkus scheinbar nicht diesen lag. Der 204T lagt leider auch, genau wie der 214T...


    Hier ein User-Testbericht zum 204T:
    Samsung Syncmaster 204Ts (Prad.de User)


    und hier mein Test zum Nachfolger 214T:
    Samsung 214T (Prad.de User)


    Die meisten User merken das leider nicht. Ich werde den 244T aber genau aus diesem Grund nicht kaufen, es sei denn jemand berichtet hier ein Wunder.


    Ich finde es selber extrem schade. :(

  • Hi,


    Ich hatte den 204B nicht den T...Der 244t Reagiert so wie der 204B...Mein freund dem ich den 204B verkauft habe ist ein Hardcore Gamer und er hat bei mir auf meinem 244t auch schon gezockt,er hat nichts festgestellt das der Monitor lagt...Eigentlich auch Egal,den ich zocke Quake4 im Netz,und die bewegungen wo ich mit der Maus mache sezt mein TFT sofort um ohne jeden Lag...Habe Fear Doom3 Unreal Oblivion und ÜberSoldier,die spiele was ich spiele versucht,keiner meiner Freunden hat einen Lag festgestellt,und 2 Davon sind Hardcore Gamer...Am Besten mal in ein Gutes Pc geschäft gehn und den Monitor ansehn,und zum Händler sagen er soll mal ein Spiel Installlieren wo du selber Mitbringst,und dann mache dir mal selber ein Bild davon,ein guter Händler Macht das...


    Gruss Markus...

  • Ich finde es aber mal wichtig, dass das Ganze jetzt endlich mal mit Zahlen belegt wurde und nicht nur mit subjektiven Eindrücken. Vielleicht macht es ja Samsung bei den Nachfolgern besser.

  • Dieser Thread hat den 244T zum Inhalt und über den rede ich natürlich auch. Ich wollte damit sagen, dass das Thema Lag beim 244T jetzt geklärt ist und sich eine weitere Diskussion darüber kaum lohnt.


    Ob man ihn nun merkt oder nicht, muss man selbst ausprobieren. Das hast du auch schon oft genug geschrieben.


    Dass andere Overdrive Monitore auch laggen, sollte klar sein. Und wenn der hundertste selbsternannte Pro-Gamer nichts merkt, heißt das trotzdem noch nicht, dass nichts da ist. Es ist nunmal ziemlich sinnlos, subjektive Eindrücke über eine 40ms Verzögerung zu sammeln.


    Bei mir bleibt die Hoffnung, dass das beim 245T besser wird.

  • Quote

    Original von FlashBFE
    Ich wollte damit sagen, dass das Thema Lag beim 244T jetzt geklärt ist und sich eine weitere Diskussion darüber kaum lohnt.


    Bei mir bleibt die Hoffnung, dass das beim 245T besser wird.


    dem ist nichts hinzuzufügen! ;)

  • Hi,


    Der 245T ist mit led hintergrundbeleuchtung wenn ich mich nicht irre...Ich habe mal gelesen das der Montir 245T bis zu 4000 €uro kosten soll,bin mir nicht mehr sicher,aber meine habe so was gelesen...


    Gruss Markus...

  • GutenTag, Herr yxttatastsafsfsa,


    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Hier muessen wir Ihnen leider mitteilen, dass auf dem deutschen Markt
    kein 244 T in Schwarz erscheinen wird.


    ------------------------------------------------------------


    Samsung Electronics GmbH
    Customer Communication Center
    Tel.: 01805-121213 (0,12 Euro/Min. Festnetz dt. Telekom)
    Fax: 01805-121214 (0,12 Euro/Min. Festnetz dt. Telekom)
    Homepage:


    [Produkt] 244T

  • mir gefällt der Eizo optisch überhaupt nicht, das ist für mich K.O.-Kriterium.


    Eine Darstellungsverzögerung hat er doch laut des einen verlinkten Reviews hier irgrendwo ebenfalls - oder nicht?

  • Quote

    Original von JPS


    Ich habe es nochmal getestet, aber bei mir wird egal ob mit VGA oder YUV und egal mit welcher Auflösung immer alles auf Vollbild aufgezogen. Schwarze Balken bekomme ich schon über das Setup, aber nur indem ich auf 4:3 stelle und dann sind die Balken links und rechts und das bringt für eine verzerrungsfreie 16:9 Darstellung natürlich nichts.


    Stellst Du am Samsung noch irgendwas um, damit Du die schwarzen Balken bekommst oder macht er das automatisch bei der Nutzung des YUV Eingangs?


    JPS:
    *SirMarkus* stellt da gar nix besonderes ein. Der Kerl kapiert entweder nicht, wovon du redest oder er ist ein tolldreister Dummschwätzer. Bei der unreflektierten Lobhudelei, die der Kerl hier in selten schlechtem Deutsch loslässt, würde mich beides nicht wundern.


    Du hast ein typisches Problem *vieler* 16:10 Monitore beschrieben. Meines Wissens nach gibt es bisher wenige Monitore, die es erlauben, ein von der Nominalauflösung (1920*1200) abweichendes Bildsignal *ohne* Interpolation auf dem Bildschirm zu zentrieren. Das würde, wie von dir zutreffend beschrieben wurde, in 1080i ober- und unterhalb des Bildes einen 40 Zeilen breiten unbenutzten schwarzen Streifen hinterlassen.
    Ich meine mich zu erinnern, dass der Sony 234B das kann.


    Etwas deratiges lässt sich lediglich über den Treiber der Grafikkarte realisieren. Das ist aber dann auch nur vorgetäuscht, denn die Grafikkarte stellt tatsächlich die Nominalauflösung ein und beschränkt blos den genutzen Bereich des Bildes. Das geht aber bei der XBOX360 nicht.


    Es ist in der Tat so, dass der Samsung 244T für DVI, D-Sub und Komp. lediglich 2 Formateinstellungen bietet: 4:3 und Wide.


    Für den Anschluss einer 16:9 Bildquelle wie der XBOX360 an einen 16:10 Bildschirm hilft einem das natürlich nicht weiter. Das 16:9 Bild wird dann gnadenlos auf 16:10 interpoliert und zwar *ohne* schwarze Streifen.

  • Hi,


    Ich kann nur sagen das ich schwarze Balken habe,mit yuf und D sub kabel...Selbst wenn ich mein DVD Player an Yuf anschließe habe ich schwarze Balken...Warum soll ich misst Erzählen...Die Erfahrung wo ich mit dem Monitor habe gebe ich Ehrlich weiter,ohne zu übertreiben...Aber auch Egal,bei mir gehts auf jedenfall...Ich habe die X Box360 eh nur selten Drann,und nen DVD Player auch sogut wie nie,den ich habs nur versucht wie es kommt...Schwarze Balken sind da...


    Wenn ich mal beim Freund bin X Box Zocken an meinem TFT,dann mache ich mal 2 bis 3 Pics,das du mal siehst das Schwarze Balken vorhanden sind...




    PS: ALSO MACH MICH NICHT VON DER SEITE AN,DU KNALLTÜTE...


    Gruss Markus...

  • Quote

    habe ich schwarze Balken


    Wäre ja noch keine Widerspruch zum immer auf Vollbild strecken. War es denn defintiv ein 1,66:1 Film?
    Generell wird der Anschluß über die Videoeingänge schon eingeschränkt sein. Ist ja kein LCD-TV. Gerade bezgl. des Deinterlacings kann ich mir nicht vorstellen, dass da was wirklich Brauchbares bei herumkommt; das schaffen ja noch nicht mal die TVs wirklich gut. Aber dafür ist das Gerät ja auch nicht gemacht. Fraglich zudem, ob er die 50Hz bei PAL unangetastet läßt.


    Gruß


    Denis

  • Quote

    Original von Mik30


    JPS:
    *SirMarkus* stellt da gar nix besonderes ein. Der Kerl kapiert entweder nicht, wovon du redest oder er ist ein tolldreister Dummschwätzer. Bei der unreflektierten Lobhudelei, die der Kerl hier in selten schlechtem Deutsch loslässt, würde mich beides nicht wundern.


    Mik30, Deine Umgangsformen und Beleidigungen gegenüber SirMarkus haben in öffentlichen Foren nichts zu suchen. SirMarkus erzählt von seinen Erfahrungen mit dem TFT und versucht Anderen die Entscheidung über einen möglichen Kauf zu erleichtern.
    Ohne ihn würden hier viele kaum etwas über den Monitor wissen.
    Ohne Dich würde die Welt jedoch angenehmer sein.