Flackern auf Monitor

  • Hi,


    seit ca. 2 Wochen hab ich immer so ein Hell/Dunkel-Flackern auf dem Monitor => FujitsuSiemens P20. Der ist höchstens 6 Monate alt. Komischerweise tritt dies Flackern hauptsächlich im Browser auf.


    Hab schon im gerätemanager nachgeschaut => alles OK. Hab den neuesten treiber für meine ATI radeon 9600 heruntergeladen + installiert => keine Besserung.


    Hat jemand noch einen Rat...?


    Gruss
    Uwe

  • Wie ist der Monitor angeschlossen? Analog oder digital? Was verstehst Du genau unter Flackern? Tritt das beim Scrollen auf oder bei einem Standbild? Um da einige Möglichkeiten zu nennen, solltest du etwas mehr Infos geben.

  • Ja, ich kann es nur mit Hell/Dunkel-Flackern beschreiben. Besonders auf weißen Flächen merkt man es stark. Habe den Monitor digital angeschlossen + es tritt immer auf (scrollen + Standbild)


    Hab jetzt ein Bios Update gemacht => kein Erfolg
    den Grafiktreiber nochmal installiert => kein Erfolg
    NetFramework 2.0 nochmal neu installiert (wird als Vorauss. von ATI) genannt...
    .... jetzt läuft es seit ca. 1 Std. normal => Hoffnung.....

  • Du kannst übrigens alle aktuellen Catalyst Treiber auch mit dem klassischen Panel bekommen. Da ist kein .NET notwendig.


    Sonstige Einstellungen und noch weit mehr kann man dann bei Bedarf über das ATI Try Tool vornehmen.

  • Ja Danke Shoggy. Sind die mit dem klassischen Panel auf der gleichen Seite bei ATI downloadbar?


    Stand der Dinge ist => es ist besser geworden, aber zwischendurch in gewissen Abständen kommt noch ein Flackern. Nicht mehr so doll, aber ist eben vorhanden...


    Schon merkwürdiges Verhalten + Problem....

  • ich kann dieses Problem auch bei mir feststellen.
    Wenn ich im Browser auf irgendwelchen Seiten scrolle, wird das Bild für einen kurzen Moment komplett schwarz (der Monitor geht aber nicht aus) und dann kommt wieder das Bild.
    Das trat vor kurzem auch beim Abspielen von Videos auf.
    Ich besitze ebenfalls einen knapp 6 Monate alten P20-2 von Fujitsu Siemens.
    Mittlerweile habe ich sogar das Phänomen, dass helle Flechen anfangen bunt zu krisseln...LOL jetzt ist es wieder weg...~_~ Es scheint dementsprechend manchmal zu kommen, manchmal nicht.
    Ist das evtl. ein HW-Defekt am TFT? Eine Neuinstallation eines neuen Grafikkartentreibers brachte keinen Erfolg.
    Ich habe den Monitor ebenfalls digital an einer X1800XT hängen.


    Das Pixelflimmern habe ich mal hier mit einem Video aufgenommen:

  • Im klassischen Panel, und bestimmt auch irgendwo im CCC, gibt's unter Optionen zwei Einstellungsmöglichkeiten:


    • DVI-Frequenz bei Anzeigen mit hoher Auflösung reduzieren
    • DVI-Betriebsmodus abwechseln


    Ich würde vorschlagen damit mal ein wenig zu experimentieren. Im Forum konnten schon einige damit zumindest ein merkwürdiges Flackern eliminieren.


    Uwe B., nein, die gibt es nicht direkt bei ATI. Die kannst du z.B. hier herunterladen. Achte darauf, dass bei Description CP (klassisches Control Panel) steht.

  • Erst nochmal vielen Dank für die Antworten. Stand der Dinge:
    Hatte mein TFT P20-2 über die DVI-Schnittstelle digital angeschlossen. Habe sie heute morgen dann mit dem anderen Kabel analog über VGA angeschlossen => gleiche Probleme. Also am Kabel konnte es dann auch nicht liegen.


    Dann jetzt noch einen alten Röhren-Monitor (Compaq S900) rausgekrambt + angeschlossen. Dort tritt dieses leichte Flackern nicht auf. Öfters bei prägnanten Stellen hin + her-gestöpselt.


    Es ist eindeutig der Monitor defekt. Gerade bei Fujitsu-Siemens angerufen => bekomme in den nächsten 4 tagen einen Neuen geliefert......

  • Das Flackern und die bunten Pixel tauchen bei mir nur manchmal auf und dann aus heiterem Himmel. Bisher sind sie seit gestern abend nicht aufgetaucht.


    Bietet Fujitsu Siemens eigentlich einen Vorort Tausch an oder muss ich meinen erstmal einschicken und dann eine Zeit lang ohne Monitor auskommen?

  • Ich hab mir Deinen kl. Clip mal angeschaut => sieht heftig aus. Bei mir war es ja nur ein kl. Hell/Dunkel-Flackern, als ob vielleicht "Stromschwankungen" vorliegen würden.


    FS tauscht Vorort aus - innerhalb der nächsten 4 Tage kommt also Einer - nimmt den alten mit + bringt den Neuen...

  • So ich habe nun mal auch noch ein Video vom Flackern (Schwarz-->Bild-->Schwarz--->Bild) gemacht um das andere Problem auch mal zu verdeutlichen.


    Wie man sieht, tritt das Flackern nur bei ganz bestimmten Dingen auf.. wenn ich wie im Video die Fujitsu Siemens Seite betrete, flackert er wie wild, wenn ich dann auf google wechsle, ist alles super.
    Bei Flatout 2 habe ich im Spiel bzw. sobald ich ein Auto im Bild habe (also auch bei der Auswahl der Autos) ein Flackern, jedoch im normalen Menü und das Menü während des Spiels kein Flackern....
    guckt euch das Video einfach an.
    Meint ihr ich sollte ihn einschicken?

  • Errr?! 8o


    Und da fragst du noch ob du ihn reklamieren sollst? Das ist ja quasi eine Zumutung.


    Um auf Nummer sicher zu gehen würde ich den Monitor vorher nochmal an einem anderen PC testen und wenn er da ebenfalls dieses seltsame Verhalten zeigt auf jeden Fall reklamieren.


    Sollte er dort allerdings keine Probleme machen muss es etwas mit deinem PC zu tun haben wobei die Grafikkarte natürlich der Hauptverdächtige wäre.


    Auch wenn es vermutlich nichts bringt könntest du mal folgendes ausprobieren: Systemsteuerung -> Energieoptionen -> Monitor ausschalten auf nie stellen.


    Noch etwas anderes: sind 60Hz eingestellt?

  • ja 60Hz ist durchgehend eingestellt. Es wird mir auch keine andere Möglichkeit angeboten die Frequenz zu ändern. 60Hz ist das maximum was ich einstellen kann.


    Das Pixelflimmern existiert übrigens noch immer (vor allem auf Prad.de), wie in dem ersten Video von mir gezeigt wurde.


    Ich habe eben den Fujitsu Siemens Service angerufen und einen Vororttausch erbeten.
    Ich bin gespannt ob der Ersatz die Lösung sein wird. (Zumindest sollte ich damit mein Pixelflimmerproblem loswerden.


    €dit: Ich habe eben was ganz extremes festgestellt. Wenn ich auf dem Monitor meine Farbeinstellungen im internen OSD auf 6500 stelle, wird der Monitor komplett schwarz. Wenn ich dann blind auf den Pfeil nach unten auf dem Monitor drücke, kommt das Bild wieder (da die Farben ja wieder umgestellt werden). Da ist intern 100%ig irgendwas nicht in Ordnung.

  • Muss mal meinen Frust loswerden. Vor 2 Std. wurde also der Ersatz-Monitor von TNT-Express angeliefert. Also Neuen ausgepackt, Alten in die gleiche Kiste....


    Ich den Neuen voller Vorfreude angeschlossen + siehe da => auch kaputt => bunte Streifen, pixelig, flimmern... Ich dachte, mich trifft der Schlag. Ich gleich wieder rausgerannt, TNT-Fahrer stand noch da + schrieb was auf seinen Zettel.... "Den können Sie gleich wieder mitnehmen => auch kaputt. "Geht nicht, müssen Sie wieder bei FS anrufen"


    Ich wieder angerufen + Frust abgelassen. Dabei stellte sich heraus, dass man nur in den ersten 2 Wochen ein Ersatz-Neugerät bekommt, danach nur ältere Gebrauchte, aber nicht älter als das, was man hatte... Also anderes Gerät soll wieder in 1-4 Tagen kommen...


    Nach mehrmaligen Hochfahren fing sich das Gerät aber im Bild. Wenn man ihn für ne halbe Stunde ausmacht => kommen nur noch bei Startvorgang diese Farbflecke, danach scheint er bis jetzt normal zu laufen..... Aber das ist ja wohl auch nicht normal, oder? => also werde ich wohl wieder auf einen anderen warten...............

  • Nochmal ein Nachtrag + Bitte um Hilfe:
    Bei diesem Forum ist in meiner Erinnerung, dass die Hintergrundfarbe links bei "Letzte posts" hellgrün ist + nicht hellblau so wie jetzt bei mir + zum Schluss beim Alten... Kann mal jemand die Seite aufrufen + schauen?


    Bei mir sieht´s jetzt so aus von der Farbgebung

  • Danke Shoggy. - Ist es eigentlich bei anderen Herstellern genauso, dass bei einer 3-Jahres-garantie man nur in den ersten 14 Tagen ein Neugerät bekommt im Schadensfall?