Avalon 19 Zoll TFT-Monitor mit DVI bei Plus

  • im Angebot.
    Technische Daten:
    * 19 Zoll
    * Kontrast: 700:1
    * Maximale Auflösung 1280 x 1024 @ 75 Hz
    * Helligkeit: 250 cd/m²
    * Typ. Blickwinkel h160°/ v150°
    * Umfangreiches 9-sprachiges OSD
    * TCO 03
    * DVI und Analog-Anschluss
    * Reaktionszeit 5 ms
    * Eingebaute Lautsprecher
    * Inklusive VGA- und DVI-Anschlusskabel



    * 36 Monate Vor-Ort-Austauschservice


    Finde nicht gerade viel zu Avalon.
    Die technischen Daten scheinen doch ok zu sein fuer 199 Euro.


    Gruss Thomas

  • re: thahn01


    Ja, hört sich ganz gut an, aber bei Internethändlern gibts den Hanns-G HC194D mit den gleichen Leistungsdaten günstiger zu erstehen (um 175 Euro).



    Gruß =)



    edit:


    Upsi, jetzt hab ich grad gesehen, daß der Hanns.G doch nicht ganz identisch zum Avalon ist. Mit 5ms Schaltzeit ist der Avalon geringfügig schneller als der Hanns. :D

  • Ist doch eh alles nur Datenblatt-Tunig :D


    Ich glaube in der Praxis würde man beim Zocken keinen Unterschied zwischen beiden Geräten ausmachen können.


    Der Hanns.G wäre mir insofern etwas sympatischer da deren Geräte auch schonmal bei der Gamestar und c't getestet wurden und sich dort angesichts des günstigen Preises ganz gut schlagen konnten.

  • Habe heute meinen Hanns.G HW191D erhalten :D
    Erster Eindruck beim Auspacken: Positiv.


    Alles sitzt fest und macht einen stabilen Eindruck.


    Beim ersten Einschalten, wurde mir direkt klar, dass der Monitor viel zu hell eingestellt sind. Also Helligkeit runter auf 45 und schon war wieder alles im Lot.


    Pixelfehler hat das LCD keine und auch sonst ist das Bild schön anzusehen. Viel besser als ich es mir bei einem TN+Film Panel jemals hatte träumen lassen können! 8o


    Auch der (horizontale) Blickwinkel ist absolut in Ordnung. Das Bild wird lediglich geringfügig dunkler. Beim vertikalen Winkel merkt man schon eher, dass es sich hierbei um ein TN-Panel handelt.


    Auch die Schaltzeiten sind für ein TN+Film-Panel ungewöhnlich gut.
    Ich konnte keinerlei Schlieren/Schweife ausmachen. Schnell bewegte Gegenstände auf schwarzem Hintergrund waren lediglich weniger scharf :)
    Hier haben allerdings PVA/MVA + Overdrive Panels (wenn auch nur noch leichte) Vorteile.



    Fazit: Bin zufrieden
    PS: Mehr zum Monitor gibt es heute abend, wenn ihr wollt. :)


    Gruß Dennis

  • Meine Rede. Hanns G liefert mit den aktuellen Geräten wirklich suabere Arbeit ab. Und das zu wirklich sehr niedrigen Preisen. Bin auf deinen Testbericht schon gespannt.

  • Quote

    Original von DeeZiD
    PS: Mehr zum Monitor gibt es heute abend, wenn ihr wollt. :)


    Ja, wollen wir :D


    Wenn möglich bitte als kleinen Testbericht in der entsprechenden Rubrik des Forums :)

  • Hallo!


    Obwohl man zu dem Monitor keine weiteren Informationen im Netz findet (, weil Avalon nicht der Name des Herstellers ist?), wollte ich euch fragen, wie ihr den Monitor einschätzt. Soweit ich weiß, hat Plus vor einem Jahr schonmal einen Tft unter der Marke verkauft.


    Ich bin am überlegen, ob ich mir diesen oder doch besser z.B. einen 930BF von Samsung (~60 € teurer, etwa gleiche Werte) kaufen soll.


    Schonmal vielen Dank für hilfreiche Beiträge ;)

  • moin leutz :)


    mir stellt sich die gleiche frage, war gerade einkaufen und sehe dort den Avalon 19" TFT


    da ich vor ein paar tagen den festen entschluss faste, mir endlich mal einen neuen monitor zuzulegen habe ich diesbezügliche schon einige zeit in diversen foren und lesen mit von testberichten zugebracht


    für mich war bis gerade die wahl auf den BenQ FP91GX gefallen, der kostet bei Amazone 224,90 und hat eine reaktionszeit von 4 ms


    wie gesagt - nun stehe ich dort im laden und sehe den Avalon, welcher im gegensatz zu dem BenQ :


    - einen um 150 höheren kontrast hat
    - eine um 20geringere helligkeit hat
    - 1ms langsamer ist(allerdings weiß ich bei dem Avalon nicht, ob die GtG oder BtB meinen)
    - eine wesentlich größere blickwinkelverteilung hat
    - keine angabe eines stromverbrauches, lebensdauer hat



    wichtig für mich ist auch der preis
    der BenQ schlägt mit 224,90 + DVI kabel (14,90) zu buche
    der Avalon kostet nur 199 und hat den vorteil, daß der PLUS nur 5 min von mir entfernt ist, ich also bei pixelfehlern SOFORT wieder in dem laden bin und ersatz bekommen würde


    qual der wahl, da der Avalon ab dem 31.08.06 im Plus zu haben ist
    wäre ich euch SEHR DANKBAR für ein paar kaufberatungen


    mfg

  • Auch wenn der Avalon vielleicht auf dem Papier besser aussieht würde ich da nicht all zu viel drauf geben.


    Die Blickwinkel dürftern übrigens nahezu identisch sein denn der benQ wurde unter einem Kontrastverhältnis von 10:1 gemessen während der Avalon mit Sicherheit unter 5:1 gemessen wurde denn für 10:1 sind die Werte eher unrealistisch.


    Auf die Reaktionszeit solltest dich erst gar nicht versteifen. Da liegen zwischen Herstellerangabe und Realität oftmals Welten. Der Unterschied von 1ms sollte hier also absolut keine Rolle spielen.


    Beim Kontrast sieht es nicht ganz so schlimm aus aber auch hier liegen zwischen Datenblat und Wirklichkeit gerne ein ordentlicher Unterschied - negativ wie auch ab und zu sogar positiv.


    Was die Helligkeit angeht muss du das selber beurteilen. Ich komme bei meinem Monitor (280cd/m²) in der Regel im Alltag nicht über 60% Helligkeit hinaus. Die meiste Zeit läuft er mit 40%. Abends natürlich noch deutlich weniger und gerade hier ist es wichtig, dass der Monitor auch wirklich weit herunterregeln kann damit die Augen nicht zu sehr angestrengt werden.


    Müsste ich mich für eines der Geräte entscheiden würde der bereits vorgeschlagene Hanns.G HC194D (170 Euro) wohl das Rennen machen.

  • tja .. also ... nu stehe ich zwischen 3 monitoren, wobei ich bei dem hans.G sehr skeptisch bin, bei 170€ bin ich mir sehr unsicher, was die qualität angeht



    mal im direkten vergleich :


    BenQ FP91GX : 224,95€ + DVI kabel (14,95€)


    - 19 Zoll
    - Kontrast: 550:1
    - 1280 x 1024 @75 Hz
    - helligkeit: 270cd/m²
    - Blickwinkel h140°/v135°
    - DVI- und Analog Anschluss
    - 4 ms (GtG)


    24 monate vor-ort-austausch service



    Avalon 19" : 199 €


    - 19 Zoll
    - Kontrast: 700:1
    - 1280 x 1024 @ 75 hz
    - Helligkeit: 250 cd/m²
    - Blickwinkel h160°/ v150°
    - DVI- und Analog Anschluss
    - 5 ms (unbekannt, ob GtG oder BtB)
    - Eingebaute Lautsprecher
    - Inklusive VGA- und DVI-Anschlusskabel


    36 Monate vor-ort-austauschservice


    Hanns.G HC194D : 170€


    - 19 zoll
    - kontrast: 700:1
    - 1280 x 1024 @ 75 hz
    - helligkeit: 250 cd/m²
    - blickwinkel h150°/v135°
    - DVI- und Analog Anschluss
    - 8ms (unbekannt, ob GtG oder BtB)
    - eingebaute lautsprecher
    - Inklusive VGA- und DVI-Anschlusskabel


    36 monate garantie


    (hab das hier nurmal so für mich zum vergleich aufgeschrieben und die positiven aspekte hervorgehoben)


    BenQ : am teuersten, dafür 4ms GtG !, gefällt mir vom aussehen her am besten, hat keine unnötigen boxen und zu diesem monitor finde ich überall im internet diverse testberichte, user meinungen und empfehlungen !!
    - vor-ort-austausch service (nur 24 monate)


    Avalon : preislich genau mein ding, 5ms (nur ob GtG oder BtB?), aussehen gefällt mir nicht so, unnötige boxen und weder auf der hersteller seite, noch sonst irgendwo finde ich paxisnahe tests, geschweige denn user berichte
    (obwohl lebensmittel laden und elektronik nicht zusammen passen, habe ich mir sagen lassen, daß Plus elektro artikel gut seien)
    - vor-ort-austausch service (36 monate)


    Hanns.G HC194D : super günstig, allerdings schwache 8ms! (GtG?), aussehen ist ganz ok, unnötige boxen und 50/50 positive, wie negative test berichte
    - normale 36 monate garantie



    wenn ich nun die daten auf dem papier vergleiche fällt inzwischen meine wahl eher auf den avalon, da ich mich gerne mal vor dem monitor räckel ist der etwas bessere blickwinkel perfekt, ausserdem kann ich ihn bei pixelfehlern direkt austauschen - die helligkeits verteilung soll beim BenQ nicht optimal sein, da denke ich aber, daß ich damit leben könnte


    der wichtigste punkt - um endlich auch zu meiner frage zu kommen :
    ist der hanns.g voll spiele tauglich ?
    bin da eher der egoshooter freak, welcher auch gerne mal ein sportspiel (fifa06) auf dem rechner spiel oder auch gern mal einen film schaut


    und - habe hier im forum nach dem hanns.g gesucht, bis auf 1 userbericht, habe ich nur beiträge mit einer empfehlung von dir shoggy gelesen, was mich etwas stutzig macht
    hast du ihn selbst getestet oder wie kommst du auf deine empfehlung ?


    mfg

  • Außerdem sollte man berücksichtigen, das die Geräte immer einer gewissen Streuung unterliegen. Nicht jeder Bildschirm ist mit einer guten Ausleuchtung ausgestattet oder hat keine Pixelfehler etc... Das sollte man berücksichtigen, wenn man Zahlen vergleicht!

  • natürlich, bei dem Benq weiß ich aus user berichten von der schwäche im oberen drittel - habe davon screenshots gesehen und bin der meinung, daß ich damit gut leben könnte


    nur bleibt mir z.Z. nicht anderes übrig, als zahlen zu vergleichen, da ich im moment noch einen CRT mein eigenen nenne und wie oben gesagt - bisher nur zum BenQ aussagekräftige user/hardware- tests gelesen habe
    (der benQ wird überall als voll spiele tauglich erwähnt)


    zu den beiden anderen sind die berichte etwas mau


    mfg

  • Man kauft bei Geräten ohne Hintergrundinfo die Katze im Sack - es kann ein wunderschönes Kätzchen oder ein böser Tiger sein... und wenn, dann würde ich mal in den Laden gehen, es kaufen, und wenn er mir nicht gefällt, in einer Stunde einfach zurückgeben. Ansonsten gleich das Gerät kaufen, wo infos verfügbar sind

  • ja .. die katze im sack
    genau den eindruck habe ich fast generell, seit ich mich auf die suche nach einem tft gemacht habe :)


    aber du hast recht, mit dem avalon kann ich soweit nicht falsch machen, da der plus in meiner nähe ist und somit bei pixelfehlern/nichtgefallen der umtausch am einfachsten ist


    hoffe nur, daß shoggy noch ein kleines statment zu dem hanns.g abgibt :)



    hier mal kurz ein bild von dem aktuellen plus monitor, der alte vom dezember´05 soll ursprünglich ein proview gewesen sein


    vieleicht kennt ja jemand das bild und kann mir somit den genauen hersteller sagen



    mfg

  • Hallo!


    Ich stehe vor dem gleichen "Problem" wie du Cemaver.
    Meine Grenze habe ich bei 200€ gesetzt...anfangs hatte ich bei Amazon den Acer ins Auge gefasst, der dort, wie ich soeben sehe mittlerweile 10€ teurer wurde und nun 179€ kostet...aber bei dem stören mich die 12ms, da ich auch sehr gerne Spiele, ist der wohl eher ungeeignet...aber ein Markengerät...
    Amazon bietet für 199€ noch den LG FLATRON L1917S-GN 19 Zoll TFT Monitor grau (Kontrast 600:1, 8Ms Reaktionszeit) die Werte sind eher schlecht, dafür tolles Design, keine unnötigen Boxen, mittelprächtige Marke.


    Dann entdeckte ich bei Medion (der Videothek) den 19 Zöller 30219 PH, der hat vergleichbare Werte Kontrast 700:1, DVI, aber nur 8ms, viele sind sehr zufrieden mit dem Modell, ich finde es aber ziemlich hässlich, von Design und Farbgebung, aber wichtiger ist mir ein ordentliches Bild.


    Heute sticht mir dann ebenfalls der 19er Avalon aus dem Plus Prospekt ins Auge, tolle Werte, gefälliges Design, zwar mit unnötigen Boxen ausgestattet, dafür tolle Garantieleistung. Es fehlen einem aber Erfahrungswerte, Testberichte, oder ein fünkchen vertrauen in den Namen Avalon.
    Von den Werten her kann man scheinbar nix falsch machen, aber da ist halt Null Vertrauen in den Namen, aber ich werde es wohl auf den Versuch ankommen lassen. Oder? :D

  • sehe ich inzwischen genauso


    habe nocheinmal mit meiner plus filiale gesprochen, mir wurde zugesichert, daß ich den monitor sogar ohne angaben von gründen direkt in den laden zurück bringen könne


    ansonsten schau doch auch mal nach dem BenQ FP91GX
    zu dem findest du MASSEN an unser tests und ich würde mal behaupten, daß 99% davon nur gutes berichten



    ach Shoggy - wäre nett von dir, noch ein statment zu deiner empfehlung - dem Hanns.G abzugeben



    mfg

  • sry für doppelpost, konnte meinen vorherigen nichtmehr edieren


    habe mir soeben den Plus monitor gekauft und habe ein süßes kätzchen im sack


    danke nochmal für die hilfe


    ich mache mich dann daran einen test zu schreiben


    mfg

  • Mir ist grad aufgefallen, dass der Avalon zu 99% wie der neuste Targa Visionary aussieht, nur dass der untere Rand hier komplett silber ist während er bei Targa grau ist, oder?? 8o
    Zudem ist der Avalon schneller und um einiges billiger!


    Scheinbar kein schlechter Kauf!!



    (Verdammt jetzt komme ich echt ins Grübeln, wollte eigentlich einen Philips 190b6 für 229€ ohne Dvi-Kabel kaufen)