EIZO mit neuem EasyUp Standfuss

  • Beim Streifzug über die EIZO HP ist mir eben aufgefallen, dass es zumindest für die Flexible Edition (z.B. S1931) einen neuen Standfuss mit dem Namen EasyUp gibt. Im Anhang ist ein Screenshot aus dem Konfigurations-Flash zu sehen.


    Eine kleine Animation kann man sehen wenn man sich im Konfigurator zu den Standfüssen durchklickt.


    Die Geräte mit diesem Standfuss sind an dem Zusatz "SE" (z.B. S1931SE-BK) zu erkennen.

  • Ach schau an. Dann scheint der Standfuß des Fujitsu Siemens P19-2P ja gar nicht so übel zu sein, wenn Eizo ihn nun auch "kopiert". ;)


    Kommen nun wieder Beiträge mit "wackelt wenn ich an den Tisch stoße", so wie beim Fujitsu? :D

  • Quote

    Original von Tiefflieger
    Kommen nun wieder Beiträge mit "wackelt wenn ich an den Tisch stoße", so wie beim Fujitsu? :D


    Die Wackelfestigkeit wird ganz gut durch die Füßchen im Konfigurator illustriert, beim EasyUp-Fuß sieht man da dürre Flamingobeinchen, Arcswing ist bombenfest durch Elefantenbeine :D

  • Sieht für mich eher wie ein Kompromiss zwischen Arcswing und Säulenfuß aus.
    Es wird sich zeigen, wie schnell so ein Fuß ausleiert. Prinzipbedingt macht sich das bei dieser Konstruktion besonders bemerkbar.
    Zugeben muss ich aber, dass ich mich aus dem Bauch heraus für den Easyup entscheiden würde, hätte ich noch einmal wie Wahl. ;)

  • Hi


    Eigentlich wäre auch für mich der Easyup Fuß die beste Wahl, da ich ein Display gerne ganz tief und nur wenig geneigt betreibe.
    In dieser Stellung scheint sich aber das Display noch etwas vor den Fuß zu schieben womit sich die Gesamttiefe sicher auf ca. 27 cm erhöht.
    Wenn man den Platz dafür hat, sicher kein Thema.
    Bei mir würde es aber, sagen wir mal "leicht grenzfällig" werden.
    Womit ich wieder beim Säulenfuß bin, der ja nicht ganz so weit runtergeht.
    Sorry für OT, aber wieviel Platz ist da gleich vom Tisch bis Unterkante Display in der tiefsten Stellung?...Danke

  • Das ist mir auch aufgefallen, dass es jetzt noch einen neuen Standfuss gibt. Haben vor mir einen Eizo 1931 zu kaufen. Bis jetzt war ich eindeutig für den SH mit Säulenfuß, da der Privot-Funktion hat. (im gegen Satz zu dem mit ArcSwing-Standfuß.) Jetzt wo es den Neuen gibt wäre ich auch nicht davon abgeneigt. Bei Eizo auf der Seite steht was von Hochformat (im Datenblatt) unter Spezifikationen steht aber wieder nichts davon. Weiß jemand von euch ob der jetzt Privot-Funkton hat? Ich denke schon bin mir aber nicht sicher. Danke schon mal!