Dell 307WFP-HC

  • Ist es eigentlich irgendwie möglich da eine Xbox 360/Nintendo Wii anzuschließen? Gibt es da irgendwie Adapter/Umschalter. Hat das mal jemand probiert?
    Oder sollte ich mir lieber ein anderes Display ansehen?

  • Hmm. Gut :)
    Dachte nur, das ja Dell immer auf "Bestellung" produziert (sagen Sie zumindest), kanns ja sein, dass es da vielleicht Probleme gibt.


    @Sidion:
    Hmm. Würde dir eher nen 24, 26, 27 oder 28" TFT empfehlen (je nachdem, was du lieber hast -> große oder eher kleinere Pixel). Die haben nämlich 1. mehr verschiedene Eingänge zur Verfügung, und brauchen durch die kleinere 1920x1200 Auflösung kein Dual-Link Signal ...


    mfg
    Tscheckoff

  • na ja, ich hab meinen :D


    soeben ne XFX 8800GTX XXX bestellt - mal sehen wie das wird mit dem Baby. Evtl. noch nen zweiten 3007WFP-HC holen und dualview betrieben^^

  • um längen besser aber man darf nicht vergessen das der 2080 seit Januar 2004 in Betrieb ist also 3 Jahre alt ;)


    Auch die 8800GTX XXX hat ist ne feine Sache bei solch nem Display :D

  • gesagt getan; hab mir noch einen hingestellt (aber nur zum testen für einen Bekannten) den bin ich in 2 Tagen wieder los...2x30" rockt übelst; was n Platz .... 8o

  • Hallo,
    mir gefällt der Monitor auch sehr gut, der Preis stimmt und die Leistung dafür auch. Wenn er die Anschlussmöglichkeiten der 27" Version hätte, würde er bereits auf meinem Schreibtisch stehen :)


    Deswegen möchte ich auch nochmal hier die Profis fragen weil ich mich wirklich nicht auskenne: Gibt es Möglichkeiten mit Adaptern Konsolen oder andere Geräte anzuschließen? Ich würde ihn sowieso die meiste Zeit für den PC nutzen, aber mein kleiner Bruder möchte sich eine Wii kaufen und bestimmt auch mal bei mir damit spielen. Wenn da jemand Ahnung von hat oder mir irgendwie helfen kann wäre ich sehr dankbar!


    MFG

  • Schon aufgrund der sehr beschränkten Scalingfähigkeiten der aktuellen 30" Bildschirme ist davon nur abzuraten. Schon aktuelle LCD-TVs haben qualitativ so ihre Mühe, besonders mit Interlacedsignalen. Einen Deinterlacer haben die 30er dann erst gar nicht.
    Daher: Für Konsolen würde ich eindeutig zu einem LCD-TV greifen, für PC Anwendungen sind die 30er freilich eine absolut feine Sache.
    Kann die Konsole in 1080p60 ausgeben, wäre ein 24-27" PC Gerät auch noch eine Alternative, wenn die Darstellung 1:1 funktioniert (also mit schmalen Balken oben und unten).


    Gruß


    Denis

  • Vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort!


    Wie gesagt ich möchte den nur für PC-Anwendungen nutzen.


    Aber ich muss auch ein bisschen an meinen kleinen Bruder denken. Der Junge ist 10 Jahre alt und hat selbst keinen Fernseher/Monitor. Die Ausgabequalität ist für ihn glaub ich eher zweitrangig bis unbedeutend.
    Vielleicht stand es schon in deinem Posting, nur wie gesagt ich kenn mich mit der Materie gar nicht aus und suche deshalb Rat.


    Wäre es denn möglich, also auch wenn die Qualität nicht vom Feinsten ist, mit Adapter einen Component Anschluss daraus zu machen das ein Bild wiedergibt oder irgendwie anders. Selbst wenn der Monitor das Bild viel kleiner wiedergibt wäre das kein Problem, Hauptsache man kann Mario, Zelda und co. erkennen.


    MFG

  • Das Problem ist da schon das Ausgabeformat. Die 30er haben nur digitale Eingänge und synchronisieren auch nicht auf jedes Signal.
    Wenn du ab- und zu eine Konsole mit analogen Ausgängen anschließen willst, mußt du zu einem Gerät mit entsprechenden Videoeingängen greifen.
    Es gäbe auch Möglichkeiten einer A/D Umsetzung des Signals außerhalb des Bildschirms, aber da bist in -zu diesem Zweck- völlig uninteressanten Preisbereichen.


    Gruß


    Denis

  • Da wäre es wahrscheinlich sinnvoller auf den BenQ fp301w zu warten, der hat ja deutlich mehr Anschlussmöglichkeiten zu bieten.


    Jedoch wird der wahrscheinlich auch etwas mehr kosten.
    Und von einem Erscheinungsdatum weiss ich leider auch noch nichts. Steht da schon etwas fest oder wird das in nächster Zeit nichts?



    MFG

  • Dann wollen wir mal den Thread wiederbeleben. Was gibt es derzeit an günstigen Bezugsquellen für dieses Gerät? Bei geizhals.at sehe ich einige die deutlich günstiger als Dell sind (1200 statt 1700€).
    Was war der bislang günstigste Preis bei Dell?