Neues von EIZO: S2431W, S2031W, HD2451W und HD2441W

  • Quote

    Original von Wurstdieb


    Unser PRAD-Testbericht wird wohl doch von vielen Leuten etwas missverstanden.



    Ja da muss ich dir leider vollkommen Recht geben... Wollte mir eigentlich den neuen 2031 zulegen und hab dann mal geschaut, wie die anderen Eizos so abgeschnitten haben...


    Ich hab bisher nur aus Foren gelesen, dass der Eizo für Grafikbearbeitung eigentlich TOP ist und dann les ich über Makel, die laut Testbericht, wohl doch schwerwiegender sind...


    irgendwo hab ich dann auch noch gelesen, dass man die werkzeugleisten alle auf die linke seiten schieben muss, um ein bild "vernünftig" zu bearbeiten.



    Quote

    Original von Wurstdieb


    Nur weil da Ausleuchtung/Graustufendarstellung etwas kritisiert wurden, bedeutet das noch lange nicht, daß der TFT schlecht ist.


    vielleicht wäre es in solchen Tests auch sinnvoll "querinfos" zu geben, dass solche Probleme "genereller Natur" sind, oder dass das Display anderen Displays hinsichtlich Ausleuchtung trotzdem überlegen oder besser ist.
    Als "Otto-Normalerverbraucher" weiß ich ja nicht, ob es grundstatzlich möglich ist in der Preisklasse ein sehr gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild zu bekommen.



    Quote

    Original von Wurstdieb


    Der EIZO S2111W ist dennoch mit das beste, was im 21" Widescreen-Bereich zu haben ist. An die Bildqualität kommt da kaum ein anderes Modell heran.


    Gruß


    das ist mal ne Aussage, hoffen wir, dass es für den bald erscheinender 2031 auch so sein wird!


    Danke!

  • Als "Otto Normalverbraucher" würden dir viele Dinge gar nicht auffallen, die hier im Board genannt werden. -Vergiss nicht, hier wird oft mit der Goldwaage gemessen. Die Tests sind teils tiefgehender als in einschlägigen Zeitschriften. ;)


    Trotz kleinerer Auffälligkeiten (die du im übrigen an jedem Test-Gerät irgendwo finden wirst -auch bei doppelt so teuren), sind die Eizo in vielerlei Hinsicht ganz ausgezeichnete Geräte. -Nur Profis, die mal eben 2/3 Kaufpreis (eines professionellen Gerätes) sparen wollen, drücken sich das eine- oder andere Tränchen heraus. -Das ist aber zu erwarten und spiegelt wohl kaum das Anspruchsniveau eines Otto-Normalverbrauchers im heimischen Leistungsbedarf wider.
    Die Eizo sind für anspruchsvolle (Home-) User konzipiert. Ein professionelles Gerät für EBV kostet aber nicht grundlos locker das Doppelte. ;)

  • ich meinte otto-normaler-verbraucher hinsichtlich technik-wissen.


    also ich will schon "anspruchsvolleres" damit machen. die aufträge die ich bearbeite haben halt keinen 4 oder 5-stelligen euro wert. deswegen lohnt sich auch kein 2000 euro gerät.


    bloß ich will halt zumindest mal ein gerät, dass sich von den "standard-office"-User-geräten abhebt und auch den preisaufschlag gerechtfertigt ist.

  • No ja, hier in Japan sind die neuen Modelle schon längst ausgestellt, letzte Woche habe ich mir den 2031 und den 2441 kurz ansehen können. Schade, dass ich damals noch nicht viel über TFTs gelesen habe, also nur als totaler Leier hab ich die angeguckt, daher nicht vieles gesehen. 1 Woche Nachlesen macht mich nicht zum Experten, dass weiss ich ja, aber morgen werd ich nochmal bei einigen Geschäften vorbeigehen, wenn Ihr denkt dass ich einiges an den Austellungsgeräten ausprobieren könnte, könnt Ihr mir Ideen geben.

  • Mich würde mal die HD-Wiedergabe (1080i und p) im Vergleich zwischen dem 2411, 2431 und dem 2441 interessieren.
    Und was die Verkäufer sagen, was die Unterschiede zwischen den Geräten sind.




    Ps: Lebst du in Japan?

  • So, der nächste Monitor der Bestellt wird ist der Eizo S2031W, es sei den jemand überzeugt mich dass der Aufpreis zum S2111W gerechtfertigt ist ;)


    Mouselag des Samsung 215TW ist nicht ertragbar... Hab nie gedacht, dass ich "sooo schnell" arbeite...


    grüße
    peter

  • Quote

    Original von repiet
    So, der nächste Monitor der Bestellt wird ist der Eizo S2031W, es sei den jemand überzeugt mich dass der Aufpreis zum S2111W gerechtfertigt ist ;)


    Mouselag des Samsung 215TW ist nicht ertragbar... Hab nie gedacht, dass ich "sooo schnell" arbeite...


    grüße
    peter


    Puuh, 500,- für 20"... das tut ja schon ein bißchen weh. Aber werten möchte ich das nicht. Du erhälst sicher ein Top-Produkt, allerdings ohne volle HD-Auflösung.


    Gruß

  • ich wüßt noch gar net mal wofür ich das HD gebrauchen könnte... wenn ich mir mal nen Film anschaue, dann nur im Kino.


    kann mir noch jemand den unterschied der verschieden füße erklären? arcSwing vs. Y-fuß?

  • arbeitet jemand von euch noch zufällig an nem weißen Eizo?


    Falls ja, was für eine art von weiß ist das? richtiges hellweiß, glänzed oder matt? aud den bildern erkennt man ja nicht viel


    wie ist das arbeiten damit... stört das? hatte zuvor silber und dann schwarz (lack - samsung bw226). das lackartige war dann nicht so toll... hat sich immer was drin gespiegelt...

  • Quote

    Original von repiet
    Falls ja, was für eine art von weiß ist das? richtiges hellweiß, glänzed oder matt? aud den bildern erkennt man ja nicht viel


    *meld*


    Das ist mehr so ein Mix aus Weiss und Grau. Das ganze ist matt und die Gehäuseoberfläche ist leicht angeraut.


    Die Farbe an sich ist sehr angenehmen und macht keinerlei Probleme wenn man mal wieder stundenlang vor dem Monitor hängt. Ich hatte vorher einen TFT in einem matten und dunklen Silber. Vergleichen damit würde ich sagen, dass die Farbe vom EIZO um einiges augenfreundlicher ist.


    Das sind aber nur meine persönlichen Eindrücke.

  • Quote

    Original von repiet
    ich wüßt noch gar net mal wofür ich das HD gebrauchen könnte... wenn ich mir mal nen Film anschaue, dann nur im Kino.


    kann mir noch jemand den unterschied der verschieden füße erklären? arcSwing vs. Y-fuß?


    Na mit einem full-HD-Monitor kommt das Kino nach Hause. :D


    Der Arc-Swing senkt den Bildschirm bogenförmig auf und ab (finde ich nicht so toll, hat sicher für bestimmte Anwendungen und Aufstellungsorte Vorteile). Und der Y ist ein gewöhnlicher up und down Fuß, so wie ihn sonst alle haben.


    Gruß

  • Quote

    Original von schnetzkovic


    Na mit einem full-HD-Monitor kommt das Kino nach Hause. :D


    dazu müsst man aber auch den Film haben ^


    Quote

    Original von schnetzkovic
    Der Arc-Swing senkt den Bildschirm bogenförmig auf und ab (finde ich nicht so toll, hat sicher für bestimmte Anwendungen und Aufstellungsorte Vorteile). Und der Y ist ein gewöhnlicher up und down Fuß, so wie ihn sonst alle haben.


    Gruß


    normal hoch und runter ist nicht möglich bei ArcSwing? Wenn man den Monitor höher haben will, ist er gleich in einer anderen neigung: versteh ich das richtig?

  • Quote

    Original von Shoggy
    ...wobei das evtl. nicht mit einem Handgriff getan ist.


    hab mir jetzt mal das 3D video auf Windows angeguckt, beim Mac hat der den codec nicht installiert bekommen.


    sprich den ArcSwing runter und dann den monitor wieder nach vorne neigen?

  • Ein hoch-runter in der vertikalen Achse ist aufgrund der gebogenen Form nicht möglich.


    Durch Neigung kannst Du ihn aber auf jeden Fall für Dich optimal justieren. Sprich, ob der ArcSwing oder Y-Fuss ist drissegal.


    Gruß

  • ich spiel immer mehr mit dem gedanken mir den S2111W zuzulegen...


    nach meinen Klausuren ende nächster Woche fang ich mit nem "Großauftrag" an (Homepage, Plakate, Flyer für ein Club-Opening), und da will ich nicht 3 Wochen warten bis der 2031 rauskommt und solang an meinem MacBookPro arbeiten.


    Gibts die OSD-System-Software an für Mac?


    Reicht es zum Kalibrieren eigentlich die Apple-KalibrierFunktion zu benutzen?