HP Pavilion w2408 (Prad.de User)


  • VIELEN DANK FÜR DEN TIPP! :) mein 2408h fing auch an zu brummen, aber nur bei dunklen hintergründen. jetzt ist volume auf 0 und ich hör nichts mehr.
    nochmals danke, ich hatte schon an zurückschicken gedacht...

  • Ich darf mich jetzt auch seit 2 Tagen stolzer Besitzer eines 2408h schimpfen.
    Bisher ein wirklich schickes Gerät. Keine Pixelfehler, Brummen ist mir keines aufgefallen, die Ausleuchtung ist für die Geräteklasse recht homogen.
    Was mich eher gestört hat ist die sehr seltsame, standardmäßige Farbabstimmung. Direkt davor hatte ich einen 2207h, dessen Farben schon ziemlich gut waren. Der 24er lag aber sehr stark daneben, was sich zum Glück mit der Software relativ gut kalibrieren ließ.
    Bei den Zusatzfeatures war ich jedoch auch etwas enttäuscht: Der Umgebungslicht-Sensor z.B. regelt rein nach eigenem Ermessen und nimmt nicht die vorher eingestellte (und kalibrierte) Helligkeit als Grundlage, womit seine Nutzung für mich wohl auf die Dauer ausfällt.
    Von den Reaktionszeiten bei Spielen war ich bisher recht angetan, auch die Wiedergabe von HD-Material macht wirklich Spaß.
    Nicht so gut hat mir die Bedienung des OSD gefallen: Was beim 22er schon relativ fies war, tritt beim 24er noch stärker auf: Mit jedem Tastendruck schwingt und bewegt sich der Schirm hin und her, meist nutze ich eine zweite Hand um den Schirm zu fixieren. Beim Betrieb bleibt er wo er sein soll, er steht sicher, nur wenn man ihn aus irgendwelchen Gründen anfassen muß wirkt er doch arg flexibel (auch z.B. bei den USB-Anschlüssen).
    Auch ich hatte das Problem mit unscharfer Schrift, lösen ließ es sich dann durch das vollständige Deaktivieren jeglicher Schriftglättung seitens Windows. Damit ist jetzt auch der Desktop angenehm scharf.
    Noch ein positiver Punkt: Die Interpolation. Ich hatte Angst, daß Spiele in der nativen Auflösung zu langsam laufen würden. Tun sie z.T. auch. Stellt man jedoch 1680x1050 ein und läßt den Schirm selbst interpolieren, so erreicht man in Spielen noch immer ein angenehm scharfes Bild, was dann auch wieder in ansprechender Geschwindigkeit läuft.
    Alles in Allem bin ich mit dem Schirm sehr zufrieden und würde ihn mir wohl wieder kaufen.

  • Hallo Zusammen,


    da ich beabsichtige, den W2408H zu kaufen habe ich noch eine Frage, da der Monitot leider keinen DVI-Eingang hat:


    Bekomme ich Probleme mit dem HDCP, wenn ich HD-Videos vom PC aus (Grafikkarte 7600GT mit DVI-Ausgang) sehen will?


    Bisher hatte ich einen Monitor mit DVI-Eingang. Da konnte ich alle HD-Videos sehen.


    Gruß,


    Win111


  • Welche Unterschiede gibt es denn bezügl. den Kontrastwerten beim HP W2408 und W2408h?

  • Hi,


    ich bin auch an dem HP interessiert.


    Bei all den Tests ist leider nie gesagt worden, ob er als TV-Ersatz dienen kann.
    Wir haben zu HAus DVB-S. Das würd ich gern ausnutzen.
    (Da ich nicht sooviel Geld habe und meine Wohnung auch eher kein ist wäre das für mich äusserst praktisch..)


    Und mit TV Ersatz meine ich, ob das Display auch standalone, also ohne einen aktiven PC als TV funktionieren würde.
    Es wäre schön wenn das der Fall wäre, da man dann nicht fürs TV immer den PC (wegen der TV KArte) hochfahren müsste.


    Im Verbaucherforum Ciao hat ein User geschrieben, dass man mit einem zusätzlichen Adapter 'HDMI-Buchse auf DVI-Stecker' oder gleich einem Kabel mit 'HDMI-Stecker und DVI-Stecker' den Monitor als Full HD Fernseher benutzen kann, wenn man einen HD Receiver mit HDMI Buchse hat.



    Wäre also schön wenn jemand der den HP als TV (insbesondere mit DVB) benutzt, über seine Erfahrungen berichten könnte...

  • Nach circa 12 monatiger Suche nach einem geeigneten Nachfolgemonitor habe ich mich schlussendlich und auch wegen dem herausragenden Test bei Prad für diesen recht preisgünstigen Monitor entschieden und ich kann nur sagen, ein Hammerteil!!!


    Ich hatte erst bedenken wegen etwaiger Schwächen im Officebereich, aber Fehlanzeige, die Schrift ist gestochen scharf für meine Begriffe und erschreckend gut lesbar für einen Monitor mit TN-Panel, die gaming Eigenschaften sind grandios ;-) er interpoliert und reagiert extrem gut.
    Das Glossy Panel, also diese reflektierende Variante hatte mir ebenfalls etwas Sorgen gemacht, aber Fehlanzeige, ich denke wer die Tipps von Prad befolg und ihn nicht gerade vor einer direkte Lichtquelle aufbaut, wird davon garnichts merken, man merkt eigentlich nach ca. 5 min Arbeit nichts mehr von dieser Reflektion, zu guter letzt ist der Monitor bei mir auch TV/Videoersatz und auch da bin ich extrem zufrieden, die Bildqualität ist extrem gut, abhängig von der Qualität des Ausgangsmaterials und ich werde mir wahrscheinlich auch DVBT für den Monitor holen, naja Pixelfehler hat meiner keine und von einem "Brutzeln" kann ich auch nicht berichten, ich kann diesen Monitor geräuschtechnisch überhaupt nicht lokalisieren, aber ich bin da auch nicht sonderlich empfindlich. Insgesamt bin ich mit diesem Monitor mehr als zufrieden, zumal er sich doch entgegen meiner Befürchtung als Officemonitor sehr gut bewährt hat.


    Hoffe das hilft dem ein oder anderen bei der Entschwidung etwas ;-)


    Gruß