Fragen zum HP w2207

  • Hallo,
    habe seit heut den HP 2007 und habe dazu ein paar kleine Fragen:


    a. Kann es sein, dass dieser etwas nach rechts neigt? :-(
    b. wie bekomme ich Windows auf auf senkrechtformat gestellt?
    c. Was bedeutet Std. Hintergr. Beleuchtg. ? Der steht "schon" auf 23. Wie hoch kann dieser?
    d. wie bekomme ich den am besten gereinigt? war ein ausstellungsstück und hat viele flecken.


    Danke

  • hallo,


    also das er etwas schief steht kann durchaus sein, da der standfuf eben sehr beweglich ist und aus mehreren teilen besteht.
    die hintergrundbeleuchtung in der information ist die grobe dauer die der monitor bis dahin eingeschaltet war.
    meistens kann man das bild mit der grafikkarten-software drehen für die pivotfunktion. müsstest du mal ins handbuch deiner karte sehen.
    am besten reinigt man den monitor mit einem sehr weichen, fusselfreien tuch und etwas wasser mit mildem reiniger. es gibt aber auch bestimmte tft-sets in pc-fachgeschäften.


    habe auch mal eine gegenfrage.
    ist bei dir das bild bei perfekter betrachtungsposition auch nach unten hin deutlich heller?! habe einen nagelneuen aus der fabrik.

  • Quote

    Original von columbo1979
    Ok, danke für die Antworten.
    Ja, bei mir ist das auch so.
    Wie viele Stunden an Hintergrundbeleuchtung sind ok?
    Gruß


    Wenn Du ein Ausstellungsstück kaufst, kannst Du Dich doch nicht über eine paar Betriebstunden wundern.
    23 stunden sind ja nunauch noch nicht so ne Menge.

  • ja die software von HP " mydisplay" muss installiert sein für pivot funktion vorher gings bei mir auch net. Abner erlich gesaht wann braucht man das schon mal.

  • Quote

    Original von columbo1979
    ja, installiert schon, aber dort ist keine möglichkeit, dies einzustellen, oder bin ich blind?


    Es gibt da auch nichts einzustellen. Der Treiber erkennt automatisch wenn du den Bildschrim drehst. Die HP Software muss natürlich aktiv sein. Nur wer braucht diese Funktion eigentlich? Nettes Gimick, aber ber der Größe ist das eigentlich nicht mehr sinnvoll.


    Gruß


    Frank

  • Quote

    Original von columbo1979
    Wieviel Stunden sollten die halten?
    Und ich finde keine Möglichkeit, im vertikalen Zustand auch Windows drehen zu lassen... habe ne NVIDIA.. geht dies überhaupt?


    Geh mal von 30.000 - 50.000 Stinden aus.


    Neben der HP-Software gibts in der Nvidia-Systemsteuerung
    die Möglichkeit die Anzeige manuell zu drehen.

  • hallo leute.


    habe auch selber nochmal fragen zum w2207.
    habe mir die aktuelle hp my display-software runtergeladen und installiert. im grunde kann man dort ja einfach nur die gleichen einstellungen vornehmen wie direkt im osd menü.
    ich bin aber ziemlich irritiert von der funktionsweise, sowohl bei der software als auch im osd.
    wenn ich z.b. das sRGB-farbprofil anwähle, das meiner empfindung nach am besten ist, sind damit keine weiteren einstellungen möglich. also der monitor schaltet sich auf einen bestimmten farb-, helligkeits- und kontrastwert, der dann nicht mehr geändert werden kann, bzw. die veränderung des kontrastes hat bei mir keine auswirkungen mehr, ist praktisch wie deaktiviert.
    aber zumindest die helligkeit und der kontrast sollten doch noch veränderbar sein, oder nicht? wenn ich dann doch z.b. die helligkeit verändere, springt es jedesmal ins 6500K-profil zurück, und da haben die veränderungen dann auch wieder eine auswirkung.
    auch die profile für text, spiele u.s.w. scheinen nur für das 6500K-farbprofil anwendbar zu sein.
    auch bei der software blick ich nicht ganz durch. habe die farbkalibrierung mal gemacht und dachte der monitor würde die einstellungen die man vornimmt direkt übernehmen. wenn ich dann die änderungen abspeichere und 'übernehmen' klicke, verändert sich das bild erst dann und wird merklich schlechter - ich dachte das gegenteil wäre das ziel...


    außerdem zeigt der monitor mir jetzt mit den treibern den bootvorgang nicht mehr an. mit den windows treibern liefs ganz normal. ich habe nämlich xp und vista drauf und kann das os dann ja beim hochfahren auswählen. in dieser phase zeigt der monitor aber einfach nichts an und ist im ruhemodus. ich muss das os also 'blind' auswählen und erst beim logo-bildschirm schaltet sich das bild jeweils zu...


    sind diese 'macken' bei euch auch der fall oder spinnt mein modell?


    achso, nochwas zur bildqualität.
    die bildbrillanz an sich ist wirklich das beste was ich bisher auf einem tft gesehen habe. die mangelnde farbechtheit und die beschränken blickwinkel sind auch für mich nicht wirklich problematisch...
    sehr viele waren aber ja mit der ausleuchtung gerade bei diesem modell sehr zufrieden, und laut dem prad-test ist er sogar in dieser disziplin der bisher beste aller getesteten modelle in dieser klasse, mit nur so geringen abweichungen die das menschliche auge praktisch nicht mehr wahrnimmt. selbst mit der immer erwähnten serienstreuung im hinterkopf bin ich von der ausleuchtung doch ziemlich negativ überrascht. habe jetzt mehrere tft-test-progs laufen lassen, aber selbst wenn ich in der optimalen position aus ca. 65cm den bildschirm betrachte wird das bild ab dem oberen viertel nach unten wirklich merklich immer heller, schätzungsweise ca. 15-20%.


    was oben noch tief orange ist, ist im unteren viertel schon hell-gelb. das ist bei tn-tfts natürlich technisch durch die matrix bedingt, allerdings dachte ich das würde doch um einiges geringer ausfallen. das empfinde ich doch schon als recht störend. ansonsten ist das bild für solch einen tn-schirm wirklich zufriedenstellend. gibt es bei euch das gleiche phänomem, oder ist das bild bei euch homogener?
    ...

  • hab ne kleine Frage:


    Wird bei euch in den Display Einstellungen, oder im Geräte Manager der w2207 angezeigt, oder steht dort Plug & Play Monitor?


    Bei mir steht nur Plug & Play Monitor, trotz installiertem MyHP Display.
    Direkte Treiber konnte ich im Netz keine finden. (Sollte jmd. nen link haben, oder ne andere Möglichkeit, würde ich mich über die *.inf freuen)
    Wie kann ich da Abhilfe schaffen?


    Danke für eure Antworten / Hilfen

  • treiber gibt es bei hp. dann sollte der monitor auch richtig erkannt werden.

    proz: 6400; mb: giga s3 @400; enermax liberty 500 ram: adata 4x1gb 800er;
    bs: vista buisness 64bit
    gk: ati x1950pro 512mb; sk: x-fi extreme-music
    monitor: 22"tft, hp w2207
    lw: dvd-brenner lg4167a

  • Quote

    Original von 7michel7
    treiber gibt es bei hp. dann sollte der monitor auch richtig erkannt werden.


    Witzigerweise finde ich die Treiber einzeln nicht! Und ein installieren der "MyHP Display" Software hat nichts geholfen.


    Wenn also jmd. einen direkten Link findet, würde ich mich freuen.


    Danke


    EDIT: Ok ok, auf der Englisch sprachigen Seite sind sie:

    für den Fall das sie noch jmd braucht! Hab hinten nen de dran gehängt, ging auch :)