LG L227WT vs. L246WH (Prad.de User)


  • Hallo,


    ich habe ihn jetzt auch. Und das als 24" Fan.


    Ich habe das Posting von muli0815 hier angefügt, weil ich es einfach nochmal genauso mit meinen (ersten) Erfahrungen untermauern möchte. Anschluss über DVI, Win Vista, 8er-Geforce.


    Ich hatte heute den L227 im Clone-Modus mit dem L246WH. Der Farbenunterschied ist gewaltig zugunsten des L227. Die Einstellungsmöglichkeiten des L227 sind enorm. Der L227 "schwingt" auch nicht mit beim Benutzen der Tasten. Die Neigungsverstellung ist problemlos und erweckt auch nicht den Eindruck nach ein paar Monaten "auszuleiern". Kein Summen, Fiepen, Brummen wahrnehmbar.


    Die Schriftschärfe ist perfekt! Mittels einer Schärfeeinstellung von 1-10 lässt sich die Schärfe justieren, bei 5-6 wird sie schon absolut tadellos. Ein Punkt, auf den ich mit das höchste Augenmerk lege.


    Der L246 bietet leider das absolute Schmalspurprogramm in punkto Einstellungen der Bildqualität an, die aber dennoch sehr gut ist. Die f-engine des L227 (Kontrastverstärker) bietet 3 Presets (Film, Text und Normal). Schon die Text-Einstellung verändert deutlich Farben und Kontraste für einen Film - das Bild wirkt lebendiger. Die Film-Einstellung ist dann doch übertrieben.


    Auch ohne diesen dyn. Presets bietet der L227 ein superbes Bild ohne jeglichen Makel. Glossy-Screen-Farben - und das mit einer matten Oberfläche.


    Die Höhenverstellung ist leider nicht vorhanden, aber die voreingestellte Höhe ist genau richtig. Und noch als Kleinigkeit: Die Kabelführung ist ideal und durchdacht, besser als bei allen TFTs, die ich kenne.


    Pixfehler keine, Hintergrund sattschwarz. Was ihn noch von der Perfektion trennt, sind die minimalen Backlight Bleedings oben und unten, aber das lässt sich verkraften.


    Blickwinkel sind bei den LGs TN-Panel-untypisch und damit sehr gut. Auch hier besser als bei allen TNs, die ich kenne. Der L246 genauso wie der L227.


    Spieleindrücke gebe ich in Kürze weiter.


    Ach noch ein Wort zum L246. Er hat mir absolut gefallen - und tut es immer noch-, aber David schlägt hier Goliath deutlich und der L246 geht zurück.


    Es ist zu erwarten, dass LG ein 24"-Modell auf Basis des L227 initiieren wird, das wäre dann genau meines. :D
    Bis dahin bekommt er die 9 von 10 - Abzug wegen geringer Backlight-Bleedings.


    EDIT: Habe Battlefield2 jetzt 30min. getestet, schliernenfrei, kein Ghosting, alles gut anzusehen.

  • Quote

    Original von system85
    schonmal super review : - )


    jau, hoffentlich kommt er auch in so einer qualität als 24" ;)


    Kein Problem. ;-)


    HP hat das geschafft mit dem 2207 auf den 2408, also schafft das LG auch.


    Schon der L246WH ist m.E. wirklich gut.

  • Ui klingt ja für mich relativ gut, hab mir den L246WH bestellt, bin natürlich jetzt etwas naja verunsichert ob er wircklich so gut ist. Aber ich denke das der L246WH eher meinen wünschen entspricht, HDMI Chnich für Sat-Receiver etc, mal sehen wann ehr kommt ich schätze mal Mittwoch oder Donnerstag. Wenn ich ihn hab werde ich auch eine Test machen. Denke aber eher zum Wochende hin.
    Bin da mal gespannt mein erster TFT (außer Notebook).

  • Das ist ja schön zu hören. Genau der Punkt ist mir auch sehr wichtig. Was für ein Glück dass ich bisher durchweg nur positives über den Monitor gehört habe, da bereut man die Bestellung auch nicht! :)

  • Könntest du bevor du den andren zurück schickst ein paar fotos von den beiden monis machen? :]
    Das mit dem erweitertem Farbraum interressiert mich nämllich sehr.
    Denkst du der L227 kommt an den HP w2207h ran?

  • Quote

    Original von mygeneral
    Könntest du bevor du den andren zurück schickst ein paar fotos von den beiden monis machen? :]
    Das mit dem erweitertem Farbraum interressiert mich nämllich sehr.
    Denkst du der L227 kommt an den HP w2207h ran?


    Sorry, der L246 ist schon eingepackt. Der 227Wt ist der absolute Farbenhammer, ohne diese übertrieben darzustellen. Auch die Einstellung für Kontraste, Gamma usw. sind beim LG größer.


    Beide Monitore (wobei ich nur den w2207 kenne - tun sich aber beide nichts, denke ich) haben ein subjektiv sehr gutes Bild. Der L227WT erreicht dieses ohne Glossy Screen, was mir absolut besser gefällt. Bild ist ruhiger, wirkt edler, Ermüdung (gilt nicht für jeden...) ist geringer.


    Ich hatte lange den w2207; der L227WT ist m.E. die klar bessere Wahl, auch wenn man Abstriche in punkto Höhenverstellung hinnehmen muß.

  • Ok, danke, du hast mich überzeugt. :D
    Schau mal ob ich noch irgendwo Fotos vom l227 vs w2207 finde und er unter 300€ rutscht und dann ist das meiner!
    Denke bis dahin gibts dann auch schon den Prad.de Test.

  • super Infos, ich habe mich ja eigentlich auf VA Panel eingeschossen, aber der Monitor scheint echt eine Ausnahmeerscheinung zu sein.
    Könntest du Fotos von den Blickwinkeln machen?


    PS: die fehlende Höhenverstellung kann man im Notfall durch nen anderen Standfuß wettmachen

  • :D

    Quote

    Original von Arkay
    super Infos, ich habe mich ja eigentlich auf VA Panel eingeschossen, aber der Monitor scheint echt eine Ausnahmeerscheinung zu sein.
    Könntest du Fotos von den Blickwinkeln machen?


    PS: die fehlende Höhenverstellung kann man im Notfall durch nen anderen Standfuß wettmachen


    Sorry, aber mit den Fotos wäre mir jetzt zuviel. Die Blickwinkel sind für ein TN extrem gut, believe me. :D


    Ansonsten ist die eingestellte Höhe wenigstens genau richtig. Für Jemanden, ab 186cm und größer wirds allerdings umkomfortabel.


    Da frage ich mich natürlich auch, wie man bei solch einen Knallerprodukt (bester 22er, den ich kenne) an so etwas sparen kann.


    Aber so long, was man nicht alles mitmacht. :)


    Gruß.

  • jetzt würde mich ja brennend interessieren, wie sich der L227WT gegen den Iiyama E2201W-B1
    a) generell schlägt


    und


    b) vor allem in Sachen Input-Lag und generelle Verzögerung schlägt.



    Ist ist nächster Zeit ein Test seitens Prad zu erwarten?



    Gruß
    Kataris

  • Quote

    Original von Kataris


    b) vor allem in Sachen Input-Lag und generelle Verzögerung schlägt.


    Gruß
    Kataris


    Zum Thema Input-Lag hab ich schon meine Stoppuhr-Ergebnisse hier gepostet.


    Der Iiyama hat laut Tom's Hardware Guide keinen Inputlag, wobei sie nicht angegeben haben, wie viele Messungen durchgeführt wurden. Meine erste Abweichung hatte ich auch erst beim 3. Bild...


    Gruß vom Demon


  • Input-Lag bei einem TN-Panel war bis dato nie relevant. Der 227WT ist wie auch die anderen TNs, die ich kenne, in punkto Lag und Schlieren völlig problemlos.

  • Moinsen,


    bin neu hier im Forum und möchte gleich mal etwas zu der Euphorie zum 227WT wissen.


    Ich haber derzeit 2 LG1811B im Einsatz und möchte nun einen, oder lieber 2 Widescreens einsetzen. Nicht zuletzt deshalb, weil ich beim Videoschnitt einfach mehr zu sehen bekomme :-)


    Idealer Weise würde ich zum Schnitt auch gerne ine Vorschau in FullHD realisieren.
    Dazu müsste man sicher den 245WP oder WH haben, richtig?


    Nutzt hier jemand diese LG-Monitore für den Videoschnitt und oder Photoshop / InDesign usw... oder überwiegend für Spiele?



    Bei Amazon habe ich folgendes gefunden, was mich nun etwas verunsichert hat.


    Amazon LG 227WT




    So ein EIZO wäre derzeit für mich die erste Wahl. Selbst der jetzt neu erscheinende S2231W.
    Aber, mit den Preisen habe ich so mein Problem :-)


    Vielen Dank für Infos


  • Hallo,


    wenn es full-HD sein soll, fällt der L227WT aus. Ich würde für Deine Zwecke den L245WP mit S-MVA Panel wählen. Full-HD gibt es ab 24", die Farbtreue eines 8-bit regulierendem MVA-Panels liegt über der des L246WH, der aus 6-bit seine Farben "dithert" (streut).


    Professioneller ist also immer ein MVA Panel. Allerdings sollten dann 300,- mehr drin sein für einen Eizo - der S2411 ist derzeit für 849,- abzuschießen.