Spielen auf 24 "

  • Hallo erstmal, ich finde das Forum ganz toll hier und habe auch schon viele Beiträge gelesen die interessant sind. Nun stehe ich bald selbst vor einer Kaufentscheidung. Ich habe derzeit einen CRT 21 Zoll Monitor und würde gerne auf einen TFT umsteigen. Ich habe auch erfahren, dass 19 " TFT so groß sind wie
    21 " CRT..... Ich sitze ca 60 cm vom Monitor weg und habe leider mitbekommen dass es nur mehr Breitbild TFT gibt (ab einer gewissen Größe) Ich bin gnaz auf den HP 22" w2207 fixirt, mir gefällt das Glare sehr gut, finde es schauen auch die Farben kräftiger aus... Die ganzen TFT finde ich irgendwie Blass war deshalb immer ein Grund warum ich nie umstieg. Ich überlege auch den 24 " 2408 HP zu nehmen, und wollte fragen wie das mit Spielen nun wirklich ist ! Braucht man da wirklich eine sehr gute Grafikkarte ???? (8800GTX) Ist bei der Interpolation viel unschärfe vorhanden ??? Versteh ich das richtig ??? beim 24 " ist eine 1950 Auflösung normal ! Kann da wer Crysis zB. auf eine HP 2408 auf alle details spielen ? Muss man wahrscheinlich bei einem 24 " Monitor öfters eine neue Grafikkarte kaufen ? Ich spreche wirklich Leute an die Erfahrung damit haben !


    Ist zwischen den 22" HP und dem 24 " Hp viel um ???? Laut Test ist der 24" sogar besser zum spielen geeignet....



    Mein Ablauf:


    70 % Spielen
    20 % Internet
    10 % Office und Filme





    Hoffe es kann wer berichten,



    VIELEN DANK an ALLE




    LG Gustav

  • Du soweit ich weiss, läuft Crysis auf max-Details noch auf gar keinem Rechner richtig flüssig.
    Wie immer ist das natürlich auch User-Abhängig: ich als viel-Spieler empfinde zum Beispiel alles unter einer durchschnittlichen Framerate von 60fps als ruckeln, womit gemeint ist, das Spiele, die durchschnittlich mit 60fps laufen, ihre Tiefen so bei 30fps haben. Mit Tiefen wiederrum sind die ganz prekären Situationen gemeint, in denen du im Internet auf einem vollen Server spielst und gleichzeitig gegen 8 Gegner kämpfst. In solchen Situationen läuft Crysis nach meinem Kenntnisstand selbst mit dual 8800 Ultra zuckelig.


    Grundsätzlich gilt die Faustregel, dass je höher man die Auflösung stellen will, mehr Grafikkartenspeicher vorhanden sein sollte, da die Texturen, welche diesen befüllen, feiner berechnet werden.
    Sollte das Spiel viele Polygone haben weil es zum Beispiel ein sehr neues Spiel ist, mit sehr detailierten Models (Crysis z.B.) gilt, dass man eine möglichst starke GPU hat, da diese die Geometrie berechnet.


    Bei hohen Auflösungen, die gespielt werden, machen dann z.B. SLI/Crossfire Systeme Sinn, da diese dann ihre Mehrleistung ausspielen können.

  • hallo danke für deine Antwort. Ich habe auch schon SLI in Betracht gezogen, frage mich aber ob es wirklich Sinn hat da ja angeblich die Treiber nicht ausgereift sind. Ist zwischen 22 " und 24 " was Grafikleistung angeht noch soviel um ??? Ich habe bei Geizhals.at gesehen dass viele den 2408 nehmen , gleichauf der 22 " von HP. Es ist nicht leicht da ich noch nie was mit TFT's zu tun hatte. Bei SLI / Crossfire .... müssen da die Spiele das eigentlich unterstützen ?



    Lg und vielen Danke


    Gustav

  • Bei 1920*1200(wuxga) braucht du rund 30% mehr Grafikkartenleistung wie mit 1680*1050.


    Die frage ist natürlich auch mit welcher Auflösung du bisher gespielt hast auf dem CRT.



    Grundsätzlich kann man auch einen 24er mit 1680*1050 betreiben, aber es ist dann nicht so scharf wie auf einem 22er.



    Wie auch immer : alle aktuellen Grafikkarten stammen ja leistungsmäßig noch aus dem jahre 2006, deswegen ist es nicht verwunderlich das viele aktuelle Titel selbst mit SLI/CF nicht in wuxga mit vollen details flüssig laufen.



    Fakt ist aber : wenn du einen 24er nativ befeuern willst wirst du mehr ausgeben MÜSSEN wie bei einem 22er.


    Das es sich aber optisch auch lohnt sollte außer Frage stehen.

  • Mein Tipp: bei anspruchsvollen Spielen auf 1400er Auflösung gehen und die Schärfe/Kantenglättung vom Anti-Aliasing erledigen lassen: kostet weniger Performance und sieht meist besser aus.


    Oder halt gierig sein, Auflösung und Anti-Aliasing hoch drehen, Mörder-System zulegen, auf die Stromrechnung scheissen :D

  • Quote

    Original von overflow:hidden
    Mein Tipp: bei anspruchsvollen Spielen auf 1400er Auflösung gehen und die Schärfe/Kantenglättung vom Anti-Aliasing erledigen lassen: kostet weniger Performance und sieht meist besser aus.


    AA kostet weniger Performance als 1920x1200 zu 1680*1050? O_O

  • kommt wohl auf die Karte und aufs Spiel an.


    im Normalfall jedoch wird man mit 1440*900 und 4xAA nicht wirklich ein flüssiges Bild bekommen wie mit 1920*1200 und ohne AA.


    genausowenig wie 1680*1050 + 2xAA schneller sein wird wie 1920*1200.

  • Hallo Jungs sorry war lange nicht mehr online :)
    Habe alles durchgelesen hmm entscheidungshilfen waren leider wenige dabei :(


    Auf welchen TFT's zockt Ihr so ??? welche Größe mit welcher Karte ? Ich bin sogar schon am überlegen einen 19 " zum Zocken zu nehmen .... kein Breitbild und sicherlich keine brutale Hardwareanforderung oder ??? 22 " hätten mich schon gereizt wenn ich ehrlich bin, aber naja wenn man da schon mörderhardware braucht :(




    Lg Gus


    Danke

  • 19" hat kein Breitbild, aber auch kein 4:3.


    Die Probleme der Streckung hast du auch bei einem 5:4 monitor uneingeschränkt, nur das dort eben in der höhe gestreckt wird und nicht in der Breite.



    ansonsten : zocke aktuelle so ziemlich alles mit 1920*1200 auf einer x1900xt mit 512mb.


    Bei vielen Spielen von 2007/08 muss man zwar die Details auf ~mittel runterschrauben, aber ansonsten kann ich mich nicht beschweren.


    Wenn du hingegen Crysis in very high spielen willst kommst du um eine high-end Karte + 19zoll monitor nicht drumherum.


    Inwiefern das dann besser aussieht wie wuxga+mittel ist die zweite Frage ;)

  • Ich würde in keinem Fall mehr einen "Nicht-Widescreen" Monitor nehmen, da alle aktuellen Spiele auf Widescreen optimiert sind und Dir bei einem herkömmlichen 19" schlicht und ergreifend die Ränder abgeschnitten werden.
    Das kann in Multiplayer-Spielen ein richtiger Nachteil sein, da Du dann mit "Scheu-Klappen" durch die Maps rennst.


    Ich glaube zum Zocken sind derzeit die 22" TFTs am beliebtesten, da man sie nicht mit allzu hoher Auflösung betreiben muss und sie meist sehr kleine Input-Lags haben.


    Ich benutze zur Zeit einen Samsung 226BW.
    Bald aber auch nur noch zum Zocken, da er sonst nichts kann.

  • Du kannst ja darauf achten, dass dein Monitor, den du letztendlich kaufst eine gute Interpolation aufweist, dass heißt, dass du dann auch recht gut in niedrigen Auflösungen spielen kannst. In einigen Pradtests gab es Vergleichsfotos zwischen nativer Auflösung und interpolierten Bilder, bei einigen Monitoren war das echt nicht wild, bei dem LG 227WT den ich mal hatte war 1280x800 ohne großen Bildqualitätsverlust möglich. Die Frage ist ja letztendlich auch, wieviel man dann beim spielen noch davon merkt, vieles was man bei Standbildern gut erkennen kann stört dann keinen menschen mehr....

  • [quote]Original von Iulius
    19" hat kein Breitbild, aber auch kein 4:3.
    quote]
    19" hat 5:4, es gibt aber auch Widescreen.
    Hat mein Arbeitskollege rumstehen.
    Ist aber nicht wirklich empfehlenswert.
    Der ist so einfach zu kurz.
    Man hat ständig das Gefühl, das der in der Höhe beschnitten ist.
    Wenn du kein Geld für gute Grafikkarten ausgeben willst und trotzdem ordentlich zocken willst, dann kaufe auf jeden Fall einen 22 Zöller.
    Dann macht Office und Internet auf jeden Fall auch noch Spaß.
    Hast du zumindest eine 8800 GT, dann würde ich auch 24 Zoll kaufen (zumindest, wenn du nicht unbedingt immer die beste Grafik haben musst).
    Man kann bei Bedarf interpolieren und die Grafik runterdrehen oder auch mal eine etwas niedrigere Auflösung 1:1 darstellen lassen.
    Man hat dann zwar schwarzen Rand, aber die Bildgröße ist dann immer noch auf dem Stand eines kleineren Monitors.
    Das kann man machen wie man will.
    Jedenfalls wird man die Arbeitsfläche lieben.
    Ich würde aber einen Monitor kaufen, der auch eine gute Interpolation bietet.
    Der HP 2408h soll da laut Prad Spitze sein.
    Günstiger und schneller, aber geringfügig schlechter beim Interpolieren ist der iiyama 2403.
    Das Alles ist jetzt meine persönliche Meinung, andere User haben da sicherlich etwas einzuwenden.

  • ich weiß schon das es auch 19er 16:10 gibt, hatte selbst so einen ;)


    wollte nur darauf hinaus das man mit einem "normalen" 19er keinerlei Vorteile hat gegenüber einem 19er WS, da die Streckungsprobleme die gleich sind.


    ansonsten ist das wohl eher geschmackssache.


    Zum zocken ist der WS deutlich besser, zum Filme schauen sowieso.


    Für office oder surfen würde ich den 5:4 vorziehen.


    aber allgemein : lieber wenigstens nen 20-21" 4:3 oder nen 22er WS nehmen, die nehemn sich vom Preis nicht so viel, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

  • Danke :) Also viele meinen einen 22 " zu nehmen und vor allem Wide Screen ? HM ich habe nur etwas Angst aber gut ich werde einfach mal schauen.... der HP 2207w gefällt mir sehr gut da er durch das Glare schöne satte Farben hat, allerdings wenn man das Ding ausschaltet ist es wirklich ein Spiegel....... Bei Saturn habe ich das Live erleben dürfen. Der junge Berater meinte bei 24 " bräuchte man quad und 4 x GTX Gespann *gg* ist EEEEETWAS übertrieben aber okay :)



    er sagte er würde sofort den SAMSUNG SM 2493 HM nehmen ! Ich habe derzeit eben eine 21 " CRT und will nix verlieren eher wein wenig an Größe noch gewinnen. Denke 24" ist auch vom "knappen" davorsitzen eher uninteressant dann oder ???ß



    Ich dachte nur dass 24 " gut wäre, da bei Geizhals SEHR SEHR VIELE einen 24 " MONITOR kaufen. hmmm versteh ich nicht...




    Lg painy

  • 24" ist auch gut, aber du solltest dir im klaren darüber sein das ein vergleichbarer 24er rund doppelt soviel kostet wie ein 22".


    Dazu kommt die tendenziell eher teurere hardware, wobei das relativ ist wenn du dich auch mit mittleren details zufrieden gibst.


    Letztendlich ist das deine Entscheidung ;)

  • Hallo :) ja meinst du ???? hmm angenommen ich hätte eine GTX oder sowas drinnen würde ich dann keine Probleme haben ? Ich habe viel gelesen und weiß dass eben gerade SLI in solchen Fällen sicher hilfreich sein würde...., ich persönlich will lieber nur eine Karte im PC haben. Hast du einen 24 " denn du mit welcher hardware betreibst ????




    Lg und danke :)

  • steht bereits auf der ersten Seite ;)



    Mit einer 8800gtx hast du sehr viel Freude mit einem 24er.
    Sli ist da nur nötig wenn du Einzelfälle(z.b. Crysis) UNBEDINGT auf höchstens Details spielen musst.

  • Hallo Iulius,



    hmmm meinst das wirklich ? Ich habe echt eine verdammte schiss *gg* war ihn mir gestern nochmal ansehen *gg* Der Hp 2408 ist schon edel. das mit den spiegelungen stimmt muss ich sagen aber darauf muss man sich konzentrieren dass man es sieht! Hmmm klar Crysis kann eh keiner auf sehr hohen details spielen..., was ich mich eher frage ist so die Spiele wie Jericho etc. die auch viel Grafik fressen.... Ich bin durch den 24 " Monitor sicherlich öfters gezwungen eine neue Highend Grafikkarte zu kaufen :). Allerdings sind zu 22 " auch nicht mehr so viel um, das mit Widescreen habe ich beschlossen und höre ich gerne auf Euch, da da ziemlich einheitlich jeder positiv gesprochen hat. Meine Angst ist eben nur 24 " da stehen zu haben, und dann enttäuscht nach 4 Monaten bei einem neuen Spiel alles nur auf mittel bzw niedrig spielen zu können. Auch die Interpolation bedeutet ja angeblich immer einen Schärfeverlust, daher auch nicht wirklich interessant.


    Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll.



    Danke aber vielmals, werde wohl noch mal eine Woche überlegen ;)

  • Quote

    Auch die Interpolation bedeutet ja angeblich immer einen Schärfeverlust, daher auch nicht wirklich interessant.


    Es gibt aber meist Auflösungen, bei denen dieser Schärfeverlust recht gering ausfällt. 1280x800 war mit meinen beiden 22"-Monitoren gut möglich.
    So wirst du denke ich mit deinem 24-Zoller zumindest auf 1680x1050 fast ohne Qualitätsverlust spielen könne, wenn du dich für ein Modell mit guter Interpolation entscheidest.