Dell 2709W (Prad.de User)

  • Habe die Revision A01 gestern bei fast-trade-germany bestellt, noch für 659, jetzt kostet er ja 779. Heute kam er an. Die richtige Version hat er und weder Pixelfehler noch Subpixelfehler. Ich bin von 19" Röhre umgestiegen und hatte jetzt nur 2 Wochen den LG W2600HP hier stehen, also kann ich nur den Vergleich zu diesem Monitor ziehen.


    Vorneweg. Der Prad-Test bringt alles auf den Punkt, nur kommt dabei nicht raus wie groß der Unterschied wirklich ist. Ich hatte den Test so gedeutet als wenn die Unterschiede in Sachen Bildqualität minimal wären, was definitiv nicht so ist.


    Die Bildqualität ist überragend und in allen Belangen besser als beim LG außer bei den Farben, da hat der LG leicht die Nase vorn, wie hier bei Prad schon in Tests stand. Der Schwarzwert ist deutlich besser. Auch hat er keine Lichthöfe wie der LG (Schein oben Mitte). Die Monitore habe ich unkalibriert getestet weil ich nicht die Möglichkeit habe diese zu kalibrieren. Zu dem deutlich besseren Schwarzwert kommt noch ein schönes reines weiß welches beim LG im direkt Vergleich schon deutlich gelbstichig ist. Vorallem bei Abdunklung auf 0% Helligkeit wird der LG deutlich gelber während der Dell das schöne weiß beibehält. Die Tasten des Dell sind gut bedienbar. Vielleicht haben die daran was getan bei der Rev.1


    Zum Thema Inputlag. Auch Rev.1 hat ihn spürbar und ich glaube nicht das da was geändert wurde. Für mich ist er definitiv selbst im Windowsbetrieb spürbar, aber nicht sonderlich störend, obwohl ich für sowas empfindlich bin. Mausbeschleunigung aus. Für Spiele werde ich mir einen schnellen kleinen TN TFT holen. Die Vorteile die der Dell hat sind einfach zu überzeugend als das mich der Inputlag abschrecken würde.


    Vorteile LG:
    leicht bessere Farben
    deutlich schneller (gemessen/geschätzt 30-40ms)
    Preis
    beiliegende Kabel wirken hochwertiger
    nicht so sperriger Standfuß, bei kleinem Schreibtisch vielleicht wichtig
    nicht so spiegelnde Oberfläche (kam mir so vor, Unterschied aber klein)
    keine spiegelnde Kanten wie beim Dell bei dem sich der Rand des Desktops an den Kanten spiegelt.


    Vorteile Dell:
    Optik des Gehäuses (ist ansichtssache und meiner Meinung nach völlig wurst)
    deutlich besserer Schwarzwert
    deutlich besseres Weiß
    höhere Anschlussvielfalt
    optionale Soundbar erhältlich (find sie praktisch)
    Dell-Service soweit ich das beurteilen kann gut (LG-Service kenne ich nicht)
    OSD gefällt mir besser
    ein Zoll größer, heißt größere Schrift ohne Kopfschmerzen
    Standfuß matt, man sieht nicht jedes Staubkorn



    Die Vorteile des LG sind bis auf das preisliche maginal, während die Vorteile des Dells schon schwer wiegen. Ich gebe ihn trotz Inputlags nichts mehr her.


    So das waren meine ersten Eindrücke

  • Was mich mal interessieren würde ist wie es mit dem verschwimmen aussieht, etwa bei schnellen bewegungen in spielen, bei mir finde ich die schrift teilweise schwer lesbar etc.


    Hab aber leider nochden A00.

  • Hallo


    Ich habe die Version A00 und mir sind kleine Fehler aufgefallen.
    1. Im Menü gibt es einen Übersetzungsfehler: "An" heißt "Auf"


    2. Wenn man ein Composite oder Component Eingang am 2709W nutzt, kann man die Farben Rot Blau Gelb nicht einzeln einstellen. Bei mir wirkt deshalb das TV Bild (Component oder Composite) etwas zu Rot. Gesichter haben zu 75 % Sonnenbrand


    3. Wenn man den TFT am PC (DVI) nutzt, und der PC dann ausgeht, also der TFT kein Signal bekommt, schaltet er sich aus bzw. geht in den Standby. Wenn er in den Standby geht, wechselt die LED unten rechts von blau auf orange (hell - dunkel hell - dunkel) und die Dell Soundbar geht aus.
    Wenn der TFT aber das Signal per Composite oder Component bekommt und man dann das Abspielgerät ausschaltet so dass der TFT kein Signal mehr bekommt, schaltet sich das Panel (incl. Beleuchtung) aus. Aber das LED unten rechts bleibt auf blau und die Soundbar bleibt auch an. Es ist als wenn der TFT den wechsel in den Standby-Modus alle nötigen Schritte durchführt.


    4. Obwohl ich die EIngabequelle auf "Autom. Auswahl" gestellt habe, wird nicht nach dem nächsten Signal gesucht. z.B. ich aber mit dem TFT am PC (DVI) gearbeitet und schalte dann den Receiver (Composite) an und den PC aus. Da der TFT nach dem ausschalten des PC kein DVI Signal mehr bekommt, sollte er dann auf das nächste verfügbare Signal (Composite) wechseln. Dies macht der TFT aber nicht, sondern schaltet in den Standby bzw. nur das Panel schaltet sich aus, wenn das erste Signal Composite/Component war.
    Einige behaupten dieses nicht Umschalten ist normal Aber für mich macht dann die Einstellung "Autom. Auswahl" keinen Sinn. Erst wenn kein Signal auf allen Eingängen mehr vorhanden ist, sollte er in den Standby gehen, wenn man auf "Autom. Auswahl" einstellt.


    Könntest du oder ein andere diese Sachen beim A01 testen?


    Danke

  • also ein verschwimmen der schrift konnte ich nicht beobachten. allerdings ist es mit dem inputlag unmöglich schnellere spiele als strategie-spiele zu spielen. von online-shootern kaum zu sprechen. dafür hole ich mir noch ein günstiges 19-20" mit TN


    der übersetzungsfehler ist immernoch da. aber wen stört sowas


    mehr zu testen habe ich keine zeit und equipment, vor allem weil ich keine component kabel habe.

  • Squicky: Ich habe die RevA01 und einiges getestet
    zu 1: die Übersetzungsfehler bestehen immer noch
    zu 2: mit dem Component-Eingang bin ich zufrieden, ich kann keinen Rotstich erkennen, die Einstellungen für Farbprofil, Sättigung, Farbton reichen mir auch aus.
    zu 3 und 4: ist auch bei mir reproduzierbar


    aber ansonsten ist es ein Top-Gerät, mit super Schwarz- und Weißwerten (habe mir heute die HDDVD von Renaissance angeschaut, atemberaubend:D)

  • Die Angaben zu den Revisionen sind etwas widersprüchlich, was man so in den Foren liest. Einige sagen, die Sensortasten wären verbessert worden, ein anderer berichtet, dass er A00 hat, obwohl die Seriennummer seines Monitors größer als die vom Monitor seines Freundes ist, der aber A01 hat.
    Dell wirft ja auch nicht gerade mit Informationen um sich...
    Offenbar sind Patchnotes nur in der Softwarebranche üblich, nicht aber bei der Hardware.

  • ich denk mal das mit der seriennummer kann man schlihct weg ignorieren weil es hängt bestimmt auch davon ab wo der monitor hergestellt wird.


    aber schon interessant dass niemand so wirklich weiß was der unterschied zwischen den revesionen ist.


    hab jetzt mal comtech ne mail geschrieben und um ne erläuterung der unterschiede gebeten... bin mal gespannt.. schließlich verlange sie ja 30€ mehr für die REV01


    bin mal gespannt was die sagen ^^


    "Guten Tag,
    auf Ihrer Seite verkaufen Sie den Monitor DELL 2709W für 629€ und einmal den DELL 2709W Rev A01 für 659€ .


    Welcher Unterschied besteht zwischen den Monitoren, die den Mehrpreis rechtfertigen?


    Vielen Dank im Voraus für Bemühungen


    Mit freundlichen Grüßen"

  • Kurze aber schnelle Antwort:


    "Sehr geehrter Herr ,
    bei dem teureren Modell handelt es sich um eine neue Revision. Bezüglich dem Unterschied bitten wir Sie, sich direkt an den Hersteller zu wenden. VIelen Dank.


    Mit freundlichen Grüssen aus Backnang


    Ihr Comtech GmbH Kundenservice Team"




    Naja sind wir genauso schlau wie vorher, wobei ich mich jetzt Frage wo Backnang liegt...



    Vllt hat ja jemand Lust Dell wegen der Änderungen zu fragen...

  • Quote

    Original von Trigon-ff
    Vllt hat ja jemand Lust Dell wegen der Änderungen zu fragen...


    Das wurde schon gefragt, Dell hat da bisher keine Infos rausgerückt. Ich nehme an, dass der Mehrpreis der neuen Revision nicht von Dell kommt, sondern dass die Händler auf die größere Nachfrage reagieren. Die Käufer sind halt auch ohne jede Info bereit, mehr zu zahlen, in der Hoffnung, dann ein besseres Gerät zu bekommen. Beim Vorgänger gab es übrigens eine neue Revision ganz ohne Änderungen, siehe hier.

  • ist vielleicht etwas offtopic,aber ich brauch mal etwas hilfe!


    ich hab heut endlich mal meine 360 an den 2709 angeschlossen,per YUV, und irgendwie sieht das bild grottenschlecht aus...sieht aus,als wenn ich da ne ps2 angeschlossen hab, ein echt matschiges bild... ;(


    hab ich da jetzt irgendwo nen fehler gemacht,oder muß das so sein?
    auf meinem 50" pio plasma ist das bild gestochen scharf,aber auf dem tft das komplette gegenteil??


    hab schon viel an den einstellungen gespielt,aber bekomme es nicht auf die reihe da ein "HD" bild hinzubekommen...achja,der schieberegler am kabel steht auch auf HDTV,daran kann es nicht liegen 8o


    danke schonmal im vorraus!


  • Geh mal auf wenn du die Xbox nutzt, geh dann im TFT auf:
    Menü -> Anz. Einst. -> Info ANzeigen
    Was steht dann auf der rechten Infos Seite?

  • Ich hab schon so einiges hier über den Dell 2709 gelesen und kenne daher die potentiellen Mängel. Trotz dessen bin ich weiterhin an diesen Gerät interessiert, aber erst in einigen Monaten, wenn mein Umzug stattfinden wird. Dieser Monitor soll einige meiner Röhren ersetzen.
    Bislang habe ich immer darauf geachtet, dass es direkt via Frontpanel möglich sein soll zwischen den Signalquellen zu schalten.
    Dies scheint ja beim 2709 nicht möglich zu sein. Meine Frage; wie umständlich gestaltet sich das Umschalten beim 2709? Kann man hierfür eigene Funktionstasten anlegen?


    Und noch eine Frage OT: Warum werden die Dells hier bei Prad um einiges massiver diskutiert als gleichwertige Samsungs? Liegt es am Preis, oder sind die Samsungs im Vergleich zu den Dells technisch einfach die schlechtere Wahl?


    Danke*Gruss

  • Quote

    Original von mortem
    Bislang habe ich immer darauf geachtet, dass es direkt via Frontpanel möglich sein soll zwischen den Signalquellen zu schalten.
    Dies scheint ja beim 2709 nicht möglich zu sein. Meine Frage; wie umständlich gestaltet sich das Umschalten beim 2709? Kann man hierfür eigene Funktionstasten anlegen?


    Eigentlich hat der Dell eine automatische Auswahl der Signalquelle: Man muss 3 (verschiedene) Tasten antippen, dann startet ein Suchlauf und schaltet zur nächsten Quelle um. Bei mir (A00) klappt das allerdings nicht, die jeweils andere Quelle (VGA und Composite sind angeschlossen) wird nicht gefunden. Ist wohl ein Bug.


    Noch ein Bug: Per "Direkttaste" kann man den PIP-Modus (Bild im Bild) umschalten: PIP -> PBP (Bilder nebeneinander) -> Aus. Um PIP wieder auszuschalten, muss man also über PBP gehen, und dabei wird leider das Interpolationsverhalten überschrieben. Für mein VGA habe ich "Aspekt" eingestellt, nach aktivem PBP steht es grundsätzlich auf "Max". Deshalb muss ich beim Ausschalten von PIP über das normale Menü gehen.


    Mal ein paar Beispiele, wie lange verschiedene Aktionen bei mir so dauern:


    VGA aktiv, Composite als PIP einschalten:
    2x tippen, auf Umschalten warten, insgesamt etwa 5 Sekunden


    Composite als PIP wieder ausschalten:
    9x tippen, auf Umschalten warten, insgesamt etwa 15 Sekunden


    Composite von PIP ins Vollbild schalten:
    9x tippen, auf Umschalten warten, 4x tippen, auf Umschalten warten, insgesamt etwa 25 Sekunden


    Es kann natürlich sein, dass die Bugs nur in meiner Kombination VGA/Composite auftreten, und ich könnte mir auch vorstellen, dass sie in der neuen Revision gefixt sind.

  • Quote

    Original von mortem
    Ich hab schon so einiges hier über den Dell 2709 gelesen und kenne daher die potentiellen Mängel. Trotz dessen bin ich weiterhin an diesen Gerät interessiert, aber erst in einigen Monaten, wenn mein Umzug stattfinden wird. Dieser Monitor soll einige meiner Röhren ersetzen.
    Bislang habe ich immer darauf geachtet, dass es direkt via Frontpanel möglich sein soll zwischen den Signalquellen zu schalten.
    Dies scheint ja beim 2709 nicht möglich zu sein. Meine Frage; wie umständlich gestaltet sich das Umschalten beim 2709? Kann man hierfür eigene Funktionstasten anlegen?


    Und noch eine Frage OT: Warum werden die Dells hier bei Prad um einiges massiver diskutiert als gleichwertige Samsungs? Liegt es am Preis, oder sind die Samsungs im Vergleich zu den Dells technisch einfach die schlechtere Wahl?


    Danke*Gruss


    du drückst einmal dann kommste ins hauptmenü, ein klick mehr dann bekommste die übersicht der eingänge... dort kannste dann den anschluß auswählen und bestätigen. also auch bei regelmäßiger benutzung sollte das nicht so problematisch und umständlich sein.


    was die diskussion des dell betrifft liegt das vllt mit unter daran dass man sich von dem monitor nur einen eindruck verschaffen kann wenn man den vor sich stehen hat jemadne kennt oder halt das internet wobei samsung modelle leider bei m makrt s markt und co zu finden sind..


    hab den monitor selber und kann ihn eignetlihc nur empfehlen

  • Neben all der Lobhudelei zum 2709W ist mir aufgefallen, das die Leuchtkraft beim Start wesentlich geringer ist als nach ca. 30-60 Minuten Warmlaufzeit. Hat das noch jemand feststellen können?
    Bei meinem Ex-Eizo s2410w gab es das Problem - bei gleichem PC - nicht.


    Wieso kann ich hier kein Bild einfügen?

  • Hast du den dynamischen Kontrast eingeschaltet? Sieht nämlich verdammt danach aus. Wenn nicht, dann ist es eventuell doch ein Problem des Geräts. Kann schonmal vorkommen, dass z.B. ein Widerstand temperaturabhängiger ist als er sein sollte und sich deshalb durch Erwärmung der Wert und somit das Verhalten der Schaltung ändert. Wer weiß...