NEC MultiSync 24WMGX³

  • Quote

    Original von LeChuckie
    Hm, also der einzige und schwerwiegendste Grund war für mich, dass ich einen FullHD-fähigen Bildschirm habe, auf dem ich auch mal ne BluRay oder HD-DVD schauen kann. Der LG ist halt kein FullHD. und ein 24" zum Filme schauen ist auch schöner. Und Arbeitsfläche kann man in Windows eh nie genug haben. ;) Und die Anschlussmöglichkeiten überzeugen natürlich, muss bald erstmal die Wii dranhängen.


    Aber deine Frage ist berechtigt, denn ich frage mich ja auch noch, ob der Spaß 600 Kröten wert ist. ;)


    Bist Du schon bei deiner Entscheidung wg. des Pixelfehlers weiter?


    Du würdest aber schon sagen, dass der NEC insgesammt besser ist als der LG mal abgesehen von dem größenunterschied oder?



    Ich habe zum glück nur einen subpixelfehler. Der rote Pixel leuchtet immer.
    Eigentlich fällt mir das nur bei sehr hellem hintergrund auf.
    Das gute ist das die Pixel sehr klein sind und ich aus ca 80cm entfernung kurtz meine augen fokusieren muss um den Pixel zu finden.
    Bei Bildern mit dunklen Farben oder Filmen fällt er garnicht auf.
    Ich habe mich also dran gewöhnt und werde denn Bildschirm höchstwarscheinlich behalten.
    Gegen meinen alten, einen LG L1952TQ ist er eine wesentliche verbesserung.


    Heute bin ich noch auf den BenQ FP241W

    gestossen.
    Der scheint mir ähnlich zu sein wie der NEC, hat auch ein MVA PAnel nur das er ca 180€ billiger ist.
    Leider gibt es zu beiden ja noch keine test auf prad.

  • keine frage, dass der nec besser ist, er spielt in einer ganz anderen liga. alleine das panel, die anschlüsse, die einstellmöglichkeiten und zuallerletzt die fernbedienung lassen den LG kalt im regen stehen.


    im endeffekt ist es wie immer:
    welcher tft passt am besten zu meinen anforderungen... und welcher liefert das stimmigste bild? und der nec scheint momentan das beste für mich zu sein in der 24-zoll liga. denn beim filmegucken ist auch ein vernünftiger schwarzwert wichtig. und irgendwie habe ich auf TN-panel keine lust mehr. es ist schon geil, sich einfach im stuhl zurücklehnen zu können, ohne dass das bild abdunkelt.


    und vergiss den benq.... das teil ist 2006 rausgekommen... da brauchen wir nicht weiterreden, oder? deswegen ist er ja auch so billig/günstig. in den letzten 2 jahren hat sich doch technisch eine menge getan. den würde ich keinem mehr empfehlen, der nec ist um welten besser.

  • Quote

    Original von LeChuckie
    keine frage, dass der nec besser ist, er spielt in einer ganz anderen liga. alleine das panel, die anschlüsse, die einstellmöglichkeiten und zuallerletzt die fernbedienung lassen den LG kalt im regen stehen.


    freut mich zu hören. die lgs waren auch mal auf meiner liste. mich hat dann die mangelhafte eignung zur bildbearbeitung abgeschrekt.
    Ich muss mir endlich mal das Handbuch vornehmen und alle Funktionen testen. Das habe ich bischer noch garnicht gemacht. Auch die Fernbedienung habe ich noch nicht getestet. Gut das jetzt endlich Wochenende ist :)

    Quote

    denn beim filmegucken ist auch ein vernünftiger schwarzwert wichtig. und irgendwie habe ich auf TN-panel keine lust mehr. es ist schon geil, sich einfach im stuhl zurücklehnen zu können, ohne dass das bild abdunkelt.


    hahaha genau das mache ich auch.
    Seit dem ich den nec habe guck ich nur noch dort filme. Ist zwar etwas blöd weil man den fuß leider nicht drehen kann und ich den den gesammten Fuß immer richtung sofa drehen muss aber da werde ich mir warscheinlich eine Halterung kaufen die man drehen kann und den fuß dann ersetzten.

    Quote


    und vergiss den benq.... das teil ist 2006 rausgekommen... da brauchen wir nicht weiterreden, oder? deswegen ist er ja auch so billig/günstig. in den letzten 2 jahren hat sich doch technisch eine menge getan. den würde ich keinem mehr empfehlen, der nec ist um welten besser.


    ok heheh das ist ein gutes argument.


    ich sage einfach mal zu 95% behalte ich den NEC :]

  • hey.... ;)


    "Ist zwar etwas blöd weil man den fuß leider nicht drehen kann und ich den den gesammten Fuß immer richtung sofa drehen muss aber da werde ich mir warscheinlich eine Halterung kaufen die man drehen kann und den fuß dann ersetzten."


    DU KANNST DEN FUSS DREHEN.... zumindest normalerweise. Hast Du den Aufkleber unter dem Fuß abgemacht (Klebestreifen), der könnte es evtl. noch verhindern. Ansonsten als Tipp.


    Je weiter unten der Monitor ist, desto schwerer lässt er sich drehen. Dann muss man ihn schonmal ein wenig "anheben", bzw. das Gewicht, das auf den Fuß drückt, etwas senken. Du musst den Fuß etwas vom Gewicht entlasten, dann lässt er sich aber einwandfrei um die Mittel-Achse drehen, OHNE DEN FUß VOM TISCH ZU HEBEN.

  • der klebestreifen ist noch dran. bzw war bis eben noch dran. :D
    ich hatte bischer nichts abgemacht wel ich mir die option zurückschicken offen halten wollte.
    ich bin ernsthaft davon ausgegangen das man immer den ganzen fuß drehen muss omg
    LeChuckie danke für den tip.

  • @ Tiefflieger: Vielen Dank für die Rückmeldung bzgl. der Settings.


    Im laufenden Betrieb habe ich gemerkt, dass ich doch noch weiter runter gehen kann mit der Helligkeit. Letztendlich bin ich auch bei ca. 12% gelandet. Interessanterweise liefert die Einstellung des Beleuchtungssensors auf "schwach" fast das identische Ergebnis.
    Ich hatte auch mal die Settings von TFT Central ausprobiert. Allerdings gibt es damit unschöne Abstufen innerhalb der Farbübergänge. Liegt wohl an der angegeben Einstellung STD-2. Somit für mich unbrauchbar.
    Das einzig Optimum was ich für mich noch nicht gefunden habe, ist die Einstellung der Schärfe - gerade bei schwarzer Schrift auf grauem Hintergrund. Zur Zeit nutze ich 40%, aber da werde ich wohl noch ein wenig "spielen" müssen.


    Gestern habe ich mir mal den ersten Spieletest mit COD4 vorgenommen. Dort habe ich gemerkt, dass der 24WMGX³ nicht ganz an die Schnelligkeit meines alten 20WGX²Pro rankommt. Das Endergebnis war für aber immer noch zufriedenstellend. Ein kurzer Test mit CSS hat dies auch noch bestätigt. Dort gibt es bei gewissen Objekten bei genauem Hinsehen leichte Schlieren bzw. Nachziehen der Objekte (als Beispiel die braunen Fässer auf der Map de_dust2 in den Katakomben bei Bombspot B). Dazu muss ich aber sagen, dass ich verhältnismäßig nah vor dem Monitor sitze und dadurch die Effekte natürlich stärker wahr nehme. Ein wenig muss ich mich auch noch an den Umstieg bzgl. der Displaygröße gewöhnen. Aber bisher bin ich sehr zuversichtlich, dass ich auf längere Sicht bzw. Dauer mit dem 24WGMX³ glücklich werde :) Die Tage werde ich noch weitere Spiele testen...

  • ich glaube zock-mäßig geht er bei mir auch als akzeptabel durch.... bei manchen games siehts besser mit vsync=on aus.


    auch die farben habe ich inzwischen zufriedenstellend für mich eingestellt... einfach an der sättigung geschraubt, habe ich jetzt auf 30% gestellt... da kommt es ziemlich nah an das bild meines alten LG 227WT ran. schön bunt! ;9 ist natürlich nichts für foto-bearbeitung und ähnliches... aber zum zocken und filme gucken super...


    in der letzten CT haben sie den screen ja auch getestet:
    dort steht:
    Gerade im Videobetrieb würde das Display etwas enttäuschen. Die Darstellung wirke hier etwas verrauscht und sei nicht farbstimmig.


    Wie seht ihr das? Mir fällt auch stärker Rauschen und Körnung auf... aber ich dachte bisher, dass das von der größeren Auflösung und Pixeldichte kommt.


    Hat der NEC da wirklich generell eine Schwäche? Ansonsten ist der Monitor gut bewertet.

  • hallo...


    das mit dem test lässt sich einrichten... aber erst morgen oder übermorgen... freundin ist gerade noch mit der cam unterwegs. oder ich tippes es mal schnell ab, ist nur eine viertel seite.


    wollte eigentlich nur mitteilen, dass ich eben die klebefolie entfernt habe, da ich mich dazu entschlossen habe, den tft zu behalten! :)


    der pixelfehler stört überhaupt nicht und ansonsten ist das ding echt top e-klasse mäßig. ich sach nur fernbedienung... hehe.


    an's zocken habe ich mich auch schon gewöhnt... etwas mehr abstand tut da doch gut. ;)


    ohne folien sieht er doch direkt viiieeel schöner aus!


    viele grüße,


    lechuckie

  • Hab mir letzte Woche auch einen bestellt, ich hoffe er kommt noch zwischen Weihnachten und Silvester - ich bin schon sehr gespannt ;-) Kann dann auch noch mal 'nen Input-Lag Test machen bevor ich die olle Röhre dann hoffentlich endgültig vom Tisch schmeißen kann =)

  • Habe heute auch wieder einen bekommen hat auch einen Permanent Pixelfehler im oberen Linken Eck.
    2,5cm vom bildrand oben und 1cm vom Bildrand links.


    Und einen Zweiten auch oben links 3cm vom linken rand und 1cm von oben.



    Würdet ihr einen behalten mit Permantent Pixelfehler?


  • schön das du dich entschieden hast.
    bei mir ist die folie noch dran heheheh


    kein problem wenn du die fotos erst in 1 oder 2 tagen machen kannst.
    ich habe noch 1 woche bis meine 14 tägige rückgabefrist zuende ist :D



    Eliteknight  
    also ich habe ja wie schon gesagt einen subpixelfehler der leider recht mittig ist aber dafür im 1/4 von oben. ich habe mich dran gewöhnt und beim normalen arbeien fällt er garnicht mehr auf.
    wenn ich so bedenke wieviel hier schon pixelfehler haben dann denke ich habe ich mit 1 sogar glück gehabt. gab ja auch welche die hatten mehrer.


    Ich denke mal wenn man den zurückschickt ist die warscheinlichkeit recht groß das der neue ebenfalls einen oder villeicht sogar mehrer fehler hat.
    aber letztendlich muss das jeder für sich entscheiden ob er das als störend empfindet oder nicht!


  • so wie deine pixelfehler liegen, hört es sich nicht so an, als würde man sie sehen, wenn man zentral vor dem schirm sitzt bei schwarzem testbild... daher würde es mich wohl auch nicht stören. offensichtlich sortiert die endkontrolle wenigstens die schirme raus, wo er wirklich genau in der im mittenbereich liegt.


    wie gesagt, meiner liegt zwar auf der vertikalen höhe sehr mittig (!!), aber dafür ist er nur ca. 3 cm vom rechten rand entfernt. wenn ich zentral vorm schwarzten testbild sitze, sehe ich ihn wirklich nicht! daher kümmert es mich auch nicht (mehr)... anfangs dachte ich auch an zurückschicken, aber wie gesagt, ich sehe ihn sio gut wie nie... von daher voll ok!


    wenn du sie nicht siehst (auch filme mit schwarzem balken testen), dann würde ich nicht zurückschicken!

  • So, ich habe meinen jetzt mal angeschlossen und was soll ich sagen: Bis jetzt keinen Pixel-oder Subpixelfehler entdeckt.
    Über die Feiertage werde ich mir das mal genauer anschauen.
    Frohe Weihnachten an alle hier.

  • Der Input Lag ist echt zu vernachlässigen.


    Ich nutze zum BF2 Daddeln grade den DV-Modus Game-2.


    Keine Schlieren - kein Ghosting - alles bestens.


    Da ich von meinen anderen 24" TFT LAG gewohnt war musste ich immer stark vorhalten. Nun muss ich mich erst mal umstellen.


    Man gewöhnt sich halt an alles. ;)

  • hey guys....


    jetzt brauche ich doch noch mal eure aufmerksamkeit! ;)


    mir ist gestern abend aufgefaellen, dass der NEC auch nicht geräuschlos zu sein scheint. sprich, wenn man die helligkeit reduziert, fängt das teil an zu surren und zu fiepen, wenn auch nur relativ leise. aber immerhin so leise, dass ich es relativ einfach höre, wenn ich an meinem "silent server" arbeite und die zockmaschine mal aus ist.


    also, wie bei vielen tft's, ist er wohl nur bei 100% helligkeit ruhig. könnt ihr das bitte bestätigen? evtl. handelt es sich bei mir ja auch nur um einen defekt.


    wessen rechner zu laut ist, der muss mit den ohren hinten an die lüftungsschlitze, dann hört ihr es auf jeden fall.


    so ein käse, das hab ich erst bemerkt, nachdem ich die folie entfernt habe... wie auch immer, sollte es mich zuviel nerven, dann geht er auch ohne folie zurück und cyberport muss mir halt 20 euro nutzungspauschale oder so berechnen.


    aber erstmal würde mich interessieren, ob das normal ist.


    danke und gruß,


    lechuckie