Samsung 191T (Prad.de User)

  • gefertigt im Mai 2003 in, UK internes Netzteil.


    Ich konnte ihn noch nicht _exessiv_ testen, aber nach ner Stunde kann ich paar Tendenzen sagen:


    DivX Video: Super
    DVD Video: Super
    WinTV Video: Gut
    Spiele: Super


    Diablo2, Warcraft3, Unreal2, alle absolut Super.
    Der Herr der Ringe, Star Trek: Enterprise Video playback wesentlich besser als erwartet - super.


    Mal ehrlich Counterstrike ist ein scheiss Spiel und ein verdammt altes Spiel, also vielleicht ist das wegen der beliebtheit von Counterstrike total überbewertet.


    Der 191T ist EXZELLENT und ich hab noch nicht mal ein DVI Kabel besorgt!




    Ich bin der Meinung es gibt VERSCHIEDENE 191T. _alte_ (externes netzeil) und _neue_.
    Anders sind die KRASS unterschiedlichen Meinungen/Erfahrungen nicht zu erklären. Ich hab auch schon schlechte (Spiele) TFT's gesehen, und das Schmuckstück auf meinem Schreibisch mag nicht das best mögliche sein - aber es ist VERDAMMT gut!


    übrigens hab ich bei meinen Recherchen vor dem kauf 3 mal bei der Samsung Info angerufen und 3 versichedene Leute nach intern/extern Netzteil gefragt. "Kann es sein das der mit internen Netzteil neuer und besser ist?"
    Hotline Kerl #1 = "nö die sind genau gleich"
    #2 = "ja, kauf dir auf jedenfall das mit internen das ist ein revidiertes panel"
    #3 = "die netzteile sind ab sofort extern weil es probleme mit der Temperatur gab, sonst sind die geräte identisch".


    Fazit: neue 191T sind absolut spieletauglich. sie sind sogar sehr gut für spiele!


    ein punkt den ihr hier nie ensprecht: Interpolation!


    Starcraft (640*480) und Diablo (800*600) sehen mit dem 191T GRANDIOS aus! und 100% besser interpoliert als mit meinem Alten Elsa Display... die interpolation ist Fantastisch! und das ist mal wichtig für Leute die keine Grafikkarte haben die es ihnen Ermöglicht in 1280*1024 zu spielen. Unreal 2 sieht in 1024 nicht wesentlich schlechter aus als in 1280 (auf dem display mein ich jetzt).


    Falls es eine einschränkung geben sollte, dann für extrem schnelle multiplayer shooter. Ich werd nachher Unreal Tournament 2003 installieren - ich glaube nicht das sich das 191T dort viel schlechter schlägt...

  • Danke für deine Enschätzung!


    Trotzdem wirst du damit meine Ansicht nicht ändern können. :D Wenn du mal ein IPS-Gerät im Vergleich gesehen hast, dann weißt Du, warum zwischen diesen und MVA-Geräten ein Unterschied gemacht werden muß.
    Ferner kommt dann noch das individuelle Empfinden hinzu: ich selber mit auch wenig "schlier-empfindlich", anderen Usern sind da aber eindeudig anspruchsvoller und auch das muß berücksichtigt werden.;)

  • schau dir wirklich mal ein ips panel daneben an: du wirst anfangen zu weinen wenn du wert auf geschwindigkeit legst.


    aber dennoch danke für den test ;)


    gruß

  • Dann lasse mal Deinen CRT gegen Deinen TFT antreten und sehe Dir mal diese Flashanimation an.


    Wenn Du ernsthaft behauptest keine Schlieren zu sehen, hast Du diese gelbe Binde mit den Punkten oder das erste PVA-Panel was nicht schliert. ;)


    P.S. Lügen tut hier übrigens keiner! Das bitte ich bei aller Euphorie über Deinen neuen Monitor zu beachten.

  • Ich kann mich den Nachfolgepostern eigentlich nur anschliessen. :)


    Erstens: "Lügner" gibt es hier wirklich keine, denn jeder hat subjektiv einen subjektiven Eindruck von X oder Y.


    Zweitens: Ja, Counterstrike ist nur "bedingt" ein gutes Spiel ;) Ich mag's persönlich auch nicht so dolle.


    Drittens: Ich glaube nicht, dass die Qualität etwas mit integriertem oder externem Netzteil zu tun hat. Vielleicht mit einem "aktualisierten" Panel. Möglicherweise, ja... Ich habe beispielsweise auch einen 191T mit integriertem Netztteil (Herstellungsdatum April 2003, UK!, also vermutlich den gleichen wie Du), kann Deine Begeisterung für den Spiele-Bereich aber nicht ganz nachvollziehen. (s. ). Spiel mal Q3 damit (vor allem die Level mit vielen roten Farbanteilen) und Du wirst sehen, was ich meine.


    Viertens: Ja, die Interpolation (zumindest) bei Spielen finde ich auch voll okay, zumal sie - wenn gewünscht - im Analog-Betrieb abstellbar ist (im DVI-Mode blöderweise nicht). Man hat zwar dann die Trauerränder rund um das Bild, aber dafür sieht man gestochen scharf (wenngleich immer noch mit den gleichen Schlieren). Aber wie gesagt: bei Spielen interpoliert er gut, so dass man die Vollbild-Interpolation ruhig dem TFT überlassen kann und sie gar nicht abzuschalten braucht! Ich zocke auch nur bei 1024x768, da das absolut ausreichend ist. Aber ich behaupte einfach mal, dass das bei Spielen ohnehin nicht so auffällt und jeder TFT da gute oder zumindest befriedigende Ergebnisse liefert. Im 2-D Bereich sehe ich das etwas anders. Da sollte man besser die Native-Auflösung von 1280 x 1024 fahren, denn da ist das Bild einwandfrei und für einen 19-Zöller auch ergonomisch. Bei einem 17-Zöller hingegen fände ich eine solche Auflösung persönlich etwas zu "fitzelig" und würde mich über eine unscharfe Interpolation ( z.B. bei 1024 x 768 ) dann wohl etwas ärgern.


    Ich habe bei einem Freund auch mal auf dessen 17-Zöller von BenQ geschaut, und der ist mit seinen 16ms (oder was der hat) Bildaufbauzeit DEUTLICH besser zum Zocken geeignet! Da sieht man nahezu keine Schlierenbildung. Ich zumindest nicht... :) Ich glaube - ähnlich wie Totamec und Weideblitz - , dass man sich in Bezug auf Spiele derzeit eigentlich nur auf ein IPS-Panel oder eben einen 17-Zöller mit lurzen Reaktionszeiten konzentrieren sollte und da derartiges im 19-Zoll-Bereich bislang immer noch nicht auf dem Markt zu sein scheint, wäre ich etwas vorsichtiger mit Aussagen wie "absolut Spieletauglich", wenngleich ich natürlich auch Dein subjektives Empfinden respektiere und mich für Dich mitfreue, dass Du so zufrieden mit dem 191T bist :) - um so besser!


    Also, nix für ungut...

  • also bevor ich anfange sämtliche Spiel die ich hab zu installieren ;) mal was zu dem wort:


    Spiele - tauglich.


    Also "Tauglich" bedeutet ja schonmal was grundlegend anderes als "Perfekt". Und "nicht-spiele tauglich" würde bedeuten Spielen ist nahezu unmöglich mit dem Display.


    Wie gesagt "Tauglich" is es auf jeden Fall. Das es das perfekte 3D Shooter Display ist hab ich (noch :D) nicht behauptet.


    Was ausserdem viel wichtiger ist das DVD und DivX super aussehen; Als computer-fuzzy würde ich das display "normalen" kunden sofort empfehlen. Wenn überhaupt dann hat es nur einschränkungen für 1 Genre von Spielen - 3D Shooter, und zwar alte, schnelle Open GL Shooter so wies aussieht.


    Habt ihr mal meine Tips zur Einstellung der Grafikkarte angeschaut? Ich glaube nicht das ihr in Q3 mit com_maxfps rumprobiert habt; Bei 75Hz, Vsync on und maxfps 75 sind in Quake 3 nämlich 0,0 Schlieren zu sehen und das haben mir gerade 2 Freunde die viel shooter spielen bestätigt...

  • Quote

    Original von Marvin
    Dass Du so zufrieden mit dem 191T bist :) - um so besser!


    So und nicht anders sieht es aus ... das ist doch die Hauptsache !!! ;)

  • Quote

    Original von Marvin


    Viertens: Ja, die Interpolation (zumindest) bei Spielen finde ich auch voll okay, zumal sie - wenn gewünscht - im Analog-Betrieb abstellbar ist (im DVI-Mode blöderweise nicht).


    Das wär mir neu, bei mir gehts zumindest.

  • Was verwirrt Euch denn? Der 191T kann auch eine 1:1 Darstellung oder ein festes Seitenverhältnis darstellen. Im Treiber bitte angeben dass dass das Interpolationsverhalten vom Monitor bestimmt wird. Keine Ahnung wie die Funktion genau heisst.


    Dann stellt mal 800 x 600 ein. Dann sollte ein deutlicher Unterschied erkennbar sein! Das funktioniert aber nicht mit jeder Auflösung.


    Die Einstellung kann im OSD vorgenommen werden.