Eizo Foris FX2431-BK (Prad.de)

  • Andererseits stellt sich halt die Frage, ob die 0,6 kg Unterschied zum 27er dazu führen könnten, dass der umgekehrte Fall eintritt, der Monitor also lt. Eizo Kundenservice nach oben gedrückt wird.
    Naja, mal sehen, was ich mache. Vielleicht gewöhne ich mich ja dran. Ich habe den Monitor jedenfalls heute bestellt.

  • mit nem anderen fuss könnte man dann auch den pivot modus nutzen
    wobei das wohl auch bei office kaum einer macht


    ich glaub das wird wohl weniger zum problem werden
    mit dem nach oben drücken



    mein s2433 hab ich auch recht tief eingestellt
    so das die augen ca auf höhe der oberen kante bzw knapp darunter sind




    ich werd meinen s2433 nun auch gegen ne fx2431 tauschen
    will auch 24 und 50 hz haben :-)


    ma sehn wie das mit dem einstellen so ist beim fx
    beim s2433 hab ich einfach s-rgb gewählt, die helligkeit auf 25% runter und fertig

  • Bergrüße! Habe glücklicherweise heute die möglichkeit gehabt den foris mal ausgiebig (subjektiv) zu testen! (Dank meiner beruflichen tätigkeit, ich verkaufe pc-hardware)
    Wenn ich ehrlich bin, bin ich weder grafiker, noch mache ich irgendwelche wirklich sinnvolle dinge mit monitoren.
    Ich bin einfach auf der suche nach DEM multimediamonitor (filme, pc-spiele, usw...).
    Mein momentaner monitor ist ein eizo s2231we-bk, mit dem ich (bis auf die helligkeitsverteilung) eigentlich sehr zufrieden bin.
    Nun bin ich auf meinen alten tagen allerdings auf die idee gekommen, wieder mal online was richtig schnelles zu spielen (modern warfare 2).
    zufällig bin ich dabei bei einem arbeitskollegen in den "genuß" gekommen, besagtes spiel auf einem LG 2442pa (eigentlich ein schreckliches gerät) zu spielen...
    ...und kam zu einer unangenehmen erkenntnis... dieses grauenhafte TN-panel mit der schrecklichen helligkeitsverteilung, den blassen, halbtransparenten farben und kaum unterschieden zwischen dunkelbraun und schwarz...
    ...bietet andererseits ein viel direkteres spielgefühl.
    So, also nächsten tag rein in die firma, privat-pc mit rein, ausgestellten 2442pa ran, an 2. dvi meinen s2231. anzeige geklont (1650x1080, also am LG sogar interpoliert)
    der unterschied war fast schon grob fühlbar. 2 kollegen, denen ich ausschließlich sagte, sie sollen einmal einige schnelle viertledrehungen (in modern warfare) machen und abwechselnd auf dem einen und anderen
    monitor sehen, bestätigten unabhängig voneinander, dass sich beim eizo das ganze einfach nicht so "exakt" bzw. "leicht schwammig" anfühlte.
    gut, also muß ein monitor her, der die vorteile beider monitore vereint.
    Glücklicherweise hatten wir einen foris lagernd.
    und ich sah mein weihnachtsgeld schon im großen schwarzen hardware-freak-loch verschwinden...
    klingt gut: ein gaming-eizo, "die eierlegende wollmilchsau", voll mein ding.
    also: vorsichtigst ausgepackt ; angeschlossen


    1. eindruck: groß, subjektiv TOP-bild (und ich bin verdammt eigen, was das betrifft), super verarbeitungseindruck.


    2. DAS TEIL FÜHLT SICH NOCH SCHWAMMIGER AN!


    INPUT-LAG oder reaktionszeit, ich bin kein display-techniker aber:


    Liebe Leute von Prad.de, bitte nicht böse sein, aber dass ding ist einfach zu langsam und das ist SEHR WOHL fühlbar. bei beispielsweise einer schnellen vierteldrehung mit plötzlichem halt bemerke ich, dass meine hand fertig ist, die drehung am bildschirm aber nicht ganz. so ist es auch nicht möglich exakt an einem punkt die drehung zu beenden und zu schießen. weiters verliert man am eizo während der drehung die übersicht und muß sich nach dem ende der drehung neu orientieren, was beim billig-schrott-LG nicht der fall ist.


    ich weiß nicht, villeicht falle ich in die kategorie "hardcore-gamer", obwohl ich eigentlich 2 jahre kaum shooter gespielt habe, aber trotz allem glaube ich, dass leute, die bsw. eben das neue call of duty kaufen (und das sind ne ganze menge), das auch wegen dem multiplayermodus tun. der ist eben schnell. und ob hardcore-gamer, oder nicht, der unterschied ist einfach teilweise entscheidend.


    ICH PERSÖNLICH finde es irreführend dem Monitor ein + für hardcore-gaming zu geben, BESONDERS in der preisklasse. der monitor ist in vielen bereichen exzellent, aber er ist KEIN gaming-monitor. Und ich sage das in erster linie, damit leute, die nicht die möglichkeit haben so ein teil zu testen und einen spiele-monitor haben möchten nicht 900€ in den kanal werfen.


    Ps.: Mein persönliches Fazit lautet wieder mal: pvas sind zu langsam tns zu hässlich(außerdem sollte es winkeltechnisch egal sein, ob ich beim film schaun auf der couch liege oder sitze...) . ich warte und spare, mir isses bald egal wieviel es kostet, aber ich hoffe, dass irgendwann mal wer wieder was vernünftiges entwickelt, villeicht kaufe ich mir zum 2231 ja irgendeinen schnellen TN zum zocken zur überbrückung, den ich sobald es so weit is unter lautem gejohle in flammen aufgehen lasse.


    LG

  • glaube da mus du noch lange warten bis es was besseres gibt


    aber es gibt ne ganz einfache lösung für deine probs :-)
    zum arbeiten nen schönen s-pva tft
    und zum zoggen einfach nen crt benutzen


    alte 21 und 22 zoll crts die früher 3000 dm gekostet haben gibts bei ebay fast geschenkt

  • Mit dem "+" bei Hardcorgaming war/bin ich auch nicht einverstanden. Teilweise werden bessere Monitore auch mit "+" bewertet oder gleich gute Monitore mit "+/-".


    Konsistent ist die Verteilung der Noten auf keinen Fall, deswegen schaue ich mir auch immer nur die Messergebnisse an ;)
    Es gibt einen anderen Thread hier im Forum, in dem ein Spieler genau die gleichen Erfahrungen (allerdings mit einem Dell-Monitor) schildert. Mit 32 ms Inputlag (die der Foris hat) kommt man bei der Verzögerung eigentlich immer in den spürbaren Bereich.

  • Tftnutzer: Hast Du bzgl. Input Lag mal den FX2431 mit dem S1910 verglichen?


    Für eine Stornierung meiner Bestellung war es eh zu spät, denn der Versand fand dann doch früher statt, als von mir erwartet. Der Inputlagpanzer ;) dürfte also am Montag bei mir einrollen.

  • So nun hab ich Ihn.


    1. Eindruck sehr positiv Super bild was will man mehr.


    Gut ist natürlich ein ganz schöner Klotz der da vor mir steht, nen schlanken fuss macht er nicht.


    Nur ein Problemchen hab ich noch, was steht bei euch als Benutzungsdauer, bei mir sind es 40 Stunden.


    Ist das normal? Ich möchte natürlich Neuware wenn ich Neuware bezahle. Wenn ich gebraucht Ware bekomme will ich auch nur Gebrauchtware bezahlen.


    Mag sein das es eine Rückgabe ist, aber 40 Std. ist schon eine menge, oder?



    Heinz


  • Du hast natürlich recht, ein zurücksenden sehe ich auch nicht. Bis jetzt alles in Ordnung.


    Aber wenn ich für Neuware bezahle will ich auch Neuware haben, da wo der Monitor weg ist gab es auch Messegeräte die ca 60.- günstiger angeboten wurden.


    Habe mich bewusst für ein Neugerät entschieden. Wenn das ein Messegrät oder so sein sollte dann wäre das Betrug!!


    Was soll das also? woher sollen 40 Std. Benutzungszeit kommen, die Prüfen doch nicht 40 Std. den Monitor im Werk, oder?


    Können mal die anderen FX Besitzer nachschauen wieviel Std. Ihr angezeigt bekommt.




    Heinz

  • hmm wenn der shop auch messegeräte verkauft, könntest du vielleicht so eines bekommen haben


    is aber schwer zu sagen
    laut eizo können neugeräte aufgrund von tests bei eizo einige stunden aufweisen
    aber 40 sind doch etwas viel finde ich



    ich pers hatte bisher nur neugeräte von eizo die 0 stunden hatte



    am besten du schriebst mal ne mail an den shop was die dazu sagen

  • Gibt ja, glaube ich, nur einen Shop, der explizit auch Messegeräte anbietet, also kann man sich ja denken, um welchen es sich handelt. Ich habe wg. Kreditkartenzahlung einen anderen gewählt. So muss ich meinem Geld bei möglichen Widerruf nicht hinterherlaufen, hoffe ich.
    Mich würden die 40 Stunden, ehrlich gesagt, ziemlich nerven, ganz gleich, in welch gutem Zustand das Gerät ist. Wenn es Dich nicht stört, dann ist eine Preisminderung fällig.

  • Also ich werde jetzt nichts mehr zum Input Lag sagen denn dazu habe ich bereits alles aus meiner Sicht subjektive Empfinden hier erörtert.
    Viele Dinge die jetzt hier noch passieren sind einfach nur Verunsicherungen, Mutmaßungen eigenartige Vergleiche mit anderen Gerätetypen etc.
    Ich habe das Gerät seit gut einem Monat und würde es nicht mehr so schnell herausrücken. Gerade im TV und Blu Ray bzw .mkv Film schauen ist das Gerät umwerfend ...dunkel!!! Lest mal andere Rezensionen oder Testberichte im Netz zu dem Gerät, ich finde keinen der dem Gerät ein schlechter als gut gibt.


    Zurzeit spiele ich Dragon Age zuvor habe ich Resident Evil 5 durchgespielt ohne dass ich jetzt irgendwelche "Irretationsschwierigkeiten habe" oder meine Hand vor lauter Bewegung nach dem Input Lag abgefallen ist.- und das alles ohne Thru Modus! Diese Diskussion darüber ist einfach nur noch nervig.


    Ich weiß nicht was die Leute erwarten, es gibt kein Allround Panel was 100% Hardcore Zocker und Grafiker und Multimedia Leute befriedigen wird! Und der Foris ist auch nicht für LAN Partys gebaut. Ihr müsst schauen wo euer Schwerpunkt ist und was das Gerät für technische Eigenschaften mitbringt. Und da bietet ja wohl der Foris im Vergleich zur Konkurenz sehr viel mehr und der kommt sehr na an die eierlegende Wollmilchsau heran.


    Und ich werde mich garantiert nicht wegen "einem einzigen" Kriegsshooter zu einem TN Büchse hinreisen lassen mit mäßiger Farbgebung, vielleicht noch Netzteilbrummen, keine 50 oder 24hz, Fotos sehen bei jedem BLickwinkel anders aus etc. Aber es soll ja auch Leute geben die Rüsten ihren ganzen PC nur wegen 1-2 Spiele komplett um nur damit 3-4 fps mehr zu sehen sind.


    ich werde mich aus dem Thread jetzt mal rausnehmen und wahrscheinlich erst in ein paar Jahren bei einem evt. Neukauf wieder aktiv teilnehmen. Bis dahin ist das Thema eh Geschichte! Das Gerät muss euch gefallen und nicht irgendeinem Typen in irgend welchen Foren. Also, lasst euch nicht so verrückt machen denn dann ist ein Forum nur noch Kontraproduktiv udn ihr werden am Ende nicht glücklich!

  • Warum reagierst du auf einmal so angefressen? 8|
    "elchshooter" hat hier eben seine Erfahrungen mit dem Foris geschildert, wenn seine subjektive Meinung nicht besonders gut ausfällt, wieso interessiert dich das, wenn du zufrieden bist?


    Auch hat dir niemand gesagt, du sollst dir einen anderen Monitor holen, was soll also das "ich hol mir kein TN"-Gemotze auf einmal?


    Wo ist dein Problem? Du behälst den Foris und bist glücklich, andere kaufen ihn sich nicht und sind glücklich. Oder kannst du es nicht leiden, wenn jemand deinen Kauf "schlechtredet"?

  • @DoubleJ


    ich glaube hier hat niemand meinen Kauf schlecht geredet und sehe dass auch nicht so, da es meine alleinige Entscheidung war. Ich gebe nur nochmals mein angefragtes Statement zum Inputlag. Denn die Inpulag Diskussion wird zum 1000ensten Male aufgekocht obwohl eh jeder eine andere Meinung dazu hat. Und eine subjektive Erfahrungsmeinung habe ich keineswegs angemahnt lediglech den direkten Vergleich von S-PVA vs. TN-Panel. Das ist eine Äpfel vs. Birnen Diskussion und die bringt doch rein objektiv nichts außer Verunsicherung. Den Leuten liegt ja frei von jedem Panel Typen ein Gerät zu kaufen und dann je nach Anwendung zu verwenden.


    Ich denke vielleicht kommst du einfach nicht darüber hinweg, dass der Foris ein + bei Hardcorespieler geeigent erhalten hat und andere dir mehr zugewande Geräte mit recht nicht. Immerhin schreibst du es in etlichen deiner Thread immer wieder hinein. Ich denke dass Gemotze bringt auch nichts, da es ebenfalls sehr subjektiv ist. Die Entscheidung ist wie ich dem Tester Recht geben muss, absolut aus dem Gesamtbild des Gerätes heraus entstanden. Und Warum es andere Geräte nicht erhalten, wird sicherlich damit zu tun haben, dass gewisse Bereiche eben nicht sehr gut sind, wie es scheinbar beim Foris der Fall ist.

  • Ich erkläre auch dir gerne nochmal, warum ich mich mit dem "+" nicht anfreunden kann:


    - Der Eizo CG243W hat ebenfalls nur ein "+" erhalten. Obwohl er nur halb so viel Inputlag hat und sogar hardwarekalibrierbar ist. Da kannst du also sogar Spiele kalibriert spielen.


    - Der NEC LCD2690WUXi2 wird bei der Farbwiedergabe ohne Ende gelobt. Hat genausoviel Inputlag wie der Foris, bekommt aber nur "+/-".


    Alle Testberichte sind relativ kurzem Zeitraum erschienen, sodass sich die Bewertungskriterien Innerhalb von einem Monat mehrfach geändert haben müssten.


    Und ja, ich komme über inkonsistente Bewertungen nicht hinweg, das stimmt ;) Aber vielleicht kannst du mir sagen, warum die Bewertung konsistent sein soll, obwohl bessere Schirme gleich und gleich gute schlechter bewertet werden? ?(

  • ich bin nun auch besitzer eines schönen fx2431 :-)


    ich hab den 15 stunden "alten" fx vom mrneubauer abgekauft
    der fx is im vgl zum s2433 absolut leise man hört nix egal bei welcher helligkeit :-)


    das man einige dinge wie die interpolation nur per fernbediehung einstellen kann is in der tat was nervig
    aber sooft verstellt man ja nix


    also input lag (is wohl identisch mit dem s2433) spürt man nicht
    das man 30ms bei nem shooter in der mausbewegung sieht.....
    naja
    also ich merk da nix und der cursor reagiert sofort




    das + hat der fx auch bekommen weil man an den sämtliche konsolen fehlerfrei egal welcher modus oder frequenz betreiben kann






    was auffällt bie gleicher helligkeit braucht der fx mehr strom als der s2433 zumindest laut diesem eco index
    und auch beim fx sollte man den auto modus abstellen (is der aktiviert reagiert der kaum auf änderungen in der helligkeit, dachte erst da is was dran :-) )



    s-rgb modus hat er nicht
    ich hab den z.z. auf werkseinstellung stehn
    user default per dvi mit 30 % helligkeit


    leider hab ich keine treiber cd von eizo da mrneubauer diese vergessen hat
    sehe gerade auf der .com seite von eizo gibts die profile zum saugen :-)
    lohnen sich die ?


    hmm 50 hz und 24 mus man per nvidia treiber erzwingen
    ma sehn obs tut....


    joa tut aber der dumme nvidia treiber treibt einen noch innen warnsinn
    24 und 50 hz testen bei 1920x1200 geht erfolgreich
    dann fragt der ob ich den modus speichern will sage ich ja hab ich aber wieder nur 60 bzw 59 hz


    hmm hilft wohl nur powerstripe oder son hdmi adapter....

  • @DoubleJ


    wie der Tester des Foris bereits geschrieben hat und nochmals zur Wiederholung, es geht hier nicht nur um "Inputlag" das für pro oder Contra entscheidet. Es ist der Gesamteindruck. Und der ist beim Foris nunmal besser als die von dir dargestellten.


    Es ist ja alles wunderbar das die Farbwiedergabe gelobt wird beim 900 Euro NEC LCD2690WUXi2 und das er Hardwarekalibrierbar ist, aber das ist einem Spieler und einen Filmfreund relativ egal, da eine gute einfache Farbkalibrierung absolut ausreichend ist für ein Multimediabildschirm.
    Der Nec pazt hier bei der Graustufendarstellung, bei der judderfreien Wiedergabe bei 50hz und 24 hz und die Interpolation ist nicht so gut wie beim Foris, denn letzteres ist beim Foris sehr gut.


    Und der Vergleich mit dem Eizo CG243W ist ja lächerlich. Der kostet 2000 Euro, welcher Spieler holt sich bitte so ein Gerät. Was soll der Vergleich mit dem Foris der "nur" halb soviel kostet. Es ist schön das er weniger Inputlag hat aber für einen Hardcorespieler zu empfehlen :pinch:


    Also Bitte sachlich bleiben und wirklich relativ vergleichbares miteinander vergleichen!


    @otto0815


    1280x1080@24hz über HDMI (ohne erzwingen)
    50hz bei 1280x1200 -ja läuft seither über Powerstrip bei mir ohne Probleme. Das schöne bei Powerstrip, man kann Profile zuweisen so das die gewünschte Anwendung mit der gewünschten Auflösung bei Programmstart startet, ohne das erst alles manuell eingestellt werden muss.
    Die Nvidia Systemsteuerung ist da nicht so optimal, warum habe ich auf den ersten Seiten mal erörtert.

  • hallo tftnutzer


    ich brauch ma deine hilfe



    ich will nun 50 und 24 hz nutzen aufem windows desktop
    die frage is nun wie ??


    ich hab windows 7



    ich hab mir die inf monitor datei von eizo gesaugt aber diese lässt sich unter windows 7 net installieren
    bei den monitor daten steht oben nur pnp
    wenn ich den treiber aktualisieren will und ich die inf datei auswähle steht da auch fx2431 digital aber
    wenn ich dann installieren will sagt der mir das das system die angegebene datei net finden kann



    hab also weiterhin nur pnp da stehn
    im nvidia treiber die 24 und 50 hz modi testen geht aber wenn ich sage übernehmen dann hab ich wieder nur 59/60 hz
    gleiches bei den sd und hd feldern


    nun dachte ich benutz ich eifnach powerstripe aber da schlägt die dcc erkennung fehl und der zeigt mir nur den pnp standard treiber an
    wenn ich da auf erkenne geh erkennt der den fx zwar aber net alle modi
    ich kan da sone inf datei erstelle ( ich hab ja die von eizo),
    aber powerstripe will die wohl net nutzen wenn die net installiert wurde und installieren will der die nicht



    also wie bekomm ich nun 24 und 50 hz per dvi ???





    edit hmmm also muss ich son hdmi adapter haben per dvi gehts nicht ?


    bei nvidia gibts ja 2 felder bei den modi
    pc und oben sd hd auflösungen
    wenn ich die grauen hd modi benutzen will z.b 1920x1080p in 24 hz und ich sage übernehmen springt der wieder zum pc feld auf 1920x1200