Meine negative Erfahrung mit der Firma Qsix

  • hallo


    würde gerne hier meinen fall des fehlkaufs eines dell u2410 bei der firma qsix beschreiben.
    habe von der genannten firma einen dell u 2410 für 500 euro gekauft und nach 2 wochen geliefert bekommen.nach ewigem anschrieben und telefonieren wo mein monitor bleibt wurde ich ich informiert das die firma anscheinend im ausland beklaut worden sind.soweit so gut.beim anschließen des monitors bemerkte ich gleich das ich einen farbstich von links nach rechts von grün/gelb nach magenta deutlich sehen konnte.
    nach einigen telefonate mit der firma dell wurde das gerät laut meiner seriennummer als defektes gerät mit der fehlerbeschreibung "wrong colours" an eine frima verkauft und diese wiederum hat den monitor an die frima qsix verkauft.der nette dell mitarbeitet meinte das ich diesen monitor für ca 250 euro von dell hätte kaufen können.
    finde das echt eine frechheit das firmen defekte monitore für die hälfte des preises kaufen und wiederum im netz für den neupreis als neugerät anbieten.
    hoffe ich kann mit dieser mail vielen einen fehlkauf bei der firma qsix ersparen.
    es gab schon weitere forumsberichte wo die serriöusistät der frima qsix in frage gestellt wurden und finde es wichtig anderen davon zu berichten.


    wer schreibfehler findet darf sie behalten:)


    wenn mein austauschgerät da ist werde ich über den monitor dell u 2410 berichten.

  • Allerdings gehört der Beitrag in die Rubrik "Bezugsquellen".


    Sehr seriös scheint mir der Shop nicht zu sein. Teilweise Deutsch mit Englisch vermischt, teilweise richtig, dann aber wieder total falsch übersetzt. Das sollte in einem professionellen Umfeld nicht passieren.

  • Diese Frage; egal mit welcher Antwort; sollte keine Relevanz haben. Es wurde für Neuware bezahlt und selbige ist auch zu erhalten; ist dem nicht so dann gibt es nur eine logische Konsequenz. Rücksendung und Widerruf.