Dell U2711 (Prad.de)

  • Ich hab das nur wg. der "Vorgaben" von iColor für den UGRA genommen.
    Mein Ziel ist eigentlich Gamma 2,2. Dies ist aber mit dem Custom Mode nicht möglich, sondern lediglich im AdobeRGB und im sRGB-Modus. Nur dann bekomme ich den Weißpunkt nicht hin...

  • Wie gesagt, den UGRA-Test einfach ganz normal nach der Kalibration auf deine gewünschten Parameter durchführen (ist in der Zip Datei nicht angehangen, sondern nur die normale Profilvalidierung nach Kalibration auf die Empfehlungen der UGRA für Softproofing). Die UGRA Empfehlungen spielen für dich keine Rolle. Wähle als Gradation erstmal ein Gamma von 2.2, dann hast du auch in ungemanagten Applikationen eine in Bezug auf die Helligkeitsverteilung korrekte Darstellung für die meisten Inhalte.


    Quote

    Nur dann bekomme ich den Weißpunkt nicht hin...


    Kannst du aus diesem Modus heraus einfach mal eine Messung starten (ohne vorherige Kalibration)? Würde mich mal interessieren wieviel "off" der Weißpunkt laut Meßwerten ist.


    Gruß


    Denis

  • Habe gestern abend erneut mehrere Stunden vor dem Monitor verbracht und versucht den Gelbstich wegzubekommen. Inzwischen habe ich eine Einstellung gefunden:


    R96
    G88
    B93
    Helligkeit 19


    die laut iColor ca. 6550K, 120cd/m² und einem Gamma von 2,02 entspricht.


    Der optische Gelbstich ist jetzt nahezu weg und für meine Augen neutral.


    Ich frage mich nur, ob das jetzt alles noch "korrekt" ist, wenn ich jetzt eine Kalibrierung auf diese Profilierung durchführe, d.h. biegt iColor das dann alles gemäß gewünschtem AdobeRGB-Farbraum im ICC-Profil hin und das alles ohne optischen Gelbstich?


    Wenn ich Colormanagement richtig verstanden habe sollte das so sein. Und da sich laut Test die Tonwertverluste des Dell auch bei stärkeren Änderungen durch das ICC im LUT der Grafikarte in Grenzen hält, darf ich jetzt happy sein...oder?

  • Hallo zusammen,


    erstmal ein grossen Lob an die Moderatoren und dieses sehr informative Board!


    Nach dem ich vom Dell U2410 sehr entäuscht bin, kurz 2 Fragen zum U2711:


    1. Ist es richtig: hier tritt kein "Tintproblem" auf da ein anderes Panel verwendet wird?
    2. Custom Mode: genauso unbrauchbar?
    3. gibts dafür jetzt (gratis) einen Gelbstich? oder ist der mehr im "homöopathischen" festellbar?
    4. Anschluss: über Display Port möglich?
    oder brauche ich da "Dualdisplayport?" *g*
    Grafikkarte: Zotac GT430 aktiv


    Ich bin mir noch sehr unsicher, ob sich der Aufpreis für 27# hier lohnt.
    Die hohe Auflösung brauche ich eigentlich nicht. Ledeglich die Bildqualität sollte vernünftig sein.


    Vielen Dank!
    Gruss, Screensaver :)

  • Wii-Kabel besteht aus RGB (3x Cinch) und Audio (2x Cinch).


    RGB ist beim Dell vorhanden. Für Audio müßtest du lediglich ein Adapterkabel von Cinch auf Klinke haben - wenn du die optionalen Lautsprecher des Dell nutzen willst. Sonst die Audio-Cinch an Anlage o.ä. anschließen.


    Den 4. Cinch, den du meintst ist ein Video-Cinch Eingang. Für das Wii Kabel aber nutzlos.

  • Hallo,
    bin Hobbyfotograf und der U2711 ist mein erster Monitor ohne TN Panel. Habe mir icolor+dtp94 dazu gekauft.
    Kann sich mal wer mein PDF ansehen, ob die Kalibrierung erfolgreich war?
    Habe folgendes Problem: Weisspunkt beim Monitor über "Benutzerdef. Farbe" mit R/G/B/ 100/96/96 eingestellt.
    LR / PS / und auch meine Windosprogramme zeigen nun die "richtigen" Farben an - jedoch zeigt mit der IE9 alle Bilder mit einem rotstich an.
    Gibts dafür eine Lösung / Erklärung?
    Hoffe auf Hilfe, danke im Voraus. Torsten


    CalibrationLog-20110304 20-58.pdf

  • Ich habe gelesen, das der IE9 Farbmanagement unterstützt. Auch wird die Seite von Dir korrekt angezeigt. Habe mehrere Farbmanagementbilder richtig angezeigt bekommen, bei denen Programme ohne Management - "komische" Bilder anzeigen.
    Jedoch halt der erhöhte Rot anteil, wie auch am Monitor eingestellt. Muss ich wohl doch Firefox verwenden.

  • Das Farbmanagement im IE9 ist meines Wissens sehr rudimentär, da das Monitorprofil nicht für die Rücktransformation berücksichtigt wird, sondern einfach sRGB unterstellt wird. Das führt das Ganze natürlich ad absurdum und zählt für mich daher zu nicht farbmanagementfähig.


    Quote

    Auch wird die Seite von Dir korrekt angezeigt.


    "Korrekt" insofern, dass Transformationen stattfinden (bei sRGB Quelle entsprechend mit keiner Veränderung), aber im Endeffekt nicht zielführend, insbesondere bei einem WCG-Bildschirm.


    Gruß


    Denis

  • danke für die Infos. habe gerade Firefox installiert - sieht soweit alles gut aus. Farbmanagement läuft sofort oder muss ich noch irgendetwas ein-schalten/installieren? Firefox 3.6.15

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit gestern meinen 2711. Bin vom 2709 gewechselt. Die Auflösung war der Grund :)


    Jetzt habe ich allerdings das Problem den Monitor gescheit zu kalibrieren. Ich habe ein Spyder 3 und iColor in der neusten Version. Der Monitor hängt am Mac.


    Erstmal ist mir aufgefallen das ich im Vergleich zu den anderen hier ziemliche Extremwerte habe in bezug auf die RGB Regler damit ich auf meinen Weispunkt von 6500 Kelvin komme.


    RGB 100/84/89


    Mir kommt das Bild auch leicht Rotstichig vor und ich nutze keinen Zweiten Monitor parallel.
    Habe mir die Testversion von Basiccolor geladen und danach Kalibriert. Kommen die gleichen Werte bei D65 raus.


    Beim Profiltest sehe ich auch meinen Rotstich. Nämlich in einer Abweichung von 2.1 im Rotkanal. alle anderen sind in Ordnung.


    Habe zuerst gedacht es liegt am Spyder 3. Aber wenn er falsch misst dann würde er ja wohl auch beim Profiltest falsch messen...


    Jemand eine Meinung und ein paar Tips für mich?
    Und ist mein Ergebnis sonst gut?


    MfG
    Julian

  • Quote

    Habe zuerst gedacht es liegt am Spyder 3. Aber wenn er falsch misst dann würde er ja wohl auch beim Profiltest falsch messen...


    Nein, wieso? Die Kalibrierung/ Profilierung wurde mit der Sonde durchgeführt, die Validierung auch. Einen absoluten Fehler kannst du so nicht aufdecken. In Bezug auf die WCG-CCFL Hintergrundbeleuchtung bietet sich als preiswerte Lösung das Quato Silver Haze Pro Bundle an. Die generischen Korrekturen für das mitgelieferte DTP94 greifen sehr gut.


    Gruß


    Denis

  • Hmm so ganz weis ich nicht was du mir genau damit sagen willst.


    Was kann ich also tuen damit mein Rotstich weggeht?


    Es ist ja auch kein Absoluter Fehler da ich ja bei der Validierung einen Rotstich angezeigt bekomme mit der Sonde mit der auch Kalibriert wurde.

  • Quote

    Es ist ja auch kein Absoluter Fehler da ich ja bei der Validierung einen Rotstich angezeigt bekomme mit der Sonde mit der auch Kalibriert wurde.


    Natürlich kann und wird es ein absoluter Fehler sein. Der fällt meßtechnisch erst dann auf, wenn du mit anderem Equipment gegenmessen würdest. Die spektrale Problematik mit Colorimetern haben wir ja in den Testberichten erläutert.


    Um eine Einschätzung von der Größenordnung der Abweichung zu bekommen, könntest du mal den Weißpunkt im sRGB Modus vermessen. Da war unser Testgerät recht nah an D65. Schick mir bitte auch mal dein Monitorprofil aus der gegenwärtigen Kalibrierung/ Profilierung.


    Ansonsten: Notfalls visuelle Abstimmung des Weißpunktes und den dann als Vorgabe in iColor nutzen - oder eben die beschriebene Sonde-Software-Kombination.


    Gruß


    Denis

  • Ok, ich habe jetzt mal mit der Spyder3Pro Software kalibriert. Da stimmen alle Farben sehr gut, gemessen mit iColor und Basiccolor.


    Allerdings anscheinend zugunsten der Grautöne.


    Hab jetzt nochmal mit Monitorprofil sRGB kalibriert. In iColor Preset sRGB ausgewählt und die Optimierung auf S-IPS gestellt.
    Dann im Weisabgleich Tab auf 120 eingestellt. Monitorhelligkeit auf war dabei auf 14. Komischerweise kommt bei der Auswertung 90cd/m



    Anbei die iColor Auswertung.
    Und hier ein Paket mit den iColor Einstellungen und Ergebnissen.




    Danke schonmal!

  • Der Link war kurzzeitig down. Jetzt gehts wieder. Hab noch weiter rumprobiert und keine Besserung festgestellt... Wäre über weitere Vorschläge sehr dankbar.


    MfG
    Julian

  • Ist in Ordnung. So dringend ists nich. Würd nur gerne bevor die 2 Wochen umtauschrecht vorbei sind wissen obs vielleicht am Monitor liegt. Also ist noch ne Woche Zeit :)