Samsung FX2490HD (Prad.de)

  • Der Test zum Hybridmodell Samsung FX2490HD ist seit wenigen Minuten online. Alle Fragen zum Test stellt bitte innerhalb dieses Themas. der Testredakteur wird versuchen alle Fragen schnellstmöglich zu beantworten.


  • Hallo,


    in diesem Test schreibt ihr, dass das Gerät PAL-Signale nicht korrekt deinterlacen kann. Was heißt das denn konkret? Fernsehen und Xbox werden ja als PAL-Signal übertragen, können diese Inhalte dann nicht korrekt dargestellt werden?


    Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten ;)

  • Laut Testbericht erkennt der Deinterlacer Interlaced-Signale mit einer 2:2 Kadenz nicht korrekt und behandelt sie wie Videomaterial (wie es abseits des synthetischen 480i60 Material bei 576i50 aussieht, kann ich nicht sagen). Bei Filmmaterial (zwei Halbbilder lassen sich hier bei korrekter Erkennung verlustfrei zu einem Vollbild zusammenfügen) kommt es daher zu einem unnötigen Auflösungsverlust in der Vertikalen. Die XBox 360 sollte die Spiele meines Wissens in 720p rendern. Hier greift der Deinterlacer ohnehin nicht ein.


    Gruß


    Denis

  • Hallo,
    habe mir den mit "Gut" getesteten FX2490HD zugelegt und bin damit sehr zufrieden.
    Ein Problem habe ich , wenn ich den Monitor per HDMI-Kabel an den PC anschließe, bei 1920x1080 oder 1080p. Dann nutzt das Bild nicht die ganze Monitorfläche aus, im Gegensatz zum analogen Anschluss.
    Habe auch keine Möglichkeit gefunden, das Bild "aufzuziehen", wie z.B. beim alten CRT-Monitor.


    Grafikkarte ist ATI Radeon HD4670 Sapphire, die aber auch keine Möglichkeit bietet, das Bild zu vergrößern, wie z.B. eine Overscan-Beeinflussung.
    Neueste Treiber sind installiert.


    Wie kann ich dieses Problem beheben???


    Gruß
    Aligo

  • Du musst im Grafikkartentreiber den Overscan auf 0 stellen. Mit neustem Treiber meinst du 10.10? Da findest du es unter Grafik --> Desktop und Anzeigen --> unten mit Rechtsklick auf deinen Monitor klicken --> Konfigurieren --> Skalierungsoptionen

  • Im OSD unter "Quelle" musst du jenen HDMI Eingang über den du die Verbindung zu deiner Grafikkarte herstellst, auf "DVI PC" umbenennen weil sonst geht der FX2490HD von einem externen Player aus und die Anzeige passt nicht. Danach sollte dein Problem behoben sein.

  • Mich verwundert die Tatsache, dass der Samsung im Test kein DTS unterstützt. Erstens ist doch Samsung dieses Jahr eine Partnerschaft mit DTS eingegangen und zweitens steht auf der Homepage des Herstellers unter den technischen Daten, dass DTS 2.0 + Digital Out eine Besonderheit sei. ?(

  • Dies habe ich auch auf der Homepage des Herstellers gefunden:


    "Was wäre ein exzellentes Bild ohne überzeugenden Surround-Sound – dieser
    Monitor kann beides. Lehnen Sie sich zurück und
    genießen Sie das unvergleichliche Home-Theater-Erlebnis mit 7.1
    Channel Dolby Digital Plus Soundsystem, 5.1 Channel DTS und SRS
    Kinosound."

  • Vielen Dank, KoreaEnte und RotesMeerJogger!
    Ihr habt mir sehr geholfen - so funktioniert jetzt alles bestens!
    Schleierhaft bleibt mir allerdings, wieso der HDMI-Anschluss nicht auch den Ton überträgt?
    Sound kommt nur bei Einstellung auf DVI-PC, wenn gleichzeitig ein Audio-Kabel zwischen PC und Monitor/Audio-IN geschaltet wird.
    Geht es denn nicht ohne diese separate Audioverbindung?

  • ThirdEeye, bei deinem Zitat hast du aber einen entscheidenden Satz weggelassen:


    "Positionieren Sie Ihre Lautsprecher weiträumig und lassen Sie sich von einem Kinosound begeistern, der ebenso originalgetreu ist, wie das Bild."


    Wenn schon ein Zitat, dann vollständig ;) Und mit dem letzten Satz bedeutet das, dass der FX2490HD diese Audiocodecs weiterschleußen kann an ein externes Gerät, nicht aber selber wiedergeben. DTS 2.0 könnte aber bedeuten, dass der FX2490HD in der Lage ist, über den Media-Player MKV Dateien mit DTS Tonspur per Downmix auf 2.0, doch einen Ton ausgeben kann. Ist dann zwar kein echtes DTS aber immerhin erfolgt eine Tonausgabe. Ich bin zwar der Meinung dass wir das überprüft haben, aber die Hand ins Feuer leg ich dann doch nicht :)


    Aligo, eine Tonausgabe über HDMI vom PC aus erfolgt nur dann wenn du deine Grafikkarte auch an die Soundkarte des PC angeschlossen hast. Wegen der DTS Diskussion könntest du uns einen Gefallen tun und eine MKV Datei mit DTS Tonspur versuchen über den integrierten Media-Player wiederzugeben und uns mitteilen ob auch eine Tonausgabe stattfindet? Das wär echt super von dir.


    Falls sonst jemand einen FX2490HD besitzt und grad eine Filmdatei mit DTS Tonspur zur Hand hat, gilt diese Bitte natürlich auch an euch. Besten Dank.

  • Hallo RotesMeerJogger,


    "Aligo, eine Tonausgabe über HDMI vom PC aus erfolgt nur dann wenn du
    deine Grafikkarte auch an die Soundkarte des PC angeschlossen hast.
    Wegen der DTS Diskussion könntest du uns einen Gefallen tun und eine MKV
    Datei mit DTS Tonspur versuchen über den integrierten Media-Player
    wiederzugeben und uns mitteilen ob auch eine Tonausgabe stattfindet? Das
    wär echt super von dir."


    Mach´ ich gerne, hatte bisher aber nichts mit solchen Dateien zu tun.
    Kannst Du mir eine passende kleine Datei senden, oder sagen, wo ich eine passende herbekomme?


    Werd auch mal den PC aufschrauben und die Verbindung Soundkarte - Grafikkarte checken.

  • Wenn du bisher noch nichts damit zu tun hattest, dann lass mal gut sein, danke. Vielleicht meldet sich ja noch ein anderer Besitzer. Ich würde mich aber schon sehr wundern wenn eine DTS Tonspur direkt über den Media-Player wiedergegeben werden kann.

  • Ein Problem habe ich aber festgestellt, der Monitor gibt den Ton nicht immer wieder. Gesten abend funktionierte der Ton bei den mkvs, heute morgen nicht mehr. Sehr sehr seltsam.
    Anstelle die USB Festplatte an- und auszuschalten, bewährte sich bei mir, den Monitor nochmals auszuschalten. Dann hat es wieder funkioniert.


    Mit dem .ts Format hat er Probleme und einige weitere mkvs gibt er nicht wieder, wegen angeblichen falschen Codecs. Ansonsten ein schönes Ding

  • Danke für deine Rückmeldung. Dass eine DTS Tonspur nur manchmal funktioniert ist aber schon merkwürdig und nicht optimal. Ein und derselbe Film mit DTS Tonspur bringt manchmal einen Ton und manchmal nicht oder hast du unterschiedliche Dateien mit DTS Tonspur versucht und eine ging und andere wiederum nicht? Vielleicht gibt es auch bei einer DTS Tonspur unterschiedliche Kompressionsmöglichkeiten und der FX2490HD kann nicht mit allen etwas anfangen? Kenn mich da leider zu wenig aus.

  • sorry ich hol den noch mal hoch weil ich heute den FX2490HD bekommen habe aber irgendwie komm ich mit dem Ding nicht zurecht:


    Wie in einem anderen Forum schon beschrieben seh ich das Ghosting von der Maus, nicht immer aber oft, das stört schon mal. Gespielt wird mit dem eher nich, das macht also eh keine Probleme aber das mein Bild vom PC rundum abgeschnitten wird leuchtet mir nicht ein. Ich hab jetzt quasi nen 24" Monitor der am PC nur 22" darstellt, also rundum nen schwarzen Rand. Ich hab jetzt ca. ne Stunde rumprobiert aber ich krieg den Bildschirm nicht voll, die entsprechenden Einstellungen im Menü kann man auch nicht vornehmen, sind ausgegraut. Ausserdem werden Schriften extrem grisselig angezeigt, lesen wird hier zur Anstrengung, man kann mit den Einstellungen die man hat ein wenig rausholen aber das ist dann immer noch so mies das ich mir das gar nicht weiter ansehen mag...
    Weiss einer von Euch was ich da im Moment verpeile? Kann ja nicht sein das die nen Moni so auf die Kundschaft loslassen oder?
    Bilder oder Filme sehen Klasse aus und der Moni ansich auch aber das allein reicht mir dann auch nicht, wenn hier keiner ne Lösung weiss dann geht der leider zurück...


    Morgen versuche ich es erst mal mit neuem Grafiktreiber weil das weiter vorne im Thread erwähnt wurde und installiere mal die Samsung Software, vielleicht klappt es ja dann. Ich zieh mir aber auch alle guten Ratschläge rein wenn ich hier welche bekomme.


    Danke, Michael.

  • Du musst den HDMI Eingang an dem der FX2490HD an deiner Grafikkarte hängt im OSD des FX2490HD unter "Signalquellen" auf "DVI-PC" umbenennen. Dann stimmt die Auflösung. Dann nochmal rein ins OSD und den HDMI-Schwarzpunkt auf "Gering" ändern. Dann stimmt auch der Kontrast :) Solche und weitere hilfreiche Tipps würden übrigens im Testbericht stehen ;):)

  • Ja, ein und derselbe Film mit DTS Tonspur bringt manchmal einen Ton und manchmal nicht (ist bei mehreren Filmen so und so gut wie bei fast allen .avi Dateien --> weiß aber nicht, ob hier DTS vorhanden ).
    Nach Neustart des Monitors ist der Ton wieder da.


    Andere Filme gehen andererseits immer, ohne Probleme - andere Dateien gehen gar nicht, kommt nie ein Ton (liegt vielleicht an der Kompression).