Wollen wir wirklich Smart Tv`s mit Webcam in die Wohnung stellen ?

  • Hallo,


    weil ich zur Zeit überlege mir einen neuen Tv zuzulegen habe ich mich mit den aktuellen Smart -Tv Geräten befasst.
    Nun, ich habe festgestellt das die nichts für mich sind, zu viele Funktionen die Geld kosten und die ich gar nicht brauche.
    Aber jeder wie er mag.
    Was mich sehr überrascht hat ist die Tatsache das es inzwischen immer mehr Geräte mit Webcam gibt.


    Macht sich da gar keiner Sorgen das man damit heimlich überwacht werden könnte ?
    Bei Laptops namentlich von jungen Frauen gibt es immer wieder solche Fälle mit teilweise hunderten Betroffenen.
    Warum um alles in der Welt sollte man sich nun ein Gerät hinstellen auf dem man nicht mal einen Virenscanner installieren kann ?
    Von den Möglichkeiten die die Hersteller oder auch die NSA hat gar nicht zu reden. (Danke an Herrn Snowden das man nun für so eine Aussage nicht mehr als Spinner da steht )


    Wie seht ihr das ?

  • Wenn man es wirklich gar nicht nutzen sollte und der Wunsch-TV hat eine eingebaute Webcam, dann klebt man sie einfach mit einem schwarzen Streifen Isolierband ab und hat Ruhe vor heimlichen Beobachtern ;)


    Mir persönlich wäre eine externe Lösung auch lieber, aber jeder zweite Laptop hat heutzutage auch eine eingebaute Webcam, da scheint es auch niemanden zu stören.

  • Wenn man es wirklich gar nicht nutzen sollte und der Wunsch-TV hat eine eingebaute Webcam, dann klebt man sie einfach mit einem schwarzen Streifen Isolierband ab und hat Ruhe vor heimlichen Beobachtern ;)


    Microphon sollte man auch abklemmen....


    Zitat

    Mir persönlich wäre eine externe Lösung auch lieber, aber jeder zweite Laptop hat heutzutage auch eine eingebaute Webcam, da scheint es auch niemanden zu stören.


    Über meinen Laptop habe ich deutlich mehr Kontrolle als über die Schrottsoftware in Fernsehern die von Leuten geschrieben wird die Null Ahnung von Security haben...


    cheers
    afx

  • Über meinen Laptop habe ich deutlich mehr Kontrolle als über die Schrottsoftware in Fernsehern die von Leuten geschrieben wird die Null Ahnung von Security haben...

    Jup, muss man leider sagen, so viel try&error die R&D Abteilungen von LG und Samsung auch versuchen, für sowas wie eleganten Code inklusive durchdachten Methodiken sind die nicht sehr zu haben in vergangener Zeit.


    Wobei das kommende webOS von LG in SiliconValley entwickelt wurde. Also könnte was "brauchbares" werden...



    Das Mic ist wohl das größere Problem, da das äußerst schwer merkbar ist, ob da was passiert oder nicht und die Daten sind per Auslese und Deutung weitaus brauchbarer als Bild. Bild und Video verbraucht eine gewisse Bandbreite und ist außerdem schwer zu dekodieren i.S.v. Sentiment Analysen, Sprache hingegen ist leicht zu transkribieren und auszuwerten auf keywords und Phrasen.


    Also, wenn Hypochonder Alarm, dann ist es rationaler gegen ein Mic als gegen eine Cam

  • Also sowas will ich ganz bestimmt auch nicht an meinem TV, wüsste auch nicht wieso.
    Wenn es Gang und Gebe wird, dass sowas am TV dran ist, dann würd ich das auch zukleben...

    Alles im Leben gibt kund, dass das irdische Glück bestimmt ist, vereitelt oder als eine Illusion erkannt zu werden.

  • Wenn man es wirklich gar nicht nutzen sollte und der Wunsch-TV hat eine eingebaute Webcam, dann klebt man sie einfach mit einem schwarzen Streifen Isolierband ab und hat Ruhe vor heimlichen Beobachtern ;)


    Mir persönlich wäre eine externe Lösung auch lieber, aber jeder zweite Laptop hat heutzutage auch eine eingebaute Webcam, da scheint es auch niemanden zu stören.

    alles was online ist und ein betriebsystem hat ist auch hackbar. darum kann ich mich hier nur anschließen und sagen, wenn du angst hast bzw. vorsichtig sein möchtest, dann kleb die webcam einfach an.


    ein vorteil kann sie aber schon haben, da auch fernsehgeräte online gehen können und apps installieren, kann man sicher skype video chats machen. was ich für einen vorteil halte :)