Eizo EV3237-BK: Pixelriese mit blickwinkelstabilem IPS-Panel

  • Der Test des 32 Zoll Monitors Eizo EV3237-BK ist seit heute online zu finden. Alle Fragen zum Testbericht, aber auch zum Monitor selbst, können innerhalb dieses Themas gestellt werden.



    Im Test: Eizo EV3237-BK



    Weiterführende Links zum Thema


    Test Eizo EV3237-BK


    Datenblatt Eizo EV3237-BK


    Video


    Eizo EV3237-BK bei Amazon kaufen


    PRAD Kaufberatung: Auswahl empfehlenswerter Monitore der Redaktion

  • Hallo,


    der Monitor steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Allerdings: was bedeutet "für Gelegenheitsspieler geeignet" in der Praxis? Unter den Reaktionszeiten und Latenzen kann ich mir kaum etwas vorstellen, wie das in der Praxis aussieht. Ich bin nur Gelegenheitsspieler, möchte aber dieses Jahr dann schon auch mal GTA5 spielen. Mit welchen Beeinträchtigungen muss ich rechnen? Schlieren?


    Danke!

  • Schlieren wirst du so viele sehen, wie auf fast jedem anderen Gerät mit 60 Hz auch, da ist der Eizo nicht wesentlich schlechter. Bei der Latenz ist er dagegen schlecht, was du als Gelegenheitsspieler aber auch nicht merken solltest.


    Besitzt du als Gelegenheitsspieler denn eine potente Grafikkarte, denn die hohe Auflösung ist wohl eher das Problem oder du musst eben interpoliert spielen, wodurch auch wieder die Darstellungsqualität leidet.

  • Danke für Deine Antwort! :)


    wg. Schlieren: ich habe derzeit ein FullHD-Display auch von Eizo. Wahrscheinlich läuft der doch auch mit 60 Hz oder? Da ist mir noch nie was negatives aufgefallen.


    wg 4K: habe eine GTX970, würde aber, wenn es in 4K nicht geht (auch nicht mit weniger Details), dann zur Not mit verminderter Auflösung ohne Interpolon spielen. Schwarze Rahmen drumherum stören mich dann auch nicht. Mir geht es mit 4K um die Officeanwendungen und den massigen Platz.


    Ich denke, ich werde ihn mir zulegen. ;) Die Version mit grauem Rahmen gibt's gerade deutlich günstiger. Mit Windows 10 gibt's dann bestimmt auch gute Skalierungsmöglichkeiten für die Icons, GUIs usw. Bei Win 7 (habe ich) soll es ja nicht so gut sein.

  • Wenn du große Auflösungen gewöhnt bist, musst du bei 4K und 32 Zoll nicht skalieren. Ich fand die Auflösung ab der Größe auf jeden Fall angenehm.


    Dein jetziger Eizo wird auch 60 Hz haben und damit dürftest du als Gelegenheitsspieler wohl kaum einen Unterschied merken. Mit schwarzen Balken an den Seiten würde ich aber nur im Notfall spielen, teste vorher auf jeden Fall die interpolierte Variante. Leichte Unschärfen würde mich weniger stören, als die riesigen Balken.

  • Wollte nur Rückmeldung geben, dass ich mir den Monitor tatsächlich gekauft habe. :)
    Der Desktop ist nun (Überraschung) riesig, mit einer Skalierung der Icons und der Schrift auf 150% komme ich gut klar. Habe auch schon viele Stunden GTA5 gezockt und konnte weder Schlieren noch Eingabeverzögerungen feststellen.


    GTA5 spiele ich weiterhin in FullHD und lasse den Monitor skalieren (sieht trotzdem prima aus). Ein Problem besteht: nach dem einschalten des Pc habe ich ganz oft kein Signal am Monitor anliegen, dann hilft nur Reset des PC, ggf. mehrfach. Bin ich wohl nicht der einzige mit dem Problem bei Displayport-Anschluss. Eine Lösung gibt's meines Wissens noch nicht, liegt wohl an Grafikkarte ODER Treiber ODER Kabel. monitor würde ich ausschließen. Ich habe den Support meiner Grafikkarte kontaktiert aber noch keine Antwort erhalten.

  • Ich versuche gerade mich zwischen dem EV3237 und dem EV2785 zu entscheiden. Ich möchte den Monitor vor allem fürs Arbeiten benutzen (u.a. Fotos gucken und beurteilen, Textsatz, mehrere Fenster nebeneinander), aber auch ab und zu zum Spielen (in FullHD). Der 32er scheint ja etwas schneller zu sein als der 27er, dafür hat der 27er die deutlich bessere Flächenhomogenität. Ich möchte den Monitor auch benutzen, um Zelda auf der Nintendo Switch zu spielen, also durchaus auch etwas mit Action. Wenn inzwischen noch mehr Leute Erfahrungen mit dem EV3237 gemacht haben, ich freue mich über jeden Kommentar.


    PS: Ich habe gesehen, daß es auch noch einen EV3285 gibt. Schade, daß der nicht getestet wurde. Vielleicht wäre das genau das, was ich suche (ein EV2785 in 32").

  • Der EV3285 ist noch nicht auf dem Markt und kann daher auch noch nicht getestet werden. Ein Liefertermin steht auch noch nicht fest.


    Würde auf den EV3285 warten.

  • Ach, so neu ist der? Ich dachte, ich hätte den schon bei einem Internethändler gesehen. Dann brauch ich wohl noch Geduld. :(


    Hoffentlich wird das dann keine Enttäuschung, wenn er dann getestet werden sollte.

  • Ich dachte, ich hätte den schon bei einem Internethändler gesehen.

    Das mag sein; wohl in Dänemark aber Eizo Euroe hat noch keinen Termin und die Lieferzeit von 10-13 Tagen halte ich für Utopie.


    Auch glaube ich nicht, dass EIZO beim mit "gut" getestetem Vorgänger den Nachfolger schlechter machen wird ;)

  • Also ich denke ab Mitte November sollten erste Geräte des EV3285 bei den Händlern auftauchen. Und wer heiß auf diesen Monitor ist, sollte PRAD ab dem 5. November im Auge behalten. Es ist ein Lesertest zu diesem Modell in Planung!

  • Heißt das, dieser Monitor wird nicht von Prad selbst getestet/vermessen werden? Das wäre sehr schade.


    Mediafrost : Welcher ist denn der Vorgänger?

    Na klar, der wird auch noch redaktionell getestet.

  • Da bin ich aber erleichtert. ;-)


    Mediafrost : Ach so. Der fällt anscheinend gegenüber dem EV2785 aber dann doch sichtbar ab. Bei den Erfahrungen, die ich mit anderen Produkten gemacht habe, bin ich auch nicht gerade zuversichtlich, daß der Nachfolger besser wird, oder zumindest gleich gut. Aber wir werden es ja sehen. ;-)