LG 34UC98-W: Allround-Curved-Monitor im 21:9 Format liefert beeindruckende Ergebnisse (Prad.de)

  • Der Testbericht des 21:9 Curved 34 Zoll Monitors LG 34UC98-W ist online. Alle Fragen zum Test und natürlich auch zum Monitor selbst können innerhalb dieses Themas gestellt werden.



    Im Test: LG 34UC98-W (Bild: LG)



    Weiterführende Links zum Thema


    Test LG 34UC98-W


    Datenblatt


    Video


    LG 34UC98-W bei Amazon kaufen


    Finden Sie den optimalen Monitor in unserer riesigen Datenbank


    PRAD Kaufberatung: Auswahl empfehlenswerter Monitore der Redaktion

  • Also wenn ich mir das Bild von deinem LG 34UC98 so anschaue kann ich nichts schlechtes feststellen Roctis und schaut sehr ähnlich zu unserem Testmonitor aus. Aufhellungen dunkler Tonwerte aus dem Winkel sind ein typisches Verhalten der IPS Paneltechnologie. Die bekommst du auch mit einem Austausch nicht weg ;) Wie stark der Effekt ist hängt von der eingestellten Displayhelligkeit und dem jeweiligen Panel ab. LG hat beim 34UC98 einen recht guten Filter verwendet denn die Aufhellungen fallen gering aus.


    Wenn dich das so sehr stört darfst du keinen Monitor mit IPS Panel kaufen. Aber auch VA Panels haben technologisch bedingte Schwächen. Hier sind es der Gamma-Shift und die nicht so starke Farbsättigung die negativ auffallen. Von TN Panels müssen wir erst gar nicht sprechen ... :)

  • Hi RotesMeerJogger,
    ja nachdem ich jetzt mit der Helligkeit bisschen rumgespielt habe ist das ganz okay ;) aber es geht jetzt trotzdem zurück, bzw lass es tauschen, ich habe 2 Pixelfehler entdeckt.

  • Hallo,


    2Fragen :


    - Gibt es diesen Monitor auch in komplett schwarz ?
    - Was ist der Unterschied zwischen LG 34UC98-W und LG 34UC97 dass das Testergebnis beim LG 34UC98-W mit "Sehr gut" abschneidet ?

  • Hier schonmal die Antwort von LG:




    Sehr geehrter Kunde,


    herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit LG Electronics Deutschland GmbH.


    Das
    Modell 98W steht aktuell nur in Weiß zur Verfügung, Informationen über
    eine geplante, schwarze Version liegen leider nicht vor.


    Das
    Modell 98-W hat gegenüber dem 97-S einen kleineren Radius (1,9m vs 3,8m)
    und zus. Optionen wie OnScreen-Controll (verschiedene Monitorfunktionen
    über den PC und nicht direkt am Monitor steuern), mehr Anzeigeoptionen
    (wie DarkRoom 1+2, ect).


    Für weitere Fragen oder Anregungen stehen wir gerne wieder zur Verfügung.


    Bei eventuellen Rückfragen senden Sie bitte den kompletten E-Mailverkehr mit.


    Mit freundlichen Grüßen


    07.06.2016 Name editiert (Admin)


    LG Serviceteam


    LG Electronics Deutschland GmbH



    P.S.
    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir kurz eine Rückmeldung zur Qualität
    meiner Arbeit über einen der Zufriedenheitslinks unten geben.

  • Hallo zusammen,


    ich habe den Monitor jetzt ein paar Tage Zuhause und bin im Grunde genommen auch sehr zufrieden.
    Es kommt bei mir jedoch zu einem starken Nachleuchten beim Wechsel von hellen auf dunkle Bildschirminhalte.
    Im Netz findet man hierzu auch einige Berichte.


    Ist so etwas im Test auch aufgefallen? Wird so etwas überhaupt getestet?

  • Hi,


    das Nachleuchten kann ich bestätigen. Wenn z.B. Browserfenster eine weile an derselben Stelle stehen und dann auf eine bildschirmfüllende dunkle Farbfläche gewechselt wird, sind die Browserfenster noch deutlich zu erkennen.


    Ich bin berufl. in der EBV tätig und habe mir den Monitor aufgrund des Tests hier gekauft. Das Gerät überzeugt auch nach der Kalibrierung in allen Belangen, das Nachleuchten ist allerdings ein unschöner Effekt, der im Test hätte erwähnt werden müssen wie ich finde.

  • Kleines Update:


    Ein Gespräch mit dem LG Service bestätigte soeben, dass der beschriebene Effekt auf ein defektes Gerät ("Fehler in der Ansteuerung") schließen lässt. Der Mitarbeiter riet mir nach Beschreibung sofort zum Umtausch. Ich werde den Monitor nun umtauschen und dann hier nochmal ein Update zum neuen Gerät posten.

  • So ein Test wird nicht explizit gemacht, ein Nachleuchten wie von dir beschrieben wäre im Test aber auf jeden Fall irgendwann aufgefallen und dann auch erwähnt worden. Diesen Effekt gab es bei unserem Testgerät aber nicht.

  • Einige Recherche hat ergeben, dass das wohl durchaus ein häufiges Problem bei dem Gerät ist - vielleicht hattet ihr einfach Glück mit dem Testgerät oder der Effekt ist tatsächlich nicht aufgefallen, da er nur beim Wechsel von kontrastreichen flächigen Inhalten (z.B. Browser, Dokumente) zu großflächigen dunklen Inhalten (Premiere/Photoshop Programmhintergrund usw.) ins Auge sticht. Bei Inhalten mit vielen Farb- und Helligkeitsinformationen wie Bildern, Spielen, Filmen usw. ist davon kaum etwas bemerkbar.


    Leider ist das für mich dann doch ein Ausschlusskriterium für diesen ansonsten sehr schönen Monitor, da ich berufl. auf durchgehend stabile Darstellung angewiesen bin.


    Zur Veranschaulichung habe ich Bilder angefügt.


    PS: Bilder sind mit einer D750 bei gleichen Kameraeinstellungen aufgenommen worden und unbearbeitet.

  • Hallo,


    ich habe auch seit kurzem einen LG 34UC98 Monitor und bin eigentlich ganz zufrieden.
    Nur eine Sache ist mir negativ aufgefallen: Der Helligkeitsabfall am Rand der grad bei helleren Farben zu sehen ist.
    Ich habe mal versucht ein Bild davon zu machen und angehängt.


    Ist das normal für diesen Bildschirm oder muss ich von einem Defekt ausgehen?


    Grüße
    Gesh

  • Es hängt natürlich immer von der Anordnung der Hintergrundbeleuchtung ab und beim LG kommt die extreme Breite durch das 21:9 Format dazu. Zudem ist das Bild von Dir jetzt nicht so, dass man das richtig beurteilen kann. Mich würde eher der Grünstich links im Bild stören, nur das ist wohl nur auf Deinem Bild so, oder?

  • Es ist kein optimales Bild (hatte nur ein iPhone zur Hand), daher auch der grünstich.
    Ich kann mich damit schon arangieren, ich möchte nur ausschließen, dass es sich um einen Fehler/Defekt des Geräts handelt.
    Es fällt halt schon deutlich auf, vorallem wenn man ein Fenster an der oberen Rand schiebt, sieht es so aus als hätte die obere Leiste plötzlich einen Farbverlauf von dunkel nach hell.
    Aber wenn das so normal ist!?


    Ansonsten ist es ein toller Bildschirm.

  • Dieser Effekt trat bei mir auch deutlich sichtbar auf Geschan, insofern gehe ich davon aus, dass es normal ist und kein Defekt. Ich habe mich aufgrund des Nachleuchten-Effekts (auch beim Folgegerät) und auch wegen der von dir beschriebenen "Trauerränder" letzten Endes für einen Dell UltraSharp U3415W entschieden, der diese Probleme nicht hat.

  • Hi, habe meinen Monitor letzte Woche erhalten. Habe auch keine Probleme mit dem Nachleuchten etc. Jedoch flackern bei mir die Pixel. Wenn Schwarz angezeigt wird sieht man deutlich das Pixel unkontrolliert rot und weiß aufleuchten. Es sind auch nicht bestimmte Pixel sondern es "wandert". Wie ein Rauschen auf einem analogen Signal.


    Angeschlossen ist der Monitor per HDMI. Interesanterweiße kann ich auch nur 50 Hz auswählen als Bildwiederholungsrate. Irgendwas scheint da nicht zu stimmen. Hat jemand eine Idee. Habe ein DisplayPort Kabel bestellt und werde es damit am Wochenende testen.

  • Danke. Habe das gleiche Verhalten wie dort beschrieben (Blitzen auch bei nicht verbundenem Kabel). Ich dachte mir fast schon, dass etwas mit dem Monitor nicht stimmt - aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Muss ich wohl den LG Service kontaktieren. Danke für die Hilfe.

  • Hallo,


    habe meinen reparierten Monitor schnell wieder bekommen (alles innerhalb einer Woche), das Problem mit den blitzenden Pixeln ist behoben. Habe diese Woche allerdings gemerkt, dass der Monitor das von einem User beschriebene Einbrennen des Bildes hat. Jezt kann ich das Teil wahrscheinlich schon wieder einschicken... :cursing: