Unzufrieden mit AOC AGON AG271QG

  • Hallo Leute,


    aktuell suche ich einen guten 27“ Gaming-Monitor mit IPS-Panel und G-Sync der möglichst nicht nach Gaming aussieht.

    Da bin ich relativ schnell auf den AOC AGON AG271QG aufmerksam geworden (auch wenn der Rahmen des Displays schlanker sein könnte) Dieser ist ja auch auf Platz eins in der Bestenliste.
    Nun habe ich allerdings gesehen, dass dieser aus dem Jahr 2016 ist. Sollte ich mir ein fast 4 Jahre altes Gerät überhaupt noch kaufen? Kennt ihr evtl. eine Alternative zu diesem Gerät?


    vielen Dank im Voraus


    Nelsch

  • Ich würde das weniger vom Alter als vielmehr von den Spezifikationen und den vorhandenen Anschlüssen abhängig machen. Sind diese alle so wie Du Dir es wünscht, spricht nichts dagegen. Normalerweise ist der Produktzyklus bei AOC-Monitoren deutlich kürzer. So lange am Markt bleiben eigentlich nur Modelle die gefragt sind. Und das spricht eher für den Monitor. Neuer bedeutet nicht zwangsläufig auch besser. Hier bekommst Du ein bewährtes Produkt.

  • Sehe ich auch so. Das einzige Manko, können die Anschlüsse sein, sofern man das neuste benötigt. Ansonsten hat Andi schon alles gesagt.

  • Vielen Dank ihr beiden! Das hat mir sehr geholfen. Kennt ihr ansonsten noch eine gute Alternative zu diesem Monitor.
    ich habe noch an den LG 27GL850-B oder den ASUS VG27AQ gedacht.


    Besten Dank!

  • Den LG Test hast Du sicherlich gelesen. Ein toller Gaming-Monitor, der allerdings beim Kontrast etwas schwächelt und nicht in der höchsten Overdrivestufe betrieben werden sollte. Den ASUS haben wir nicht getestet und daher kann ich auch nicht konkret auf die Leistungen eingehen.

  • Guten Morgen Andi,


    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ja, da ist der AOC schon der bessere Monitor. Habe nur überlegt, ob es sinnvoller wäre, einen Bildschirm zu nehmen der FreeSync und G-Sync Compatible ist. Da man dann zukünftig etwas flexibler ist was die Grafikkarte betrifft. Wie siehst du/ihr das?

  • Wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, ist ein FreeSync Monitor der kompatibel zu Nvidia Karten ist, natürlich flexibler, als ein reines G-Sync Modell. Früher war G-Sync FreeSync überlegen, das hat sich mittlerweile aber ausgeglichen. Ich kaufe mir bei einem neuen Monitor automatisch immer eine Nvidia Karte, keine Ahnung warum. Ich kaufe auch immer einen Intel PC. Also ich würde mir demnach einen Monitor mit G-Sync kaufen. Nur was Du tun willst, kannst nur Du entscheiden.

  • Danke :) Ich verstehe ganz genau was du meinst. Gibt es denn einen Monitor den empfehlen könntest, der beides kann?


    Das ist dann auch meine letzte Frage 😉

  • Guten Morgen,


    ich habe den Monitor nun einige Tage im Einsatz und muss leider sagen, dass mir das Bild des Monitors gar nicht gefällt. Ich hatte neben dem Bildschirm die ganze Zeit mein MacBook Pro 17“ mit Retina-Display (auch IPS-Panel) stehen gehabt. Die Farben wirkten viel brillanter und satter. Das schwarz war auch richtig schwarz. Bei dem AOC ist das schwarz in den Ecken schon teilweise sehr stark aufgehellt. Klar ist die Auflösung bei dem MB höher, kann dennoch nicht verstehen weshalb das Display soviel besser ist. Hat ihr hierfür eine Erklärung oder vielleicht sogar eine Lösung.


    Vielen Dank im Voraus!

  • Je größer ein Display ist desto schwerer ist es die Ausleuchtung in den Griff zu bekommen. Bei Notebooks ist das heutzutage kein Problem mehr aber bei Monitoren schon wie du ja nun selber gesehen hast und da muss schon ein großer Aufwand betrieben werden was bei relativ günstigen Modeln kaum möglich ist.