Low Budget Monitor für Bildbearbeitung

  • Moin zusammen,



    ich bin auf der Suche nach einem günstigen Monitor für Bildbearbeitungen meiner RAW-Dateien in Lightroom.


    Aktuell besitze ich den LG 24GM77-B (TN-Panel, 144 Hz), der damals fürs Gaming angeschafft wurde. Dafür soll dieser auch behalten werden, allerdings bekomme ich regelmäßig die Krise bei der EBV. Farben/Sättigung/Helligkeit stimmen auf anderen, höherwertigen Displays einfach überhaupt nicht... Der LG ist mit einem SpyderX Pro kalibriert.


    Daher soll nun ein zweites Gerät mit hoher Farbreinheit her. Meine Specs dafür:


    - 27" (WQHD) oder 24" (FHD) -> da sich die Preise nicht groß unterscheiden, tendiere ich zu der 27" Variante

    - max. 300€

    - IPS-Panel

    - möglichst hohe Farbgenauigkeit (zumindest dem Preisrahmen entsprechend)

    - wenn möglich höhenverstellbar und neigbar (ist aber kein Ausschlusskriterium)

    - Eignung für Gaming o.ä. kann absolut vernachlässigt werden, da ich ja noch den LG habe...

    - Wie schon erwähnt besitze ich einen SpyderX Pro, womit der Monitor kalibriert werden könnte



    Ich habe natürlich schon recherchiert und bin bisher auf diese Produkte gestoßen:


    27": https://www.displayspecificati…/de/comparison/523411fd45

    - rein technisch scheint hier ja der Hannspree mit 156% sRGB herauszustechen. Aber irgendwie scheint mir der Wert abstrakt hoch zu sein...


    24": https://www.displayspecificati…/de/comparison/642711fd58

    - auch hier gibt es mit dem Philips und einem Wert von 129% sRGB ein Modell, was sich zumindest auf dem Datenblatt abhebt.



    Da es zu den genannten Modellen kaum/z.T. auch keine Testberichte gibt, wende ich mich nun an euch. Gibt es Erfahrungen zu den genannten Geräten oder gar andere Empfehlungen? Mir ist bewusst, dass diese qualitativ nicht an die Premium EIZO Schirme herankommen, aber ich fotografiere hobbymäßig und da schon etliche Euros in das Kameraequipment verplant wurden, soll das Budget von 300€ nicht überschritten werden.


    Der Monitor würde an einem i7 7700k und einer GTX 1070 betrieben werden.



    Vielen Dank im Voraus!

  • Ich kenne die Monitore nicht, warum nicht etwas mehr Budget investieren 380 € und beispielsweise den hier

    iiyama XUB2792UHSU-B1

    nehmen. Findet sich in den Top10 Allrounderlisten hier wieder und Du erfährst mehr Details zu den echten Werten.