c´t testet große LCD-Monitore

  • Hi@All


    Erst mal eine kleine Entschuldigung für meine Mißinterpretation der Diagramme, die diesmal auch leider äußerst mißverständlich beschrieben waren und bei denen eine Legende schlicht und einfach gefehlt hat.


    Mixman: Danke für die Richtigstellung. Trotzdem bleiben die Werte des Iiyama, was die Response-Time angeht. sehr schlecht.



    Im übrigen halte ich den Test halte für äußerst oberflächlich. Gerade in dieser Profi-Klasse und im Vergleich zu anderen, nicht fehlerbehafteten Geräten, hätten diese Mängel sofort auffallen müssen. Außer natürlich, man hätte der C´t von Seiten der Hersteller "getunte" Geräte geliefert. Alles weitere ist nur Spekulation.


    Ich frage mich mittlerweile allerdings so einiges: Wo sind z.B. die Lektoren geblieben? Vor allem die, die die Artikel auf inhaltliche Qualität und Richtigkeit überprüft haben? Wenn ich den folgenden Satz lese, dann kann ich mir schon vorstellen, unter welchem Zeitdruck der Artikel entstanden ist:


    "Die Bildgröße von 41 cm x 13 cm der 20,1-Zöller erlaubt es, fast zwei komplette DIN-A4-Seiten in Originalgröße nebeneinander auf den Schirm zu bringen."


    Ich halte die C´t dennoch für eine sehr gute Computerzeitschrift, die sich nicht scheut, Probleme anzusprechen. Leider gibt es auch immer wieder schlechte Beispiele, wie diesen Test. Generell finde ich, daß die Qualität der Tests in der C´t in der letzten Zeit sehr nachgelassen hat. Früher gab es zu jedem getesteten Produkt eine eigene Abhandlung und zum Schluß ein Fazit. Da hatte man auch noch die Möglichkeit gezielter zu lesen.


    Ich hoffe, daß die C´t sich nicht immer mehr versucht, der Computerbild-Zielgruppe anzupassen, sondern vernünftigen Journalismus betreibt.


    Schöne Grüße


    Mario

  • Ich befürchte die c't muss auch von was leben, deshalb passt man sich Zeitungen wie der PC-WELT und Co. mit ihren Riesenschlagzeilen ("SO KOPIEREN SIE JEDEN FILM" oder "100 WINDOWS TRICKS DIE MICRSOFOT GEHEIM HÄLT") an. Die c't ist natürlich noch Welten von diesen Zeitungen entfernt, aber ganz langsam steuert es in diese Richtung. Aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen. Von solchen Leuten wie Andreas Stiller können PC-WELT und Co. nicht mal träumen! Noch geht das Abendland also nicht unter ;)


    Vor vielen Monaten gab es in der c't einen Artikel über irgendein Linux Kernel Modul (glaube es war h.323 masquerading für iptables), dort stand dass es das Modul im Moment leider nur für Kernel 2.2 gibt, nicht aber für 2.4 - in Wirklichkeit gabs das Modul aber auch für den 2.4er. Hab dem Redakteur also ne Mail geschrieben. In der Antwort stand dann dass er das ursprünglich auch in seinem Artikel drin stehen hatte, fiel aber der Schere zum Opfer und wurde "nicht ganz sinngemäß" gekürzt. Da hab ich erstmal gestaunt 8o Haben die Redakteure nicht das letzte Wort bei ihren Artikeln?


    Vielleicht ist hier ähnliches passiert?

  • Quote

    Original von ThomasH
    dann war meine Mail wohl auch umsonst.


    Nein, Thomas, das war sie sicherlich nicht.


    Ich habe gestern auch eine passende mail zum Test an die C´t geschickt. Mit Weiterleitung an die die zuständige Redakteurin.


    So etwas ist nie umsonst. Ich bin mal gespannt, was da zurückkommt. Ich habe natürlich beide Probleme des Ux+ angesprochen (Laufstreifen und REBK´sche, damit das nicht verwechselt wird. Ich bin mal gespannt.


    Ich finde es klasse, daß REBK versucht, die gute Dame mal persönlich zu erreichen.


    Schöne Grüße


    Mario

  • Quote

    Original von Carlo28
    Manchmal fragt man sich wirklich. Glaubt ihr die Leute von der C`t sind zu doof zum testen?


    Wenn die C´t, so wie ich das bisher mitbekommen habe ihre Testgeräte von den Herstellern bezieht, dann glaube ich nicht, daß die Redakteure zum Testen "zu doof" sind, sondern, daß sie eventuell Geräte bekommen, die diese Mängel nicht aufweisen.


    In diesen Fällen hat es fast immer Nachtests gegeben. Ich erinnere nur mal an ein gewisses Boxensystem der Firma Logitech.


    Wir werden sehen.


    Was mich allerdings einmal brennend interessiert, ist, warum Du so viel Interesse an den REBK´schen Streifen zeigst, obwohl Du ja selber anscheinend nicht betroffen bist.


    Schon lange habe ich persönlich nämlich das Gefühl, daß es Dir nicht um die Streifen geht, sondern darum, hier ein wenig Verwirrung zu stiften und die Betroffenen in die Ecke der ewigen Nörgler und notorisch übersensiblen zu stellen.


    MfG


    Mario

  • Eventuell und Allgemeinheit ist schon ein großer Unterschied...


    Irgendwann muss auch mal gut sein mit den REBK genannten Streifen jedesmal wird das wieder aufgerollt immer mit dem gleichen Ergebnis.
    Ich denke ich bin nicht der einzige der dies so sieht.
    Nun testet eine anerkannte Zeitschrift die TFTs und schon wird das Ergebnis wieder in Frage gestellt...
    Naja wers braucht...


    MfG

  • Ich denke Carlo sieht das nicht so ernst da er wohl einen VP201s ohne Streifen hat. Ich glaube das sehe schon ganz anders aus wenn er die Streifen auch hätte.


    Quote

    Irgendwann muss auch mal gut sein mit den REBK genannten Streifen jedesmal wird das wieder aufgerollt immer mit dem gleichen Ergebnis.


    Und zwar mit dem Ergebnis dass es kein Ergebnis gibt! :( Jetzt diskutieren wir schon 3 Monate darüber und sind fast so schlau wie zuvor! Deshalb wird das Thema ja auch immer wieder aufgerollt, damit sich endlich mal was tut. Ich persönlich bin durchaus geneigt das Thema noch weitere 3 Monate zu diskutieren.

  • Manche möchten eben, dass hier im Forum Ruhe herrscht. und manche fühlen sich von einen Thema magisch angezogen, obwohl Sie überhaupt nichts damit zu tun haben und auch keinen Nährwert zur Problemlösung beisteuern. So ist das manchmal.


    Ich würde das jetzt aber nicht so schlimm sehen. Dieses Thema der REBK´schen Streifen ist von einer gewissen Aktualität bestimmt, in 3 Jahren wird das sicherlich längst der Geschichte angehören und wie wir ja alle wissen vergeht die Zeit wie im Flug ;)


    REBK

  • Nicht falsch verstehn ich wollte keinen von Euch ans Bein pin...ln.
    Aber die Mutmaßungen und Gerüchte sind langsam zuviel.


    thop: Glaubst du noch daran , das es jemals ne plausible Erklärung bzw. für euch richtige Lösung gibt?
    Es wird immer von Nec gesprochen die das Problem betrifft. Aber wenn man liest das auch andere Hersteller davon betroffen sind , wäre das Problem weitaus größer gefächert was es aber wohl nicht ist oder doch? Wo sind die Fakten warum wird wohl keiner der Hersteller seine Produkte vom Markt nehmen und gesteht womöglich die Fehler ein?
    Das werden die wohl nie tun und ob es wirklich ein gewollter Streifeneffekt ist oder nicht werden genauso wenig durch Gerüchte aus der Welt schaffen können.


    MfG

  • der scan ist super! zum ersten mal habe ich die streifen gesehen; ich bin jedenfalls froh, vor ihnen gewarnt zu werden. schließlich sind die dinger so teuer, dass ich auf diese besonderheit verzichten will.

  • Quote

    sind die Fakten warum wird wohl keiner der Hersteller seine Produkte vom Markt nehmen und gesteht womöglich die Fehler ein?


    Weils zu viel Geld kostet und vielleicht mit nem Image Schaden einhergeht. Im Moment scheint die Taktik so auszusehen: Aussitzen.


    Da finde ich es nur ganz korrekt dass der Kunde das Sitzen etwas unbequem macht.

  • Wie wäre es denn mal Carlo28, wenn Du auf meine Fragen eingehen würdest?


    WARUM stört DICH das obwohl DU nicht betroffen bist?


    Mir fallen nur sehr wenige Zielgruppen ein, die das Problem hier gerne unter den Tisch kehren würden und die hier nicht gerne darüber lesen: Eine davon wären betroffene Händler.


    Da mag sich jetzt bitte jeder dazu denken, was er möchte.


    Schöne Grüße


    Mario

  • Quote

    Original von REBK
    Morgen zwischen 13-14 Uhr kann man die c´t Redaktion telefonisch erreichen. Ich werde mal versuchen da nachzufragen, wie man in Kontakt mit Frau Kuhlmann treten kann um die wichtigen Fragen zu klären.


    Durchgekommen?

  • Quote

    Mir fallen nur sehr wenige Zielgruppen ein, die das Problem hier gerne unter den Tisch kehren würden und die hier nicht gerne darüber lesen: Eine davon wären betroffene Händler.


    Brrrr... da wird mir doch ganz anders...


    Mein Gott. Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht... ?(
    Das Leben geht für mich als Händler OHNE NEC 2080UX+ ja gar nicht weiter!!! WELTUNTERGANG... lol


    Um Gottes Willen... Was mach ich jetzt nur??? ;)
    Verschwörungstheorien hier im Board, Augenkrebs durch das wochenlange Arbeiten an besagtem Gerät, durch mittlerweile ZWEI Fachzeitschriften verrissenes & unverkäufliches Produkt mit glänzenden Testberichten...
    Obwohl ich versucht habe, durch direkte Kontaktaufnahme zur Redaktion diese üblen Testberichte zu verhindern... MIST... Alles fehlgeschlagen.
    Endlösung Harakiri?



  • Looooool. Warte, ich rette dich!!!!!


    Mario: Zum C´t Test: Vielleicht solltest du doch mal eher auf Leute hören die etwas objektiver sind, besonders nachdem was du damals abgelassen hast mir ggü. im Bezug auf meine Äußerung zu den Zeitschriften-Tests. Naja Naja.