Posts by profian

    Nach relativ langer Prad Abstinenz melde ich mich zurück, da ich mir gestern einen ViewSonic N3260w zugelegt habe.


    Für den Preis von €730.- ist das Gerät tadellos verpackt und auch verarbeitet! Kleine Frage jedoch an die anderen 3260er Inhaber: Ist es bei euch auch so, das der Kaltgerätestecker an der Unterseite sehr empfindlich ist?


    Das Gerät ist bei mir angeschlossen an Analogem Kabelfernsehen und über YUV Kabel an meinen Kiss DVD Player.
    Nachdem der Kanalsuchlauf, wie auch im Prad Test sehr langsam vonstatten ging und auch die anderen Testeindrücke sich bestätigten "schlechtes Vorabbild-nur durch Exit zu beenden" muss ich ehrlich sagen das das Bild dieses Gerätes sowohl Analog wie auch Digital mich überzeugt hat.
    Das Bildpreset steht bei mir auf Standard und ich habe die NR "NoiseReduction?" aktiviert.


    Ich habe dieses Gerät mit seiner unteren Soundbar deshalb gewählt da ich auf Ende diesen Monats ein Teufel 5.1 Surround Set erwarte und der Center sich durch die sehr hohe Soundbar perfekt vor dem Screen positionieren lässt.


    Insgesamt lässt sich schon nach kurzer Zeit sagen, das ich sehr zufrieden mit der abgelieferten Leistung von Viewsonic bin.


    Der offizielle Test unterstreiche ich zu 100%


    liebe grüsse :)


    Manuel

    So mal wieder ein kleines Statement zu meinem EIZO geben :D


    Nach nun fast 3 Wochen den ich Ihn auf meinem Tisch stehen hab muss ich sagen das der Lichtsensor etwas ganz besonderes ist :]


    Kann nur sagen Ultrapraktisch und einer der einzigen Geräte meines wissens ausser nem Sony der einen solchen hat!


    Grade wenn man etwas empfindlich ist an den Augen ne Top-Sache.


    Meiner Wertung zum EIZO immer noch Sehr Gut =)


    gruss


    Manuel

    Hallo Wurstdieb =)


    ja mein Kollege der nen 1910er hat sagt auch das der schmale Rahmen seinen Screen erst richtig zur Geltung bringt.


    Aber wie das nunmal so ist, ist da ja "Gottlob" jeder anders.....wenn ich mich vor meinen Screen setze sehe ich zuerst natürlich den gesamten Rahmen....an den Stellen wo die Lautsprecher gewölbt sitzen, also der gesamte Kranz sitzt ja deutlich hervorgehoben das eigentliche Panel wo ich im Betrieb nichts störendes mehr an diesem Aussenrahmen entdecke.


    Für mich sind es die genialen Details welchen mich für den 778er als Technisches wie auch Optisches Gerät schwärmen lassen :)


    Für mich ist nunmal der 778er der perfekte Screen....welchen sich auch von meiner Lohngruppe :] bezahlen lässt.


    gruss


    Manuel

    Wah bis gestern hab ich geraucht an meinem PC....aber immer zur Seite weggeblasen. Ab heute werde ich extra aus dem Zimmer rausgehen damit mein kleiner so lange wie möglich schön aussieht :)


    Hmmm, heut müsste ja auch mein Vileda tuch mit der Rogge Clean Flüssigkeit kommen....dann gleich mal Generalreinigen :P

    Zu EIZO auch noch mal mein Senf :D


    Ich bin auch nicht Markengeil oder schrubbel mir jetzt jeden Tag einen drauf ab "lol"


    In meinem Test habe ich mal explizit geschrieben was mir alles so am EIZO gefällt :) und desweiteren möchte ich euch sagen das ich vor ein paar Tagen einen sehr netten Kontakt mit dem Vertriebsmanager von EIZO per Mail hatte.


    Es ging darum das ich EIZO gelobt habe, so wie ich es auch in meinem Test geschrieben habe.......und das wird in dieser Firma noch gewürdigt das Kunden welche ein Feedback geben kein 08/15 Formular erhalten.


    Es sind die Kleinigkeiten welche mich an EIZO phaszinieren und wie ich sehe gibt es hier in diesem Forum auch einige die dieses auch nachempfinden können ;)


    EIZO ist meines Erachtens immer! eine sehr sehr gute wenn nicht gar perfekte Wahl.


    Meine Meinung............


    gruss


    Manuel

    Hallo zusammen =)


    vielleicht klingt die Frage bescheuert, aber mich würde es brenned interessieren wie sich euer Bildempfinden bei der Nutzung von DualHead geändert hat.


    Hab schon sie Suche Funktion genutzt jedoch nicht diesbezügliches gefunden.


    Ich frage deshalb so "blöd" weil ich sowas noch nie gesehen hab :rolleyes:


    Klar das sich das bei Games wie Battlefield 2 nicht lohnt "hab nur ne 6800er Ultra" aber Games wie der Flight Simulator 04 oder Falcon 4.0 sollten doch schon davon profitieren ;)
    Ansonsten würde mich Interessieren ob sobald man Videos schaut auch ein wesentlicher Effekt auftritt.


    Sorry die Newbie Fragen.....aber da ich das machen möchte würde es mich halt brennend interessieren.


    Danke euch schonmal :]


    gruss


    Manuel

    Hallo Player140 =)


    der 778er wie auch der 1910 hat meines wissens das völlig selbe Panel eingebaut. Das heißt auch wenn der 1910er das vom Produktionszeitpunkt neuere Modell ist und das SlimEdge Design besitzt hat er theoretisch die gleichen technischen Panelwerte wie das "ältere" 778er Modell.


    Der Unterschied ist nicht nur der Lichtsensor, der Lautsprecher und das andere Design sondern das er den sogenannten C-Booster hat welcher meines Erachtens einen deutlichen Kontrastschub bringt und auch dazu gedacht ist!


    "Besser" ist abhängig was Du machen willst...möchtest Du nen TFT haben welchen Du haupsächlich für Multimediale Geschichten einsetzt so bringt Dir der 778er meines Erachtens mehr.


    Die Lautsprecher sind übrigens bei mir nicht in Betrieb ;)


    Dieser Screen ist sowas wie mein Baby und mein zweiter wird das selbige sein :)


    Design ist was gefällt....den meisten denen ich meinen EIZO geziegt hab hat er nicht gefallen...aber ich war schon immer gern abseits des Mainstreams ;)


    gruss


    Manuel

    :) @ Bigtower


    ich bin schon ein absoluter PC Narr........doch dieser Screen mit seinem Bild hat mich verändert........jetzt bin ich 778er süchtig :D


    Ich sags ja wer einmal diesen Schirm hatte und nicht Blind auf seinen Augen ist muss diesen Schirm lieben.....das mich ein TFT mal so in seinen bann ziehen kann hätte ich niemals gedacht 8o


    Der C-Booster bringt in Stufe 2 eine grandiose Leistung...zusammen mit dem Sensor ist das einfach ein Gedicht =)

    Heute möchte ich meinen Testbericht nochmals ergänzen ;)


    Ich möchte es ganz einfach und unspektakulär Formulieren.........dieser Monitor begeistert mich so sehr das ich mir einen zweiten zum Dual Betrieb kaufen werde =)


    Dieses Gerät ist für mich einfach das perfekte Optimum nachdem ich solange habe gesucht :]


    anderst kann ich es nicht Formulieren ausser einfach SPITZENKLASSE!


    gruss


    Manuel

    Ist eigentlich ganz einfach =)


    Der normale 1910er mit dem "Krähenfuss" hat auch ne Pivotfunktion....dazu noch ne Kabelhalterung in Form einer Klammer....dieser Screen hat ein Kollege von mir und ist superzufrieden =)


    Die AS Varaiante hat diesen ArcSwing Fuss...kein Pivot und keine Kabelhalterung...der gleiche Fuss hat mein EIZO 778er


    Ansonsten haben beiden 1910er die gleichen PVA Displays =) und die sind supi


    Der Samsung...naja ein TN Panel wenn ich mich nicht irre...nö irre mich nicht...schau Dir mal den Blickwinkel an...ausserdem der Kontrast und der Schwarzwert wird sicherlich nicht das wahre sein ;( wie gesagt im Verhältnis zu einem Overdrive PVA Panel wie es eben der EIZO hat.


    Mein Rat ist der Eizo egal welchen....ich persönlich brauch kein Pivot und auch keine Kabelhalterung von daher würd ich die AS Variante nehmen...aber das ist ne reine geschmackssache ;)


    gruss ma


    Manuel

    Ich habe die ganze Zeit für meinen NEC Monitor normalen Glasreiniger genommen....aber nun da ein EIZO auf meinem Tisch steht habe ich mir das Rogge Bundle mit dem Vileda Vlies gerade bestellt......bin mal auf die Leistung desselbigen gespannt =)

    Hallo =)


    ich möchte Dir eigentlich nur einen grundlegenden Rat geben...überleg Dir genau ob Du ein TN Panel möchtest!
    Die wenigen Vorzüge haben wie Du ja schon sicher gelesen hast eine Menge Nachteile...grade wenn Du noch nie vor nem VA oder S-IPS Panel saßt wirst Du erstaunt von dem grandiosen Bild sein.


    So war es bei mir......hatte bis letzte Woche einen sehr hochwertigen TN Nec Monitor.....und nun seit gestern ein PVA-Overdrive EIZO mit allen schikanen und ich sag Dir eins ich bin mehr als froh diesen gewählt zu haben :]


    Mein Rat also geh zum Händler Deines Vertrauens und schau dir mal Spasseshalber die verschiedenen Paneltypen an. Du wirst den Unterschied merken.


    Sicher Du musst selbst wenn Du dich für ein PVA Panel entscheiden solltest keinen EIZO nehmen...auch wenn ich Dir einen solchen ans Herz legen würde....da seh ich grad das ein 1910 genau in Deine finanzielle Grenze reinpassen würde ;)


    Schau Dir die Screens an und vergleiche sie gut...denn nicht jede Schikane die dort angegeben ist grade was Spieler TFTs betrifft wird Dich glücklich machen.


    Ansonsten folge einfach der Empfehlung des Prad Teams....hier bist Du bei einen der wenigen Foren die von Seiten der Tester wirklich objektiv sind ;)


    schonmal viel Spass mit Deinem Screen


    Manuel


    PS: Wir haben LGs hier im Verkauf und ich muss sagen sie haben meines Erachtens eine schlechte Ausleuchtung! Schau Dir mal ein Testbild bezüglich der Ausleuchtung an...so toll die Werte auch sein mögen ein schlecht ausgeleuchteter Monitor wird Dich nicht glücklich machen!!!

    Danke Dir :tongue: joa stabil steht mein kleiner =) das ganze Design bringt mich zum schwärmen 8)


    Hab mir gestern Abend noch eine Babylon 5 Folge angesehn.....das Bild ist wie ein Sahnetörtchen und das schwarz auch wirklich schwarz :]


    Ich glaube es wird bald noch ein zweites Sahnestück auf meinem Tisch stehen..."schwärm"


    Ach ja die Helligkeit empfinde ich bei 20% sehr angenehm....vorallem die warmen Farben sind satt und der kontrast....ich hör besser auf sonst schwärme ich nochmehr.


    Ich kanns jedem nur raten der diesen Screen noch nicht gesehen hat ihn mal live anzuschauen!!!


    PS: Ich finde es nochmals wichtig zu erwähnen das EIZO seine Monitore nahezu Bombensicher verpackt! Wer die Gelegenheit hat bei nem Händler der soll sich mal nen Karton von nem EIZO neben ein Gerät von Benq, Viewsonic, FuSi stellen lassen.
    Der dickste Karton mit dem meisten Isoliermaterial hat EIZO...dannach folgt NEC.
    Vielleicht bin ich da paranoid....aber ich finde die empfindlichen Geräte müssen sehr stabil verpackt sein....alleine schon wegen dem Risiko der noch grösseren mechanischen Belastung welche auf Screen oder Gehäuse erfolgen kann....das ist meines Erachtens ein Risiko für den Screen selbst.

    Hallo zusammen :P


    heute also war es endlich soweit! Nach mehreren Tagen ohne PC Screen konnte ich endlich meinen neuen EIZO 778-K auspacken und an meinen PC anschliessen.


    Für ein halbes Jahr nannte ich einen NEC 1770NX mein eigen und war eigentlich sehr zufrieden mit ihm...doch dann musste doch ein PVA Panel her.


    Zunächst einmal solltet ihr wissen das ich meinen EIZO bei der Firma F-M bestellt habe, da ja schon kontrovers über diese Firma diskutiert wurde möchte ich sagen das der komplette Ablauf sehr zügig und korrekt abgelaufen ist. So stelle ich mir einen Onlinestore vor.


    Geliefert wurde mir der Monitor im typischen EIZO Karton ohne jegliche weitere Verpackung. Mit DHL geliefert ohne weitere Verpackung machte mir beim ersten Anblick etwas Angst, denn wer weiß welche Stösse mein armer kleiner ausgeliefert worden war.


    Doch so öffnete ich den Karton, dort war alles fein säuberlich und ohne jedwegliche Beschädigung an Karton oder Inhalt verstaut.
    Die Verkabelung und der Lieferumfang kann als sehr gut eingestuft werden.


    Ebenso gut wie üppig kann man die Polsterung durch Styropor nennen welche zwischenzeitlich bei BenQ, Viewsonic etc ein angsteinflössendes Mass erreicht hat. Denn schliesslich kauft man ja etwas sehr empfindliches...einen TFT Screen.


    Geschmäcker gehen ja sehr beim 778er auseinander. Mir persönlich gefällt sehr die individuelle Note den der Schirm vermittelt....nicht jeder mag sein Design doch ich liebe es ;)


    Nach dem obligatorischen Anschluss an den DVI Ausgang meiner 6800 Karte, USB und dem Stromnetz das erste mal eingeschaltet. Die Angstfrage "Pixelfehler" kann ich getrost mit Erleichterung lösen...denn mein kleiner hat keine =) und so erwartete mich ein Grandioses Bild.


    Mir meiner momentanen Einstellung "Movie" C-Booster Stufe 2 und dem Helligkeitssensor habe ich ein perfektes Bild, doch auch das ist ein subjektiver Eindruck.


    Schlieren kann ich absolut keine Entdecken genausowenig wie ein brummen vom Inverter.
    Viele Empfinden auch die kleinen runden Knöpfchen als störend...nichtso ich. Mir gefällt das pure Understatement hervorragend genauso wie das blaue Lämpchen welches mir den Betrieb des Screens anzeigt.


    Ausleuchtung wie auch der Schwarzwert umschmeicheln meine Augen in jeder Situation das ich also getrost zu dem Urteil kommen kann...ein Monitor welcher mehr als sein Geld wert ist!!!! =) =) =) optisch vielleicht wahrlich nicht jedermanns Sache aber die technischen Werte und die EIZO typische Qualität sind über jeden Zweifel erhaben.


    Mein persönlicher Kritikpunkt und es ist nur einer...da ich noch nicht mit umgehen kann ist der ArcSwing Standfuss...ich weiss einfach nicht wie man den Screen höher macht ?( Aber auch das werd ich rausbekommen :]


    Mein Fazit zum EIZO 778-K lautet für jede Anwendung geeignet und ein Bild das selbst in den Standardeinstellungen jeden glüclich machen wird. Der Preis ist mehr als fair, wenn nicht gar günstig im Vergleich zu der gebotenen Leistung manch anderer TN Panele!


    Der Lichtsensor erfasst nach kleiner Korrektur genau das was ich mir unter angenehmen Arbeiten vorstelle.


    Ein dickes Lob an EIZO und euch allen eine gute Nacht


    gruss


    Manuel

    Nun ich würde mal sagen auf die 4 ms welchen den Unterschied bei den 12 respektive 8 ms ausmachen würde ich persönlich lieber Wert auf für Tn Panele guten Blickwinkel legen.


    Unabhängig vom gefälligen Design dieses Screens lege ich ein Augenmerk auf die Verarbeitung und eben vorallem aufs Bild....sicher das DVI Kabel das fehlt lässt sich aber verschmerzen wenn Du das Bild siehst. :]


    Und falls es dann doch was günstigeres sein sollte so würde ich zu einem Samsung greifen......letztendlich ist der beste Rat....beim Ladengeschäft vor der Wand stehen und sich in nen Screen vergucken ;)

    Hmmm, ich habe ja schon mehrfach meine Meinung zu dem Thema Pixelfehlerklassen und Geiz ist Geil Käufer geäusert......


    Mal ganz einfach gesagt was kaufen PC User eigentlich....mechanische Teile welche sich relativ einfach durch Röntgenstrahlung untersuchen lassen oder komplexe Silizium und Elektronikkomponenten 8o


    Mal ganz abgesehen von den Preisen die bezahlt werden..........


    Sicher möchte man ein erstklassiges Gerät ohne jedliche Fertigungstoleranz haben........aber möglichst auch geschenkt und wehe ein Produkt ist Top-Verarbeitet "auch da gibts Toleranzen"und kostet auch mehr....dann wirds nichtmehr gekauft.


    Ich frag mich echt bei manchem Kommentar wo manche leben ?(
    Scotty beam me up........ 8o


    Lol ne Leute jetzt mal im ernst.....die meisten Sachen sind DIN genormt.....die DIN Norm besagt das bestimmte Toleranzen nunmal toleriert werden müssen bevor eine Garantie greift. Und als Händler...warum sich nicht genauso penibelst an diese Norm halten ? Jeder will doch Recht haben...der "liebe" Kunde sowieso wieso auch dann nicht der Händler in seinem vom Gesetzgeber verankerten Spielraum ?(


    Nörgeln, kritisieren und am besten alles umsonst typisch gutbürgerliche deutsche Kleingeistigkeit..... X(


    Das beste wäre TFTs abzuschaffen oder sich als Händler eine Unterschrift geben zu lassen das der Kunde die Pixelfehlerklasse 2 gelesen und zur Kenntnis genommen hat...natürlich in 54 facher Ausführung für alle Behörden....ein TFT Ministerium müssten wir auch noch haben......... :D


    "Nur noch am Kopfschütteln bin und verstehen kann warum manche nichtmehr rauswollen" 8o 8o 8o

    Klar doch sind Viewsonic auch keine schlechten Geräte =) das wesentliche ist doch immer welchen Anspruch man selbst an die verbauten oder auf dem Schreibtisch stehenden Gerätschaften hat......


    Manchmal ist es aber doch ekletant wie teuer die im PC verbauten Komponenten sind...siehe Grafikkarten und wie preislich billig der daran angeschlossene TFT doch ist 8o


    schönes Wochenende euch allen ;)

    Ich finde diejenigen wo 14 Tage brauchen um nen Pixelfehler zu entdecken unehrlich...sorry die direkte Meinung. Bei uns im Laden können die Leute wenn sie einen TFT kaufen schauen ob er Pixelfehler hat...das dauert auch keine 14 Tage.


    Daher finde ich den FAG teilweise schon etwas arg krass!


    Meine Abstimmung...ich toleriere jedes...weil ich A: einen Fehlertest machen lasse und B: einen Eizo per Onlinestore bekomme.


    Die wo Monitore so gern wieder rücksenden sollen sich lieber dafür einsetzen das dann besagte DIn Norm geändert wird oder sie nur Klasse ! Geräte erwerben die kosten allerdings :D


    Ausserdem werde ich mich sobald ich den süßen aufm Tisch stehen habe ihn sowieso lieben so wie er ist ;)