Posts by lightchris

    Quote

    Kann ich bei Diablo II nicht nachvollziehen, ich sehe in der Schärfe auf meiner 7900gt keinen unterschied zwischen Vollbild und Seitengerecht Vollbild (Forceware 93.71). Auch sonst is mir bis jetzt noch nichts aufgefallen, wobei Diablo II einer der wenigen Spiele ist die ich nicht nativ mit 1280x1024 betreiben kann.


    Hm. Dann liegt es evtl. doch speziell an meinem Monitor, oder an meiner 8800 GTS. Forceware waren diverse der 100erter Reihe.


    Quote

    (Noch eine Anmerkung, Diablo II, kann man soweit ich weiss mit dem Glide Wrapper auch 1280x1024 nutzen, der Glide Wrapper benutzt dazu die die 3DFX Engine aus dem Spiel und leitet diese an die OpenGL schnittschtelle, Bildqualitativ gewinnt man aufgrund der groben Texturen allerdings nichts, ist nur für Monitore gedacht bei denen die Interpolation schlecht ist.)


    Das ist richtig. Allerdings sieht es in der höheren Auflösung tatsächlich schlechter aus, imo. Die Schrift wird dadurch z.B. ausgefranst.

    Quote

    Original von quarkmark
    Sehe keine Lichthöfe. Kann allerdings hier nicht total verdunkeln. Aber ein komplett schwarzes Bild bei komplett dunklem Raum entspricht ja auch nicht der Realität...
    Außerdem habe ich die Helligkeit sehr weit runtergeregelt, damit es angenehm für die Augen ist.


    Nein, entspricht natürlich nicht dem, was man normalerweise sieht, aber zum schnellen Testen auf Lichthöfe ist das die beste Möglichkeit.
    Die Helligkeit drehe ich auch immer sehr weit runter. Zumindest beim Arbeiten mit Windows bzw. beim Surfen im Internet blendet mich das weiß sonst zu sehr. Mir ist es auch lieber, wenn das weiß sogar etwas ins gelbliche geht, anstatt dass es kalt und "stechend" ist.



    Quote

    Original von quarkmark
    Also dass die Skalierung durch den Treiber Unschärfe ins Spiel bringt, kann ich bei mir nicht erkennen.
    Ich nutze eine 7900GS mit Forceware 93.71.


    Das kommt evtl. auch auf die Auflösung an. Wenn zumindest entweder die horizontale oder die vertikale Auflösung der nativen Auflösung entspricht, gibt es diese Probleme bei mir nicht..

    quarkmark: Danke für die weiteren Auskünfte.
    Eine Frage noch: Wie sieht es mit Lichthöfen aus? Bemerkt man einge unregelmäßige Ausleuchtung, wenn du z.B. nur ein schwarzes Bild anzeigen lässt?



    Quote

    Original von Arkay
    bei ATI siehts leider anders aus, zumindest, was ich bislang gehört habe


    Einerseits das, ja. Andererseits ist es auch bei nVidia nicht immer optimal. Dazu folgendes Beispiel:


    Ich habe momentan eine nVidia-Grafikkarte und einen 5:4-Monitor. Wenn ich damit das Spiel Diablo 2 spielen will, habe ich nur die 4:3-Auflösung 800x600 (oder 640x480) zur Wahl. Wenn ich jetzt auf Vollbild skalieren lasse (das sind die Standardeinstellungen im Treiber), ist das Bild logischerweise vertikal etwas gestreckt. Die Bildschärfe ist allerdings noch ganz ok, da der Monitor vernünftig interpoliert. Stelle ich nun im Treiber ein, dass er mit korrektem Seitenverhältnis skalieren soll, funktioniert das zwar (man hat also oben und unten kleine schwarze Balken), allerdings wird das Bild aus irgendeinem Grund merklich unschärfer. So sehr, dass ich dann doch lieber mit der Verzerrung spiele.
    Diese Unschärfe scheint also durch die seitengerechte Skalierung im nVidia-Treiber zu entstehen. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob das ein allgemeines Problem ist oder doch irgendwie speziell mit meinem Monitor zusammenhängt, aber es zeigt auf jeden Fall auf, dass man nur auf der sicheren Seite ist, wenn der Monitor von sich aus Skalierungsoptionen anbietet.

    Hört sich echt gut an, vor allem die Sache mit dem offenbar kaum vorhandenen Input-Lag beruhigt mich. Danke für den Bericht.



    Was mich noch interessieren würde:


    Hast du mal einen Schlierentest gemacht bzw. PixPerAn ausgeführt und mit deinem alten TN-TFT verglichen? Ist das im vertretbaren Rahmen?


    Und: Wie findest du subjektiv das "Augengefühl", während du vor dem Monitor sitzt, ist das angenehm? Hat der Monitor Voreinstellungen für die Farbtemperatur, und wie empfindest du diese (ich persönlich habe immer gern recht warme Farben)?



    Wenn der Monitor noch das Skalierungsverhalten festlegen könnte, würde ich sofort zuschlagen. Aber auch so denke ich noch über einen Kauf nach. Interessant ist der Monitor allemal.

    Quote

    Original von Arkay
    das finde ich jetzt nicht so dramatisch.
    Es wird ja ohnehin immer mehr das Breitbildformat unterstützt.
    Und selbst bei gestreckten Bildern fällt mir das nur bei kreisrunden Objekten ein wenig auf.


    Das stimmt dann, wenn man hauptsächlich Filme schaut oder neuere Spiele spielt.


    Wenn man aber wie ich regelmäßig auch immer wieder ältere Spiele spielt, die kein Widescreen unterstützen und nicht selten nicht mal eine frei wählbare Auflösung bieten, dann wird das schon zu einem wichtigen Punkt.
    Selbst mit nVidia-Karte ist man nämlich nicht gleich aus dem Schneider. Dort lässt sich zwar das Skalierungsverhalten im Treiber einstellen (was meist auch funktioniert), jedoch kann es dabei zu Problemen mit der Bildschärfe kommen. Bei Bedarf kann ich hierzu ein Beispiel bringen, wenns jemand genauer wissen will.

    Quote

    Da bei einer ATI karte der Monitor das übernehmen muss und das Interpolationsverhalten beim Acer nicht wählbar ist streckt er das Bild immer auf Vollbild, das Bild wird dann halt immer gestreckt/verzerrt und auf Vollbild angezeigt.


    Das war doch das, was ich vorher sagte: Die Skalierung auf Vollbild (ohne korrektes Seitenverhältnis) funktioniert auch bei ATi immer.


    Ansonsten schade, dass der Acer keine Hardwareskalierung hat. Sonst hätte ich über einen Kauf nachgedacht.

    Quote

    Original von Arkay
    naja, wie du zuvor lesen konntest, war es zumindest nicht auffällig zu merken
    ich habe gelesen, dass ein lag von 30ms gemessen wurde, also wie beim dell.


    Ich hätte es eben gerne genauer gewusst, also konkrete Messwerte anstatt nur einem Gefühl. Hast du vielleicht noch die Quelle zu den 30 ms?


    Quote

    Original von ArkayMal ne Frage zum Skalieren: Kann der Monitor skalieren oder gibt er schmalere Bilder zwangsläufig mit balken wieder?


    Zumindest die Skalierung auf Vollbild beherrschen doch sowohl ATi als auch nVidia auch im Treiber, oder?


    Ansonsten würde mich aber auch eben dieses Skalierungsverhalten interessieren. Ob sich dazu was im OSD einstellen lässt.

    Mittlerweile gibt es den Monitor schon ab 450€. Hört sich ziemlich günstig für einen 24" non-TN an, finde ich.


    Weiß jemand, ob sich das Seitenverhältnis über das Menü erzwingen lässt? Hat jemand genauere Werte bzgl. des Input-Lags?