1960 nxi bk Fiepen

  • Hallo Leute,


    ich bin seit kurzem auch Besitzer des obigen Monitors und eigentlich ganz zufrieden wenn da nicht dieses - für meinen Ohren auch laute - Fiepen wäre.
    Muss ich das bei diesem Modell in Kauf nehmen oder ist mein Monitor defekt? Andere Besitzer berichten, sie könnten gar nichts hören!!!


    Vielen Dank für Eure Antwort


    Oliver

  • Hm, vielen Dank für Deine Antwort. Macht der Monitor auch keine Geräusche wenn Du die Helligkeit veränderst. Das Geräusch wird beim mir mit abnehmender Helligkeit immer lauter.

  • hallo!


    habe genau das selbe problem!
    erstens fängt er ja fast schon konzertartig ;( an zu fiepen wenn er in den standby modus wechselt oder kein signal von der graka bekommt... das nervt tierisch.
    ausserdem fiept er bei bestimmten überwiegenden hintergrundfarben (z.b. komplett schwarz) bei einer helligkeitsveränderung unter 70%... X(
    da ich den tft erst am mittwoch bekommen hab, wird er nächste woche vom händler (an dieser stelle danke an baer! ;) ) vor ort ausgetauscht.

  • Quote

    Original von Steinert
    ich bin seit kurzem auch Besitzer des obigen Monitors und eigentlich ganz zufrieden wenn da nicht dieses - für meinen Ohren auch laute - Fiepen wäre.
    Muss ich das bei diesem Modell in Kauf nehmen oder ist mein Monitor defekt? Andere Besitzer berichten, sie könnten gar nichts hören!!!


    Also ich muß schon sagen dass dieses Fiepen recht oft beim NEC 1960nxi vorkommt. Spricht nicht unbedingt für NEC. Wenn man dann noch die REBK'schen Streifen beim 20" Modell nimmt und Probleme beim 1880SX (man spricht von "alten" (gute) 1880sx hier im Board) dann muß ich schon sagen schlechtes Qualitätsmanagement!! Die Monitore müssen doch einer Endkontrolle unterzogen werden und wenn da ein Fiepen auftritt zurück und nachbessern! Nur sollte das alles im Werk passieren und nicht beim Kunden!
    Aber nein er wird ausgeliefert und ein paar "schwerhörige" Kunden wirds schon geben.
    Dass Fehler passieren können ist klar (Transport usw.) aber bei so hochpreisigen Produkten ist das nicht akzeptabel und Fiepen entsteht nicht durch den Transport!
    ?( ?( X(
    Unbedingt austauschen!!!!!!

  • Vielen Dank für Eure Antworten. Ich werde den Monitor auch wieder umtauschen. Es ist zwar Schade, da das Display keinerlei Pixelfehler aufweist, aber dieses pfeifende Geräusch ist leider nicht zum Aushalten.


    Gruss


    Oliver

  • Wirklich schade das das Piepen so oft auftritt. Hoffentlich bekommt NEC das Problem bald in den Griff! Acer hat es ja auch mit dem 1731m geschafft. Es besteht also noch Hoffnung :D Bis dahin ist der FSC P19-1A und der Iiyama E481 wohl die einzigste Alternative.

  • Hallo Leidensgenossen,


    das Fiepen, Surren oder was auch sonst des 1960Nxi ist echt eine Zumutung und es scheint auch bei jedem Gerät vorhanden zu sein. Deswegen kommt für mich auch kein Umtausch in Frage. Nebenbei ist meiner auch pixelfehlerfrei. Allerdings scheint es, dass manche das Surren weniger wahrnehmen als andere. Ich nehme es eigentlich ständig wahr und würde es als penetrant bezeichnen, versuche aber erstmal mich damit abzufinden. Mal sehen was im Laufe des Jahres noch so an 19"-SIPS Geräten auf den Markt kommt.


    Das Ganze spricht wirklich nicht gerade für NECs Qualitätskontrolle. Bin mir allerdings sicher, dass NEC bewusst "günstige" Netzteile verbaut und das Geräusch dafür in Kauf nimmt. Beim 1980SXi wird bestimmt kein Geräusch vorhanden sein. Vielleicht wird ja beim 1960Nxi noch nachgebessert. Wir werden sehen.


    Gruß BLC

  • wann kommt denn nun dieser ominöse 1980sxi :(


    Ich hätt echt gern mal nen paar Infos über den..


    Eigendlich würd ich mir ja jetzt nen 19'' TFT kaufen, aber wenn demnächst was mit 16ms und ohne gepiepe kommen soll, dann warte ich doch lieber ;)

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

    Edited once, last by freeeezy ().

  • Ich habe ebenfalls den 1960NXi-BK. Und auch bei mir war von Anfang an dieses Fiepen. Ich habe den Vor-Ort-Austausch von NEC genutzt und sofort Ersatz bekommen... ohne Erfolg. Im Gegenteil: Das Ersatzgerät ist noch viel lauter als der erste.
    Nach wochenlangem hin und her mit der NEC-Hotline (seit einem Monat jetzt), etlichen widersprüchlichen Aussagen etc., hat man mir mitgeteilt, dass mein Monitor nicht mehr ausgetauscht wird. Laut Labor sei das "Fiepen innerhalb der vorgeschriebenen Grenzen der TCO" (Zitat Hotline), und somit weise mein Austausch-Gerät, wie auch mein erstes, keinen Defekt auf. Außerdem könne das Fiepen auch nicht "behoben" werden.
    Auf deutsch, ich bin auf dem Teil sitzengeblieben.


    Im Moment hoffe ich auf Baer Elektronik. Ich habe mich bei denen gemeldet und gesagt, dass ich meinen Monitor trotzdem die 14 Tage vorbei sind zurückgeben möchte, da ich nicht zufrieden bin mit dem Gerät und ich als Kunde auch nicht erwarten konnte, dass dieses Fiepen, dass ja bei anderen Modellen nicht auftaucht, "normal" ist. Deshalb hab ich um Rücknahme gebeten. Die überprüfen das und wollen mich heute noch zurückrufen. Wünscht mir Glück :)


    Ich kann nur jedem mit diesem Monitor, der auch dieses Fiepen hat, raten, den Monitor SOFORT zurückzugeben. Auf KEINEN Fall reklamieren, das bringt nur Ärger! Rückgabe und anderen Hersteller wählen.


    NEC ist bei mir (Monitorseitig) inzwischen unten durch. So mies wurde ich von noch keiner Hotline behandelt (auch wenn es ein von NEC beauftragtes Serviceunternehmen ist... das Labor ist von NEC).

  • Deine Aussage kann ich bestätigen. Ich habe heute mit dem Support von NEC in München telefoniert. Das Problem sei bekannt und betrifft wohl alle Monitor aus dieser Serie, läge innerhalb der TCO Norm und sei deshalb zu akzeptieren. Ich bin ob dieser Haltung von NEC schwer enttäuscht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so einen einzigen Monitor auf dem Heimatmarkt Japan verkaufen könnte.


    Gruß


    Oliver

  • Hallo,
    also wenn der NEC Support meint das Fiepen sei normal und innerhalb der TCO Norm, dann sollte der TFT aus der Kaufberatungsliste gelöscht werden.
    Meine Meinung.
    MfG
    Maggi

  • ...Hm, also mein 1960Nxi fiept gar nicht - macht keinen Mucks, selbst wenn man mit dem Ohr ganz nah rangeht. Hab allerdings bei Baer nebst Pixelfehlertest auch drum gebeten vorher mal Ohr anzulegen...anscheinend mit Erfolg!


    Vorher hatte ich mit dem E511 (Iyama 20"Tft) total in´s Klo gegriffen. Der war aus der gegenüberliegende Ecke des Zimmers noch zu hören...und das wo ich mühselig alles andere auf silent getrimmt hatte...


    Meine Empfehlung um wirklich sicher zu gehen: Nebst Pixelfehlertest auch den Lauschtest mitbestellen !

  • Quote

    Original von Maggi
    Hallo,
    also wenn der NEC Support meint das Fiepen sei normal und innerhalb der TCO Norm, dann sollte der TFT aus der Kaufberatungsliste gelöscht werden.
    Meine Meinung.
    MfG
    Maggi


    Ganz meine Meinung!


    Monitore mit Serienfehlern, bei denen gravierende Mängel (Fiepen, REBK´sche Streifen etc.) als "normal" abgetan werden, gehören nicht in die Kaufberatungsliste!


    Schöne Grüße


    Mario


    PS: Die Haltung von NEC in diesem Fall und in vielen anderen Fällen in der letzten Zeit finde ich absolut inakzeptabel!!! X( X(

  • Jo, ganz meiner Meinung. Ich werde mir bei Gelegenheit, wenn alles hinhaut und der Monitor besser ist (mal abwarten), wohl den FSC P19-1A holen... allerdings dann wirklich mit Pixelfehlertest und Ohranlegen :) Wahrscheinlich im Laden ;)


    ...Baer Elektronik hat sich übrigens gemeldet: Sie nehmen den Monitor zurück :) Verdammt kulant der Laden, kann ich nur wärmstens weiterempfehlen!!!

  • na klasse, mein 1960nxi (inkl. Pixelfehlertest) sollte morgen bzw. übermorgen eintreffen, hoffentlich fiept das Ding nicht. :( Hab meinen Rechner auf Silent umgebaut und bin bzgl. Geräusche sehr empfindlich.


    Wenn das Ding Krach macht, geht das Teil zurück. Und dann - siehts düster aus - die 19'' IPS von Fujitsu und Iiyama gefallen mir nicht, der 18'' IPS Sony P82 ist nicht lieferbar. :(


    Nuja, erstma abwarten... und Cola trinken :)

  • Ich kann hier nur nochmal bestätigen auch bei komplett runtergeregelter Helligkeit und mit dem Ohr direkt am Gerät und das Abends bei Null Umgebungsgeräuschen (ausser dem PC, welcher aber auf silent getrimmt ist), von mir kein Geräusch festzustellen ist und Nein meine Ohren sind noch ok :D
    Gerät gekauft am 21.04.04 bei bear.
    Vielleicht ist das prob, wenn es denn eins war, bei neueren Geräten behoben.

  • ich habe meinen NEC heute bekommen und es fiept nichts, der TFT ist absolut geräuschlos :)


    keine Pixelfehler, super Bild :)


    aber: das Panel ist schief ;( 8o


    der fuss ist gerade, aber der TFT drüber hängt nach links, macht ca. 0,5 cm aus.


    es fällt nicht sehr auf, ist aber extrem ärgerlich

  • Könntet Ihr bitte mal Eure ersten Nummern/Zahlen der Seriennummer posten, damit eventuell nachvollziehbar ist, aber welcher Nummer eventuell das Problem behoben ist.