FSC P19-1A (Prad.de User)

  • @ asimon: Diese zwei Pixelfehler, die du beschreibst fallen mir auf, denn die Beschreibung passt exact auf die beiden auffälligen, die mein Modell auch hat. Bist du SICHER, dass es nur diese zwei sind? Mir sind zunächst auch keine weiteren aufgefallen, bis ich dann nochmal mit der lupe nachgesucht habe und 10 weitere fehler entdecken musste (die sich nicht mit tuch oder wasser entfernen ließen). Mal schaun wie lange diese Serie noch reicht, ich schicke dieses Gerät nächste woche wieder zurück und lasse mir mein geld erstatten, dann bestelle ich ihn in drei Wochen nochmal, ich hoffe bis dahin ist die charge bei diesem Preis abverkauft und ich kann die neue Testen, welche vielleicht besser sein wird... Wenn nicht, behalte ich meine alte Röhre und investiere in eine neue Grafikkarte.

  • Quote

    Original von Try2fixit
    Du solltest sicherheitshalber trotzdem bei FSC anrufen und Dir die volle Garantie (am besten schriftlich) zusichern lassen.


    Das ist wohl das vernünftigste, ich werde Montag mal anrufen.


    Quote

    Original von Try2fixit
    PS: Amazon hat sicher eine sehr große Marktmacht und ich vermute, daß die direkt bei FSC zu günstigeren Konditionen bestellen. Ob das der ausschließliche Grund für den günstigen Preis ist, wird sich jedoch erst noch zeigen müssen.


    Auf alle Fälle war offensichtlich noch ein Zwischenhändler involviert, denn auf dem eigentlichen Monitorkarton (nicht die Umverpackung von Amazon) war ein Aufkleber des Speditionsunternehmens "midiData" aus München. Demnach hat Fijitsu-Siemens in Augsburg den Monitor Ende April an die "Ingram Macrotron GmbH" in Straubig verschickt.

  • Quote

    Original von winter
    @ asimon: Diese zwei Pixelfehler, die du beschreibst fallen mir auf, denn die Beschreibung passt exact auf die beiden auffälligen, die mein Modell auch hat. Bist du SICHER, dass es nur diese zwei sind?


    Auch ein Absuchen mit meiner uralten Riesenlupe hat keine weiteren Fehler sichtbar gemacht. Ich kann nur zwei schwach grüne Subpixelfehler entdecken.

  • So, und ich bin mittlerweile bei zehn defekten Subpixeln, von denen sich auch kein einziger mit einem trockenen Tuch "abstauben" ließ. Habe daher den Amazon-Support kontaktiert und die Rücksendung angekündigt, denn auch wenn die meisten der Fehler im täglichen Gebrauch nicht groß auffallen, so ist mir das jetzt zu viel. Das Gerät sollte wenigstens in etwa den garantierten Qualitätsansprüchen gerecht werden, und da sind 10 Pixelfehler nunmal drei zu viel. Damit kann ich mich nicht abfinden, glaube ich. Erst recht nicht, nachdem es auch viele User gibt, die einen P19-1A mit gar keinem oder eben nur mit sehr wenigen Pixelfehler haben.


    asimon: Frage am Rande: Wo studierst Du denn? Wie haben nämlich bei uns an der Uni im Rechenzentrum auch mindestens einen ganzen Poolraum voller P19-1A TFTs ;)

  • So, ich hab mir nun auch den FSC P19-1A geholt - allerdings nicht bei Amazon. Das Risiko ist mir eindeutig zu hoch. Zudem hab ich echt keine Lust das Teil ein paarmal einzuschicken zu müssen. Das ist mir der höhere Preis dann echt wert - In der Hoffnung das Tftshop.net mir einen echt guten, hoffentlich Pixelfehlerfreien TFT schickt. Das Problem ist nämlich, dass ich sowohl sehr viel Programmiere, aber auch verdammt gerne n bisschen Zocke (wohl eher ein bisschen mehr :D) ... naja mal sehen ...

  • Quote

    Original von Androctonus
    So, ich hab mir nun auch den FSC P19-1A geholt - allerdings nicht bei Amazon. Das Risiko ist mir eindeutig zu hoch. Zudem hab ich echt keine Lust das Teil ein paarmal einzuschicken zu müssen. Das ist mir der höhere Preis dann echt wert - In der Hoffnung das Tftshop.net mir einen echt guten, hoffentlich Pixelfehlerfreien TFT schickt. Das Problem ist nämlich, dass ich sowohl sehr viel Programmiere, aber auch verdammt gerne n bisschen Zocke (wohl eher ein bisschen mehr :D) ... naja mal sehen ...


    Tjo, diese "Zeiteinteilung" kommt mir doch sehr bekannt vor :D


    Prüft Tftshop.net denn vorher auf Pixelfehler? Denn ansonsten könntest Du da ja auch Pech haben, der Händler hat ja vermutlich nur wenig bis keinen Einfluß drauf, wie gut die Geräte sind, die er vom Hersteller bekommt.

  • Quote

    Original von asimon
    Ich habe Donnertag bei Amazon.de bestellt und ...


    Quote

    Original von asimon
    ... Samstag Mittag wurde der P19-1A geliefert.


    An einem Feiertag bestellt und 2 Tage später ist das Paket da, wie krass schnell ist das denn? 8o
    Ich habe am Mittwoch bestellt und am Freitag, den 21.5. wurde der Monitor von Amazon versendet. Ich glaube allerdings nicht, dass ich am Montag (also heute) das Paket bekomme. Irgendwie dauerts von Amazon zu mir immer mindestens 5 Tage. Die Post in Hamburg ist entweder nicht fix oder die Postboten mögen mich nicht ;(
    Ich werde hier posten wie es mit Pixelfehlern ausschaut.

  • @Androctonus:


    Berichte doch bitte von dem Monitor, sobald du ihn hast (Seriennummer, Pixelfehler, Farb(-stich), Ausleuchtung, Lieferzeit, ..)!
    Würde mich schon interessieren, ob die Geräte vom TFTShop sich qualitativ von den Geräten von Amazon unterscheiden. Danke!

  • Hallo, ich habe mir den Monitor ebenfalls bei Amazon gekauft und zwar am Mittwoch den 19. Mai 2004 um ca. 18:00 Uhr. Der Monitor kam am Samstag Mittag mit der Post. Preis 599 Euro. Die Seriennummer beginnt ebenfalls mit YEBL012... mit Revision 2.
    Ich habe jetzt mehrere Testprogramme (hier von PRAD ) runtergeladen und getestet. Ich kann bei mir keine Pixelfehler feststellen. Auch sonst kann ich keine Fehler (Grünstich oder ähnliches) feststellen. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Monitor. Wegen der Garantie habe ich bei Fujitsu-Siemens angerufen, da wurde mir telefonisch bestätigt, das die Garantie 36 Monate Vor-Ort-Austauschservice beinhaltet, also nicht die 12 Monate Bring-In-Garantie wie auf dem beigefügten Garantieschein. Ich habe mir dies allerdings nicht schriftlich bestätigen lassen.
    Danke an Prad und an die Beiträge, ich wollte mir eigentlich einen Samsung 193P kaufen, habe aber wegen der Beiträge hier und dem Monitortest vom P19-1A hier auf Prad den Fujitsu-Siemens gekauft.

  • Meiner ist heute Morgen von Amazon geleifert worden. Heute Abend werde ich ihn gründlich unter die Lupe nehmen und dann ebenfalls hier berichten.
    Bitte Dauemen drücken :))

  • @kullerhamPster: Tftshop.net gibt natürlich keine Garantie, dass der Monitor keine Pixelfehler hat. Dafür machen sie jedenfalls mal dick Werbung, dass man den Monitor, wenn die Ware nicht den Vorstellungen entspricht, auf jedenfall wieder zurückschicken kann. Das war für mich dann der Ausschlag.


    Falls der TFT Subpixelfehler in einem geordneten Rahmen und an Stellen hat, die keinen jucken, dann gehts ja noch. Sollte er aber wenige Fehler an Stellen haben wo sie einfach nur nerven, geht der TFT auf jedenfall zurück. Dafür hocke ich tagtäglich zulange vor der Kiste ...


    Das Problem ist, wenn Zocken & Programmieren zusammenkommt - man hat dann entweder einen verdammt dunklen Hintergrund oder eben einen weissen. Da fallen die Fehler halt schneller auf ...


    Am besten wäre natürlich ein TFT OHNE Pixelfehler - wär dann auch noch ne dicke Werbung für Tftshop.net gegenüber dem Amazon-Angebot :D

  • Monitor ist doch heute bei mir eingetroffen :)


    Kommt ebenfalls aus der YEBL012xxx Charge, keine Pixelfehler, gutes Bild. Die Ausleuchtung ist ok, aber nicht perfekt (unten in der Mitte ist er etwas schlechter ausgeleuchtet).


    Erster Eindruck: Top!


    Frage: Ich habe irgendwo im Web vor kurzem nen TFT-Vergleichstest gelesen, wo die Farbeinstellungen des P19-1A verändert wurden und das Bild dadurch noch besser wurde. Kann mir jemand da weiterhelfen, wo ich den Bericht finde?

  • Quote

    Original von j.kraemer
    Hi Frag68


    Meinst du vielleicht das hier?? ( Wohl eher nicht :D )
    Ist auch kein Vergleichstest.


    gruß


    hi j.kraemer,


    meine das zwar nicht aber trotzdem thanks :) Ich habe in den letzten Tagen soviel über TFT's gelesen, da komm ich jetzt doch bisschen durcheinander wo und was ich so gelesen habe ?( 100% sicher bin ich mir nicht ob es da um den P19-1A oder andere 19" ging, allerdings wurden mehrere Monitore getestet und teilweise (zumindest bei einem Model) die Grundeinstellungen moniert und durch manuelle Justage ein deutlich besseres Bild erzielt...



    aaaaaah habs gefunden^^ Ging um den Samsung 193P, dessen Bild verbessert wurde. Bericht bei THG:


    Gruß
    Frag68

  • Bei TFTshop ist es so, dass ihr die Ware direkt vom Großhändler bekommt.
    Was natürlich bedeutet, dass der Karton noch nie geöffnet worden ist und dementsprechend das Gerät wirklich neu ist.

  • Quote

    Original von Randy
    Bei TFTshop ist es so, dass ihr die Ware direkt vom Großhändler bekommt.
    Was natürlich bedeutet, dass der Karton noch nie geöffnet worden ist und dementsprechend das Gerät wirklich neu ist.


    Was aber über Pixelfehler doch eigentlich gar nichts aussagt. Denn die sind ja normalerweise fertigungsbedingt vorhanden oder eben nicht, oder?

  • Richtig!


    TFTshop liefert absolut neu - in gewisser Hinsicht mit Risiko - aus.


    Doch der Trick an der Sache ist, dass auch geöffnete, betrachtete und (angeblich) für gut befundene Geräte lt. einigen Postings mit Pixelfehler beim Kunden ankamen. Und dann sind 10 oder 20 oder gar 30 Euro für die Katz. Vor allem, wenn dann in den Bedingungen steht, dass die Pixelfehler(-Freiheits)-Garantie mit Absenden des Geräts aus der Firma ..... ENDET :O


    Nachdem ich das hier bei PRAD verfolgt habe, werde ich mich hüten, irgend jemandem einen Pixelfehlertest anzuraten!

    Es reicht nicht aus, keinen Einfall zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn in die Tat umzusetzen! ;)

  • @kullerhamPster
    Du hast recht, es sagt nciht über Peixelfehler aus, genauso wenig, wie es halt die Prüfung vieler Anbieter aussagt (siehe lima-indi's Antwort).
    Von daher kaufe ich dann lieber bei TFTshop und bekomme ein neues Gerät und guten Service. Da sind dann 30€ mehr Kosten sinnvoller angelegt, wie ich finde.


    Aber jeder muss das für sich selbst entscheiden.

  • Ich bin mal gespannt, wann dieser Rücksende-Aufkleber von Amazon bei mir ankommt. Und vor allem, wie viele. Denn als ich die erste Mail wg. Rücksendung geschrieben habe, kam als Antwort eine Mail, dass man mir so einen Aufkleber zusenden würde und ich ein neues Gerät bekäme, sobald das alte eingetroffen ist. Da ich aber lieber mein Geld wieder wollte und erst mal kein neues Gerät, habe ich wieder eine Mail hingeschrieben und mittlerweile fast die gleiche Antwort bekommen (wieder mit Hinweis auf einen Rücksendeaufkleber), nur dass diesmal eben drin stand, dass ich mein Geld wieder bekomme. Sehr verwirrend, ich glaube, ich hätte gleich in die erste Mail schreiben sollen, dass ich mein Geld wieder will. ;)