BenQ FP937s Ersteindruck (Prad.de User)

  • Quote

    Original von Whiplash
    hab ihn ja über das DVI kabel angeschlossen.Im Menü kann ich das Auto-Setup und die Geeometrie nich anwählen. die sind grau..also wie im Win wenn was nich anwählbar is. Ist das bei euch au so? is echt mal komisch.


    Hab ihn auch über DVI angeschlossen , ist bei mir auch so , also alles im grünen bereich.Testweise hab ich den mal über D-Sub angeschlossen zwecks Bildqualität und eben wegen diesem Menü-Punkt , den kann man zwar dann anwählen aber das Bild ist nicht mehr so klar.Kann nur jedem raten den TFT über DVI anzuschliessen wenn die möglichkeit besteht!

  • Quote

    Original von beastie


    Hab ihn auch über DVI angeschlossen , ist bei mir auch so , also alles im grünen bereich.Testweise hab ich den mal über D-Sub angeschlossen zwecks Bildqualität und eben wegen diesem Menü-Punkt , den kann man zwar dann anwählen aber das Bild ist nicht mehr so klar.Kann nur jedem raten den TFT über DVI anzuschliessen wenn die möglichkeit besteht!


    hi! ah fein. ja thx! hab mit benq geredet. is normal. der sucht erst den VGA ab. und über dvi hat man eben nich die möglichkeit mit geometrie usw. Braucht man nicht.


    dann mal cya

  • Also dass im OSD einige der Einstellungen nicht aufrufbar sind ist normal. Dadurch das ihr den TFT an den DVI Port anfgeschlossen habt, nimmt sich der Bildschirm die Einstellungen von der Grafikkarte. Da kann man nicht mehr viel einstellen, ist alles automatisch!
    Wenn ihr Einstellunegn machen wollt, dann müßt ihr den TFT an den D-SUB anschließen!!!


    Bis dann


    fredd2109

  • Hallo, bin auch neu hier im Forum (zumindest neu registriert, mitlesen tu ich schon ne ganze Weile) und will mir bald mal nen neuen TFt zulegen, denn ich dümpel immer noch mit meinem kleinen 15" von LG rum :rolleyes:



    Da ich auch sehr viel spiele, hauptsächlich 3D-Shooter und da vordergründig Tactical Ops, eben mein Clan Spiel, bin ich eben auch sehr darauf bedacht einen 19er zu kaufen der eben vorranging zum zocken geeignet ist ;)



    Also ich muß zwar eh noch etwas warten bis zum Bestellen wegen Geld und Urlaub bald, aber der Benq scheint ja echt gut geeigent zu sein :)

    << ----------------------------------- >>
    >> DareDevilz - Tactical Ops Clan <<
    << ----------------------------------- >>

  • Bin auch schon soweit, dass ich mir den Monitor zulegen will. Leider brauch ich ihn gleich und kann nicht ewig darauf warten. Bin ausserdem aus Österreich und viele Händler aus Deutschland liefern gar nicht nach Österreich (wegen der MwSt-Unterschiede). In Österreich ist das Gerät derzeit nicht lagernd und wenn zu einem unverschämten Preis.


    Suche einen Händler in München und Umgebung der den Monitor lagernd hat und so um die € 650,-- dafür verlangt.


    Kennt jemand so einen Shop?


    Grüße aus Tirol

  • sehr komisch , laut BenQ hat der TFT jetzt nen Kontrast von 450:1 ??!!!


    vor ein paar Tagen waren das noch 500:1!


    naja.......die wissen wohl selbst net was sie verkaufen! Und der vorort austauschservice is auch fürn ARSCH!!! zur zeit zumindest.


  • hi Tiroler,


    ja guck mal bei


    hab ihn dort für 640€ gekauft;) inkl Versand! War absolut der günstiegste den ich gefunden hab.


    aber bei den auslandslieferungen bin ich mir jetz nich sicher. müsstest mal anfragen



    bye

  • Hat irgendjemand schon die Finger an den neuen 931er bekommen - soll folgende Daten haben:


    LCD Größe: 19"
    Auflösung: (max.) 1280 x 1024
    Pixelabstand: 0.294 mm
    Farben: 16,2 Millionen
    Horizontal Frequenz: (Max) Khz: 81
    Vertikal Frequenz (Max)Hz: 76
    Betrachtungswinkel: (L/R, O/U) -130 (65/65), 130 (65/65)
    Sichtbarer Bildschirmbereich: (B x H) 376 x 302 mm
    Kontrast: 450:1
    Helligkeit: 250 cd/m2
    Reaktionszeit: 16 ms
    Farbe: silber-schwarz


    16ms hört sich doch auch gut an ???

  • hi!
    @ C-LAX:


    das is die billigere Version des 937s. er hat eben "nur" nen kontrast von 450:1 und anstatt 12 ms 16 ms. Informier dich doch mal bei benQ direkt.


    Die sind sehr hilfreich und man bekommt auch schnell ne antwort.


    in diesem Sinne


    cYà

  • Hallo zusammen,


    ich lese zwar seit geraumer Zeit dieses Board, habe mich aber eben erst angemeldet und möchte mich mit euch über den 937s und die 2-3 weiteren möglicherweise spieletauglichen Monitore austauschen.


    Ehrlich gesagt bin ich nach allen Einträgen, die ich zu diesem Monitor jetzt gelesen habe ein wenig verwirrt. Die alles entscheidende Frage, ob er wirklich uneingeschränkt spieletauglich ist, muss am Ende wohl jeder für sich entscheiden. Ich glaube der unterschiedliche Qualitätsanspruch ist der Grund dafür das hier nicht jeder, der den Monitor besitzt Hurra schreit. Immerhin sind diejenigen die nicht glücklich sind eindeutig in der Minderheit.
    Ich befürchte jetzt natürlich, das ich zu den pingeligen alten Säcken gehöre, die die kleinste Kleinigkeit niemals tolerieren können.


    Aber gibt es überhaupt Alternativen??
    Ich warte jetzt seit Jahren darauf, das ich einen perfekt spieletauglichen TFT kaufen kann, der meine alte Eizo 21"-Höhensonne ablöst. Der Eizo ist mir eigentlich schon zu klein, aber dafür haben wohl die wenigsten Verständnis :tongue:
    Deshalb musst ich mir jahrelang das Elend anschauen, wie sich irgendwelche Redakteure sich um einen 17"-Winzling nach dem anderen gekümmert haben. Ich dachte schon, dass nimmt nie ein Ende.
    Und dann die Hoffnung:
    Jetzt gibt es endlich auch 19" TFTs die es drauf haben sollen. Der 937s ist sogar mit 12ms angegeben. Da denk ich doch, selbst wenn die bei der Angabe ein bischen mogeln muss der doch immer noch schnell genug sein, oder?
    Aber ich hab noch 2 ander Monitore mit auf der Rechnung. Da wäre der Iiyama E-481S, der zuletzt in der Gamestar als perfekt spieletauglich bezeichnet wurde... Ein gleichgesinnter hat ihn sich gekauft und mir davon vorgeschwärmt wie überragend das Bild sei und auch bei schnellen Spielen superscharf bleibt. Ich bin sofort zu ihm rüber, um ihn mir anzuschauen - und was soll ich euch sagen: Ich möchte den nicht einmal geschenkt haben. In FarCry habe ich dabei sehr viel schlechter getroffen, als normal. Der Unterschied war riesig. Es lag wirklich nicht nur an der ungewohnten Umgebung, andere Maus etc. Bei einem direkten Duell ist der Gegner schlechter auszumachen als auf meiner Röhre. Den kauf ich also schon mal nicht.


    Dann wäre da ja noch ein Hoffnungsträger von mir, der Samsung 193P. Nicht zu verwechseln mit dem 193T.
    Der 193P sieht wirklich gut aus und ist in alle Richtungen verstellbar. Angegeben ist der mit 20ms und hat den besagten Gamestar Test gewonnen. Die Redakteure schrieben: Für Designbewußte Spieler gibt es keine Alternative. Allein der Glaube fehlt mir, solange ihr mir nicht erzählt, dass der tatsächlich so gut ist wie er in dem Test beschrieben wurde.


    Jetzt hab ich mir zwar meinen Frust runtergeschrieben, aber weiter bringt mich das auch nicht wirklich. Wie kann es bloß sein, das es immer noch einige gibt, die den 937s als nicht spieletauglich bezeichnen. Sind die bloß kritischer? Haben diejenigen ein defektes Gerät? Oder haben die zufriedenen Besitzer einfach ihre Messlatte niedriger gelegt, weil er ja schließlich über 600,-- gekostet hat und schon deshalb gut sein muss??


    Unendliche Weiten... ;)


    Eine konstruktive Frage habe ich aber doch noch: Bin ich der einzige, der sich auch Gedanken darüber macht, wie der Monitor von hinten aussieht?? Bei mir würde er mit der Rückseite in den Raum zeigen. Merkwürdigerweise habe ich kein einziges Bild im Internet finden können, auf dem er von hinten zu sehen ist :O
    Also, wie sieht er aus von hinten?? Kabel elegant im Fuß untergebracht?


    Ciao

    • Official Post

    Wenn Du pingelig bist, dann musst Du unbedingt den Blickwinkel mit in Deine Entscheidung einbeziehen. Der liegt bei den TN Panels deutlich unter denen von S-IPS oder VA Panels.


    Auch ist die Bildaufbauzeit nicht die wichtigste Zahl! Ein 25 ms S-IPS muß nicht schlechter im Alltagseinsatz sein, als ein 16 ms TN. Hierzu steht aber einige sin unserer FAQ, die Du ganz oben unter TFT-Monitore findest. Einfach mal nachlesen.


    Aus meiner Sicht bekommst Du die besten Eigenschaften aus Schnelligkeit und Qualität bei den S-IPS Geräten und da findest Du die entsprechenden Geräte in der Kaufberatung.


    Der 193P ist definitiv kein Zocker-Monitor und die 20 ms sind geschönt. Eizo gibt die Schaltzeit des Panels mit 25 ms an und das scheint mir auch realistisch. Das Samsung Panel zieht deutliche Schlieren!

  • Wenn es Dir nur auf die Spieletauglichkeit ankommt, ist der Benq FP937 wohl besser geeignet und im Vergleich deutlich schneller als die IPS-Modelle, so sagte es mir zumindest Herr Barat vom tftshop. Wenn sich deine "Pingeligkeit" auf den gesamten Bildeindruck bezieht und nicht nur aufs Zocken, könnte Dich dann allerdings der wesentlich schlechtere Blickwinkel stören, den das TN- im Gegensatz zu den IPS-Modellen hat.


    Quote

    Oder haben die zufriedenen Besitzer einfach ihre Messlatte niedriger gelegt, weil er ja schließlich über 600,-- gekostet hat und schon deshalb gut sein muss??


    Nein, Du hast ja bei Deinem Bekannten selber erfahren, wie unterschiedlich die Ansichten sein können. Der eine sieht gar keine Unschärfe, der Andere stört sich maßlos daran. Wenn ich unseren Hardwarespezialisten wwelti richtig verstehe hat das weniger mit dem TFT, sondern mit den eigenen Augen zu tun, in denen die Unschärfe erst "entsteht" ( im Gegensatz zu Schlieren ). Das ganze nennt man S&H Effekt, am besten mal in die Boardsuche eintippen : )


    Quote

    Eine konstruktive Frage habe ich aber doch noch: Bin ich der einzige, der sich auch Gedanken darüber macht, wie der Monitor von hinten aussieht?? Bei mir würde er mit der Rückseite in den Raum zeigen. Merkwürdigerweise habe ich kein einziges Bild im Internet finden können, auf dem er von hinten zu sehen ist


    Ich kann Dir jetzt nicht sagen, wie der Benq von hinten aussieht, aber zu Deiner Frage: Mein TFT steht auch in den Raum hinein, genau zur Tür hin. Daher sollte er eben auch von hinten eine erträgliche Optik bieten. Bist also nicht der Einzige, der sich darüber Gedanken macht :D



    Gruß Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Mir gings genauso mit dem IIyama 481. Nach all den positiven Testberichten war ich absolut enttäuscht.


    Ich werde mir jetzt den BenQ mal ansehen, d.h. wenn er wieder lieferbar ist. Aber ehrlich gesagt bezweifle ich ob in Spielen ein Unterschied sichtbar ist.


    Ich hätte sehr gerne einen TFT, das Bild meines CRT kotzt mich immer mehr an, aber für Spiele ist er einfach klasse.

  • Hi zusammen,


    Quote

    Original von rinaldo Wenn ich ... wwelti richtig verstehe hat das weniger mit dem TFT, sondern mit den eigenen Augen zu tun, in denen die Unschärfe erst "entsteht" ( im Gegensatz zu Schlieren ). Das ganze nennt man S&H Effekt ...


    Stimmt schon, die S&H-Unschärfe entsteht ausschließlich in den Augen. Es hat allerdings trotzdem auch etwas mit dem TFT zu tun...
    - Jeder TFT produziert den S&H-Effekt, ohne Einschränkung.
    - CRT's produzieren diesen Effekt grundsätzlich nicht. (Sie können allerdings trotzdem "normale" Schlieren bilden. Doch aufgrund des fehlenden S&H-Effektes wirken Bewegungen trotzdem schärfer als auf TFT's)
    - Reale Bewegungen sieht man natürlich auch perfekt scharf...


    Man kann allerdings eigentlich nicht von einem Fehler des menschlichen Auges sprechen; es ist eher ein "Feature" das stört: Die Fähigkeit, Bewegungen "automatisch" mit dem Auge zu verfolgen und zu fokussieren.
    Der Effekt trifft jeden von uns. Manchem fällt er vielleicht weniger auf, aber das heißt nicht daß derjenige dann die Bewegung schärfer wahrnimmt. Im Lesbarkeitstest von PixPerAn wird vor allem die Auswirkung des S&H-Effektes ermittelt; und jeder von uns schneidet dort mit TFT's grundsätzlich deutlich schlechter ab als mit CRT's.


    Viele Grüße
    Wilfried


  • hola Ihr!


    also um auf die frage bezüglich der Rückseite des FP937s. bei mir zeigt sie nich in den raum..sondern in die Ecke..aber wäre au nich schlimm wenns andersrum wäre. Denn ich find sie nich hässlich. Steht hinten oben eben BenQ drauf. Und die kabel führen zwischen dem Fuß und dem Display hinein. also nich sonderlich störend. naja hoff hab Dir geholfen..


    cya

  • wie soll es auch ein 20" tft mit ips panel und 25 ms mit einem 19" 12 ms und tn film panel aufnehmen..


    naja bin begeistert, werde mir das teil zulegen.


    habe zwischen dem 17" model und dem 19" model von benQ geschwankt.. aber denke ein paar euro mehr sind ok.


    kannst du mir noch sagen wo ich das nokia monitor tool herkriege? danke..

  • Danke für die Tipps - besonders für den Tip vom Andi, dass der Samsung 193P definitiv nicht spieletauglich ist.
    Schon merkwürdig, in der Gamestar hat er den Test gewonnen und die Redakteure konnten sich gar nicht mehr einkriegen vor lauter Lob. Ich will gar nicht daran denken wie es mir ginge, wenn ich den in der Zwischenzeit gekauft hätte... X(
    Interessant ist, dass gerade in der letzten Ausgabe ein kurzer Artikel stand, in dem die Redakteure jegliche Voreingenommenheit oder sogar Käuflichkeit ihrer Urteile empört von sich weisen.
    Na was soll ich denn davon halten?? Zitat zum Samsung: " Für designbewußte Gamer gibt es keine Alternative" ...und dann darf ich mich nicht aufregen?? Da werd ich doch zum Terroristen! ...wenn ich ihn gekauft hätte :) Aber zum glück hab ich ja euch =)


    Da ich nach euren Tips weiter viel auf dem Board gelesen habe, ist mir natürlich nicht entgangen, dass es einen neuen König gibt. Zumindest auf dem Papier. Den Sony HS94BP. Keiner hat ihn bislang testen können, deshalb warten wir es doch erst einmal ab.
    Eigentlich hattet ihr mich ja schon überzeugt, dass es der BenQ 937s werden muss, aber ich denke ich warte den Vergleich mit dem Sony noch ab.
    Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die beiden sich von der Bildqualität unterscheiden, denn wenn ich mir die technischen Angaben durchlese, dann sehe ich fast keine Unterschiede. Klar, das Design ist schon sehr anders, aber es bleibt Geschmackssache. Ich hät ja gern den BenQ mal von hinten gesehen, kann nicht mal jemand ein Bild posten??


    Ich hoffe ich hab noch ein paar von euch "verrückt" gemacht und bin schon gespannt auf den ausstehenden Vergleich.


    Ciao

  • Hi Don,


    die werden sich schon sehr unterscheiden. Der Sony hat durch das X-Black Panel einen enormen Kontrast und extrem leuchtstarke Farben bei einem genialen Schwarz. Wenn man mit der Spiegelung leben kann, dann ist der sicher nicht verkehrt.


    *Grübel* ;) :D


    Schöne Grüße


    Mario