Iiyama e481s -b , Ausleuchtung normal?

  • Hallo alle zusammen.


    Erstmal möchte ich sagen dies ist eine spitzen Seite. Bisher war ich immer nur passiv hier am mitlesen und habe mir viele nützliche Sachen herausziehen können.


    Zu meiner Situation..
    Ich habe mir nun einen Iiyama e481s in schwarz gekauft und bin eigentlich hellauf begeistert von Schärfe, Farben und der Leuchtkraft. Auch hinstlich Schlieren etc. bin ich sehr positiv überrascht.


    Nun habe ich erst festgestellt, nachdem ich das Licht im Raum ganz ausgeschaltet habe, das die Ausleuchtung nicht sehr gut ist.
    Sie entspricht ungefähr diesem hier bereits im Board von jemand anderem geposteten Bild(ist nicht von mir aber sehr ähnlich-hab keine digi-cam):




    HIerzu ist noch zu sagen das die Flecken bei mir intensiver und leuchtender und somit auch störender sind.
    Allerdings habe ich von diesen Bildern nur das leicht gelbliches Leuchten links oben und das rechts-oben welches ein wenig auch an den rechten Rand übergeht. Die PF nicht.
    Pixelfehler habe ich 1 entdecken können, der auch irgendwo links-unten anzusiedeln ist. Er ist auf schwarzem Hintergrund eigentlich nur sichtbar.


    Nun habe ich auch gelesen das dies kein Defekt ist sondern halt vorkommen kann bei TFT`S, sowohl die PF als auch die ungünstige Ausleuchtung.


    Mir stellen sich einige Fragen:
    1. Wenn es kein Defekt ist, wieso schwanken die Ausleuchtungen so derart auch unter denselben Modellen? Werden die nicht alle am Fließband zusammengebaut und dürften daher doch alle recht gleich sein, oder werden die per Hand gebaut und sind daher derart hoch in den Produktionsschwankungen?- Im ernst, wieso die Schwanken ? :(


    2.Wenn ihr euch das Bild anschaut(bei mir sieht es ja auch so aus ungefähr), findet ihr das tatsächlich hinnehmbar? Stören tut es mich schon wenn ich z.b. Doom3 spielen will oder SIlent Hill, den solche SPiele möchte ich einfach in dunkel abgeschotteten Räumen spielen um das Flair auf ein Maximum zu bringen. Daher betrachte ich den Tip einfach ne Lampe anmachen als nicht akzeptabel, will einfach nicht immer im Hellen spielen müssen, zumal ich ja breits früher einmal einen TN Panel TFT besaß der eine weitaus gleichmäßigere Beleuchtung besaß.


    Ich habe gelesen das direkt zu Iiyama schicken vermutlich nichts bringen würde, da es ja kein defekt ist und ich auch nicht Lust habe die Pauschale von 100 Euro nachher zahlen zu müssen.(hier gibt es einen thread der einem Angst und Bange werden läßt, falls man den TFT mal einschickt..)


    Bestellt hatte ich ihn übrigens bei Mindfactory. Aber wenn ich ihn dorthin zurückschicke dauert es wohl ewig bis ich Geld wieder zurückkriege, und selbst wenn dann bleiben für mich nur immer noch die Modelle iiyama und lg 1910b übrig. Und hier wurde ja berichtet das bei diesem Paneltypen die AUsleuchtung wohl generell nicht so gleichmäßig ist, könnt ihr das Bestätigen?


    Bleibt also im Grunde nichts ausser hoffen nach umtauschen oder was denkt ihr?
    Zurück zum CRT will ich eigentlich nicht, dafür ist der Blickwinkel, Farben, Kontrast und GEschwindigkeit zu geil! ;)


    Vielen Dank für eure Antworten!


    Gruß
    ein etwas irritierter TFT-Begeisterter


    PS: Wenn ich wüßte das nach einem Umtausch ich ein Gerät mit besserer Ausleuchtung erhalte würde ich es sofort tun, aber die Möglichkeit das alles ja noch übler wird ist ja erfahrungsgemäß hier gegeben.
    Und obwohl ich den Iiyama förmlich liebe, würde ich auch zu den teureren LG1910b greifen, wenn ich wüßte das dieser in dieseb Belangen besser ist.

  • Alsooo,


    1. Ja du musst es leider hinnehmen wenn mal ein Panel schlecht ausgeleuchtet ist, dies ist kein Reklamations Grund wie ich mal in nem anderen iiyama E481S Channel gelesen habe, der Mann damals hatte auch direkt bei iiyama angerufen.


    Dies ist bedingt auch durch Herstellung etc. und man kann es durch aus auch bei allen anderen TFTs von allen anderen Herstellern haben, dass ein TFT Schlecht ausgeleuchtet ist (wobei ich es bei den iiyama E481S letzte Zeit des Öfteren höre das sie nicht gut ausgeleuchtet sind und das die Leute es als sehr Störend empfinden, mag aber auch ein Zufall sein


    2. Mindfactory ist nen guter Laden, ich denke das mit dem Geld zurück geht dort recht Schnell.


    3. Ich habe einen VX910 und kann in einem Komplett dunklen Raum Spielen und habe auch keine Ausleuchtungs Probleme. Dazu kann ich nur eins sagen, wie TFTShop es immer wieder gerne betont, ein TFT ist nicht dazu gemacht in einem Komplett dunklem Raum ein Dunkles Spiel auf dem TFT zu Spielen, sicher trägt es zur Atmosphäre bei (z.B. bei Doom3), aber ein TFT ist im Regelfall nicht dazu gebaut. Bei manchen TFTs gehts halt mit Komplett dunklem Raum Zocken, bei anderen nicht....

  • Hi und vielen Dank für die rasche Antwort.


    Hast du eine Idee weshalb es so große Schwankungen gibt? Es will mir nicht in den Kopf wieso es 481er mit und ohne Ausleuchtungsprobleme gibt, und es ja zudem keine Ausnahmen sind. Werden die im Zufallsprinzip zusammengeschustert? Frage mich das ernsthaft.


    Ich hätte auch zu dem 910er- den du hast -gegriffen, aber der Blickwinkel war mir sehr sehr wichtig.
    Rein vom Spielen her bin ich begeistert vom iiyama, auch was alle Bereiche anbelangt die grundsätzlich so gefürchtet sind.


    Hm ja die Aussage vom tft-shop habe ich hier auch gelesen. Aber wer sagt eigentlich das TFT`s nicht dafür gedacht sind, auch im Dunkeln spielen zu können? Die Hersteller?
    Mir war bisher nicht bekannt das man TFT`s grundsätzlich nur in beleuchteten Räumen benutzen kann/soll, mal abgesehen von der gesundheitlichen Empfehlung immer im Hellen zu spielen...gerade diese mir ihrer Leuchtkraft sollten doch prädestiniert sein für dunkle Gegebenheiten?


    Gruß
    Chris


    PS: Sind die lg 1910b besser hinsichtlich Ausleuchtung?

  • Quote

    Hm ja die Aussage vom tft-shop habe ich hier auch gelesen. Aber wer sagt eigentlich das TFT`s nicht dafür gedacht sind, auch im Dunkeln spielen zu können? Die Hersteller?Mir war bisher nicht bekannt das man TFT`s grundsätzlich nur in beleuchteten Räumen benutzen kann/soll, mal abgesehen von der gesundheitlichen Empfehlung immer im Hellen zu spielen...gerade diese mir ihrer Leuchtkraft sollten doch prädestiniert sein für dunkle Gegebenheiten?


    Am besten kannste nochmal den Herrn Barat von TFTShop.net fragen, er ist der Fachmann und kennt sich diesbezüglich am besten aus denke ich.


    Der Blickwinkel des VX910 ist Horizontal ähnlich wie der des E481S, meiner Meinung nach, ich kenne beide Live deswegen.


    Das mit der Ausleuchtung, ich weiss es nicht deswegen kann ich nur Schätzen, dass dies Fertigungsbedingt ist und das manche Hersteller da bessere Fertigungsmethoden haben um die Panels mit den Gehäusen zu "verschmelzen" als andere. Wie gesagt habe ich bestimmt jetzt schon 3-4 Threads gelesen wo man über Ausleuchtungs Probleme des E481S gejammert hat und das in recht kurzen abständen, es mag ein Zufall sein oder an der Fertigung bei iiyama liegen, ich weiss es nicht.

  • Allgemein gilt: nie bei dunkler Umgebung arbeiten sondern immer eine Lampe einschalten.


    Das man einen TFT nur bei Tageslicht benutzen darf oder soll, ist nicht wahr, aber die Umgebungsbeleuchtung muss stimmen.


    Ausleuchtungsprobleme sind bei fast jedem Hersteller immer wieder zu finden, außer der Hersteller hat sehr hohe Qualitätsstandards, dort sind sie eventuell eingeschränkter vorhanden.


    Ob es ein Garantiefall ist oder nicht, kann man nur im Einzelfall mit Bild sagen. Ich würde die oben geposteten Bilder, die ja nicht von dir sind, als Garantiefall sehen. Frag doch einfach mal bei iiyama nach. Die Hotline ist kostenlos, die Leute dort freundlich und kompetent.

  • Hallo!


    Vielen Dank für deine Antwort. =)


    Aber hier gab es doch schonmal einen Thread der mich eher beunruhigte. Ausserdem ging daraus hervor, sowie aus der HP von Iiyama, daß sie bei nicht vorhandenem Defekt eine pauschale von 109 Euro verlangen.


    Und da ich ja vorweg nicht wissen kann ob es nun ein defekt ist oder nicht zögere ich schon sehr den TFT dorthin zu schicken. Die Mitarbeiter wissen sowieso vorher nicht ob es funktionieren wird oder nicht, nicht das ich sie als inkompetent einstufen will. Aber man hört ja so einiges. Schicken die einem das Neugerät zu und man darf es direkt behalten? - Wie bereits gesagt die eine Erfahrung eines Bordmembers beunruhigt mich, zumal ja hier schon oft gesagt wurde die Hintergrundbeleuchtung ist halt oft so "ungut", und es ist weder ein Defekt noch ein Reklamationsgrund...


    Möchte ungern so ein Hin und herschick Spiel wie in dem besagten Thread erleben der in der Androhung von Bezahlung einer Pauschalen Bearbeitungsgebühr endet...


    Weiß momentan nicht so was ich tun soll. :(


    Gruß

  • Nun, so wie auf dem Bild wirst du bei iiyama keine E109 zahlen. Warum auch? Ich kenne einen Fall wo die E109 gezahlt werden mußten. Dort war die Ausstrahlung oben in der Ecke leicht gräulich bei schwarzem Bild; da hab ich aber auch sofort gesagt das ein Umtausch nicht erfolgen wird.


    Ruf einfach an, beschreibe das Problem so genau wie möglich. Die CC-Agents haben dort E-Mail-Anschluss, schick ihnen ein Bild - leihe dir halt mal eine DigiCam.

  • Sorry, das ich mich jetzt hier einfach so einmische.
    Aaaaber, es gibt den Iiyama jetzt schon fast ein Jahr. Es gibt hunderte von Berichten zu dem TFT. Vor ca. 1 Woche taucht plötzlich ein Bericht auf, in dem die schlechte Ausleuchtung angesprochen wird. Und was passiert? Stimmt, die Berichte zu dem Thema häufen sich, und plötzlich merkt jeder, wie schlecht doch die Ausleuchtung an seinem Gerät ist, und ob das ein Grund zum Austausch ist.
    So ähnliche Zeiten gab es hier im Forum schon einmal. Da wurde zuerst nach bestimmten Streifen ;)gesucht oder nach Pixelfehlern, und und und ......
    Nochmals sorry, und es soll sich hier keiner angesprochen fühlen ;). Es ist nur merkwürdig, das jetzt innerhalb kurzer Zeit mehrmals dieser Effekt verstärkt auftritt. Zumal die schlechte Ausleuchtung beim Iiyama nicht ganz unbekannt ist.
    Viele Leute werden jetzt nochmals mehr verunsichert.


    gruß

  • Hallo j.kraemer. Wieso entschuldigst du dich für einen Beitrag?


    Die Def. des Boards ist doch das jeder seine Meinung zu jedem Thema äußern soll und darf so lange sie sachbezogen ist und dein Beitrag ist sachbezogen; damit ist er berechtigt.


    Du sprichst da etwas sehr interessantes an. Auch ich habe diesen Effekt erkannt, aber ich weiß nicht wo man die Grenze setzen soll oder ob es manchmal nicht wirklich eine schlechte Ladung TFTs gibt.

  • @tomatec


    Hi und abermals Danke.


    Also bei mir sieht es tatsächlich so aus das die oberen Flecken bei mir noch weiter ins Bild reinragen und auf jeden Fall wesentlich intensiver, also gelblicher sind.
    Daher kann ich davon ausgehen das die meine Reklamation erst Recht akzeptieren würden. Naja ich denke ich versuch es morgen früh.


    Mit dem Pixelfehler kann ich leben, den sieht man nicht wirklich. Aber die Ausleuchtung ist schon störend, womit ich zu dem nächsten Post komme. :)


    j.kraemer


    Klar brauchst dich nicht entschuldigen, kann jeder schreiben was er denkt.


    Hm aber dazu kann ich auch wenig sagen.
    Ich habe mir den TFT geholt ohne vorher von einer "Iiyama-Schlechte Ausleuchtung-Thread-Flut" hier zu wissen.
    Ich besaß schonmal einen TFT und dort war die Ausleuchtung auch nicht gleichmässig, aber meilenweit von diesen "2 Spotlichtern" oben entfernt. Soetwas kann und will ich gerne akzeptieren, nur halt nicht solche Scheinwerfer. Bei mir sieht man sie halt auch wenn nicht alles abgedunkelt ist, auch bei Tageslicht. (Bei mir scheint nicht soviel Licht von draussen ins Zimmer).
    Ich denke Pixelfehler werden wohl sehr häufig gesucht, von mir aus auch übertrieben. Ich schrieb ja aber das ich diesen gerne hinnehme.
    Aber so eine Ausleuchtung muß man ja nicht mit der Lupe akribisch suchen, sie sticht regelrecht dramatisch ins Auge, auch bei Laien.
    Nur heissen dann die Threads wohl was sind das für komische Lichter oben...und nicht schlechtes Ausleuchtung.
    Nunja, ich habe aber auch nicht den komplett chronologischen Überblick über die Threads da ich nur sporadisch hereinschaue. =)


    Edit:

    Quote

    Viele Leute werden jetzt nochmals mehr verunsichert.


    Also ich finde es ist besser diesen (meiner Meinung nach echten) Mangel zu posten als es nicht zutun. Und wenn dem so ist das es scheinbar viele gibt die so einen Mangel haben...vielleicht merkt der Hersteller irgendwann mal was und dezimiert solche Produktionsschwankungen. Denn es gibt auch bestimmt sehr viele Menschen die das board hier nicht kennen(und somit nichts von deren Problemen wissen), einen Iiyama kaufen und enttäuscht sind über 500 Euro bezahlt zu haben um festzustellen das es soetwas wie Ausleuchtungsprobleme überhaupt gibt.


    Zumindest zu der Zeit als ich einen TFT gekauft habe beschränkten sich die Ausleuchtungsproblem (wie ich gelesen habe) scheinbar nur auf leichte Helligkeitsnuancen, und nicht auf solche "Spotlichter" :(


    Mußte ich einfach mal schreiben.


    Gruß

  • Genau auf dieses Bild () habe ich meinen Thread bezogen. Ich kann auf diesem Bild beim besten Willen keine schlechte Ausleuchtung (so wie sie im Thread beschrieben wurde) feststellen. Ich wäre froh, mein Iiyama würde einen schwarzen Hintergrund so darstellen.
    Das Mängel eines Gerätes, oder auch einer Serie von Geräten, hier gepostet werden sollen, ist schon klar. Dann allerdings auch unter normalen Nutzungsbedingungen. Das heißt, eine schlechte Ausleuchtung sollte nicht bei ausgeschaltetem Licht bemängelt werden. Es ist nun mal die schlechteste und ungesündeste Art, am PC zu arbeiten, und die Mehrzahl der User (ich auch) achten auf genügend Beleuchtung. Mein Iiyama zeigt bei ausgeschalteter Beleuchtung ganz extreme helle Stellen bei schwarzem Hintergrund. Da ich aber bei ausgeschalteter Beleuchtung nicht arbeite, habe ich damit keine Probleme. Und das meinte ich mit: Es werden manche Leute zu sehr verunsichert, da sie glauben, dieser ,,Mängel'' wäre immer sichtbar.
    Die Ausleuchtung bei ausgeschaltetem Licht im Dunkeln zu testen ist für mich wie Pixelfehler mit der Lupe zu suchen.


    gruß

  • Hi!


    Also kurz bevor ich schlafen gehe noch etwas was mir auf dem Herzen liegt.. :D


    Quote

    Ich kann auf diesem Bild beim besten Willen keine schlechte Ausleuchtung (so wie sie im Thread beschrieben wurde) feststellen. Ich wäre froh, mein Iiyama würde einen schwarzen Hintergrund so darstellen.


    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz das du auf diesem bild keine schlechte Ausleuchtung erkennen kannst.
    Also soviele TFT`s habe ich gesehen und sage jetzt einfach mal nach meiner Erfahrung ist es doch ein wenig arg auffallend und auch nicht die Regel.
    Ich habe bisher noch nie solche Spotlichter gesehen, gleich wo und bei welchen TFT`s, lediglich Abweichungen in den Helligkeitsnuancen und nicht in derart großen Dimensionen. Mag schon sein das es auf der einen Seite hinzunehmen ist das die Produktion nunmal öfters solche Ausleuchtungen zutage bringt, aber das man sie sogar für recht gut oder wenigstens nicht schlecht hält kann ich nicht nachvollziehen, besonders nicht wenn es um 500-600 Euro geht (auch für kleineres Geld bekommt man schon deutlich besseres ). Ist aber wohl Ansichtssache :)
    Nur um es klarzustellen, ich will hier nicht generalisieren, doch möchte ich den (imho) Mangel auch nicht als Übertrieben oder penibel zusammengesucht dastehen lassen.


    Quote

    ..die Mehrzahl der User (ich auch) achten auf genügend Beleuchtung.


    Also ich denke viele normale Spieler werden sicherlich auch mal ab und an ein Spiel ihres Geschmacks im Dunkeln geniessen wollen, um das Flair zu steigern und die Aufmerksamkeit dem Spielgeschehen gegenüber zu intensivieren. So auch ich. Ich bin überzeugt der Durchschnitts-Gamer tut dies und daher sind auch solche Spotlichter in dunklen Räumen nicht zu vergleichen mit Pixelfehlern mit der Lupe suchen. Zumal ich ja glaube das ich auch schrieb diese "Spotlicher" auch bei Tageslicht(!) sehen zu können.


    Daher brauchte ich nicht "suchen", sondern lediglich meine Augen auf diesen TFT richten. Denn mal ehrlich, du mußt schon eingestehen das man sehr leuchtstarke und intensiv gelbliche Lichtgebilde(die real noch deutlich auffälliger sind als auf den Fotos) ähnlich den Spotlichtern nicht wirklich übersehen kann.
    Wie gesagt ich sehe sie auch bei Tageslicht in meinem Zimmer, vorausgesetzt(!) das Spiel oder die Applikation hat dunkle Szenen oder dergleichen. Nur wenn keine schwarzen oder dunklen Bereiche abgebildet werden bleiben diese Lichtfelder nahezu (aber auch nur nahezu) unsichtbar.


    Morgen rufe ich mal an und schaue was die auf der Hotline sagen zu den Bildern.


    j.kraemer falls ich dich mißverstanden habe in einem Punkt schreibs mir ruhig ;)


    Also bis morgen und guts Nächtle alle :D


    Gruß


    Nachtrag: Mit Pixelfehlern kann und will ich in meinem Fall leben, denn es gibt die Spezifikation beim Hersteller zum Nachlesen.
    Aber wo steht ich muß mit 2 fettgroßen gelben Spotlichtern -die von oben nach unten hereinscheinen- rechnen? Dann sollten die Hersteller auch diesbezüglich etwas auf ihrer HP schreiben, Ausleuchtungsfehlerklasse II oder so. Oder habe ich soetwas überlesen ? Kann ja sein :D

  • Hallo jeffrey


    Nein, du hast mich nicht missverstanden ?(

    Quote

    original von jeffrey
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz das du auf diesem bild keine schlechte Ausleuchtung erkennen kannst.


    Dann hast du auch bestimmt in dem Thread (aus dem das Bild stammt) mitbekommen, das ich aber nicht der Einzigste bin. @voodoopupp schrieb sogar, das es sich dabei um einen mit einer besseren Ausleuchtung handelt. ;)
    Aber ob du es glaubst oder nicht: Ich hab jetzt in meinem Zimmer die Beleuchtung ausgeschaltet, und mir das Foto noch einmal im Dunkeln betrachtet.
    Dann erkenne auch ich diese hellen Stellen besser. Ich hätte nicht gedacht, das es sogar bei einem Foto, welches man betrachtet, einen Unterschied macht, ob nun die Beleuchtung ein- oder ausgeschaltet ist ?(
    Trotzdem behaupte ich immer noch, das es im erträglichen Rahmen liegt. Ich weiß aber auch, das dieser Mängel mit einem Foto von einer Digicam, nicht wirklich zu verdeutlichen ist.
    Wenn du mit deinem TFT nicht zufrieden bist, solltest du natürlich über einen evtl. Austausch nachdenken. Oder über einen Umstieg auf ein anderes Panel.


    Gut nacht


    PS: Vielleicht sollte man mit diesem Foto eine Umfrage eröffnen. Wie man mit einer solchen Ausleuchtung zufrieden wäre, oder wieviele User diese Ausleuchtung als ,,schlecht'' oder ,,sehr schlecht'' beurteilen, oder einfach eine Benotung abgeben.

  • Jetzt bin ich doch leicht irritiert 8o- ich finde die Ausleuchtung ziemlich schlecht (und dazu noch Pixelfehler im Sichtbereich).


    Das wäre für mich inakzeptabel, da würde ich gerne noch 100 Euro drauflegen, wenn ich dafür eine gleichmässige Ausleuchtung ohne diese hellen Flecken bekommen würde. Das soll wirklich schon eines der besser ausgeleuchteten Modelle sein ?( ?

  • Quote

    Original von j.kraemer
    Da ich aber bei ausgeleuchteter Beleuchtung nicht arbeite, habe ich damit keine Probleme.


    Für mich die Wortkunstruktion des Jahres :]


    Ich finde die Ausleuchtung auch nicht grade gut, aber keinesfalls dramatisch, eher noch im normalen Bereich was generelle Ausleuchtung bei TFTs angeht. Wie von j.kraemer schon gesagt fällts tagüber sowieso nicht auf, was einem natürlich nichts nutzt wenn man viel nachts vor dem Gerät sitzt ;)


    Noir: mit den Modellen hat das eher weniger zu tun, das schwankt von Gerät zu Gerät. Leider gibt es da noch Fertigungsschwankungen die anscheinend nicht, oder nur mit unverhältnismässigem Aufwand, in den Griff zu bekommen sind. Allerdings scheint es mir so zu sein dass die Panels in den Ecken immer ein wenig zu straff angeschraubt sind und deshalb zu nah am Hintergrundlicht, bzw. das Panel leicht unförmig ist ist.

  • Quote

    Für mich die Wortkunstruktion des Jahres :]


    uuupppsss... :O
    Vor lauter Beleuchtung, Ausleuchtung, einschalten, ausschalten ?(....Das soll natürlich ,ausgeschalteter Beleuchtung' heißen. Habs auch ganz schnell korrigiert ;)


    gruß

  • Sorry,


    also ich wollte hier niemanden verunsichern:
    der Fehler war meinerseits, sprich ich habe das Bild von jeffrey "nur" bei mir in der Arbeit betrachtet (da haben wir NCs und keine PCs) - und da sah es imo wirklich vollauf unproblematisch aus.


    Jetzt wenn ich mir das Bild hier bei mir zu Hause anschaue, dann muss ich meine Aussage korrigieren.
    Meine Ausleuchtung ist definitiv besser und ich finde diese auch schon eher hart an der Grenze ?(
    Lasst es mich so sagen: es gibt bessere, ABER auch schlechtere


    Also, ich bitte vielmals um Entschuldigung:
    wie gesagt in der Arbeit sah es nicht so schlimm aus (man hast kaum gesehen)


    Grüße
    Voodoo

  • @Voodoopupp


    Du hast hier doch sicher niemanden verunsichert.


    Mir ging es ja genau so. Hab das Bild auch als erstes auf der Arbeit mit CRT angeschaut, und konnte wirklich nichts aussergewöhnliches erkennen. Zuhause auf dem Iiyama konnte man die helleren Stellen schon etwas besser erkennen. Aber erst gestern (nach diesen ganzen Sticheleien :D ;)), als ich mir das Bild im dunklen Zimmer noch einmal genau angeschaut hatte, sah ich diese gelblichen Flecken (vor allem oben rechts), von denen ich die ganze Zeit gedacht hatte, es wäre die Zimmerbeleuchtung, die auf das Display scheint 8)
    Aus diesem Grund habe ich jetzt mal ne Aufnahme von meinem Iiyama im Dunkeln gemacht. Und auch hier fiel mir auf: Das Foto stellt das Schwarz dunkler dar, als es in Wirklichkeit ist. In Natura wirkt der schwarze Hintergrund viel heller und ungleichmässiger.
    Anbei das Foto von meinem E481S


    gruß

  • lebt ihr nun mit euren problemen oder habt ihr etwas unternommen,
    Ich hab heute meine 481er bekommen und auch einige stellen wo es von den rändern ins schwarze reinleuchtet.
    An einer Stelle leuchtet es ca. eine halbe handbreit ins bild und an der anderen ein paar finger breit.
    Wenn das Bild weiß ist, wirkt es an den stellen sehr dreckig.


    sollte ich ihn zurückschicken oder bei iiyama um ersatz bitten?
    Ich hab mal Doom3 angemacht und da war das schon sehr störend.
    Extrem getrübte freude, für das Geld sollte man etwas mehr erwarten.
    Das war das einzige Bild wo die Fehler zur geltung kommen,
    ist farblich etwas unecht, aber oben rechts is der grosse fleck und oben links der etwas kleinere.


    mfg