Hyundai ImageQuest L90D+ Liefertermin

  • Fortschritt dahin gehend, daß die Lügen der Hersteller nicht zwangsläufig zu Fehlkäufen und/oder zu enttäuschten Rücksendungen führen müssen ...


    Da ich jetzt mehrfach gefragt wurde noch diese Anmerkung, ich habe als Hardwareausstattung folgende Komponenten:


    - P4 Prescott 3,2GHz (3,52GHz)
    - 1024Mb Corsair Twin - C2
    - HIS Radeon X800 Pro (mod.)


    Ich spiele kein FarCry und habe auch kein HL2. Es stehen nur Doom3 und Pacific Assoult zum Spieletest zur Verfügung.
    In Doom fiel mir auf, daß Lichteffekte nicht mehr diese sanfte Korona am Rand aufweisen sondern stark abgegrenzt erscheinen. Schwarz ist schwarz Schatten sind schwerer als beim CRT zu unterscheiden.


    Aufgrund der starken Helligkeits- und Kontrastwerte strahlt der Monitor eine gewisse Kälte im Bild aus. Das kann bei Grafikbearbeitung (ich bearbeite Fotos) zu Farbverfälschungen führen wenn nicht gwissenhaft mit einer Vorlage (Referenz) abgeglichen wird.


    Beim direkten Vergleich zum Sony fiel mir folgendes auf: das Bild des Sony
    ist etwas wärmer (rein subjektiv) und die Kabelführung einfach durchdacht. Da keinerlei Reflexe das Bild des Hyndai stören, sieht man über die frei baumelnden Kabel generös hinweg =)


    Gruß, Andreas

  • DU meinst also dass die Hersteller da doch ein wenig mogeln aber das nicht so schlimm sei denn im gesamten ist es dennoch einer der wenn nicht gar der beste TFT für Gamer?
    (klar dass er für Grafiker mit den denke ich doch 16,2 Mio Farben nicht so geeignet ist aber naja gut lass am das ..... weiß ned ob wir da je eine Antwort finden ob er wirklich 16,7 oder 16,2 Farben hat)

  • Eine Frage an die Forumsteilnehmer:


    Ich habe den Hyundai L90D+.
    Leider stimmt die Ausleuchtung nicht. Ab dem oberen Drittel des Monitores nimmt die Helligkeit ab, also das Bild wird nach oben hin immer dunkler, vorwiegend bei grauen und blauen Farben. Oben links wird es nochmals dunkler als oben rechts.
    Das hat nichts mit dem Blickwinkel zu tun, denn dieser Zustand bleibt aus jeder Blickrichtung gleich.
    Hyundai schreibt mir dazu, ich zitiere:
    "...entsprechend Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen in Absprache mit der Abteilung Technik von Hyundai mit, daß es sich bei den von Ihnen beschriebenen Effekte um ein normales Verhalten von TFT-Bildschirmen handelt. Somit wird auch ein Austausch nichts verändern."


    Nun meine Frage an andere Besitzer dieses Monitores, tritt denn dieser Efffekt bei jedem auf?


    Über Erfahrungen diesbezüglich würde ich mich freuen und wünsche allen ein
    Frohes Weihnachten !

  • So ein Problem habe ich nicht.
    Liegts vielleicht am vertikalen Blickwinkel?
    Versuch mal den Monitor etwas zu neigen.
    Sonst wäre das eigetlich ein Defekt.

  • Leute lasst euch doch nicht verrückt machen...
    TN-Panels sind IMMER "relativ" ungleichmäßig ausgeleuchtet...
    Eine 100%-ige Ausleuchtung bei TFTs GIBT ES NICHT, schon gar nicht bei TN-Panel basierenden Geräten, auch nicht wenn andere (offensichtlich wenig erfahrene User) dies momentan aus Erfahrungsmangel anders beurteilen... Locker bleiben, wenn im Alltagsbetrieb nicht auffällig, ist dies "normal".... Einen schwarzen Bildinhalt zu bewerten (wohlmöglich noch ohne Raumbeleuchtung) ist krank, wenig hilfreich und (leider) typisch "Deutsch"...
    Solange im verkrusteten K***haufen herumstochern bis es nicht doch wieder stinkt hilft nicht wirklich weiter, oder? :D

  • Vielleicht sind wir nicht so erfahren wie andere User hier im Board, aber wir können wohl zwischen schlechter und gleichmäßiger Ausleutung unterscheiden.
    Wenn du nicht dieser Meinung bist dann teste ihn bitte selbst und nebenbei würd ich mich schon als erfahrenen User bezeichnen.


    Frage: Wieso kommt es denn auf den Paneltyp an, schlieslich liegt das Problem doch nur bei der Hintergrungbeleutung, oder liege ich da falsch?

  • man oh man,


    alle hier getätigten Äußerungen sind nun einmal subjektiv! Ich habe noch keinen Beitrag gelesen in dem von exakten Meßdaten zur Helligkeit oder
    Ausleuchtung gesprochen wurde. Das kann auch kein "PROFI" nur weil er
    öfter als andere ein Panel in den Händen hält, sondern nur ein Labor mit definierten Meßbedingungen.
    Aber man kann doch Erfahrungen austauschen, dafür ist dieses Forum doch da, oder? Die Bewertung dieser Beiträge sollte dann jeder für sich duchrführen. Sich selbst für einen Fachmann zu halten ist leider auch "typisch deutsch".


    Zu mir: Ich habe noch keinen TFT vor dem Hyndai besessen, weil bisher keiner meinen Ansprüchen stand hielt. Das ist auch relativ schwierig, da ich öfter Fotos nachbearbeite. TFT´s haben prinzipbedingt ein Problem mit Farbverfälschungen und Helligkeitsschwankungen. Der Hyndai kommt dabei meinem persönlichen Vorstellungen am nächsten und ICH KANN DAMIT LEBEN.


    Wenn ein Laie nun mehr oder weniger starke Helligkeitsunterschiede auf seinem erkennen kann, ist das nicht normal. Hier sollte ein Umtausch in Erwägung gezogen werden. Und wer auf keinen Fall Kompromisse eingehen will, der muß seinen (zweit)CRT noch pflegen bis die Technik ausgreift ist.


    So, ich hoffe Ihr habt alle ein frohes Fest im Kreise Eurer Familie.


    Beste Grüße, Andreas

  • Quote

    Original von TFTshop.net
    Leute lasst euch doch nicht verrückt machen...
    TN-Panels sind IMMER "relativ" ungleichmäßig ausgeleuchtet...
    Eine 100%-ige Ausleuchtung bei TFTs GIBT ES NICHT, schon gar nicht bei TN-Panel basierenden Geräten, auch nicht wenn andere (offensichtlich wenig erfahrene User) dies momentan aus Erfahrungsmangel anders beurteilen... Locker bleiben, wenn im Alltagsbetrieb nicht auffällig, ist dies "normal".... Einen schwarzen Bildinhalt zu bewerten (wohlmöglich noch ohne Raumbeleuchtung) ist krank, wenig hilfreich und (leider) typisch "Deutsch"...
    Solange im verkrusteten K***haufen herumstochern bis es nicht doch wieder stinkt hilft nicht wirklich weiter, oder? :D



    Ich habs zwar schonmal gesagt, aber mein Hyndai hat eine dermassen gute Ausleuchtung! Nach unserem Telefonat war ich verwundert, weil ich ja zuvor den Iiyama 19" IPS und den Sony HS94P bereits hatte, und sie sagten, die Ausleuchtung sei normal. Positiv überraschte mich dann der Hyundai mit seiner Gleichmässigkeit.

  • Quote

    Original von TFTshop.net
    Leute lasst euch doch nicht verrückt machen...
    TN-Panels sind IMMER "relativ" ungleichmäßig ausgeleuchtet...
    Eine 100%-ige Ausleuchtung bei TFTs GIBT ES NICHT, schon gar nicht bei TN-Panel basierenden Geräten


    Huch ? ?( ?(


    Ich dachte eigentlich immer das Gegenteil, also das die Ausleuchtung vor allem bei TN Panel TFTs besser sei, als zb bei SIPS Panel TFTs !? ?(
    Was stimmt denn nun ?


    EDIT: Und zu was dient dieses ClearType eigentlich ?
    Im Bezug zu anderen TFTs hab ich dazu noch nichts gelesen, ist das ein generelles Problem des Hunydai Monitors ?

  • EDIT: Ich hab ne Mail bekommen! Mein Händler hat heute eine dicke Lieferung von Hyundai bekommen - viele andere sicher auch. Laut UPS ist das Paket seit heute früh auf dem Weg zu mir - JAWOLLLL!!! :D


    Hiermit 'ne klare Empfehlung: monitor-direct.de rules - die sind ja richtig fix.

  • ich hab meinen bei promarkt bestellt ... vorraussichtlicher liefertermin ist da der 3.1 (für 459) ....ich hoffe doch das das auch klappt und ich keinen fehlerhaften bekomme und da ich noch nie nen tft hatte und den einfach nur jetzt bestellt hab weil die aussagen hier überwiegend positiv sind, kann ich nur sagen wehe er ist mist :D :D dann komm ich hier mit dem hammer an ;)

  • hmm mindfactory hat den ja für 443 ...mist ...naja aber vor ein paar tagen hab ich ja schon dauernd bei geizhals geschaut und da war nix...ach was solls, ich bin nicht der der dem es auf ein paar tage mehr ankommt