20" Dell UltraSharp 2005FPW (Prad.de User)

  • Habe meinen 2005FPW Anfang letzter Woche bestellt und Anfang dieser Woche gekriegt, alles wunderbar also. Wollte erst per Internet, hab aber keine CC, und die EC-Option wirkte seltsam. Also telefonisch per Vorkasse/Überweisung, und zusätzlich noch die Versandkosten rausgehandelt ("in den USA ist der viel billiger"). Kann nur nochmal bestätigen, dass der Kontakt zu Dell einfach super war. Okay, leichter Akzent beim Deutsch, aber keine Verständigungsprobleme. Finde toll, dass man immer dieselbe Person als Kontakt hat - konnte später anmailen ob meine Überweisung eingegangen ist und hab innerhalb von Stunden eine Antwort gehabt, noch dazu an nem Samstag.


    War weg als er angekommen ist und ihn heute dann zu Gesicht gekriegt. Resultate: anscheinend ein Subpixelfehler links unten, unauffällig genug, dass ich ihn erst beim 3. Mal testen gesehen hab - kein Problem. Find ihn im Augenblick nicht mal wieder.
    Ausleuchtung ist so-so la-la: wenn ich indirektes Licht am Schreibtisch an hab, nehme ich keine Ungleichmäßigkeit war. Bei völlig verdunkeltem Raum seh ich sie dann aber bei schwarzen/sehr dunklem Bildern und bei manchen Videos.


    Ansonsten: erst wollte DVI nicht, Treiber neu-installieren hat das Problem beseitigt. Muss mich definitiv erst an das Format gewöhnen... Browser maximieren bringt ja nur begrenzt was weil die Hälfte der Seiten damit nicht ordentlich umgeht. Videos sind natürlich absolut irre. Gespielt hab ich noch nicht - meine GK kann eh nichts auf der nativen Auflösung darstellen, zumindest nicht bei mehr als 1 FPS.


    Bin noch unentschieden ob ich den Monitor wegen der Ausleuchtungsprobleme austauschen lassen soll. Es sieht bei mir sicher nicht so schlimm aus wie auf einigen Fotos hier, aber ich glaube das ist eher eine Funktion der Digitalkamera bzw der Aufnahmeparameter als alles andere...


    Edit: Ach ja, was die Anschluss-Optionen angeht. Man kann natürlich 4 Geräte anschließen, man kann auch eine GK sowohl mit DVI also auch VGA anschließen. Für Windows ist das dann wie 2 eigenständige Monitore, auch Desktop extended geht (zumindest hat Windows mir das vorhin angeboten)... sinnvoll ists allerdings nicht sonderlich, denn DVI und VGA gleichzeitig anzeigen geht AFAIK nicht, weder mit PIP noch PBP. Mit den Optionen muss immer ein Eingang vom Computer (VGA/DVI) und der andere "TV" (RGB/Composite) sein. So zumindest hab ichs gelesen, ausprobiert hab ich das Mangels RGB-Quelle nicht.

  • Hi!


    Jetzt mal schnell zu meiner Erfahrung mit dem Monitor:


    Bestellt Sonntag Abend per CC (16.10) geliefert heute Mittag (20.10.). Also schneinen die Lieferprobleme wohl behoben zu sein. Ich habe eine Rev. A002 erhalten, also wohl auch neueren Datums.


    Aufbauen und anschließen lief absolut Problemlos. Panel eingehängt, DVI & Stromkabel dran, anschalten Fertig!


    Pixelfehler habe ich kurz mit dem NokiaTest gesucht, aber keine gefunden. Alles was so aussah etpuppte sich als Staub :)


    Reaktionszeit in Spielen absolut oke. Ich sehe keinen Unterschied zu meinem alten Sony X73B. Einzig das Problem mit dem Seitenverhältnis in manchen Spielen ist etwas doof weil man so doch einiges an Fläche verschenkt. Hierzu ist aber diese Seite unbedingt anzuschauen:


    Dort gibt es zahlreiche Anleitungen mit denen man Spiele in den entsprechenden WS-Auflösungen spielen kann.



    Ich bin momentan begeistert und werde ihn (falls ich nicht doch noch störende Pixelfehler entdecken sollte) auf jeden Fall behalten!

  • moritz-s & all,


    "Browser maximieren bringt ja nur begrenzt was, weil die Hälfte der Seiten damit nicht ordentlich umgeht." 8o


    Wie kann ich das verstehen, muss man ständig aufpassen, die Internetseiten nicht zu maximieren, weil sonst die Darstellung der Seiten murks ist?


    Inwiefern werden die Seiten nicht ordentlich dargestellt?


    Denn die Maximierungsfunktion nutzt man doch ständig, jedesmal das Fenster auf die richtige Größe zu bringen, wäre doch sehr umständlich.


    Wenn sich auch andere hier dazu äußern könnten, wäre das net schlecht.


    Thnx


  • verstehe nicht ganz was du meinst. vermurkst werden die Seiten eigentlich überhaupt nicht. Du hast halt je nach Frameaufteilung mal mehr oder weniger "Platz" an den Seiten. Wenn du eine Site mit 800x600 fährst hast du auch eine andere Darstellung als bei 1280x1024.


    Im Forum hier Zb. werden die Spalten einfach breiter Dargestellt, bzw. die Zeilen werden länger. Aber das ändert nichts an der Lesbarkeit. Im Gegenteil es ist alles übersichtlicher!


    Also > no Problem :D

  • Thnx,


    aber das Seitenverhältnis ist schon ein anderes, ich könnte mir durchaus vorstellen, dass dadurch das Layout der Seiten insgesamt leidet, da diese eben nicht für Widescreen layoutet wurden.


    Andere Meinungen?

  • Quote

    Original von enuxx
    Andere Meinungen?


    eine website sollte nie nur unter einer browser-konfiguration richtig laufen. sie soll sich eben anpassen, wie das forum hier. wenn die seite das nicht packt -> schlecht gemacht :]

  • Vorweg: Was ich meinte ist sicher kein Problem des Dell-Monitors, sondern einfach ein "Problem" von hochauflösenden Displays, insbesondere eben Widescreen-Displays.


    Es folgt ein überflüssig langer Post. Kurz gesagt: ich würde wegen des "Problems" nicht eine Kaufentscheidung in Frage stellen. Insbesondere nicht bei dem momentanen Preis des Dell-Displays.


    Es ist schon so, dass viele Seiten die wirklich enorme horizontale Fläche der Widescreen-20-Zöller nicht ausnutzen. Das das nicht so sein sollte, ist mir selbstverständlich klar; Seiten sollten weitgehend auflösungsunabhängig sein und sich den gegebenen Bedingungen anpassen. Leider halten sich aber viele Webdesigner nicht dadran, und vielen Seiten sieht man dass dann auch an. Tagesschau.de zum Beispiel nimmt weniger als die Hälfte der horizontalen Fläche ein, der ganze Content ist links an die Seite geklatscht, rechts ist alles eine blaue Fläche. Spiegel Online ist nicht besser. Penny Arcade (Onlinecomic) auch nicht. U.v.m. Monitore mit mehr als 1280x1000 Auflösung sind einfach relativ selten - ich denke die meisten betreiben eher noch 1024er Monitore (wie ich bis vor ein paar Tagen) - und Monitore mit Breitbild noch seltener. Die große Mehrheit dürften Notebook-Displays bilden.


    Dem Layout an sich schadet das alles meistens nicht, eben grade weil die Seiten ihr Layout ja nicht wirklich dynamisch anpassen. Es ist halt nur Platzverschwendung, der Browser könnte sich eigentlich die Fläche gut mit einer anderen Anwendung teilen - Word zum Beispiel - ohne das beide in ihrer Funktionalität eingeschränkt wären. Das ist aber leider nicht auf Knopfdruck zu kriegen wie das beim Maximieren möglich ist. Und ausserdem arbeite ich ja auch idR nur mit genau einer Anwendung, es wäre schön wenn diese auch den ganzen Screen sinnvoll nutzen würde.

  • Es kommt drauf an wo deine prioritäten liegen.
    Der Dell ist halt ein gutes Stück breiter als der VP191 dafür nur so hoch wie ein 17". Außerdem hat der VP191 mit Sicherheit den besseren Schwarzwert.
    Dafür trumpf der Dell bei Filmen ganz groß auf, weil du wesentlich kleinere schwarze Balken hast.
    Auch bei Spielen empfinde ich als die WideScreen-Optik als wesentlich ergonomischer, da es dem natürlichem menschlichen Sichtfeld entspricht. Vorrausgesetz das Spiel unterstützt WideScreen ohne Verzerrungen.


    Bei der Reatkionszeit und den Farben werden sich wohl beide nicht viel nehmen.


    Es hängt also stark von Anwendungsbereich ab.

  • soo hab heute auch meinen dell bekommen, nach 5 tagen wartezeit nachdem dell das geld hatte! :)


    und ich muss sagen ich bin total begeistert .. kein pixelfehler, von den ausleuchtungsproblemen hab ich bis jetzt noch NICHTS mitbekommen. hatte zwar bis jetzt nie einen schwarzen screen wo es aufgefallen wäre (der windows bootscreen is nur so kurz da :D), aber im betrieb und beim spielen merke ich absolut nichts.


    beste verarbeitung, der usb2.0 hub im bildschirm auch seeehr praktisch .. ich kann ihn einfach nur empfehlen, um den preis einfach unschlagbar.


    wer sehen will wie spiele im ws format aussehen -->

  • wer sehen will wie spiele im ws format aussehen --> [/quote]


    Hallo,


    möchte mir auch den Dell bestellen, aber das einzige was mich noch etwas abhält ist, dass ich nicht weiß, ob ältere Spiele, die sicherlich nicht im WS-Format dargestellt werden auch zuverlässig zu spielen sind.


    Wie schaut das denn dann aus, links/rechts ein schwarzer Balken, hat jemand da ein Foto davon wie das aussieht.


    Vielen Dank.


    Gruß Stefan

  • Du kannst entweder die Bilder "breit" ziehen (sieht besser aus als man denkt), oder eben links und rechts nen Streifen anzeigen lassen. Hab keine Fotos da, versteh aber auch nicht ganz wozu du die brauchst... schwarze Balken wirste dir ja noch vorstellen können. :)