Posts by ach3ron

    Quote

    Original von tftkratzer
    oder schreibe ich an Eteque und setze weitere 5 Tage Reparaturfrist , danach zum RA ?



    Ja mach es so: Du schreibst denen nen netten Brief und setzt denen ne Frist von 14 Tagen zur Ausbesserung der Mängel.

    Ja es bringt genau zwei Dinge:


    1. Knallige leuchtende Farben (fast schon überzogen) und ein tief wirkendes Schwarz
    2. Spiegelungen auf dem Bildschirm, die jeden CRT in den Schatten stellen. Eine Lichtequelle im Rücken und du hast nen Schminkspiegel ;)


    Diese Panels sind atm tierisch in Mode. Viele kommen damit allerdings net klar.

    Sollte in keinster Weise Kritik sein. Ist nur immer interessant zu wissen, denn selbst der beste TFT mit der perfektesten Ausleuchtung und dunkelstem Schwarz sieht bei ner Belichtungszeit von 10s aus wie'n Scheinwerfer ;) (bildlich)

    Also die Ausleuchtung beeindruckt mich jetzt schon. Da komm ichmir mit meinem Dell ja richtig schlecht vor ;) Und wenn der Schwarzwert auch so gut ist, dann hat sich NEC ja mal wirklich ins Zeug. Wenn da nur diese grässliche Glossy-Beschichtung nicht wär .... Naja ist Ansichtssache.


    Wie hoch war die Belichtungszeit bei der Cam eingestellt?

    :rolleyes:


    Das Foto verfälscht das ganze aber ein wenig oder sieht das wirklich so aus. Es sieht nämlich aus als wärs weiß und nicht schwarz.


    Aber man sieht deutlich was du meinst. Das mit der Ausleuchtung ist bei dem Dell echt Glückssache. Meiner ist zum Glück noch ganz passabel (so passabel dass ich mich noch nicht genötigt gefühlt habe rumzuschrauben ;) )

    An deiner Stelle würde ich durch das MVA nicht direkt auf vollkommene Spieleuntauglichkeit schließen. Immerhin hat der TFT Overdrive, was die Schaltzeiten stark beschleunigt. Auch wenn er nicht so schnell sein wird wie der VX924, ausprobieren würd ich's mal auf jedenfall.


    Ansonsten machste hoffentlich ein gutes Geschäft damit. Man bekommt nicht alle Tage nen VP2030 für den halben Preis ;)


    Sry for spam

    Die maximale Helligkeit nicht direkt etwas über den Schwarzwert aus, da sie sich im optimalfall von 0 - eben 470 cd/m² regeln lässt, ohne das der Regler in irgendwelche Kontrast oder Farbeinstellungen eingreift.
    Und ein Kontrast von 700:1 ist für ein S-IPS-Panel wirklich sehr hoch, auch wenn es nicht an die 1000:1 eines aktuellen VA-Panels rankommt. Hat eben andere Vorteile.


    Mich würde viel eher die spielgende Bildoberfläche stören, da die entspiegelung für mich ein Argument für einen TFT ist (neben den 100 anderen ;) ) und ich gerne einen Monitor und keinen Schminkspiegel möchte. Ist aber stark subjektiv.

    Spiele wirken auch viel mehr Kino-mäßig in widescreen (was verbreiteter ist als man zuerst glaubt mag) und in Photoshop o.ä. ist der Gewinn durchaus sehr praktisch. mit dem i-net stimmt natürlich, aber ich benutzt eher immer nur nen Fenster und hab den Rest mit anderen sachen gefüllt (icq etc. )

    Ich hab mal in nem anderen Thread gelesen, dass der hohe Kontrast wieder so ein optischer Trick sein soll, wie die glare-beschichtung. Soll jetzt nicht heißen das er ne Glare-Beschichtung hat.


    Bei den Farben muss ich dir zustimmen. Das geht nicht bei TN-Panels, aber diese falsche Angabe macht fast jeder Hersteller. Zur Reatkionszeit kann ich eigentlich nur sagen, dass vor ca. einem 8ms b/w/b das schnellstmögliche bei TNs war (auch generell) und die waren sehr optimistisch gemessen. Alle anderen Farbwechsel lagen eher im Bereich von 25 - 30ms. Die derzeit TN-üblichen 4ms g/g sind eh nur durch overdrive erzielt und auch nur der wechsel in eine richtung und nicht zurück.
    Ist daher vll nicht der schnellste Monitor, aber es für ein TN-Panel guter Durchschnitt.

    In der neuen PCG ist auch ein Kurztest vom S2110 drin. Der Monitor soll toll sein, aber zum spielen ungeeignet mit einer Reaktionszeit von 29ms im "Farbkombinationstest". Man sehe deutliche Schlieren bei schnellen Bewegungen. Das finde ich umso verwunderlicher, da der L778 damals als absolut spieletauglich eingestuft wurde und bis zum Test des VX924 der gemessen schnellste TFT war. Die Panels sind ja vom Reaktionsverhalten sehr ähnlich.
    Als Alternative zum S2110 wird der Dell 2005fpw genannt, welcher 28ms hat. Ob dieser allerdings spieletauglich sei, wird nicht gesagt.


    PCG ist und bleibt halt ne reine Spielezeitschrift :D

    Quote

    Original von TurricanM3
    Falls jemand einen 1600x1200 TFT kennt der diesen Effekt nicht hat, bitte ich um Mitteilung.


    Schon mal den NEC 2080UXi versucht? Der hat ein SA-IPS-Panel. Von der Reaktionszeit sollte es in etwa gleich schnell sein, wenn nicht etwas schneller, als das des Samsungs. Es wird allerdings kein Overdrive verwendet und somit gibt es auch kein Ghosting oder verschluckte Frames.
    Für ein IPS-Panel hat es außerdem noch einen außergewöhnlich hohen Kontrast und guten Schwarzwert. Nur der Preis ist auch recht hoch, so um die 700 Euro, dafür bekommt man aber eine 10bit-Lut und halt einen der besten non-widescreen 20"er .
    Ich hab ihn allerdings noch NICHT selbst getestet bzw. mal live gesehen.


    Ansonsten gibt es noch die alte 20"er Riege mit S-IPS-Panel. Nur die haben alle einen rel. niedrigen Kontrast von 400:1 und entspr. schlechtem Schwarzwert. Als da wären: NEC 2080UX, Viewsonic VP201, von Hp gibbet auch noch einen und von Dell auch ...

    THG hat mal wieder Monitore getestet:



    Die Ergebnisse fand ich zum Teil sehr belustigend. Dem Philips 190B6 bescheinigen sie einen super Farbumfang und ein druckvorstufenreifes Kontrastverhältnis. Man muss dazu sagen der Philips hat ein TN-Panel!!!
    Ähnliche Attribute schreiben sie dem Viewsonic VX924 zu. Dieser habe auch einen überdurchschnittlich großen Farbraum.


    Ich fand's eher belustigend als informativ, aber wir kennen ja alle die TFT-Test von THG :D

    Der Vsync verhindert das den Effekt den warhgenommen hast, als würde das Bild zerreißen. Nennt man auch Tearing. Allerdings hat Vsync on den Nachteil, dass er unter best. Umständen enorm Performance frisst:
    Der Vsync gleicht die Anzahl der Bilder, die die Graka sendet mit der Wiederholfrequenz des Monitors ab. Bei den standartmäßgen 60Hz hat man folglich max. 60 fps. Sollte eigentlich für jeden ausreichen.
    Kann die Graka jetzt aus Performancegründen nur noch weniger als 60 fps berechnen, fällt die Framerate durch den Vsync sofort auf 30 fps, was viele schon als schwammig empfinden. Bei weniger als 30 sind nur noch 15 usw.
    Läuft der Monitor mit 75 Hz, was auch einige TFT ohne Umrechnung auf 60 Hz unterstützen, bekommt man 37,5 fps.


    Wer also eine potente Graka hat, kann getrost den Vsync einschalten. Wer nicht, muss halt gucken was ihm lieber ist: Tearing oder ruckeln. Ich wähle in diesem Fall lieber Tearing

    [quote]Original von MIN
    An einem Fahnenmast z.B. war die Mitte des Mastes plötzlich einen Zentimeter nach aussen versetzt. Ich hab an verschiedenen Einstellungen herumgespielt und es einigermaßen in den Griff bekommen.
    Glücklicherweise scheint mein TFT nicht das Firmwareproblem zu haben.
    /quote]


    Schalte mal den VSync ein, dann müsste es weg sein. Und nicht vergessen: VSync im Spiel und im Treiber aktivieren. Das Problem hat jeder TFT.

    Die schlechte Ausleuchtung ist in meinen Augen nicht normal, auch wenn einige Hersteller das einem glauben machen möchten. Je nach dem wie schlimm es ist, wärs für mich ein Umtauschgrund. es ist allerdings nicht sicher, ob du auch einen besseren neuen bekommst, da sich da jeder TFT unterscheidet, auch gleiche Modelle.

    Hmm dann wird es sich warhscheinlich um ganz normales Ghosting handeln. Bei Schlierentests etc. schneiden Overdrivepanel (jedenfalls VA + Overdrive) i.d.R. überdurchschnittlich schlecht ab. Später ist es dann aber nicht mehr zu merken.


    Bei einigen TFT mit aggressiverem overdrive ist besagtes Ghosting allerdings auch in Spielen und auch manchmal in Filmen sichtbar.
    Da ich allerdings noch keinen S2410 und auch keinen S2110 live testen konnte, kann ich auch nur vermutungen anstellen. Ich denke aber, es ist normal.

    Wie schnell bewegen sich denn die Objekte? Passiert das auch wenn der Monitor warm ist, also schon ca 1 Stunde gelaufen ist? Merkst du das auch an anderen Stellen wie bei Spielen, Filmen etc.?


    Für mich sieht das auf dem Bild nach Ghosting aus und wäre somit mehr oder weniger normal. Nur sollen eigentlich Eizo-Monitore deutlich weniger Ghosting zeigen (da Overdrive besser abgestimmt ist) als andere vergleichbare Monitore. Wie es beim S2410 aussieht, kann ich aber nicht sagen. Die Geräte sind atm noch eher selten.