191T Boot-Probleme

  • Hallo!


    Habe seid kurzem einen 191T und so meine Probleme damit.
    Z.B TFT eingeschaltet danach erst den Rechner,Bildschirm bleibt dunkel.Erst nach einem Reset des Rechners findet der Monitor das Signal.
    Auch das Bootbild im Dos-Modus seh ich nur sporadisch oder fast überhaupt nicht.
    Erst das Windows-XP Bootlogo wird dann angezeigt.
    Ich habe den 191T digital an einer MSI 4200 angeschlossen.


    Nochwas zum Lieferzustand des TFT´s
    Geliefert wurde er MIT angeschlossenden analog & digital Kabeln...


    Ist das normal ? Wie war das denn bei Dir Prad ?
    Für Infos wäre ich dankbar.


    by rulus

  • Bei mir funktioniert das alles einwandfrei. Ich habe Dir mal dieses Posting rausgesucht. Dort wird eine Möglichkeit genannt die Einstellungen auf 60 Hz zu stellen. Ich persönlich habe das aber noch nicht probiert.


    Wenn Du die Suche verwendest oder im Helpcenter etwas suchst, wirst Du einige User finden, die identische Probleme haben. Normal ist das aber auf alle Fälle nicht!

  • Hallo Prad!


    Wie war das denn bei Dir wie Du Deinen 191T ausgepackt hast, waren beide Kabel an dem TFT angeschlossen oder lagen die lose drin ?
    Ich hoffe ja nicht das ich nen Rückläufer erwischt habe...


    by rulus

  • me hat ebenfalls eine msi gf4ti und einen 181t.


    Ab und zu steht beim booten da "frequenz zu hoch" und ab dem win logo gehts dann, kommt aber nur ab und zu vor und stört nicht wirklich finde ich. wenn ich beim booten ins bios will funkt das trotzdem.


    Hab ehrlich gesagt noch nicht auf die regelmässigkeit geschaut, kann sein das ich das immer beim kaltstart haben, werd das mal beobachten


    e:/ kurze zwischenfrage: hab meinen moni analog und digital angeschlossen und kann im windoof hin und her switchen wenn ich will (was i aber eh nie tu da autmatisch digital ist). hat das nachteile?

  • Hallo rulus,


    Quote

    Original von rulus
    Nochwas zum Lieferzustand des TFT´s
    Geliefert wurde er MIT angeschlossenden analog & digital Kabeln...



    Auch bei mir waren beide Kabel angschlossen. Nachdem der 191T im Werk im Karton verschwunden war, dürfte ich der erste gewesen sein, der den Karton geöffnet hat! Die angschlossenen Kabel scheinen also der Auslieferzustand zu sein.

  • Ich hatte meinen 181T auch mal mit analog+digital Kabeln betrieben. Das führte zu folgendem Problem: Selbst wenn ich unter Windows den Digitalanschluss gewählt hatte, schaltete sich der Monitor beim Booten auf analog und zeigte den DOS Bildschirm an. Sobald dann Windows geladen war, lieferte die Graka (nur noch) ein digitales Signal, doch der Monitor schaltete nicht um und lieferte ein schwarzes Bild. Hier mußte ich dann die berüchtigte Exit Taste drücken.

  • UPDATE 27.12.02



    So, heute den 27.12.02 habe ich mal mit Herrn Barat (TFTSHOP.NET)
    gesprochen und er meinte auch das das nicht normal wäre.
    Daraufhin habe ich bei Samsungs Service-Partner "Teleplan" angerufen.


    "Hallo, ich habe hier Probleme beim booten mit dem Samsug 191T.
    Ich seh beim booten nur sporadisch den Dos-Modus, der Monitor ist über DVI-angeschlossen. Können Sie mir etwas dazu sagen ?"



    Teleplan" Eine Frau, ja was soll ich sagen ? Bin kein Techniker. Ich kann Ihnen aber
    eine Rufnummer eines Technikers bei Samsung geben, der kann ihnen sicher weiterhelfen ..."



    Ich: "Hallo ? Samsung Hotline ?
    Probs beim booten usw .....


    Samsung: "Tja Sie sind schon der 20igste heute der da zu anruft (!)
    Der Monitor wird im Dos Modus bis 56 Hz angesprochen.
    Wenn die Grafikkarte dadrunter das Signal liefert gibt es kein Bild."


    Ich: Was kann man denn da machen ?


    Samsung: Eigentlich nichts, probieren Sie eventuell mal ne andere Grafikkarte.



    Ich: Ich hatte aber schon mal zwei andere TFT Monitore von anderen Herstellern
    da trat das Problem mit der selben Grafikkarte aber nicht auf....


    Samsung: Das kann ja sein aber das ist nun mal so (!)


    Ich: Könnte der Monitor nicht mal überprüft werden und ich in der Zwischenzeit einen
    Austauschmonitor bekommen ?


    Samsung: Nein das geht leider nicht (!)


    Ich: Der Monitor hat mich 1100 Euro gekostet wo ich auch noch ne Weile drauf warten durfte und Sie erzählem mir ich muss mit diesem Manko leben ?


    Samsung: Ich kann Ihnen nicht weiterhelfen, tut mit leid


    Alles klar ....



    Nach Rücksprache mit Herrn Barat wird er das wohl mal in der ersten Januar-Woche in Angriff nehmen. Samsung Service ist wirklich das Letzte.
    Ich hoffe ein Anruf eines Händlers hat bei denen mehr Gewicht...



    by rulus

  • Es ist wirklich schade, dass mich Samsung im Bereich Service nicht mal positiv überrascht. So wie Dein Beispiel gibt es viele. Dazu kann ich nur sagen, andere Hersteller sind da deutlich serviceorientierter. Aber anstatt dass sich Samsung diese Kritik mal zu Herzen nimmt, regaiert die Firma eingeschnappt. Kritik am Meister aller Klassen, sowas ist doch wohl unangebracht. Das meint zumindest Samsung! Zum Glück bauen auch andere Hersteller gute Monitore und deshalb kann man auch auf die ein oder andere Firma beim Kauf verzichten.


    Wenn täglich 20 Kunden mit diesem Problem anrufen, dann würde ich mir als Produzent dieser Monitore jedenfalls meine Gedanken dazu machen. Ich will auch überhaupt nicht ausschließen, dass Samsung ihre Geräte innerhalb einer festgelegten Spezifikation baut und tatsächlich einige Grafikkarten tatsächlich die Schuld tragen. Ich hatte den Monitor bisher an 2 Nvidia Karten und da hat das Booten und der Standbybetrieb einwandfrei funktioniert. Allerdings sollte es doch kein Problem darstellen die Spezifikation zu verändern, wenn so viele Käufer Probleme damit haben.


    Ein eigenes Posting als Update oder Update im bisherigen Posting. Eines davon reicht. Habe das Update im ursprünglichen Posting wieder entfernt.

  • Hallo Rulus,
    ich denke du hast momentan wahrscheinlich nur die "Notbesatzung" bei Samsung erwischt. Zumindest schienen deine zwei Ansprechpartner wenig kompetent gewesen zu sein. Zwischen den Tagen ist es überall schwierig an die "richtigen" Leute zu kommen. Mich hast du ja auch im Urlaub erwischt...


    Ich denke, wir werden in den ersten Januar Wochen mehr Erfolg haben.
    Bitte gedulde dich (ich kenne deine Ungeduld :D ), und lass mich mal machen.


    In der Zwischenzeit sendest du mir bitte die Seriennummer deines 191T (steht hinten auf dem Typenschild).

  • Hmm ich habe meinen Samsung 191T auch bekommen heute. Ich hatte bei itbutikken in Dänemark bestellt, weil er hier nirgend zu bekommen oder teuerer war. Bei meinem lag allerdings kein DVI-Kabel bei. Kann das sein das es daran liegt das ich in Dänemark gekauft habe? (Momentan kann ich das Gerät nur analog betreiben :( )


    Weiterhin sind sämtliche Garantiekarten nur in dänisch vorhanden, weiß jemand ob das Probleme bringen kann?


    TFTshop.net Bei meinem 191T ist ein Subpixel im unteren Bereich defekt. D.h. das immer wenn das Bild dunkler ist im unteren Bereich ein Punkt blau leuchtet. Garantiert Ihr das bei neuen TFT's noch keine Pixel defekt sind? :) Das mit der Pixelfehlerklasse ist mir soweit bekannt und wenn das mit der Zeit passiert versteh ich das auch aber bei nem neuen TFT hmm.


    Edit: Was wird bei der DVI Verkabelung eigentlich alle am Bild besser? Viele Einstellungen wie Kontras scheinen ja danach uninteressant sein und fallen weg.


    Welches DVI-Kabel brauche ich für einen Samsung 191T mit einer MSI4600DVI wenn ich das an der GRAKA richtig sehe sind das doch 3x8+5, am TFT 3x8+1 also = 24+1 Kabel?


    Ach so und nochwas @Prad bei welcher Helligkeitseinstelleung betreibst du deinen Samsung? Hat die Helligkeit schon nachgelassen?

  • Quote

    Original von nemihome
    Hmm ich habe meinen Samsung 191T auch bekommen heute. Ich hatte bei itbutikken in Dänemark bestellt, weil er hier nirgend zu bekommen oder teuerer war. Bei meinem lag allerdings kein DVI-Kabel bei. Kann das sein das es daran liegt das ich in Dänemark gekauft habe? (Momentan kann ich das Gerät nur analog betreiben :( )


    Weiterhin sind sämtliche Garantiekarten nur in dänisch vorhanden, weiß jemand ob das Probleme bringen kann?


    Die in Deutschland verkauften 191T sollen russische Garantiekarten haben. Du hast evtl. in soweit Probleme, daß Du die Garantie nicht bei Samsung Deuschalnd einfordern kannst. Das allerdings bei 191T aus Dänemark das DVI-Kabel fehlt, ist mir neu.


    Quote

    TFTshop.net Bei meinem 191T ist ein Subpixel im unteren Bereich defekt. D.h. das immer wenn das Bild dunkler ist im unteren Bereich ein Punkt blau leuchtet. Garantiert Ihr das bei neuen TFT's noch keine Pixel defekt sind? :) Das mit der Pixelfehlerklasse ist mir soweit bekannt und wenn das mit der Zeit passiert versteh ich das auch aber bei nem neuen TFT hmm.


    Eher umgekehrt. Neue TFTs können Pixel- bzw- Subpixelfehler haben. Diese entstehen typischerweise bei der Panelherstellung. Trotz größster Sorgfalt können die TFT-Hersteller ehute noch nicht ausschließen, daß trotzdem Pixelfehler (durch Verunreinigungen verursacht) in neuen Panels auftreten.


    Während des Betriebs treten i.d.R. keine neuen Pixelfehler auf. Vereinzelt ist schon mon solchen fällen im Board berichtet worden. Dies führe ich jedoch auf die gleiche Ursache zurück, daß einige einzelne TFTs zwar noch funktionieren, aber nur so "gerade".


    Quote

    Edit: Was wird bei der DVI Verkabelung eigentlich alle am Bild besser? Viele Einstellungen wie Kontras scheinen ja danach uninteressant sein und fallen weg.


    In der Regel ja. Im Analogbetrieb hängt die Bildqualität vom Analogsignal der Grafikkarte, des Kabels und des analogen Eingangs des TFT-Monitors ab.
    Wenn hier eine Komponente nicht optimal ist, leider als erstes die Schärfe, und das sichtbar.
    Der Digitalbetrieb hat diese Abhängigkeiten nicht und ist DIE Anchlußart für TFT-Monitore!


    Quote

    Welches DVI-Kabel brauche ich für einen Samsung 191T mit einer MSI4600DVI wenn ich das an der GRAKA richtig sehe sind das doch 3x8+5, am TFT 3x8+1 also = 24+1 Kabel?


    Du brauchst ein 24+1-Kabel (DVI-D DualChannel). Es reicht aber auch ein 18+1-Kabel (DVI-D SingleChannel). Deine Grafikkarte hat einen DVI-I-Ausgang in DualChannel (24+5), also mit zusätzlichem analogen Signal. Für den Digitalbetrieb brauchst Du diese 4 zusätzlichen Pins nicht beachten.

  • Danke für dir rasche Antwort.


    bleibt noch
    @Prad und @TFTshop :)


    Hmm Pixelfehler scheinen ja recht häufig zu sein. Bin ich vielleicht mit meinem hellblauen Leuchtepixel in dunklen Bildern vielleicht noch einigermaßen gut bedient. Bin halt Pendandt wenn ich über 1000€ ausgebe. <fragend richtung TFTshop schaut ;) >


    Habe mal Samsung wegen Garantie angesprochen, mal schaun was das gibt.


    So nu feiern bis später. Guten Rutsch :))

  • Hi Nemihome,


    auch von mir ein herzliches Willkommen auf dem Board.


    Wieso

    Quote

    <fragend richtung TFTshop schaut >

    ???


    Ich kann an der vorgegebenen Pixelfehlerklasse deines Gerätes leider nichts ändern.


    Der Hersteller gibt selbst an, dass er unfähig ist völlig fehlerfreie (Fehlerklasse 1) Geräte zu fertigen. Da kann ich als Händler wenig dran ändern. Vielmehr sieht´s doch so aus, als ob die Hersteller das Ganze auf des Händlers Rücken austragen. Denn wir sind verpflichtet, innerhalb von 14 Tagen Geräte ohne Angabe von Gründen zurück zu nehmen. Der Hersteller, und auch unsere (Groß-) Lieferanten nicht...
    Aus meiner Sicht wird sich die Lage erst dann (diskussionsfrei für alle Beteiligten) ändern lassen, wenn der Gesetzgeber auch die Hersteller in die Pflicht nimmt...


    Wenn du wie beschrieben einen defekten Subpixel (also 0,3 Pixelfehler) hast, würde ich mir darüber an deiner Stelle weniger Gedanken machen. Aus Erfahrung kann ich nur berichten, dass es am Anfang (verständlich bei der Kausfsumme) negativ auffällt. Aber mal ernsthaft:
    Selbst wenn du jetzt weisst, wo der SUB-Pixelfehler ist, fällt er beim täglichen Arbeiten wirklich auf? Oder ist es eher so, dass es dich nur stört, weil du mit einem Testprogramm festgestellt hast, dass es ihn gibt?


    Völlig fehlerfreie Geräte werden derzeit von Samsung nicht garantiert. Da bei einem 17-19 Zöller weit über 1,3 Mio Pixel (bzw. fast 4 Mio. Subpixel) in Betrieb sind, ist die Ausfallquote für völlig fehlerfreie Panels (selbst bei maximal ausgeschöpfter Pixelfehlerklasse 2) recht gering. Ich denke nicht, dass du oder irgend ein anderer Kunde bereit wäre, den Preis einer NULL Pixelfehler-Garantie zu bezahlen... Dies würde sich für niemanden lohnen. Sicher, es ist unangenehm ein Gerät mit Pixelfehlern zu erwischen. Andere Nutzer haben u.U. Geräte ohne Pixelfehler. Aber dennoch: Wenn du das grundsätzlich vom Hersteller GARANTIERT haben willst, wirst du es sicher nicht bezahlen wollen...


    Mit anderen Worten:
    Du hast bei den Dänen sicher ein gutes Schnäppchen gemacht. Bei einem einzigen Sub-Pixel solltest du damit definitiv komfortabel leben können.


    Zu deinen anderen Fragen:


    DVI-Kabel nicht beigepackt
    Hast du eventuell ein Gerät mit internem Netzteil? Dann ist das korrekt.
    Wenn du aber ein Gerät mit externem Netzteil bekommen hast, war es bislang so, dass ein DVI-Kabel von Samsung (Deutschland) beigepackt wurde.


    Garantie
    Ein Samsung aus Dänemark hat natürlich ebenfalls anspruch auf Garantieleistungen.
    Leider differieren diese von den in Deutschland gewährten Garantien. Eine 3-jährige Garantie mit Leihgerät für den Reparaturzeitraum gewährt europaweit NUR Samsung Deutschland. In allen anderen Ländern gelten entsprechend andere Garantieleistungen. Dieses Thema hatten wir hier allerdings bereits ausgiebig diskutiert. Bitte nutze hierfür die Suchfunktion des Boards. Stichwort IT-Butikken


    Anschlusskabel
    Wie bereits von Prad beschrieben, sollte dir ein digitales Duallink (24+1) Kabel gute Dienste leisten.

  • Quote

    Ach so und nochwas @Prad bei welcher Helligkeitseinstelleung betreibst du deinen Samsung? Hat die Helligkeit schon nachgelassen?


    Die Helligkeit steht bei 50 und nachgelassen hat da nichts!

  • Äh ja huhu auch, das hatte ich noch garnicht gesagt :rolleyes:


    @Prad Dank dir.


    TFTshop.net Also das mit dem <fragend Richtung TFTshop schaut > bezog sich auf meinen ersten Post, also die Frage ob bei euch die Möglichkeit besteht, dass ihr das TFT auf Wunsch vor dem Versand kontrolliert. (Sorry wenn das anders angekommen ist.)Damit wären dann auch solche "Penibelchen" wie ich zufriedengestellt. Und ich würde schon ein bischen drauflegen wenn ich dafür ein 100% fehlerfreies Gerät erhalte. (einschließlich Subpixelfehler)


    Mir ist schon klar das es als Händler ziemlich bescheiden ist auf solchen Geräten mit Pixelfehlern zu sitzen. Deswegen auch meine o.g. Frage. Ich bin mir momentan noch nicht ganz sicher ob ich das Gerät von itbutikken behalte. Denn erstens gefällt mir die Sache mit der Garantie noch nicht so recht. (Ja mein Fehler, hätte danach mal im Board suchen sollen. Ich habe nur was von 3-Jahren bei den Dänen gelesen und dachte das wäre das gleiche wie bei uns) Zweitens wurmt mich noch der Pixelfehler ;)


    Ich habe übrigens kein Testprogramm bemüht. Ich gebe zu das ich zuerst nach Pixelfehlern gesucht habe. Ich tat dies unter Word und Paint (Wie einfallsreich :) ) Ich dachte in den hellen flächen sieht man die Fehler am schnellsten. Meinen allerdings nicht. Sobald man aber ein dunkleres Bild hat, z.B. 3D-Mark oder viele Spiele sticht ein immerhelles blaues Pixelchen natürlich eher ins Auge. Kommt natürlich auch aufs Spiel an. Bei Unreal wird man wohl kaum zeit haben woandershin als in die Bildschirmitte zu schauen. Bei Strategiespielen verhält sich das sicher wieder anders. Ich habe also keine Testprogramme benutzt. Und ja ich stolpere recht regelmäßig über den Pixel, allerdings wird da mit Sicherheit auf eine Rolle spielen das ich weiß wo er ist. Wenn man stur in die Bildmitte schaut sieht man ihn wirklich bei dunklen Flächen.


    Zum Thema Kabel, ups dann gehört das ja wirklich nicht dazu. Sollte Samsung vielleicht mal irgendwo ordentlich beschreiben wann das dazu gehört und wann nicht.

  • Quote

    Original von TFTshop.net
    DVI-Kabel nicht beigepackt
    Hast du eventuell ein Gerät mit internem Netzteil? Dann ist das korrekt.
    Wenn du aber ein Gerät mit externem Netzteil bekommen hast, war es bislang so, dass ein DVI-Kabel von Samsung (Deutschland) beigepackt wurde.


    Also Anfang November wusste Samsung Deutschland aber noch nichts davon (siehe ). Da hat man mir noch gesagt das ein DVI-Kabel beiliegen muß. Nichts von externes oder internes Netzteil. Haben mir dann auch ein DVI-Kabel kostenlos zugeschickt. Aber vielleicht hatten die Mitarbeiter noch keine Information darüber. :)


    Gruss Leif

  • Hmm was mir nun auch aufgefallen ist, in einfarbigen Flächen sinde die Ecken links oben, links unten und recht unten hell, rechts oben ist dunkel. Ist das normal? Ich habe auch ein Pic mit meiner Digicam gemacht, da sieht man das auch ganz eindeutig. Ich weiß nur nicht wie ichs hier reinbringen kann, ich habe keinen Webspace :)


    Besonders Lustig das Programm zur Farbeinstellung dabei. Stellen Sie den TFT so ein das alle Vögel gleich aussehen. Tjo da kann ich stellen bis ich schwarz werd, rechts oben der bleibt dunkel. :rolleyes:


    Edit: So, ich habe es jetzt mit einem Dateianhang probiert.